Jump to content

Der Papst und AIDS ...

Recommended Posts

Geschrieben

Rom. Kondome können nach Ansicht von Papst Benedikt XVI. die Problematik der Immunschwächekrankheit Aids nicht lösen. "Man kann das Aids-Problem nicht durch die Verteilung von Kondomen regeln. Ihre Benutzung verschlimmert vielmehr das Problem", sagte das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche gestern während seines Fluges nach Afrika. Die Lösung liege vielmehr in einem "spirituellen und menschlichen Erwachen" und der "Freundschaft für die Leidenden". In Afrika sind bereits rund 17 Millionen Menschen an Aids gestorben. Die deutsche Sektion des UN-Kinderhilfswerks Unicef reagierte mit Unverständnis auf die Äußerung. Kondome seien Teil der weltweiten Aufklärungskampagnen nach dem "ABC-Ansatz", sagte Unicef-Geschäftsführerin Regine Stachelhaus. Dabei stehe A für Abstinenz, B für "Bleib treu" und C für die Benutzung von Kondomen (englisch: "Condoms"). afp/dpa

Kommentar: ... ...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Da denkt man immer, gerade der Papst muesste doch wissen, was er erzaehlt.
Aber laut diesen Aeusserungen ja scheinbar nicht.
Muss man sich doch wirklich mal fragen, wie dieses Kirchenoberhaupt ueberhaupt auf solche Ideen kommen kann, Kondome wuerden die Ausbreitung von Aids verschlimmern ?!?

Also manchmal muss man sich doch wirklich fragen.

Weitere Worte erspar ich mir lieber ....... !

MfG Jasy


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nach der verheerenden Umweltkatastrophe in New Orleans, die tausenden Menschen das Leben kostete, meinte der Papst, das wäre von Gott gewollt. Dies wäre die gerechte Strafe für einen Sündenpfuhl.
Nun kommt noch seine Meinung zu den Kondomen hinzu.
Wie menschenverachtend darf ein Papst sein?
Die ablehnende Haltung zu Kondomen macht den Papst zum Massenmörder.
MfG flowerlover


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es sind zur Zeit fast alle Handlungen, die den Papst negativ auszeichnen.
Aber Recht hast Du, Flowerlover:
Wie menschenverachtend darf ein Papst sein.

Ist er nicht in schwierigen Stunden dafuer zustaendig, anderen Menschen Halt, Beistand und manchen die Abstinenz zu erteilen.

Stattdessen verhaellt er sich, als waere es ihm Recht.
Sollte er auch daran denken, wie es anderen Menschen dabei geht, die z.B. die Katastrophe in New Orleans miterlebt haben und nur ueber den Papst ihren Halt suchen um ihre Schmerzen zu verarbeiten.

Aber was will man dagegen machen ?
Eingreifen kann man ja leider nicht !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
basti1290
Geschrieben

Sorry, aber was ihr jetzt dem Papst zuschreibt in Punkto New Orleans, hat ein östereichischer Bischof von sich gegeben.
Und der hat die Konsequensen gezogen.
Übrigens, ich bin Atheist, aber Gerechtigkeit muß sein.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Hansel55
Geschrieben

Auch ich als Katholik bin mit den Äußerungen des Papstes überhaupt nicht einverstanden das gegenteil ist der Fall auch ich finde der Papst geht an den Realitäten vorbei und ist
meiner Meinung nach völlig Welt fremd aber das ist die katholische Kirche in vielen Dingen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Was hat denn aber Gerechtigkeit ueberhaupt noch mit seiner Aeußerung gegen Kondome wegen noch hoeheren Aidsproblematiken zu tun ?

Das grenzt doch schon an geplantem Massenmord !!!!!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Den Papst einfach ignorieren! Religionen kommen und gehen. Irgendwann werden wir wissen und müssen nicht mehr glauben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mein lieber Jasy;den Massenmord begehen die jenigen die Aids haben und bewußt weitergeben ohne dem anderen dies mitzuteilen damit hat die Kirche überhaupt nichts mitzutun mein freund Kopf einschalten gell.Wenn diese geilen Böcke etwas mehr Verantwortung zeigen würden würde diese Krankheit sich im Rahmen befinden und nicht freudig durch die Gegend hüpfen.nell


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sicherlich, lieber Nell, sind die Menschen diejenigen, die es schlimmer machen, welche es bewusst verbreiten.

Ich habe ja auch nicht behauptet, dass allein der Papst an dieser Situation Schuld sei.

Jedoch stehe ich dazu, dass diese Aeußerung einfach an Massenmord grenzen, mein Lieber.

Denn in den Laendern, in denen Kondome gebraucht werden, wird mit solchen Spruechen auch nich mhr geholfen.

Handeln ---- das is doch das a und o

Jasy


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×