Strahlender Sonnenschein und nicht nur bunte Paradeteilnehmer, haben am vergangenen Wochenende dazu beigetragen, dass das erst große CSD Wochenende in Deutschland ein voller Erfolg war.

Ganz im Norden – in Kiel – wurde unter dem Motto: „BUNT – mit Recht!“ für Selbstverständlichkeit geworben. Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender demonstrierten in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt und kamen zur großen Abschlusskundgebung auf dem Asmus-Bremer-Platz zusammen, bevor in der Traum GmbH das Tanzbein geschwungen werden konnte.

Weiter im Westen des Landes, trafen sich am Sonntag mehr als 10.000 Homosexuelle in Düsseldorf. Egal ob jung oder älter – bei 27 Grad im Schatten wurde nicht nur der Platz vor der Hauptbühne ordentlich gerockt. Bereits zuvor verfolgten die Besucher die 30 Paradewagen über die Königsalle bis hin zum Johannes-Rau-Platz. Buntes Treiben also auch am Rheinufer und das bei herrlichstem Sonnenschein.

Eine kleine Premiere bzw. ein Revival erlebte der CSD in Karlsruhe. Das erste Mal nach 1999 fand in der drittgrößten Stadt Baden-Württembergs wieder ein Christopher Street Day statt. Und das mit großem Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein setzten sich am Samstagnachmittag zwanzig Fußgruppen und sechs Fahrzeuge vom Friedrichsplatz aus in Bewegung zu einer knapp zweistündigen bunten, lautstarken, fröhlichen Parade durch die Karlsruher Innenstadt. Viele Schaulustige schlossen sich spontan dem Zug an, sodass am Ende etwa tausend Personen wieder zum Friedrichsplatz zurückkehrten.

Was in den kommenden Wochen noch so los ist, das könnt Ihr im Gay.de Eventkalender nachlesen. Am kommenden Wochenende laden unter anderem der Hannover Pride und der Leather Pride in Köln ein. Selbstverständlich halten wir Euch den ganzen Sommer über auf dem Laufenden.

(Bild: maizucker.de, Daggi Binder)


Vielleicht auch interessant?

0 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Keine Kommentare vorhanden

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen