Jump to content
bi44Hannover

Männer sind mir lieber wie Frauen

Recommended Posts

bi44Hannover
Geschrieben

Gleichgesinnte ist doch nichts schlimmes?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

Äääh,......... ah ja, ......okay ? ! ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Topi
Geschrieben

Hallo,

kannst Du uns noch evtl. durch eine weitere Stellungnahme den Diskussionsgrundsatz Deines Themas näher erläutern?

LG Topi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Jasmin_TV
Geschrieben

das soll vorkommen...............:*g*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ach, ist det aber süüüüß !!!!
Ist doch herrlich, einen Mann so richtig auf Touren zu bringen, ihn dann etwas zappeln lassen, um dann zu spüren, wie er vor geiler
Lust explodiert.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Minotaurus
Geschrieben

Wenn Dir Männer lieber sind ALS Frauen (Komparative erfordern immer ein "als"), dann ist das eine jahrtausendealte Geschichte, die Dich nicht zu beunruhigen braucht. Denn so ging es schon dem biblischen David mit seinem Jonathan.
Doch nett wäre, wenn Du Dein Bekenntnis etwas näher erläuterst, denn der Anblick Deines Hinterteils (im Profilbild) vermag dazu wenig Aufschluss geben....:-))


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Frauen haben allerdings eine sehr viel höhere Toleranz alswie Männer

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

Hmmmm......vieleicht gibt's ja da auch was von Ratiopharm ??


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn die Frauen ein bestimmtes Alter überschritten haben, also wenn die Neugierde nachgelassen hat ist die Bereitschaft zur sexualität eher eine kaufmännische Entscheidung. (Versorgt sein oder jemand für die schweren Arbeiten zu haben).
Kaum ist eine spontane Lust zum Sex vorhanden wie bei Männern. Wenn sie es ev. auch behaupten, es geht zurück auf die Primaten. Immer auf der Suche nach dem Alpha Mann, der die Familie schützt und versorgt.
Auf eure Reaktionen bin ich gespannt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ursache = Auslöser = Wirkung was in einer Partnerschaft ganz sicher fast nie an einer Person liegt. Es gehören immer 2 dazu, nämlich einer der Unstimmigkeiten irgendwann irgendwie nicht mehr aus der Welt schaffen willkann und der andere der das geschehen läßt, beide rennen mit olympiareifer Geschwindigkeit sehenden Auges in ihr Unglück oder abgestumpfte Gleichgültigkeit.

Primaten sind wohl kein geeigneter Vergleich denn es sind Affen. Wenn Du schon solches Wissen eines Gelehrten anbringst dann bitte richtig.
Es war der Homohomosapiens, Männer waren Jäger + Sammler, Frauen hüteten Kind + Heim.
Bei zuvielen Männern von heute ist dieses Denken leider wieder zu beobachten, möchte niemand beleidigen aber z.B. Fußballfans oder Kneipensitzer die alles viiiiiel besser alswie Profis können. Wenn man in irgendwelchen Foren die supertollen und vor einfallsreichtum strotzenden Nicks mancher User ansieht ist das schon Beweis genug
Es sind Millionen von geklonten Homer Simpsons.
Natürlich gibt es dazu auch das Pendant in millionenfacher Ausführung.


Das Du mit Deinem Beitrag alle Frauen auf's übelste verleugnest finde ich persönlich ziemlich geschmack- und charakterlos.
Da frage ich Dich doch direkt mal --&gt&gt weshalb eigentlich bist Du verheiratet???
Aha.....Männer = Alphatiere und haben spontane Lust am Sex.*verdutzt gugg* ???
Entschuldige bitte aber ich lach mir gleich mein Höschen fürchterlich nass.
Sei mal ganz ehrlich zu Dir selbst und sehe den nächsten Satz bitte nicht persönlich oder böse.
Frage Dich doch mal vor einem Spiegel, ohne "wenn + aber", ob die fehlende Sexlust evtl. nicht auch ein kleines bischen am Verhältnis von Körpergröße zum Körpergewicht liegen könnte.
Wie gesagt eine Beziehungskiste besteht immer aus mindestens 2 Menschen.

Ich bin jetzt auch auf Reaktionen gespannt und suche mir schonmal eine geeignete Deckung

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Minotaurus
Geschrieben

Eine kleine Korrektur sei doch angebracht: Die ethnologische Forschung hat längst ermittelt, dass in manchen Gesellschaften von sogenannten Naturvölkern die Frauen auf die Jagd gehen und für die Ernährung sorgen, indes die Männer zuhause sind, sich um die Kinder kümmern und Beschäftigungen nachgehen (weben, Haushalt besorgen), die hierzulande als ausgesprochen weiblich bezeichnet werden, Motto: Kinder, Küche, Kirche.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Moin, moin alle zusammen,
ich habe schon geahnt das mein Text solche Reaktionen auslöst. Ich habe nur wieder gegeben wie ich es sehe und erlebe.
Was meinen Körperumfang angeht hat meine Frau mich schon lange überholt. Es gab jehrelange Diskusionen, aber sie macht sich seit der Schwangerschaft (das war mit 28 Jahren) nichts mehr aus Sex. Da war auch ich noch ganz schlank.
Ich habe meinen Frieden damit gemacht. Wir gehen auch harmonisch miteinander um aber Sex gibt es seit 1886 keinen mehr.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Aye. Für manche Lebensbereiche sind mir Männer auch lieber, für andere Aspekte wie Gespräche dafür wieder Frauen lieber als Männer, denn Letztere sind anscheinend meistens nicht von großer Empfindsamkeit oder Gesprächsfertigkeit geprägt. Das ist aber nur so ne Meinung und muss nicht mit eisernem Ernst betrachtet werden.
Auf alle Fälle sollte es kein Problem bedeuten, irgendwen lieber als sonstwen irgendwofür zu mögen ;-)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ihr Glücklichen, und dass meine ich Ernst!!!

Ich bin zwar bi. Aber ich kann und konnte mit Frauen noch NIE was anfangen, Sind ein Buch mit 7-Siegeln für mich. Ich kann mich nicht erinnern, ob ich ÜBERHAUPT jemals ein vernünftiges Gespräch mit einer Frau habe führen können!
Hier in Starnberg haben wir den den höchsten Frauen-Butzeligkeitsfaktor möchte ich mal behaupten. Die haben zwar ein Gesicht wie ein Engel, ABER eine Ausstrahlung, dass die Hölle einfriert. Richtig böse fühlt sich das an.

Ganz OK war mal eine echte Femme fatale aus dem Schaustellergewerbe (Bedienung auf dem Rummelplatz usw.). Mit der bin ich mal 1 Jahr rumgezogen. Die war zwar die ganze Zeit ganz schön krass unterwegs, aber das eine Jahr erträglich für mich.

Edit.! Ist mir doch was eingefallen:
Ich hatte als Jungingenieur mal eine Irische Kollegin. Ein echter Irischer Dickschädel. Wir haben uns den ganzen Tag im Büro gezankt wie die Kesselflicker, hat Spass gemacht. Und Vero unsere Technikerin damals, übelst derbst drauf, die war auch toll.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Frauen sind tolleranter, als wie Männer???
Nun,melde dich als Mann, auf einer Lesbenseite an und suche. Ja da sollst du mal sehen, was da abgeht.
So viele Furien auf einen Haufen, hast du noch nicht gesehen.
Oder,,,,, ich alsFrau, komme ohne weiteres in eine Gay Kneipe, Disco ect,,, habt ihr schon mal einen Mann in einer Lesben Kneipe gesehen??
Ich nicht, im Gegenteil,vor der Eingangstür, hängen Kameras und sollte einer auch nur im entferntesten,nach einem Mann aussehen, bleibt die Tür geschlossen.
Da sind Männer doch wesentlich tolleranter und umgänglicher.
Möchte keinm zu nahe treten,meine auch keinen persöhnlich, sind nur meine eigenen Erfahrungen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×