Jump to content

Rezepte zum Abnehmen

Recommended Posts

Geschrieben

Ich habe heute mit Schrecken festgestellt, dass mir das eine oder andere Kleid doch ein wenig eng zu werden droht - ein paar Pfunde müssen weg. doch nur wie? Wer kennt leckere Sachen, die trotzdem nicht so ansetzen? Weil Radikaldiäten sind nicht nur ungesund, sie nützen auch absolut nichts. Ich freue mich auf jedes eurer Rezepte. Es muss doch etwas anderes geben als Knäckebrot und Kefir...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Servas
Geschrieben

Hi Alina da hst du ein Thema angefangen das mich ebenfalls betrifft.
Habe ebenfalls ganz schön zugelegt und freue mich schon auf Ratschläge der User wie sie uns da helfen können aber wir müssen auch den Willen dazu haben abzunehmen, wünschen wir uns das beste das wir es schaffen unsere Pfunde wieder weg zubringen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Meine guten Gewichtsabnehmer;das ist doch ganz einfach das abnehmen von Kilos die Euch drücken,macht es wie ich normal futtern aber nur die hälfte und bewegung(auch sport)wenn ihr es braucht das hilft sitze seit etlichen Jahren auf meinen 79Kg.herrliches Gefühl übrigens könnt ihr mir glauben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@nell: Dri ist klar, dass das Blödsinn ist? Der Stoffwechsel ist bei duns Menschen höchst unterschiedlich. Wenn du mit deinem Gewicht zufrieden bist, schön. Nur die alte FDH-Logik ist schon seit dem Zweiten Weltkrieg überholt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Du irrst meine gute es ist ein wunderbares mittel,mir scheint das Du nur maßlos in deiner futtersucht bist,ich habe keine Nebenerscheinungen Du mußt dich nur beherrschen können das ist alles.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

@nell. Jetzt muss ich ja schon wieder über dich meckern. Wie in aller Welt kannst du Alina Fresssucht unterstellen? Wie sie schon ganz richtig bemerkt hat funktioniert der Stoffwechsel bei jedem anders. Es gibt Menschen, die könnnen essen was sie wollen und nehmen nicht zu, andere nehmen schon zu wenn sie ganz normal essen.
Da solltest du dich mal etwas weiterbilden, über Stoffwechselkrankheiten und so.
Ich bin selbst übergewichtig und weiss wovon das kommt, bei mir jedenfalls NICHT vom essen.

@ Alina, magst Du Gemüse ?
Hier mal ein Tipp für eine leckere Gemüsecremesuppe.
Einen halben Kopf Blumenkohl, eine Stange Lauch, eine kleine Kohlrabi, eine kleine Zwiebel, zwei drei Zehen Knobi und eine grosse Kartoffel (für die Bindung) in Salzwasser weichkochen. Mit einem Pürierstab oder im Mixer zu einer gleichmässigen Konsistenz verarbeiten.
Würzen mit Muskat, Pfeffer, einen Teelöffel milden Senf.
einen kleinen Schuss Sahne (oder Schmand).
Alles noch mal durchmixen, und du hast eine ganz leckere Gemüsecremesuppe die richtig satt macht, viele Vitamine und Ballaststoffe und ganz wenig Kalorien hat.
Es gibt unzählige Variationsmöglichkeiten, man kann z.B. je nach Jahreszeit auch Möhren oder Sellerie mit verarbeiten, ein mageres Würstchen als Einlage reinschnibbeln etc etc.
Wer die Arbeit nicht scheut (so viel ist es auch nicht) wird mit einerm wunderbaren Essen belohnt.
Versucht's mal, Ich liebe es.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mein guter knuddelhajo;ich habe Alina nie unterstellt Sie sei Fressüchtig wie kommste denn darauf? ich sprach von futtersucht das ist etwas ganz milde ausgedrückt also etwas anderes.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Servas
Geschrieben

Capsicum D4 - Spanischer Pfeffer - regt die Fettverbrennung / den Stoffwechsel an
Fucus vesiculosus D4 - Blasentang - regt den Stoffwechsel / den Grundumsatz an
Kalium carbonicum D4 - Kaliumkarbonat - "Aufbaumittel" - im Zusammenhang mit Fasten
Graphites D4 - Reißblei - positive Wirkung auf Haut, Haare und Nägel
Sulfur D10 - Schwefel - Entgiftung, Stoffwechsel

-Alina probiers mal mit diesen Mitteln aber natürlich nicht alle am besten die den Stoffwechsel anregen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mein guter Servas,Alina soll ja nicht fasten,sondern nur maßhalten beim Essen (also die hälfte von dem was diese sonst futtert)zu sich nehmen bei mir wirkt es und kommt nicht mit dem Stoffwechsel das klingt schon wieder nach ausrede(ich will aber naja muß nicht sein).Wenn Alina ernsthaft durchgreifen möchte und will dann macht Sie es auch ansonsten muß Sie sich neue Kleider kaufen gehen ganz einfach,ach herrlich schon wieder runder geworden wie schön meine gute,das wird Sie zuhören bekommen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@knuddelhajo: Klar mag ich Gemüse. Vielen lieben Dank für dein Rezept, werde ich mal ausprobieren... obwohl, wegen des Knobis eher dann, wenn ich danach nichts mehr vorhabe ;-)
@Nell: Es geht nicht ums Maßhalten, es geht ums normale Zunehmen im Alltag. Das ist bei sehr vielen Leuten so. Vor allem wenn man häufig in Clubs weggeht, kann man ja nicht immer bei Mineralwasser oder (noch schlimmer) Cola light enden. und Sport habe ich schon, wenn man tanzen (eben in den Clubs) dazurechnet. Zum Thema Stoffwechsel solltest du dich aber unbedingt schlau machen, bevor du jetzt weiter Thesen von Anno dunnemal verbreitest, die dir jeder Ernährungsberater in der Luft zerfetzt. Aber lass gut sein, ich habe kapiert, was du sagen willst. Mir geht es hier aber um Rezepte für leckere Gerichte, die kalorienarm sind.
@Servas: Ah, ein Leidensgenosse. Allerdings liest sich deine Liste eher wie was aus der Apotheke. Wollte eigentlich lieber was gutes essen ;-)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Jaja das gute Essen immer das futter vor Augen kein Wunder das die Kilos kommen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ist doch was schönes, wenn man so ein simples Weltbild hat - da kommt einem die Realität auch nicht immer dazwischen *kopfschüttel*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Den Kopf mußte bei Dir schütteln meine gute wenn Du es nicht lassen kannst und willst,lass doch das süße Zeug weg mit dem Zucker ColaLight,jeder weiss das da soviel Zucker drinn ist das der Löffel allein steht umgerechnet und diese Martinis finger weg.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

muhahahaha... in Cola light ist also Zucker!!! Was sagt dir das Wort Phenylalanin, und warum tun die schlauen Coca Cola Leute das wohl da rein?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Meine gute es ist zwecklos bei Dir,Du willst nicht abnehmen sondern nur jammern damit ander Mitleid haben eine arme Seele bist Du.Mir ist es egal,und wenn Du aus allen Nähten platzen tust viel spass beim kleiderkauf größe 62 meine gute.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

nein, du hast entweder mein allererstes Posting nicht gelesen oder nicht verstanden: Ich will hier ein paar leckere Rezepte und keine unsinnigen Behauptungen (allein das mit dem Zucker in der Cola light war nobelpreisverdächtig) Und nein, ich platze nicht aus allen Nähten, wollte nur zwei drei Pfund abnehmen. Wieso ist in jedem Forum immer mindestens ein Troll dabei?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo Nell,

halte dich doch bitte etwas zurück, wenn du nichts sinnvolles zum Topic beitragen kannst/möchtest. Deine Behauptungen/Unterstellungen helfen Alina nicht weiter und gehören hier auch nicht hin.

Vielen Dank für dein Verständnis.

Gruss
Dr_House
Team gays.de



_____________


Hallo Alina,

hier ein paar Tipps:

* Vollkornbrot, Vollkornnudeln
* mindestens 2 Liter am Tag trinken
* Cola light/Zero kannst du auch trinken, aber die zählen bei der Trinkeinheit nicht
* nicht mehr als 4 Tassen Kaffee .. 1. zählt das dann auch nicht als Trinkeinheit und 2. schwämmt zuviel Kaffee wichtiges Calcium aus dem Körper, genau wie Nikotin
* 2 Einheiten Obst / 3 Einheiten Gemüse am Tag (Einheiten = 1 Hand voll z.B. 1 Apfel, etc)
* Abends lieber eiweissreich
* mittags, wenn möglich, die letzten Kohlenhydrate, denn KH liefern Energie, die man ab nachmittags nichts mehr wirklich benötigt
* KH-arm lässt auch keine Heisshungerattacken aufkommen
* viel Bewegung, ganz gleich ob spazieren gehen, Fitness, walken, schwimmen, etc
* keine Vollfettprodukte
* 2 Einheiten gutes Fett am Tag, z.B. 1 TL Margarine und 1 TL Öl wären schon 2
* bei Fleisch nur auf weisses Fleisch zurückgreifen oder Rinderfilet, Schweinefilet oder ganz mageres Schnitzelfleisch
* bei Fisch auf weissen Fisch achte, Kabeljau, Pangasius, etc.
* Thunfisch wenn dann nur Konserve im eigenen Saft
* frischen Thunfisch meiden, da viel zu fett

Das waren erstmal einige Tipps. Wenn du diese umsetzt, dann schwinden die Kg´s. Da es Erfahrungswerte sind, kann ich dir das auch so genau schreiben. Sollten noch Fragen auftreten, dann kannst du dich gerne melden. Ansonsten lese ich hier einfach mal nach und werde dann antworten.

lieben Gruss und noch einen schönen Sonntag
der Dr_



Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ah, Tipps vom Doc ;-)
Lieben Dank dafür, das meiste mache ich ja eh schon. Ich bin nur nicht so die kochexpertin und wollte ein bisschen wissen, wie man den Kram in was leckeres verwandelt, ohne gleich einen eimer Kalorien in Form von Fetten oder KHs hinterherzuschütten. Aber ich werde besser, habe mich und meinen Schatz heute mal mit einem Kolrabiauflauf überrascht (überrascht, weil ich erstaunlicherweise alles hingekriegt habe)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich wünschte, mir hätten diese Rezepte auch damals helfen können.
Von einer Garantie des Abnehmens würde ich hier aber auch nicht reden, egal wie vielfältig manche Gerichte davon sein können.
Es gibt halt auch Menschen, die sehen schon nur was anderes zu speisen und müssen dann was aggressives essen, was dann wieder die Rippen auffüllt :-P
Ich selbst hab damals nur eine Wahl gehabt: Essen und weiter fett werden oder abspecken und alles, auch starkes Hungern, dagegen tun.
Und somit habe ich auch unter anderem mehrere Tage nichts gegessen ( wie dies dem körper schadet, mal abgesehen ), Training gemacht, Krafttraining hoch geschraubt und seeeeehr viel getrunken.
Wasser braucht der Körper eh immer; wenn dies dann ohne viel Essen auch noch in massen im Body landet, dann übt sich dies natürlich erst recht auf Faktoren aus und beeinflusst die Aufnahme von Stoffen und Zusätzen die dick machen.
Sprich: Für mich nur Radikaldiäten mit Hungersleiden.
Ohne diese hätte ich es nie auf meinen jetzigen Body gebracht.

Ich drück allen die Daumen, welche dies wollen.
Ihr schaffts auch noch; nur net unterkriegen lassen vom eventuellen JoJo-Effekt; auch den kann man besiegen ;-)

LG Jasy


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

Ein wichtiger Aspekt, der oft bei der ganzen Disskussion um's abnehmen vergessen wird, ist dass oft nicht das "wieviel" sondern das "was" bei unserer Ernährung die entscheidende Rolle spielt.
Solange wir uns von Fertiggerichten, Tütensuppen und Leckereien aus dem Feinkostregal ernähren müssen wir uns nicht darüber wundern dass wir zulegen.

Die Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker in solchen Produkten lotsen die versteckten Fette ohne Umweg direkt auf die Rippen.
Die Inhaltsangaben einer Feinkostpackung zum Beispiel ließt sich wie die Anleitung eines Chemiebaukastens:
Mononatriumglutamat, Stabilisator, Kaliumsorbat, Johannisbrotkernmehl (???), Verdickungsmittel, Farbstoffe (würg), und dann noch die ganzen "E"s:
E339, E451, E452, da fehlt nur noch E-605.

Wenn wir diesen ganzen Mist unkritisch konsumieren brauchen wir uns über die Folgen nicht zu beschweren.
Deshalb kann ich nur wärmstens empfehlen das Beispiel-Rezept von oben (Gemüsecremesuppe) mal zu testen, schmeckt wirklich ungemein lecker, ist gesund und hilft beim abspecken.
Klar, der Griff in den Kühlschrank oder der Anruf beim Lieferservice ist wesentlich einfacher, aber das bischen Arbeit beim Gemüseschnibbeln wird durch den positiven Effekt und den urigen Geschmack mehr als wettgemacht.

Liebe Grüsse an alle, Knuddelhajo :-)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

hast Recht, Tütensuppen kommen bei mir eh nicht auf den Tisch, dieser ganze Natriumglutamat-Geschmacksverstärker-Mist. Wir gehen auch oft Essen und achten da auf eine gute, natürliche küche. Aber ich werde wohl nicht drumrumkommen, wir selber mehr natürliches kochen beizubringen. Mein Schatzi ist da viel besser als ich. Aber der ist ja den ganzen Tag nicht da... und die Zeit könnte ich ja mal nutzen. Denn Gemüse mag ich sehr gern, auch Risottos und andere leckere Sachen. Werde mir wohl mal ein vernünftiges Kochbuch kaufen, das auch für einsteiger nicht zu schwer ist.
@Jasy: Radikaldiät klappt bei mir gar nicht. Das breche ich spätestens nach einer Woche ab und ist mir auch zu ungesund.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Servas
Geschrieben


Hallo meine Lieben komme gerade vom Essen Schwabenteller war echt wieder lecker scheiß auf die Abnehmerei.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×