Jump to content
nobbi4young

Ist Homosexualität erblich?

Recommended Posts

Geschrieben

Hallo Leutz
die frage könnte ja entbehrlich sein, solange man keine nachkommen produzieren will oder es bereits getan hat, allenfalls die forschung in ahnengalerien nach seelenverwandten könnte einem das thema näher bringen.
Dennoch machen mich dieser tage einige dinge stutzig, da ist zum einen der dreiteiler über die krupp familie, der letzte spross arndt ist bekanntermaßen schwul, sein urgroßvater fritz flüchtet sich in ein undercover leben auf capri und bewundert die nackten körper der jungen fischer. Thomas Mann, aus seinen tagebüchern kennen wir seine neigung zu männern, die er mit Initialen abkürzt, drei seiner kinder sind schwul oder lesbisch. Wie ist eure meinung, würde mich interessieren.
lg
nobbi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

aber nein,ist nicht vererblich sonder dies regelt die natur die gibt die gene den weg das hat mit dir als vater nichts zutun mein freund


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

aber nein,ist nicht vererblich sonder dies regelt die natur die gibt die gene den weg das hat mit dir als vater nichts zutun mein freund


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

das waer ja auch nich grad so prickelnd fuer manche !
Den einen Dad moege es nich stoeren das er schwul ist, aber wenn dann das Soehnchen kommt, koennte das anders aussehen !

Nur gut, das es nicht vererbbar ist !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi! Lt. Forschung ist Homosexualität nicht erblich!Egal ob evtl. bei Krupp etc. so etwas vorgekommen ist.Sie resultiert aus unseren, immer noch nicht ganz entschlüsselten, Genen. Es gibt bedingte, durch Erziehung und Erleben, Homosexualtität, diese relativisiert sich aber im Laufe der Zeit.
Bis demnächst!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich denke auch, dass nich die Gene direkt an Homosexualitaet schuld sind.

Sondern einfach die Art, wie man sein Leben lebt, seine Erfahrungen sammelt und eventuell auch jeweiligen Kontakt zu betroffenen Personen hat.

Ausschlaggebend ist einfach die Art des Geistes und der Seele, die sich im Laufe der vielen Jahre entwickelt.

Meist weiß man schon ab der "Sturm und Drangphase" der Pupertaet genau, wie man eigentlich richtig tickt !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Homosexuelle Veranlagungen besitzt JEDER , doch wie viel Veranlagungen der Mensch hat , ist noch ungeklärt !! Jedoch ERBLICH sind sie nach 100 % tiger Forschung nicht ! Die Veranlagung zu gleich geschlechtlichen Personen sind angeboren , werden stets aber durch Umfeld , Situation und des psychischen Denkens , seiner Bewusstsein selbst , offenbart ! Die Homosexualität selbst ist und bleibt eine Genetische Veranlagung , und wird entdeckt und offenbart im sexuellen Gefühl dessen was man Pubertaet nennt , im Wechselspiel der Gefühle und des End decken seines eigenen ichs , wobei stets es unterdrückt oder ausgelebt werden kann ! Der entscheidende Faktor besteht aber auch darin , steuern kann man sich , jedoch ist das Lustgefühl und die angeborene Neigung nicht zu entkräften oder sich der jeweiligen Sachlage neu an zu passen , SCHWUL BIST DU WENN DU ES BIST ! Der eine lebt es aus und der andere unterdrückt die angeborene Veranlagung , was jedoch stets zu einer unglücklichen Verfassung mit der Zeit mit sich bringen wird ! Sex ist und bleibt , Entspannung , Lustgefühl dessen was man Ursprung zum Leben nennt , und so ist jeder seines Glückes Schmied wie er mit seiner Veranlagung umgeht was in Folge dessen bewusst stets im Kopf ablaufen wird , ( innere seelische Verfassung ) das währe meine Meinung zu dieser Thematik !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
basti1290
Geschrieben

Ob erblich oder nicht? Der Anteil der Schwulen, Bisexuellen mit mehr oder weniger Hang zum Hetero und der heteros mit Hang zum Schwulsein ist wohl fast in allen Kulturen gleich.
Nehmen wir es als eine Laune der Natur.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Warum auch net, gell ??!!
Es gehoert zum Dasein der Menschen einfach mitlerweile dazu !

Und ich finde, es ist ja auch nich verwerflich !
Jeder fuehrt doch mit seiner besonderen Art der Sexualitaet ein ganz besonderes Leben !

Und wenn es verbbar waere ---- wuerde sich denn dann was aendern ?
Ich denke nicht.
Es wuerde alles gleich bleiben, ausser das die Menge der anders orientierten eventuell zunehmen wuerde.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
doydem
Geschrieben

Homosexualität ist nicht erblich, aber genetisch bedingt??!!
Da lach ich mir einen wech.



Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wiederspricht sich etwas, naja......lol


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sexualität ist erblich.
Und wie wir sie gestalten ist individuell.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Du stehst zu dieser Meinung Pullovergay ?!?!?!

Kannst Du das widerlegen ?

Waere mir neu --- also schreib doch mal bitte, wie Du darauf kommst !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


Du stehst zu dieser Meinung Pullovergay ?!?!?!

Kannst Du das widerlegen ?

Waere mir neu --- also schreib doch mal bitte, wie Du darauf kommst !



Natürlich stehe ich zu meiner Meinung.
Ich brauche das nicht zu wiederlegen.
Warum das neu ist für Dich weiß ich nicht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sexualit%C3%A4t_des_Menschen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Geschichtliche Zusammensetzung der Sexualitaet.....naja.
Alles schoen und gut, jedoch einzigartig, denn auf anderen Seiten kann man genauso nachlesen, dass Homosexualitaet nicht vererbbar ist.

Also was nun annehmen ?
Erblich oder nicht ?
Einigen wird sich darauf wohl nie jemand konkret.
Also bleibt ein nur ein Endergebnis:

Man kan ueber dieses Thema immer diskutieren.
Richtig bewiesen ist es ja scheinbar nicht.

MfG Jasy


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich muss doch klar stellen, dass ich nicht davon sprach das Homosexualität erblich sei.
Ich sage Sexualität ist zur Arterhaltung unbedingt notwendig.
Und deshalb erblich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Oki, is doch in Ordnung.
Hatte da oben Deinen Begriff Sexualitaet wohl mit dem hiesigen Thema verwechselt.

Entschuldige bitte !!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
doydem
Geschrieben

Ich habe das Gefühl, die meisten möchten dringend, daß es nicht erblich ist. Was wäre daran so schlimm? Wenn es erworben ist, dann wäre es wohl auch heilbar, und das will auch keiner.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Lieber Doydem,
Du sprichst mir aus der Seele. Ich glaube auch das der einzige Grund danach zu forschen ist ihn zu "heilen" und genau das will ich nicht. Ich bin schwul und glücklich damit.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi ihr Beiden !

So solltet Ihr aber net denken, denn was hier im Raum steht is einfach eine Frage um die es geht:

Ob es erblich ist oder nicht !!

Und wieso dann gleich an Heilung denken ??

Ich bin stolz drauf, das ich so bin, da wuensch ich es mir doch bestimmt nicht, dass es geheilt wird.

Wo man dazu sagen muss, dass es eh nicht zu heilen geht.
Das versucht man eh vergebens !!!


MfG Jasy


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Homusexualität ist genetisch bedingt - also erblich!
Lediglich die Art und Weise und das Ob des Auslebens hängt von dem kulturellen Umfeld ab, in dem wir leben.
Im alten Rom und im alten Griechenland war es normal.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Danke AchimBS !

Wenigstens einer, der Defiziete beseitigt und Klartext spricht !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

So wie es ausschaut ist sich die wissenschaft nicht mal einig darüber, ob es erblich ist oder nicht, also warum sollten wir nicht kontrovers darüber reden.
Es wurden wohl untersuchungen bei eineiigen zwillingen gemacht und 1993 wohl auch ein genstück auf dem X-Chromosom nachgewiesen, was auch wieder verworfen wird. Da die menschen aber gerne alles erforschen, vom Balzverhalten der maikäfer auf borneo, warum nicht auch das erforschen, unabhängig von den folgerungen daraus.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na die Wissenschaft is ja eh nich ausgereift !
Daher wird es noch genuegend Spekulationen darueber geben !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Homosexualität ist das Produkt der Natur gegen Überbevölkerung


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×