Jump to content
mollybi

Phimose

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen hat jemand von euch Erfahrungen mit phimose und wie man sie erfolgreich  behandelt?

Itsmine
Geschrieben
Kannst versuchen mit einer kortison haltigen Salbe die Vorhaut zubehandeln. Eventuell weitet sie sich etwas.
fkkwolf
Geschrieben
Wird mit Kortisonsalbe behandelt oder Beschneidung. Phimose soll im Alter selten sein und meist durch eine Entzündung oder Verletzungen eingefangen. Erfahrungen habe ich persönlich nicht, aber einen Rat: Geht schleunigst zum Arzt.
Amigo06
Geschrieben

Wenn sie erst neuerdings aufgetreten ist, würde ich mal eine Blutuntersuchung machen lassen. Möglicherweise hast du Diabetes.

Geschrieben

Hey, also ich kann aus eigener Erfahrung berichten:

 

Zunächst wurde bei mir die Behanldung mit einer Korisonsalbe verschrieben. Wichtig dabei ist, dass Du wirklich dabei bleibst und es regemäßig macht. Sehr erfolgsversprechend ist diese Methode aber leider nicht, aber vielleicht klappt es bei Dir! Nur du brauchst zeit, viel Zeit! Es macht auch wirklich nur Sinn, wenn du eine leichte Phimose hast. Leider hatte ich einen stärkere und deshalb klappe die Salbentherapie nicht. Hier ist aber keine komplette Beschneidung notwendig, solltest Du deine Vorhaut behalten wollen und die Phimose ist nicht extrem kannst du eine Erweiterungsplastik durchführen lassen. Dabei erfolgen wenige SChnitte an der Vorhaut sodass diese weiter wird. Leider hat auch dies bei mir icht funktioniert und ich musste ein 2mal operiert werden und diesmal wurde ich beschnitten.

Ich hätte so gerne meien Vorhaut behalten aber diese ganzen Strapazen waren nicht angehem und ich wünsche dies keinem!

 

Sprich mit deinem Arzt! Der wird der sagen, wie stark deine Phimose ist und welche Behandlungen sinn machen.

 

 

WEnn Du sonst noch frage hast, melde dich einfach bei mir!

 

Beste Grüße Eike

Geschrieben
Das vergeht wieder, aber mir wurde geraten mich beschneiden zu lassen, was ich daraufhin gemacht habe. Allerdings weiß man halt nie genau ob's richtig war. Naja. Angeblich bekommt man es dann häufiger wenn es erstmal auftrat und das ist wiederum auch nicht gut für die Eichel, wenn ständig Entzündungen bestehen. Also diesbezüglich habe ich keine Probleme mehr seit der OP. Aber auf jeden Fall ab zum Arzt und abklären.
Geschrieben
Könnte eine Diabetes dahinter stecken, geh mal zum Arzt und lass das checken
kuddel57
Geschrieben

Hallo Ihr lieben, daß mit der vorhaut verängung ist natürlich nicht angenehm. Aber das es wieder vergeht mit der phimose das ist natürlich schwachsinn. Es gibt auch die möglichkeit das man nur ein teil der vorhaut entfernen kann. Das muß sich aber erst mal ein arzt ansehen. Ich wünsche dir alles gute. Lg.

BiOS53
Geschrieben
Habe erst mit 33 mitbekommen, daß ich eine hatte. Neue Freundin war deutlich feuchter ;) Direkt zum Urologen, Termin gemacht und die Vorhaut kürzen lassen, hat sich gelohnt. Habe einige Männer getroffen, die den Gang zum Arzt scheuen und dementsprechend schlechter Sex haben können, so schmerzhaft, wie das sein kann. Und seinem Arzt den Penis zu zeigen ist nicht peinlich. Peinlicher sind 60jährige, die ihr Leben lang damit rumlaufen, weil sie sich schämen...
Achim08
Geschrieben
Hast du auf der Eichel rote Flecken? wenn ja, dann hast du eine Balantitis , die, wenn auch die Vorhaut betroffen ist, zu einer Phimose führen kann. Dann ist dringend ein Arzt für Hautkrankheiten aufzusuchen und eine geeignete Behandlung einzuleiten. Ansonsten kann das zu weiteren Schädigungen im Körper führen.
chrissy1234567890
Geschrieben

Ich möchte dir auch raten, erstmal zum Arzt zu gehen. Der kann dir dann genau sagen, was zu tun ist, ob sich eine Salbe noch lohnt, oder ob beschnitten werden soll. Aber auch mit einem beschnittenen Penis kann man sehr gut leben.


×