Jump to content
gaylord89

Erste mal!

Empfohlener Beitrag

gaylord89
Geschrieben

Hallo zusammen !!!

Seit längeren hab ich das Verlangen, einen echten Schwanz zu spüren. Mein Arsch ist in dem Sinne noch Jungfrau. Hab mich schon öfters mit Dildos befriedigt und auch schon geblasen, sowie aktiv AV gehabt und finde es ist Zeit, was in mir zu spüren !!!

Ich steh mit paar jungen Männern in Kontakt, die da in Frage kommen könnten, mir fehlt der Mut den letzten Schritt zu wagen, wenn es halt dann zum Sexdate kommt!

ich wollte halt fragen, ob ihr paar Tipps für mich habt, die letzten Hemmungen fallen zu lassen und wie man sich da am besten vorbereitet, außer mit einem Plug und welche Stellung da am besten für das erste Mal ist !!!!

Danke schon mal für die Antworten.

 

Geschrieben
Das erste Date ist immer das schwerste... aber bedenke, der andere ist vielleicht auch unsicher. Sag direkt heraus, dass du Hemmungen hast und wenn der andere gut ist, dann eird er schon das Heft in die Hand nehmen und dir die Angst nehmen. Vor dem Date und bei der Wahl der Stellung. Ich find übrigens Doggy sehr geeignet für den Anfang Alles Gute Mandy
Geschrieben

Bei mir wars beim ersten Mal anal doggy - im Nachhinein nicht so optimal, Reiten ist gerade beim ersten Mal besser. Dann kannst du selbst steuern wie schnell und tief dein Partner eindringt - so dass du seinen Penis entspannt aufnehmen kannst ohne dass es weh tut. Oder, bei doggy, lange ich nach hinten und fasse meinen Begatter am Schenkel und steure ihn so.. ist gut wenn man vorher darüber spricht, denn nichts ist unangenehmer wenn einer seinen Kolben einfach unkontrolliert und ohne Rücksicht reindrückt und losrammelt. Vor allem bei der Entjungferung, wenn es für die Rosette noch ungewohnt ist. Und natürlich Gleitmittel nicht vergessen.

Mkflitzer
Geschrieben
Also der "amsel1" hat es schon auf dem Punkt gebracht. Ich kann auch nur empfehlen, dass Dein Partner sich auf dem Rücken legt und Du dich langsam drauf setzen kannst. Ich habe es auch anfangs so gemacht und siehe da ! Es ging richtig gut und hat sich echt irre angefühlt. Schade das Du so weit wech wohnst ;-P sonst hätte man es sich gegenseitig zeigen können. Aber ich wünsche Dir viel erfolg und vor allem Spaß :-)
MagsOral
Geschrieben

Ich kann auch amsel1 nur bestätigen. Meistens bin ich "geritten". Doggy ist auch okay, man muss - wie beschrieben - den Partner meistens führen. Missionarsstellung ist ziemlich unbequem, da muss der Partner einem die Beine recht weit /Richtung Schulter) hochdrücken, um überhaupt 'ranzukommen - Frauen sind da praktischer gebaut ;-)

Geschrieben
Am Tue Jan 10 2017 at 09:17, schrieb gaylord89:

Hallo zusammen !!!

Seit längeren hab ich das Verlangen, einen echten Schwanz zu spüren. Mein Arsch ist in dem Sinne noch Jungfrau. Hab mich schon öfters mit Dildos befriedigt und auch schon geblasen, sowie aktiv AV gehabt und finde es ist Zeit, was in mir zu spüren !!!

Ich steh mit paar jungen Männern in Kontakt, die da in Frage kommen könnten, mir fehlt der Mut den letzten Schritt zu wagen, wenn es halt dann zum Sexdate kommt!

ich wollte halt fragen, ob ihr paar Tipps für mich habt, die letzten Hemmungen fallen zu lassen und wie man sich da am besten vorbereitet, außer mit einem Plug und welche Stellung da am besten für das erste Mal ist !!!!

Danke schon mal für die Antworten.

 

So war es bei mir auch und jetzt habe ich es immer mal wieder und brauche es auch.

Liebe das jetzt einen schwarz zu bekommen 

Ronni50
Geschrieben

Ich wollte auch erst was junges,wurde aber zu oft verarscht.Dann dachte ich es ist evtl besser sich nen gleichaltrigen zu suchen und ihn zu mir einzuladen! Ist einfacher zu warten als sich auf den weg zumachen und nach halber strecke wieder umzukehren.Es war sehr nett aber es ist nix passiert,ich war noch nicht soweit und das hat er auch gemerkt

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb gauboy:

Ich wollte auch erst was junges,wurde aber zu oft verarscht.Dann dachte ich es ist evtl besser sich nen gleichaltrigen zu suchen und ihn zu mir einzuladen! Ist einfacher zu warten als sich auf den weg zumachen und nach halber strecke wieder umzukehren.Es war sehr nett aber es ist nix passiert,ich war noch nicht soweit und das hat er auch gemerkt

Ja kommt immer wieder vor habe ich auch schon mit gemacht 

Geschrieben

Hallo zusammen,

stehe auch noch vorm ersten mal,  bin noch auf der Suche nach einem erfahrenen Schwanz, grins.

Will natürlich auch mal probieren einen Kerl ficken.

 

Geschrieben

 

Hallo zusammen !!!

Seit längeren hab ich das Verlangen, einen echten Schwanz zu spüren. Mein Arsch ist in dem Sinne noch Jungfrau. Hab mich schon öfters mit Dildos befriedigt und auch schon geblasen, sowie aktiv AV gehabt und finde es ist Zeit, was in mir zu spüren !!!

ich wollte halt fragen, ob ihr paar Tipps für mich habt, die letzten Hemmungen fallen zu lassen und wie man sich da am besten vorbereitet, außer mit einem Plug und welche Stellung da am besten für das erste Mal ist !!!!

Danke schon mal für die Antworten.

 

LG

Jörg

 
 

Geschrieben

sind denn hier alles noch neulinge, die noch keine erfahrung mit einem schwanz haben?

Sony75317
Geschrieben
Am 10.1.2017 at 19:35, schrieb amsel1:

Bei mir wars beim ersten Mal anal doggy - im Nachhinein nicht so optimal, Reiten ist gerade beim ersten Mal besser. Dann kannst du selbst steuern wie schnell und tief dein Partner eindringt - so dass du seinen Penis entspannt aufnehmen kannst ohne dass es weh tut. Oder, bei doggy, lange ich nach hinten und fasse meinen Begatter am Schenkel und steure ihn so.. ist gut wenn man vorher darüber spricht, denn nichts ist unangenehmer wenn einer seinen Kolben einfach unkontrolliert und ohne Rücksicht reindrückt und losrammelt. Vor allem bei der Entjungferung, wenn es für die Rosette noch ungewohnt ist. Und natürlich Gleitmittel nicht vergessen.

Da gebe ich Amsel1 recht. Es kann sehr unangenehm werden, wenn der aktive beim ersten Male unbeherrscht ran geht. Auch die Angst vor Verletzungen kommen währenddessen auf und versauen das Glücksgefühl. Also wenn möglich, dann bestimm Du das Tempo und auch die Stoßstärke. Wenn Du jemand hast, auf dem Du dich eingestellt hast, dann lass ihn machen. Genieße es und verzeih den einen oder anderen Schmerz - denn ich denke das geöhrt auch etwas dazu ;-)

Geschrieben

Wer zu viel schreibt und sich in allzu ausschweifenden Schiderungen unsäglich geiler Sexfantasien vertieft verliert sich schnell.

Mein Tip  - Am besten klären wann und wo man sich trifft der Rest ergibt sich meist dann bei dem dann hoffentlich realen Treffen.

Alles andere ist Tastaturerotik - nix gegen einen Austausch von Interessen aber besser da nicht zu viel Fantasie reinbringen.

Dann klappts auch mit dem Treffen. Offen Kommunikation geht auch wenn man sich trifft.

Dein Gegenüber ist auch aufgeregt.

GammiLiebt6
Geschrieben
Am 22.4.2017 at 15:36, schrieb MJoe:

Wer zu viel schreibt und sich in allzu ausschweifenden Schiderungen unsäglich geiler Sexfantasien vertieft verliert sich schnell.

Mein Tip  - Am besten klären wann und wo man sich trifft der Rest ergibt sich meist dann bei dem dann hoffentlich realen Treffen.

Alles andere ist Tastaturerotik - nix gegen einen Austausch von Interessen aber besser da nicht zu viel Fantasie reinbringen.

Dann klappts auch mit dem Treffen. Offen Kommunikation geht auch wenn man sich trifft.

Dein Gegenüber ist auch aufgeregt.

Eine super Aussage! Ich finde aber, dass es solche und solche gibt. Die einen, die wirklich auch nur die Tastatur-Erotik suchen, die anderen, die lieber alles im Vorfeld abklären.

Geschrieben

hallo ich war 15 beim ersten mal, er vielleich 45 und hatte einen riesigen, er hat erst vielleich eine ganze stunde meine rosette masiert und gecremt bevor er ganz langsam in mich eingetrungen ist, ich habe vor lauter geilheit keinen schmerz gespürt, es war einfach nur geil

Geschrieben

Ich war auch 15 Jahre als es das erste Mal passierte. Es war schön mit viel Zärtlichkeit und Vorsicht.

Wir waren beide so heiß aufeinander das wir es gar nicht richtig bemerkten wie er plötzlich in mir war,

es hat zwar nicht so lange gedauert bis er in mir kam weil die Aufregung dabei so groß war, er hatte noch nicht

mal richtig gestoßen und hat in mir seinen Saft ergossen. Er blieb aber in mir und wurde nochmal hart und dann hat er mich genommen bis zum Schluß.

War echt super mein erstes Mal.

Geschrieben

Beim ersten mal, auf alle Fälle, ohne Zeitdruck, mit viel Vertrauen und Gleitmittel.

Dann geht alles von alleine. 

Geschrieben

Bei meinem ersten Mal war ich 15 und wir haben beinahe die ganze Nacht uns abwechselnd.....

Seitdem haben sich leider nur Situationen ergeben bei denen ich aktiv war, habe aber auch ein paar Männern zu ihren ersten Erlebnissen verholfen.

Nun würde ich es gern Mal wieder passiv erleben, aber es gibt leider kaum Männer die in mein androgynes Beuteschema passen welche auch aktiv sind.


×