Diese Woche hatte Luc Sex mit jemandem, mit dem Ben und Seb bereits einen flotten Dreier hatten. Aber was macht man, wenn jemand den du liebst mit jemand anderem im Bett war – vor allem jemand, mit dem du auch schon mal Sex hattest? Und wo setzt man die Grenze?

tbaac6.jpg.jpg

Es ist Samstag. Wir sind fertig von einer harten Nacht, vom Alkohol und anderen fragwürdigen Aktivitäten. Unser Aufenthalt auf einer Polizeiwache, war das Ergebnis dieser Nacht. Ein Freund lief mit nacktem Hintern durch Londons Straßen. Es war der selbe Freund, der uns nur ein paar Stunden erzählt, hat, dass er mit Luc im Bett war.
Und um das ganze Dilemma komplett zu machen: Ben und ich hatten schon einen flotten Dreier mit ihm.
Jetzt sitzen wir am Küchentisch und sprechen über das, was letzte Nacht geschehen war.
Lucs Augenringe erzählen von der schlaflosen Nacht, Ben sitzt in Weste und Hose auf einem Stuhl und ich, ich esse ein Hot Dog mit viel Ketchup

„Ihr versteht es nicht. Es ist nicht so, als ob ich es absichtlich gemacht habe“, sagt Luc, während er seine Augen vor der Mittagssonne schützt.
„Du bist mit ihm im Bett gelandet, wie kann das nicht absichtlich sein? So wie du es erzählst klingt es ja regelrecht nach einer Vergewaltigung.“, antwortete Ben, als er sich seien Cornflakes in den Mund schaufelte und ihm die Milch das Kinn herunter lief.
„Was? Nein, natürlich nicht. Wie sollte ich wissen, dass ich mit einem Kerl im Bett lande, mit dem ihr schon mal nen Dreier hattet. Woher sollte ich denn wissen, dass es nicht erlaubt ist? Dies is nicht gerade einfach, wisst ihr?.“

„Luc, die einzige Form die funktionieren kann, die einzige Möglichkeit, in der drei Personen möglicherweise zusammen sein können ist, dass es Grenzen gibt. Vier funktionieren nicht. Vier sind nur zwei Paare, die Sex miteinander haben. Du musst dass begreifen! Und der einzige Weg, der es unsere Beziehung glaubwürdig erscheinen lässt, der einzige, dass die Leute nicht denken, dass wir einfach Spass miteinander haben und das dies nicht nur eine Phase ist, ist, dass wir es allen klar machen müssen, dass es nicht nur vögeln ist. Du im Bett mit einem unserer Kumpel zerstört das alles.

 

"Es ist – nicht“, sage ich mit vollem Mund „ein großes Ding. Tu es einfach nicht wieder, okay? Ich meine, wir lieben dich.“

 

Liebe. Das Wort mit fünf Buchstaben, dass bis letzte Woche wie eine unerreichbare Sache zwischen drei Personen schien. Stattdessen, ist es jetzt einfach rausgerutscht, weil wir Sex hatten.

„Ja, wir lieben dich“, sagt Ben und wirft mir einen Blick zu, der andeutet das wir privat sprechen müssen.
„Ihr seid nicht böse, oder?“ fragt Luc nach.
„Nein, wir sind nicht böse“, sage ich. „Du warst hoffentlich nicht du selbst. Aber du solltest aufpassen. Du kannst nicht einfach mit anderen Männern weglaufen, das ist nicht diese Art von Beziehung.“
„Du hast recht“, sagt Luc. „Da bin ich froh. Dan ist hier, ist er doch oder?“

Dan, die Katze, kam vor ein paar Tagen nach einem mühsamen Hin und Her von Heimtierausweis und einer großen Kiste zu uns. Mittlerweile hat er sich eingelebt, obwohl er darauf besteht, dass unser Bett seins ist. Dan miaut unter dem Tisch, Luc streichelt das hundsgroße Tier und versucht ihn zu halten. Sein riesiger Bauch rutsch zwischen seinen Armen hindurch. Er protestiert, aber gibt schließlich nach.

„Er ist ein guter Hund,“ grinse ich und Luc lacht.
„Warum ist er so dick?“, sagt Ben. „Ich meine, wenn ich gewusst hätte, dass du ein Pferd aus Frankreich rüber bringst, hätte ich vielleicht anders gedacht.“
„Armer Dan“, sagt Luc, die Katze schnurrt wie Ben schnarcht, tief und durchdringend.

tumblr_ncqw259EqV1r77dqao1_1280.jpg.jpg

Wisst ihr, das Leben zu dritt wird nicht leicht sein. Ich hätte aber nie gedacht, dass es so sein würde. Die normalen Dinge mit denen die Menschen in Beziehungen umgehen müssen sind ebenso hier gültig, aber zu dritt gibt es andere Etiketten und Grenzen, die Paare nicht immer einschränken.
Wer bin ich, um Luc dafür zu verurteilen, dass er mit jemandem Sex hatte, mit dem Ben und ich beiläufig mal geschlafen haben, bevor er zu uns kam? In einem Moment, indem noch nicht abzusehen war, wo es für uns drei hinführt.
Andere werden die Gültigkeit unserer Beziehung in Frage stellen. Sie werden sagen, dass es eine Phase ist. Oder aber, dass es eine Verschlechterung unserer Beziehung bedeutet, die Ben und ich vorher hatten.
Aber die Wahrheit ist, dass wir jemand anderes gefunden haben, mit wem wir unseres Leben teilen möchten. Und aus diesem Grund, muss man lernen Grenzen einzuhalten um Vertrauen aufbauen zu können.

Lies auch unsere ersten fünf Teile:
Three Boys and a Cat - Was kann schon passieren?
Three Boys and a Cat - Der Klub
Three Boys and a Cat - Eifersucht!
Three Boys and a Cat - Bejing calling
Three Boys and a Cat - ComingOut, Klappe, die Zweite…

Seb Heath ist ein Pseudonym für einen Schriftsteller der in London zwischen Luxus und Studium lebt. Seb hat schon über alles geschrieben: von der Wirtschaftsreform, den Präraffaeliten bis hin zu 5* Hotels. Er wird unsere neue Kolumne für euch schreiben. Ihr könnt Seb auch direkt kontaktieren und ihm bei twitter unter @seb_heath folgen.

 


Vielleicht auch interessant?

0 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Keine Kommentare vorhanden

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen