Sex im öffentlichen Raum macht Spaß, kann aber auch ziemlich anstrengend sein. Diese sieben Cruising-Typen sind dir garantiert schon mal über den Weg gelaufen.

 

Der Schüchterne

Cruising ist Neuland für Dich. Im Internet hast du zwar einen beliebten Cruising-Park in deiner Nähe ausfindig gemacht und allerhand Cruising-Guidelines auswendig gelernt, doch bevor du dich auf das Gelände traust, gehst du minutenlang unruhig auf und ab. Du bist nervös und hast ordentlich Bammel, von einem Bekannten beim Cruisen gesehen und erkannt zu werden. Wie peinlich das wäre. Kurz überlegst du, ob du nicht einfach wieder nach Hause gehen sollst, aber am Ende siegt - wie immer im Leben - deine Horniness.

 

Der Exhibitionist

Sobald du den Park betrittst, reißt du dir deine Klamotten vom Leib und läufst splitterfasernackt - mit deinem Schwanz in der Hand - durchs Dickicht. Man muss ja zeigen, was man(n) hat, denkst du und es ist dir dabei schnurzpiepegal, ob du von zufällig vorbeilaufenden Spaziergängern gesehen wirst oder nicht. FKK wird doch ohnehin wieder modern, oder? Manche Cruiser mögen Reißaus nehmen, wenn sie dich sehen, doch im Laufe des Tages findet sich immer jemand, der sich mit dir vergnügt.

 

CruisingOutdoorSex.jpg

 

Der Spanner

Dir geht es weniger um echten Sex, als darum, andere Typen beim Outdoor- oder Klappensex zu beobachten. Meistens stehst du wichsend hinter einem Baum oder blockierst stundenlang eine Klappe und wunderst dich dann, dass sich niemand von dir beim Wichsen, Blasen oder Ficken beglotzen lassen möchte. Jaja, die Welt ist schon ungerecht.

 

Der Stammi

Den Park kennst du wie deine Westentasche. Du weißt genau, welche Pfade du einschlagen musst und wo die heißesten Kerle sind. Andere Cruiser kennst du bereits beim Vornamen, Kondome und Taschentücher hast du stets griffbereit in der Hosentasche. Als Stamm-Cruiser weißt du genau wie der Hase hier läuft. Ein kurzer Blickkontakt reicht und schon hast du einen hotten Typen am Haken. Läuft bei dir!

 

Der Verfolger

Du gehörst mittlerweile schon zur älteren Generation, träumst beim Cruisen jedoch von einem heißen Abenteuer mit einem jungen, gutaussehendem Kerl - zum Beispiel einem süßen Studi von der Uni nebenan. Dazu ist es allerdings in all den Jahren noch nie gekommen. Aber deshalb gleich aufgeben? Keine Chance! Viel lieber läufst Du den jungen, hübschen Twinks solange hinterher, bis diese entnervt das Gelände verlassen und nicht mehr wiederkommen. Tja. Und irgendwann wunderst du dich, dass nur noch von Männern in deinem Alter umgeben bist. 

 

7 Cruising Sex Typen, die du garantiert kennst.jpg

 

Der Schönling

So etwas “Schmutziges” wie Cruising hast du eigentlich gar nicht nötig. Aber irgendetwas reizt dich dann doch am Sex in der Öffentlichkeit. Mit stolzer Brust schreitest du durch das kleine Cruising-Wäldchen, den Blick starr geradeaus gerichtet. Anfassen lässt du dich nur von Typen, die in deiner Schönheitswelt mithalten können - und das sind nicht viele. Die anderen sollen es bloß nicht wagen, dir zu nahe zu kommen. Du setzt dein unfreundlichstes Gesicht auf - beim Poker hättest du damit sicher gute Chancen. Beim Cruising läuft es für dich allerdings nicht  so rund. Unverrichteter Dinge musst du häufig wieder nach Hause gehen und dann wohl oder übel selbst Hand anlegen

 

Der Hetero

Nicht küssen, nur anfassen! Ein Blowjob ist okay. Vielleicht auch mal Ficken. Natürlich nur aktiv! Du bist ja schließlich nicht schwul, oder? Hast du abgespritzt, ziehst du dir in nullkommanix die Hose hoch und siehst zu, dass du schnell wieder verschwindest. Mit den Schwulen willst du schließlich nicht gesehen werden - und zu Hause wartet ja die Ehefrau, die du so sehr liebst. Doch wir alle wissen: Nächste Woche wirst du wieder hier sein. Und Cruisen.

 

Welcher Cruising-Typ bist du? Findest du dich in unserer Übersicht wieder? Oder ist dir vielleicht schon selbst der eine oder andere Cruising-Typ selbst begegnet? Erzähle uns von deinen Cruising-Erlebnissen in den Kommentaren.

 

Fotos © Noel Alejandro


Vielleicht auch interessant?

6 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



lustluemmel01

Geschrieben

Bin noch im Zweifel, ob ich mich zu den Exhibitionisten oder Spannern rechnen soll. Dazu hatte ich bisher leider zu wenige Cruising-Erlebnisse dieser Art.

Jedenfalls bin ich schon nackt durch den Wald und um die Tongrube Neuer Anbau bei Moritzburg oder den Kiessee Pirna-Pratzschwitz gelaufen, mit mehr oder weniger Erfolg. Meist ist es bei einem oder zweimal Wichsen oder Blasen geblieben und manchmal musste ich auch auf Selbstbedienung  ausweichen.

Bin gespannt, wie die neue Outdoorsaison wird. Freue mich auf geile nackte Begegnungen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
amedee

Geschrieben

Wenn das alle Typen sind, gehöre ich wohl am ehesten zu den Stammis....ab und an auch mal zu den Exhis.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
kerlchemnitz45

Geschrieben

bin eher der stammi mit leichter Tendenz zum exhi

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
roli4

Geschrieben

Ich bin eher der schüchterne typ

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
BALTERSAR

Geschrieben

super schön di beiden muste jest bei mir sein l gruß baltersar

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
versauterpauli

Geschrieben

Sehr gut beschrieben, die Cruisingtypen, wobei ich wohl eher der "Stammi" bin....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen