Jump to content
WolfBack

Geiles Erlebnis mit älterem Herrn

Recommended Posts

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Hab durch einen Kontakt, mit dem ich schon ein wenig länger geschrieben haben ein verlockendes Angebot bekommen wo ich dann auch angenommen habe und Ihn besucht habe.

Er ein gestandener Anfang 60 ig Jähriger sagte mir noch er würde mich befriedigen wie es noch niemand gemacht hätte, als erstes dachte ich mir ja ist klar wieder so ein Schwätzer aber probieren wir es mal.
Gesagt getan er lud mich zu sich in sein Haus ein, und meinte wir wären bis morgen mittags komplett allein.  
Ich kam zu Ihm er bat mich herein zeige mir das Haus und das Badezimmer wo ich mich umziehen konnte, (Bin Damenwäscheträger).

Ich zog mich um machte mich noch etwas zu Recht, und ging danach zu ihm ins Wohnzimmer wo er schon auf mich wartete, er in Anzug und offenem Hemd. Ich anfangs noch etwas zurückhaltend bat er mich zu sich auf die Couch. Er berührte mich an meinem Rücken, wo es mir erstmal kalt heruntergelaufen ist, und dann an meinen Männerbrüsten. Ich sah im Augenwinkel wie eine immer größer werdende Beule in seiner Hose entstand.
Er beruhigte mich soweit und sagte keine Angst was auf dich zukommt, ich mache es dir langsam und heftig aber du sagst wie weit du gehen möchtest.
in diesem Moment nahm er schon meine Hand und führte Sie zu seiner Beule in seiner Hose. Ich streichelte genüsslich die Beule und machte ihm dann seine Hose auf wo mir direkt sein halb steifer Schwanz entgegenkam.
Ich wichste Ihm erstmal sein bestes Stück, das schon die ersten Lusttropfen verloren hatte, bis er meinen Kopf in seinen Schritt gedrückt hat.
Er befahl mir dann seinen Schwaz schön und genüsslich zu blasen, und immer wieder seine Eichel mit meiner Zunge zu umkreisen.
Von dort an war meine Schüchternheit dahingeflogen, ich begann ihn tief zu blasen und merkte wie sein Schwaz immer größer wurde. Er drückte meinen Kopf einige male auf seinen Schwaz so dass ich fast würgen musste was aber wiederrum geil war.
Wir gingen vom Wohnzimmer kurz in die Küche um ein Glas Wein zu holen, um dann ins Schlafzimmer zu gehen.
Wir haben es noch bis zur Küche Geschaft dort merkte ich schon wo ich ein Glas Wein einschenkte wie er hinter mir steht, und seinen Prallen Schwanz an meinen Hintern drückt.
er sagte und drückte mich auf meine Knie, schob mir seinen prallen Schwanz unerwartet in meinen Mund drückte meinen Kopf an einen Küchenschrank, und fickte meine Maulfotze.
Er nahm mich hoch drehte mich um schob meinten eh schon kurzen Rock nach oben, und meinen Slip zur Seite und steckte mir erst einen Finger dann 2 Finger in mein aufgeheiztes Hintertürchen.
Bei seinem Prallen Schwanz habe ich immer gedacht er platzt jeden Moment und der Spaß war vorbei. Doch falsch gedacht. Er ging mit mir ins Schlafzimmer, dort legte er mich auf den Rücken.
und spreizte meine Beine, und winkelte sie nach oben an.
Sein Kopf / Mund kam meinem Loch immer näher, als ich seine Zunge spürte zuckte ich erstmal zusammen, und wurde immer geiler. Er hat mein geiles enges Loch geil geleckt und mir zwischen drin immer wieder mit seinem Finger reingeschoben.
Ich sagte zu ihm ich würde seinen Schwanz nun spüren, er meinte nein er gibt den Ton an und nicht ich.
Er stand kurz auf, ging zu einem Schrank und holte ein Seil heraus, er meinte damit werde ich nun gezüchtigt

Im ersten Moment wollte ich aufstehen und gehen, aber ich blieb was die beste Entscheidung war, er nahm das Seil und band meine Hände ans Bett, aber ich könnte diese selbst öffnen mit einem ziehen am Seil.

Er machte wieder dort weiter wo er aufgehört hat und leckte mir weiter mein Löchlein, nach einiger Zeit merkte er wie geil ich war und er schob mir einen Dildo in mein Loch und fickte mich damit, dazu sagte er jetzt bist du langsam bereit für meinen Schwanz.
er setzte sich auf meinen Oberkörper und schob mir seinen Schwanz wieder in mein Maul und benutze mich als geile Zweilochstute, und fickte mein Maul wieder.
Ich merkte wie er schon zu zucken begann, wo sein Schwanz richtig prall und geil war.
Dann ging er von meinem Maul weg und drückte mir noch einige mahle den Dildo rein.
Er hat es so geschickt und gekonnt angestellt, er zog mir den Dildo heraus und schob seinen harten geilen Schwaz in mein geiles gedehntes Loch, ich merkte erst gar nicht das es sein Schwanz war, bis er sagte gefällt es dir wie ich dich geil nehme.
Ich war die meiste Zeit gefesselt vor Ihm gelegen, es war ein geiles Gefühl sowas erleben zu dürfen.
Nach einiger Zeit geschätzt 1 Stunde im Schlafzimmer war das erste Spiel rum, und er spritze mir in meinen Mund und meinte ob ich es auch probieren möchte zu schlucken.
Ich probierte und schluckte sein Sperma er meinte nur, brav du kleines devotes Stück, das nächste mal spritze ich dir wo anders hin.

Wir haben uns noch etwa 3 Stunden lang miteinander vergnügt und sind dann zusammen schlafen gegangen.

 

Vielleicht finde ich hier mal wieder jemand auf Gay, dieser Kontakt damals war leider nicht von Gay.de

 

 

rolli0408
Geschrieben
schön geschriebene geile geschichte die beim lesen lust macht
geilmann100
Geschrieben

wnn ich solche sachen lese muss ich dabei immer wichsen:cock:ArcSoft_Bild144.jpg.424f1c0f9c6ec906bd22114e78cce117.jpg


×