Jump to content

Humorvoll contra sexistisch

Recommended Posts

Geschrieben

Merkwürden ...
... humorvolle Threads werden sehr schnell geschlossen ...
... rein sexistische Threads ohne jeglichen Sinn und Inhalt bleiben offen ...
... Theads, in denen augenzwinkernde Kritik geübt wird, werden ultraschnell gelöscht ...

Widerspricht das nicht der Werbeaussage "Klasse statt Masse" ?

Humor ist eine Frage von Intelligenz ...
Kritikfähigkeit auch ...

Gerade in einem offenen Forum ist dieser Umgang mit den "Kunden" sehr werbewirksam.

Konntet ihr hier ähnliche Feststellungen machen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können, denn genauso ist es.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
hanno11
Geschrieben

Achim, du sprichst mir aus der Seele,

es ist genau so wie du es hier beschreibst,
und manchmal ist das mehr als ärgerlich...

Wenn ich mich an das "gute alte" BTX-zurückerinnere, das waren die ersten Berührungen mit der Onlinewelt, dann gab es dort einen Forentreffpunkt der legendär sarkastisch, bissig, ironisch und sogar intelligent war, das hatte sich aus dem Nutzerkreis ergeben, die Weihnachtsmodems waren noch nicht erfunden, und die meisten DAUs blieben schon aus technischen Gründen haraus ausgesperrt.
Tatsache ist jedoch, dass die Telekom als Betreiber, ein Team vom Mitarbeitern hatte, die selbst unter privaten Nickname ordentlich mit rumholzten, mit dem Admin-Profil nur manchmal mit der Keule winkten, diese aber nie so gut wie nie einsetzten.
Das ist zwar alles Vergangenheit, aber es zeigt exemplarisch, dass es auch ganz anders geht, und zwar erfolgreich.
Nur dafür braucht man Augenmaß, Witz und Humor - bei aller Sachlichkeit und Neutralität,
und das ist hier nicht gegeben.

Die Frage ist, ob GAYS.DE lernfähig ist, und das System interessant halten, oder sagen wir mal: bekommen will.
Wenn man sieht, wie die Foren betreut werden kann man sagen:
Irgendwer ist hier ganz Heavy on the Woodway ...

P.S.:
Einen ähnlichen Thread hab ich grade unter "Vorschläge, Lob und Kritik" gepostet, nicht ahnend, dass dieser Beitrag hier existiert.
Schaun' wir doch mal, welcher zuerst geschlossen und/oder deleted wird.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mir fällt bisher auf, dass Threads verschwinden, in deren Inhalten keine wirklich ernsthaft bissigen Kommentare enthalten waren. Merkwürdigerweise werden Threads nicht verschoben, die in diesem Forum an sich nichts verloren haben.

Ich kenne mich hier noch nicht zu sehr aus, darum nehme ich mal an, dass es an einem noch unerfahrenen Administratoren-Team liegt, oder ein ganz bestimmtes Wunschbild begrenzter Meinungsdarstellung verfolgt wird.
Wenn man auf allgemeinen Foren schaut, findet man schon auch intelligente Konversation oder relativ unzensierte Inhalte, aber man muss immer länger suchen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Siehste Achim ...ich suche einen humorvollen schwulen freund...finde humor nähmlich auch sehr wichtig in diesem ohnehin schon "schweren "leben, wo scheinbar alles nur um geld ,sex und macht dreht (obwohl ,ist ja auch nicht schlecht wenn man so `n bischen davon hat )....lieben gruß von stefy


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

achim recht hast du.leider
zum glück giebt es ja noch poppen.de da werden beiträge nur geschlossen,wenn sie beleidigend werden.
und in den chaträumen darf man auch mal frisch von der leber weg schreiben,ohne das es gleich übel genommen wird,alos im chatraum hamburg ist es jedenfalls so.grins
gruß
Lisa
ps.gays.de wirbt auch damit. 100% fake frei zu sein.so und nun kommst du.lach


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Topi
Geschrieben

Hallo,

Kritik und Nachfragen können natürlich jederzeit gestellt werden, jedoch bitte immer bei dem betreffenden Administrator/Moderator selbst oder unter Verlinkung des Themas unter Kontakt als Supportformular.

Da die meisten Mitglieder bei Löschungen gar nicht nachvollziehen, worum es geht, werden wir keine öffentlichen Diskussionen oder Stellungnahmen darüber führen.

Grüße Topi

P.S. Hanno, Dein Parallelthema habe ich gelöscht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
hanno11
Geschrieben

Topi, das heißt also, es wird weiterhin "rumgeholzt" ?

Satire, Ironie und/oder Sarkasmus werden als solche/s nicht erkannt, oder gar als "gefährlich" angesehen ?
Wie z.B. dieser Vergleich mit der "Bielefeld-Connection", der eindeutig für JederMann als als solches zu erkennen war ?
So etwas wird also dann wieder mit dem lapidaren Löschgrund: *Unterstellung* deleted, sollte es in der einen oder anderen Form wieder vorkommen ?

Eigentlich ist auch völlig unnötig darüber zu diskutieren,
es ist eher traurig, dass eine derartige "Diskussion im Ansatz" überhaupt entstanden ist.
Hier sollte man eigentlich ansetzen, und das nicht "Userseitig"...
Ihr wollt doch anders sein als die anderen,
Besser, Fakefrei, Qualität statt Quantität.
Und jetzt ?
Dass man sich per Formular an die Admins wenden kann, ist eh klar, das als einzige Stellungnahme zu diesem 'Problem', das eigentlich keines sein sollte, ist in diesem Fall wirklich kontraproduktiv.
Wer soll denn bei der derzeitigen Forenpolitik andauernd den Beschwerdeführer machen ? Als ob man sich nur damit beschäftigen würde...

Und ob die meisten Mitglieder diese Löschungen nachvollziehen können, dürfte eigentlich nicht Gegenstand dieser Problematik als alleinige Begründung sein, denn die meisten Mitglieder lesen die Foren vermutlich nicht.
Jedoch die, die hier schreiben, diskutieren, mal witzig, mal ernst, und sich auch mal *knuffen*, schon.
Und genau denen wird so das Wasser abgegraben.
Ein kurzes Statement zur Thematik hätte gereicht, das ist auch das, was die (Foren-)Mitglieder hier erwarten,
und keinen Hinweis auf ein Formular...

Grüße zurück ;-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nun ja ... es ist zugegebenermaßen etwas schwierig, Löschungen nachzuvollziehen, wenn die Begründung dafür einbehalten wird.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

das witzige hier im forum ist ja.unter vorschläge,lob,kritik.sollte man auf keinen fall kritik äußern,denn so schnell,wie der beitrag gelöscht wird,so schnell kann keiner lesen.lach
gruß
Lisa


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

traurig aber wahr, ihr sprecht mir aus der Seele.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

was ich aber auch geil finde,das sich die admins nie öffentlich zu einer kritik stellen.
da kommt immer der spruch.kläre das per ticket.
warum ist das so? dürfen andere user die antworten nicht lesen,weil sie dann flucht artig die seite verlassen? oder woran liegt das?
oha nun hab ich mich aber weit aus dem fenster gelehnt.hoffe mal mein profil wird nicht gelöscht.ich währe ja nicht der erste,dem das bei kritik so geht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
hanno11
Geschrieben

Keine Angst Lisa, Du bist nicht als erste dran.

Was mindestens genauso schlimm wie dieses rigorose und vor allem unnötige Löschen ist "das von oben herab" mit dem das passiert, als ob hier nur kleine, unmündige Kinder sitzen würden,
hier mal der "Löschgrund" für den Parallethread:




Löschgrund: *Kläre das bitte mit dem Moderator im privaten Modus, öffentlich wird darüber nicht diskutiert, danke*




Dazu fällt mir das Lied "Schaffnerlos" von Wolfgang Ambros ein:
http://www.youtube.com/watch?gl=DE&v=_5sku3wI3DI
"Schaffner und Schaffner, ist zweierlei,
Man kann nur ein Schaffner, oder auch ein Herr Schaffner sei.
Man kann Stationen ausrufen, Fahrscheine verkaufen
Und sonst nur parieren,
Man kann der Knecht sei von den Fahrgäste
Oder den Wagon regieren. ."



Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Topi
Geschrieben

Ach herjee, Ihr tut ja geradewegs so, als wenn hier jedes 2. Thema mindestens gelöscht wird *lach*

Sorry, aber das kann ich nicht wirklich ganz ernst nehmen, denn das stimmt ja nun weiß Gott nicht.

Ich habe einige Themen geschlossen, wo die Diskussion völlig aus dem Ruder gelaufen war und gelöscht, wo es zu Beleidigungen gekommen ist, das von Dir Hanno nicht wegen der Satire, sondern der sonstigen Dinge, die noch in Deiner Stellungnahme standen, abgesehen davon, daß es auch Offtopic war.

Wenn ich z:B. Beleidigungen lösche, werde ich natürlich nicht öffentlich das Mitglied noch diskretidieren, indem ich öffentlich darüber diskutiere, warum ich das gelöscht habe, mein Nachrichtenfach ist jederzeit für Nachfragen genauso offen wie man jederzeit ein Ticket schreiben kann.

Ich bin ein sehr humorvoller Mensch und habe einen ziemlich schwarzen Humor, so daß ich auch im Durchschnitt ganz gut mit Satire klar komme, ich habe ja auch nicht wegen dem Link gelöscht.

Vielleicht denkt Ihr mal darüber nach.

LG Topi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nun,ob gelöscht oder nicht gelöscht wir leben noch und sind alle noch hier drinnen und können weiterhin unsere Seelen beim Schreiben erleichtern das ist es doch was wir wollen,und nebenher mal einen hieb an einen anderen user austeilen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
hanno11
Geschrieben

Topi, manche Dinge (Beiträge) sind wirklich derartig "toll", dass man sie gerne mal entsprechend kommentiert,
und wenn das auf eine flapsige Art passiert,
dann heißt das noch lange nicht, dass das richtige "Beleidigungen" sind, wenn, dann stehen diese, zumindest bei mir, zwischen den Zeilen, und oft sind sie irgendwie "verpackt" oder mit etwas anderem garniert.
Ich denke mal, dass das jeder anders empfindet,
dass auch die "Schmerzgrenze" jeweils anders, individuell empfunden wird.
Hier ein gesundes Mittelmaß zu finden, ist bestimmt nicht immer einfach, aber es gibt ja nicht nur Leute, die immer nur die seichte Welle reiten und sich nur an Häschen-Witzen erfreuen,
oder Statements abliefern wie: "Ja, da hast du recht".
Stell Dir mal vor, alle wären auf diesem Dampfer,
die Foren wären dann sowas von langweilig, dass kaum noch jemand diese frequentieren würde.
Im Laufe der Zeit hat man einiges durch, Foren, selbst die im BTX, das Fido-Net, Newsgroups etc.,
und überall dort, wo nur die "Friede, Freude, Eierkuchen-Fraktion" zugange ist, ist es langweilig und geht spätestes mittelfristig den Bach runter.
Wenn Du das mal mit dem TV vergleichst, den Talkshows im Demenz-TV, wirst Du feststellen, dass auch dort Sender gibt, die ausschließlich eine bestimmte Klientel ansprechen, denen man die Illusion vermittelt, es ginge um etwas, dabei sind es nur langweilige Banalitäten, immer neu verpackt.
Ohne etwas "Pepp" gäbe es auch hier keine nennenswerten Einschaltquoten.+Ich will hier keine Vergleich zwischen GAYS.DE und dem Demenz-TV ziehen, es gibt ja andere Formate,
nur es gibt tatsächlich auch hier Dinge, wo ihr etwas über das Ziel hinausschießt, wie z.B. das "Schlüssel umdrehen" beim Thread "Hilfe", das war wirklich völlig unnötig.
Das Löschen von seichten "3-Worte-Dialogen", wie kürzlich von einem Mod kann man ja sogar noch verstehen, auch wenn man da mal nachgehakt hat, das kam eher aus der entstandenen Lösch-Situation heraus, so etwas ist schon verständlich, evtl. sogar wünschenswert, so es dann eskaliert,
trotzdem finde ich:
Etwas Laissez-Faire ist durchaus angezeigt,
und ob nun ein Systembetreiber noch andere Systeme betreibt, oder nicht, ist eigentlich auch egal, umso besser wenn er es tut, das sichert letztlich auch den Fortbestand dieser Plattform,
andauernd gibt es Versuche im Web auf den fahrenden Zug aufzusprigen, die meisten verschwinden sang- und klanglos nach relativ kurzer Zeit auch wieder, von daher ist das hier eher begrüssenswert, da gibt es eigentlich einen Grund Beiträge deshalb zu löschen,
und was eine Auslandsregistrierung betrifft, auch das ist normal,
es gibt kaum eine (grössere) Plattform im schwulen Bereich, die in Deutschland ihren Sitz hat, das lässt die Gesetzeslage hier einfach nicht zu, angefangen von Gesetzen zum Schutz der Jugend, bis hin zum strafrechtlichen- und haftungsrechtichen Bereich in diesem Zusammenhang, das weiß eigentlich jeder der sein Ohr und die Augen zumindest etwas am Puls der Zeit hat,
Gayromeo z.B. hat die Geschäftssitz-Verlegung aus genau diesen Gründen ganz offen seinen Mitgliedern gegenüber kommuniziert, es geht auch so, da gab es auch keinen Sturm der Entrüstung, ganz im Gegenteil.
Hier reagiert ihr mehr als allergisch wenn jemand auch nur dieses Thema anschneidet - völlig unnötig - es würde auch von den Usern nichts mehr kommen wenn sie mal kurz darauf irgendwo in einer Art Wiki darauf hingewiesen würden. Es muss auch nicht gleich Wiki sein, ein kurzer Hinweis und der Wind wäre aus den Segeln.
Also ich denke, man kann sich zusammenraufen,
und vllt, da ich davon ausgehe, dass Du oder ihr noch mehr administriert, als nur GAYS.DE, ist es ja möglich,
eine kleinere Community anders zu behandeln als eine recht große.... ,-)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
hanno11
Geschrieben

Upsss.... Das kam durch die Meldung "ddos-Attacken", GAYS.De ist derzeit nicht erreichbar, offenbar war es das doch noch ....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@ hanno11:
Eine Firmensitzverlagerung ins Ausland ändert absolut nichts daran, daß hier deutsche und europäische Gesetze gelten und zur Anwendung kommen müssen :-)
Es ist eine "de"-Toplevel-Domain,
Bedingung hierfür ist, daß der Admin-C die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt und seinen Hauptwohnsitz in Deutschland nachweisen kann.
Und dann gilt auch Deutsches Recht.
Diejenigen Betreiber, die aus rechtlichen Gründen das Land verlassen haben, haben keine de-Domain.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
hanno11
Geschrieben

Achim, jetzt bin bin mal der Meinung, dass ganz bestimmte Details nicht offen kommuniziert werden müssen oder sollten. Wer sich etwas mit Gesellschaftsrecht auskennt, weiß wie man das handhabt. Es wäre im Übrigen grob fahrlässig genau das nicht zu tun.
Die Leute die das hier machen sind bestimmt keine Naivlinge, sie haben mindestens ein anderes großes, gewachsenes System wissen mit Sicherheit was sie tun.
Es wäre besser sich bei Herrn Schäuble, Wiefelspütz, Frau von der Leyen und ein paar anderen darüber zu beschweren.
und auch mal den Mut haben, eine Online-Petition im Bundestag zu unterschreiben,
noch benötigen wir in Deutschland nicht unbedingt Dinge wie das Tor-Projekt, um sich frei und unerkannt im Internet bewegen zu können, in anderen Staaten dieser Welt schon,
nur im Ansatz sind wir auf dem Weg dazu, das ist eher der Punkt.

Wenn es nach diesen Leuten ginge, wäre ein System wie GAYS.DE und andere nur noch via alternative DNS-Server erreichbar - das sind die Ansprechpartner für dieses Thema, aber nicht der Betreiber hier.
Und ja, natürlich gelten auch hier gewisse Gesetze, nur man muss unterscheiden zwischen technischer Umsetzung und Betreiber.
Ich würde den Ball hierzu mal etwas flacher halten,
an den Pranger gehört hier eher die Politik - inzwischen wurde ja auch ganz offen seitens Wiefelspütz die Sperrung von Seiten mit politisch nicht genehmen Inhalten gefordert....
So gesehen wird hier richtig gehandelt, und das tun fast alle anderen Portalbetreiber inzwischen auch. Und das ist gut so.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@ hanno11:
Ich wollte lediglich darauf hinweisen, daß bei einer de-Domain die Gesetzeslage kein Grund sein kann, die Firma zu verlagern :-)
Die Gründe sind mir schnuppe :-)

Das Vorschießen bestimmter Politiker, die wohl das Richtige wollen, aber das Falsche machen, haben wir wohl eher den weltweit agierenden Pädophilennetzwerken zu verdanken, und der massiv steigenden Internetkriminalität. Und leider wohl auch vorwiegend dem Wahlkampf.

Zum Jugendschutz:
Bei gays.de ist sinnigerweise einiges via FSK18 geschützt, was in anderen Medien mit FSK16 oder FSK12 gesichert ist.

Auch Wilhelm Buschs "Max & Moritz" fällt unter jugendschutzrechtlichen Aspekten unter FSK18 ( nur als Beispiel )


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
hanno11
Geschrieben

Wenn wir mal die Weltliteratur beiseite lassen, auf dem Index wären neben Charles Bukowski, Henry Miller und Wilhem Busch vermutlich auch Goethe, alles eine Sache der Auslegung ...

Das mit FSK18 ist doch in Ordnung, oder sind wir hier bei irgendwelchen Funky-Boys ? *fg*

Übrigens: Auch wenn es Dir Schnuppe ist, vor diesen Hintergründen ist es sehr wohl sinnvoll genau dieses zu tun.
Trenn einfach mal die Begriffe Betreiber und technische Umsetzung, dann kommst du alleine drauf.. ,-)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na da fehlt ja nun nur noch mein Kommentar :-P

Wenn Beitraege geloescht werden, dann sicherlich nicht die humorvollen schneller, als die sexistischen.
Es gibt immer nahefuehrende Gruende, welche zu einer Sperrung oder Loeschung eines Threads sorgen.
Allein die Kleinigkeit im Kritikforum reicht aus, dass man zu extrem seine Meinung kund gibt und gegen die Betreiber geht, mit Beleidigungen und Drohungen etc, dass ein Thema dicht gemacht wird.
Das liegt dann ja aber nicht an den Admins, sondern an den Usern, welche sich nicht an die Regeln halten wollen oder koennen oder wo einfach ne Duskussion zu heiss debattiert wird und es daher zu starken Meinungsschwankungen kommt.

Vergesst eines nicht: Ihr seit Menschen, die Admins sind welche und alle machen ihre Fehler.
Aber lasset die Betreiber in Ruhe, welche hier fuer Ordnung sorgen.
Wenn jemandem das Posting nicht gefaellt, kann er sich immernoch an einen Admin oder Mod wenden und dies mit ihm klaeren.
Wenn man dieses etwas laenger nachvollziehen kann und mal zuschaut, wieso manches aus dem Ruder laeuft, kann man nur noch den Admins zustimmen, denn beim genaueren Hinsehen bemerkt man kleine gravierende Fehler, die dies alles dann verursachen.

Denkt mal drueber nach ihr Sueßen und stresst mir die Topi net zu viel, sie hat schon ne Menge zu tun :-P
Ne ne, macht nur weiter so, aber schaut mal, woher manche Probleme kommen und stellt Euch selbst mal diese Fragen im Bezug auf passende Themen, dann bekommt ihr eine gute Selbstantwort ;-)

LG Jasy


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@ Jasy:
Das Problem sind die Erfindung des WWW und denkende User *lol*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×