Jump to content
Gott_slaanesh

Ihr entscheidet!

Recommended Posts

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Hallo zusammen,

ich spiele schon länger mit dem gedanken eine vortlaufende Geschichte zu schreiben, in deren Verlauf ich mehrere Optionen vorstelle wie es im nächsten Kapitel weiter gehen könnte! Je nachdem welche Option die meisten positiven Kommentare beckommt, wird sich die Geschichte im nächsten Kaptiel entwickeln in diese richtung entwickeln!

Also hier das erste Kapitel:

Das Kino

Kapitel 1

Ich stehe vor dem Pronokino, draußen ist es frisch und schon seit einiger Zeit dunkel. Ich weiß nicht was mich wieder her geführt hat, ich war in der Gegend hatte nichts zu tun und war wie immer geil. Also fuhr ich spontan her. Ich sahs einige minuten im Auto und starrte auf das Kino, einige dutzend Meter weiter. In den paar Augfenblicken die ich dort so verweilte beobachtete ich 6 Männer die hineingegangen wahren, es schien heute viel los zu sein, doch hatte ich bisher keine Frau erspäht. Doch darauf hatte ich auch ehrlich gesagt nicht gehofft, in all meinen bisherigen besuchen waren immer nur Männer hier, also was wollte ich hier?

Und dennoch war ich ausgestiegen und stand nun vor der Tür und blickte auf die Rot-leuchtende Reklame.  Ich war noch damit beschäftigt meinen hohen Puls zu kontrolieren als ich schließlich doch die klinke in die Hand nahm.

In dem kleinem Zwischenraum hinter der Eingangstür zahle ich am Eingang einpaar Euro und vernehme das Summen der nächsten Tür die sich für mich öffnet.

Ich gehe hinein in den spährlich erleuchteten Gang. Mehrere Wege und Türen führen weg und an den Wänden flackern die roten Neonlampen. Ich gehe langsam weiter, vorbei an einigen Bildschirmen auf denen Pornos verschiedener Genre flackern.

Meine vermutung war insofern richtig das tatsächlich viel los ist. In den Gängen wandern Männer ziellos umher, beobachten und suchen, doch wie ich es kenne wagt niemand den ersten schritt , so wie auch ich. Einige Stehen an der Bar und in den Gängen an den Wänden. Auch ich mische mich unter die Umherstreifenden und sehe mich um.

Ich gehe die Gänge entlang, werde von den anwesenden gemustert und mustere diese ebenfalls kurz und etwas schüchtern. Mein blick fällt in mehrere abschließbare Kabinen in denen Bildschirme über weichen liegeflächen flimmer, in manchen gibt es Fenster für stille Beobachter, in anderen nicht.

Ich komem an verschiedenen Genre Räumen vorbei, vor der Tür des SM Raumes bleibe ich kurz stehen und mir stockt der Atem, mein Puls schießt wieder hoch und ich trete sogar ein ehe ich darüber nachdenken kann.

Ich steh im Raum und bin alleine, mit großem interesse betrachte ich die verschiedenen Möbel, das Fesselkreuz, die Bank sowie ettliche vorrichtungen um jemanden zu Fixiren. In den Bildschirmen laufen entsprechende Sm und Bondage Filme. Gegenüber der Einganstür gibt es links und rechts jeweils eine tür die zu einem abschließbaren Bereich führt, dazwischen ligt ein weiterer Raum der allerdings von diesem hier nur durch Gitterstäbe getrennt ist.

Ich trete weiter in den Raum hinein, mein Puls rast wie verückt, mein Blick schweift wild umher ohne zu wissen wie ich all diese Eindrücke verarbeiten und behalten kann. Meine Gedanken fahren Achterbahn während Bilder durch meinen Kopf schießen was man hier mit mir machen könnte, was währe wenn....

Ich erreiche die Gitterstäbe und blicke hinein, blicke auf die lederüberzogenen liegefächeln, die Ösen in den Wänden und der Decke, sowie die Ketten die davon hintunter hängen. Ich spühre wie es in meiner Hose eng wird und ich grinsen muss, alleine bei dem Gedanken das man mich dort festbindet...

Ich drehe mich um und lehne mich gegen die Gitterstangen mit den gedanken noch immer in dieser fesselnden Fantasy Welt. Doch plötzlich bemerke ich das ich hier gar nicht mehr alleine bin. Zwei Männer, der eine so um die 50, der andere sehr beleibt und mitte 40, haben hinter mir den Raum betreten, mustern die Möbel, die Fesseln und... mich!

Ich stehe wieder gerade und Atme schwer, irgentwie ist es mir Peinlich und ich fühle mich auf einmal sehr fehl am Platz. Die beiden die zuerst eingetreten sind lungern an der Tür rum und es gibt kein anzeichen das jemand die Initiative ergreifen wird. Ein weiterer älterer Herr ist herrein geckommen und streift nun durch den raum. Ich merke wie er mir immer wieder lüsterne blicke zu wirft. Drausen auf dem Gang scheinen nun auch mehr Männer herum zu lungern, wohl in der Hoffnung das hier was passiert.

Plötzlich fühle ich mich als müsste ich jetzt etwas tun, doch Angst beschleicht mich denn ich habe das gefühl nur eine kleine Andeutung meinerseits würde sie alle über mich her fallen lassen. Ich zittere etwas und schaue zur Tür hinaus.

Wieder überkommen mich starke Zweifel, die sich mit der unsicherheit und der aufkommenden Angst vermischen. Alle geilen Gedanken sind verschwunden und ich gehe etwas schneller wieder zur Tür zurück. Ich verlasse den Raum und drücke mich etwas durch die Männer vor der Tür, ich schätze das es ungefähr sechs sind und gehe den Gang runter.

Während ich an den Männern vorbei gehe spühre ich ihre blicke auf mir und seltsamerweise bedaure ich es nun geflüchtet zu sein. Noch während ich darüber nachdenke fühle ich plötzlich eine Hand auf meinem Hintern die beherzt zugreif und kurz knetet.

Erschrocken bleibe ich stehe und drehe mich um, einige sehen mich an, andere nicht. Wer es war kann ich nicht erkennen aber unwillkürlich muss ich grinsen. Ich gehe weiter den Gang hinunter da noch immer keiner der anwesenden die Initiative zu ergreifen scheint, und komme zu mehrere kleinen Kinosälen in denne auf Leinwand Pornos laufen.

Auch hier ist es recht voll aber ereignisloss. Also drehe ich wieder um um die runde nocheinmal zu machen.

Als ich bei den Kabinenen mit den GloryHoles ankomme bleibe ich kurz stehen und schaue mich um. Auch hier streunen einige Männer umher. Die Lampen über den Türen, die anzeigen das das Hole besetzt ist, sind alle erloschen.

 

 

Option 1

Ich traue mich in das Glory Hole und beckomme die Möglichkeit erste erfahrungen im Blasen zu sammeln!

Option 2

Ein Gast kommt hinterücks zu mir, drückt mich in die leere kammer, fesselt mich um mich dann zu entjungfern!

Option 3

Ich kehre in den Sm raum zurück und werde Zeuge einer Session, ob es beim zuschauen bleiben wird?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Coole Geschichte. Ich wäre für Option 3.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
versauterpauli
Geschrieben
Das hast Du gut beschrieben, ich bin für Option 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
rolli0408
Geschrieben
option 1 ..geh es langsam an...grins

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
nick2017333
Geschrieben (bearbeitet)

Du hast ja eine umfangreiche Ausstattung in deinem Pornokino. Aber zum langsam rantasten würde ich auch mit Option 1 weitermachen.

bearbeitet von nick2017333
Korrektur

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
nick2017333
Geschrieben (bearbeitet)

Ist dieses Pornokino in deiner Phantasie entstanden oder hast Du so ein Kino schon in echt besucht?

bearbeitet von nick2017333
Änderung

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
53Bi
Geschrieben
Option 3 SM ist geil

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo zusammen,

ich habe leider festgestellt das, da ich kein Premium Mitglied bin, eure Kommentare nicht lesen kann und den Beitrag auch nicht bearbeiten, bzw, beantworten kann.

Da ich die Geschichte aber weiterführen möchte und sie euch auch zur verfügung stellen will, werde ich die nächsten Kapitel als einzelne Themen erstellen und möchte euch bitten mir die Kommentare einfach per PM zu senden!

Mfg Lukas

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×