Jump to content
mike86

Meine Ersten Erfahrungen mit einem Mann

Recommended Posts

mike86

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Moin Moin

Darf ich mich kurz vorstellen? ich bin der Mike bin 32 Jahre alt und komme aus dem schönen niedersachsen.
und ich wollte mir mal ein ereignis von der seele reden welches schon lange in mir brennt... erstens weil es eine der geilsten erfahrungen überhaupt war, und zweitens weil ich irgendwie das verlangen nach mehr habe...

aber zuerst zu mir... ich bin eigentlich immer der meinung gewesen ich sei hetero weil ich stehe extrem auf frauen und werde teilweise schon alleine beim anblick eines heißen frauen körpers schon geil.
allerdings erwische ich mich von zeit zu zeit selbst dabei, wie ich mit dem gedanken spiele mal etwas mit einem mann zu versuchen...
aber leider hatte ich nie die gelegenheit dazu oder auch gar nur eine idee wie sowas funktionieren sollte geschweige denn wie ich in wirklichkeit in solch einer situation reagieren würde..

jedoch vor ca. 4 wochen war es soweit ich war zu besuch bei einem kollegen von mir in bremen, und dachte mir ich war noch nie in einem porno kino sowas sollte man mit 32 doch schonmal gesehen haben... und wie es der zufall so will war nicht ganz 30km entfernt ein recht großer erotikladen mit pornokino in delmenhorst.

ich dachte mir das guckst dir einfach mal an... ich hatte kein zeitdruck niemand vermisste mich in diesem moment und ich dachte ich gehe da rein und wahrscheinlich ist da eh niemand drin und so aber ich war zu neugierig und fuhr hin..
angekommen musste ich mir vorn bei einer sympathischen dame ein ticket kaufen und ging rein... zu meiner verwunderung waren dort viele einzelne herren die aber - so schien es mir dort ziellos umher gegangen sind...
das kino glich eher einem dunklen gang mit mehreren räumen zu den seiten raus in welchen verschiedene sofas standen oder auch einzelne sessel... vor einer relativ großen leinwand auf welchen in verschiedenen räumen verschiedene filme liefen.

allerdings waren die räume fast alle leer also niemand saß dort mit runtergelassenen hosen am mastubieren oder sonstiges
ich war dort also und war total nervös und bin erstmal einfach an jedem vorbei hab nur kurze blicke in jeden raum geworfen und einfach weiter gradeaus durch richtung WC.

dort angekommen merkte ich das im letzten raum hinter einem kleinen sichtschutz jemand stand und sich grade einen runterholte begleitet von frauengestöhne welches dort aus dem kino kam... als er mich jedoch bemerkte war er wie erschrocken und packte alles schnell wieder ein und ging aus besagtem raum.

ich stand da also und dachte mir ganz ruhig... du bist hier in einem porno kino du bist nur nervös setz dich in einen der räume bei welchem dir der grade laufende film am besten gefällt.. also schlenderte ich zurück in den gang und schaute mir an in welchem raum welche filme liefen... und bin dann stehen geblieben in einem eingang zu einem raum der leer war.. auf der leinwand beglückte grade ein mann 2 wirklich hübsche frauen die den mann auch noch dabei anheizten.... ich stand da einige zeit und merkte dann auch schon wie sich weiter unten bei mir was regt und dachte mir jetzt oder nie und ging in den raum und setzte mich allein auf die couch.

ich lehnte mich zurück und fing an mich selbst zu massieren aber war halt noch voll angezogen und fixierte meine augen auf die leinwand.....

kurze zeit darauf sah ich in meinem augenwinkel das jemand im eingang stand und mich beobachtete er zögerte kurz und ging dann ein paar schritte in den raum rein blieb aber an einer wand gelehnt stehen... seine blicke wechselten hin und her zwischen der leinwand und meiner hand die in meinem schoß lag und massierte, ich muss zugeben ich genoss seine blicke sehr auch wenn ich mit ihm kein augen kontakt hatte hab ich im augenwinkel immer wieder gesehen wie er rüber schaute...

kurz darauf sah ich wie er seine hose öffnete und sein bestes teil raus holte um selbst ein wenig hand an zu legen während seine blicke immer länger an mir festzuhängen schien... ich saß dort war voll fixiert auf den film und massierte und ich muss zu geben so hart wie in diesem moment war ich sehr sehr selten bisher.... dann sah ich wie er sich einfach neben mich setzte und anfing sein bestes teil härter zu bearbeiten und dabei immer wieder rüber guckte in meinen schoß und ich genoss die blicke noch mehr weil er es so auffälig tat ich wusste er beobachtet mich und wird dadurch geil und dieser gedanke machte mich geil und ich war auch sehr neugierig was passieren würde.

so saß ich da und massierte ihn mir durch die hose und merkte das ich so geil werde das ich teilweise stoppen musste um nicht direkt wie ein vulkan zu explodieren... auf einmal bemerkte ich wie er sich zu mir rüber lehnte und im ersten moment dachte ich er würde zu der kleenex packung greifen wollen die neben mir stand und dann bemerkte ich wie seine hand ganz sanft über meinen harten schwanz in der hose streichelte.... in diesem moment war ich perplex zu allererst aber es war auch um mich geschehen denn ich nahm meine hände hoch und habe es zugelassen das ein fremder man mir meinen schwanz streichelt und es war sehr sehr geil.... nach einer kurzen zeit und mehreren geileren seufzern von mir flüsterte er mir ins ohr ob er mir ein blasen solle...
daraufhin sagte ich, ich weiss nicht ich glaube ich komme schon wenn du ihn bloß aus packst und er sagte daraufhin, nicht schlimm komm ruhig....
er ging vom sofa runter vor mir auf die knie und öffnete meinen gürtel... ich war in diesem moment schon lange reif für einen höhe punkt also lehnte ich mich weiter zurück und schloss die augen in freudiger erwartung was jetzt passiert... er bekam den gürtel nicht sofort auf also half ich ihm er öffnete meine hose und mein steinhartes ding sprang sofort hervor bereit für was auch immer...
in diesem moment schoss mir der gedanke in den kopf was machst du da? du sitzt hier in einem porno kino mit nacktem schwanz und vor dir steht ein mann der dir ein blasen will... aber ehe dieser gedanke zuende gedacht war stülpte er seinen mund über mich und ich war hin und weg... wie ihr euch sicher vorstellen könnt habe ich das nicht lange ausgehalten und er nahm mich in sich auf... danach wieder bei klarem verstand war ich perplex und wusste nicht ob ich was sagen sollte oder wie ich reagieren sollte oder keine ahnung was hier los ist.. ich dachte mir geh erstmal ins bad und wasch dich... ich bin also nachdem ich mich angezogen hatte hoch und bin ins bad hab mich gewaschen und bin danach auch schnurrstracks grade aus richtung ausgang gelaufen und weg gefahren....

diese situation verfolgt mich seitdem und ich ärgere mich heute das ich ihn nicht nach seinem namen gefragt habe oder irgendeine möglichkeit hatte mit ihm kontakt auf zu nehmen... weil einfach alles gepasst hat er hat alles zärtlich und langsam gemacht nicht so knallhart und fest wie es da auf der leinwand lief.. als wenn er wusste das ich keine erfahrung habe in sachen männer...
leider war das die erste und bisher letzte... was ich sehr schade finde denn durch besagte situation bin ich noch neugieriger als vorher...

ich hoffe ihr versteht wie es mir geht und vor allem geht es mir jetzt bedeutend besser wenn man sich sowas mal von der seele redet puuhhh...

versauterpauli
Geschrieben
Toll beschrieben wie es in einem Pornokino zugeht, ist mir selbst auch schon so passiert, wenn alles stimmt, ist vieles möglich....
rolli0408
Geschrieben
nette geschichte und gut geschrieben da bin ich ja am überlegen auch mal in ein pornokino zu gehen
kickandrush57
Geschrieben

Ja, das kann dort schon passieren. Aber mir ist es in einem Sex-Kino zu schmuddelig.

Dieterle
Geschrieben

Schöne Geschichte - ich habe mich wieder gefunden mir kommen direkt Erinnerungen an mein erstes Kinoerlebnis hoch


×