Jump to content
BillyBudd

Bitte an @ Sunrise

Recommended Posts

Geschrieben (bearbeitet)

Lieber @Sunrise , Irgendwo hier habe ich gelesen, dass du resignierst, dass du keinen Sinn mehr darin siehst, dich hier zu beteiligen.
Als sehr junges Mitglied dieser Community steht mir dazu eigentlich keinerlei Stellungnahme zu.
Aber ich habe schon mit einem Blick gesehen, dass du ein sehr wichtiger Teilnehmer in diesem Forum bist. Du führst uns immer aus philosophischen und politischen "Höhenflügen" auf den Boden der Wirklichkeit der Schwulen, ihrer Probleme, vor allem der Probleme der alternden Schwulen in einer Umgebung, die süchtig nach Jugend ist. Es war immer schön, zu lesen, dass du jedes Jahr zu deinem thailändischen Freund und seiner Familie zurückgekehrt bist und dich den Bedenken deiner eigenen Familie widersetzt hast. -Ich möchte nicht vergessen,zu betonen dass du mit deiner Beschlagenheit auf technischen und vielen anderen Gebieten unsere Gemeinschaft bereichert hast.
Bleib,bitte, einfach bei uns. Viele würden wie ich dein Wegbleiben bedauern.

bearbeitet von BillyBudd

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heiliger198
Geschrieben

ganz deiner Meinung


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich hab zwar wissentlich auf Anhieb nichts gelesen was du geschrieben hast aber ich finde es immer schade wenn ein aktives
Mitglied eine Gemeinschaft verlässt. Ich hab lieber 50 aktive Mitglieder als 500 die wenig bis gar nichts machen/schreiben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BillyBoyRuhr
Geschrieben

Nun, ich sehe auch keinen großen Sinn mehr darin, mich hier aufzuhalten. Zu viele Blödmannsgehilfen nehmen mir den Spaß an hiesiger Anwesenheit.
Und wenn ich dann noch mitbekomme, wie der ein oder andere sein Sexleben organisert und ausrichtet, krieg ich das Kotzen. Besonders, wenn man mich bei ausgeübter Kritik an diesen Handlungsweisen auffordert, den Ball doch bitte flach zu halten.
So was mach ich nun mal nicht...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin ja keine große Leuchte in irgendwas, aber schon einige Zeit hier, und habe mitbekommen, dass dieses sturzplötzliche Verlassen wegen eines unliebsamen Threads oder Beitrags hier eine gewisse Tradition hat, manchmal auch ein grenzwertiges Wegekeln ungefälliger Schreiber vorkommt.

Manche haben hohe Ansprüche und die Verschiedenheit der Bildungsebenen und Meinungen passt ihnen nicht - das müsste man an einem Forum eigentlich ertragen können, aber einige sind da empfindlicher als andere, ebenso scheint es mit der Kritikverträglichkeit bestellt.

Ich muss zugeben, wenn Threadthemen missverstanden werden, oder planlose Unterstellungen gebastelt werden, geht's mir zuweilen auch so. Ich schreibe aber an ziemlich vielen allgemeinen Foren diverser Sachgebiete und kenne das Verhältnis von dort nicht anders. Es gibt immer eine Schicht Beitragender, die sich für besonders intelligent und überlegen hält und eine andere für idiotisch erklärt, manchmal betrachten die einander vice versa so.

Ich habe mich eigentlich gefreut, dass hier immer mal Neue dazu kommen, denn früher schienen immer dieselben 5-8 Leute zu schreiben.
Dass auf einem Gay-Forum immer wieder über das Intimleben geschrieben wird, erscheint natürlich, denn uim diese Themen zentriert sich doch das Leben so Vieler. Auf Politikforen, Koch- oder Snowboarder-Foren sind das andere Schwerpunkte.

Wenn man da zu sehr seinen Elfenbeinturm hegen will, verkleinert sich zwangsläufig der Kreis der Austauschwilligen.
Letztlich ist die Entscheidung am Einzelnen, wie man mit Realitäten umgeht - man kann sich ein höheres Niveau wünschen ... aber das Leben ist kein Wunschkonzert.


bearbeitet von Kiel_oben

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BillyBoyRuhr
Geschrieben

Sicher ist das Leben kein Wunschkonzert, aber der im Elfenbeinturm hausende Eremit wird diesem Forum sicher nicht die Ehre geben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben (bearbeitet)


Nun, ich sehe auch keinen großen Sinn mehr darin, mich hier aufzuhalten. Zu viele Blödmannsgehilfen nehmen mir den Spaß an hiesiger Anwesenheit.




Ebenso offtopic meine Antwort darauf, bevor ich diesen wirklich gut gemeinten und netten Thread von BillyBudd schließe, der sich damit doch bitte an Sunrise direkt wenden soll.

Dein Wirken hier habe ich nun auch lange verfolgt und musste immer wieder feststellen, dass da ein aggressiver Ton mitschwingt. Und es gab da von den vorherigen Beiträgen nun keinen Anlass zu Unfreundlichkeit, wie du es zuletzt
hier getan hast. Wobei ich da echt einigen Usern danken muss, dass sie sich darauf kaum eingelassen haben.
Ich mache den Thread auch aus dem Grund zu, da er sich an einen bestimmten User richtet und nicht dafür gedacht war, seinen persönlichen Unmut kund zu tun. Da möge der eine oder andere doch mal kurz in sich gehen und über sein eigenes Verhalten reflektieren, bevor man sich über den Gegenwind beschwert.

LG Libra - Team Gay.de


bearbeitet von Libra

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×