Jump to content
Speedy90

Die Suche nach dem "wieso"!

Recommended Posts

Geschrieben

Dieses Fragewort kann ma in sehr vielen Fragen gebrauchen.Dies ist bei mir auch der Fall.Ich kann nicht sagen,ob es anderen Leuten anders geht.Ich frage mich zum Beispiel,"Wieso,musste ich als junger Mann so vile Fehler machen?" "Wieso,muss ein 7 jähriger mit ansehen,wie seine Familie auseinander bricht?" "Wieso,muss ein Sohn,sein Vater sterben sehen?"
Ich kann verstehen,dass andere Menschen,meine Einstellung nicht besonders leiden können.Aber ich will mit der Aussage:"Leute müssen ein gewisses Niveau haben." nicht sagen,dass ich perfekt bin.

Ich selbst habe sehr viele Zweifel an mir selbst,da aber ein Mensch nach seinem Ego geht,gebe ich dies nicht all zu gerne zu.Man darf mir aber gerne immer direkt sagen,wenn etwas nicht passt.

Ich selbst habe schon eine Menge "SORRY" scheiss,mitmachen müssen.Ich gebe da auch immer meine Hilfe so weit wie es geht.

Was habt ihr für "wieso" Fragen an mich oder an euch selbst,denkt doch mal in ruhe darüber nach!


Liebe Grüsse


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Entschuldigt die Fehler und Darstellung.Hatte es zu spät gesehen!:P


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die Fehler kannst doch hier noch editieren :-)

@ Speedy90 ...
... Du fragst "Wieso ich?"

Fang an, Dich zu fragen "Wieso ich nicht?", wenn es anderen dreckiger als Dir geht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ja an das habe ich auch gedacht,es gibt sehr viele Leute,dennen geht viel schlecht als mir!Und danke für die Antwort, ich werde dies mal machen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt immer Andere, denen es noch viel dreckiger geht, in jedem Fall.

Darüber hinweg sollte man jedoch nicht Fokus verlieren, wie es einem selbst geht. Das Zurückstellen des Selbst gegenüber einer diffusen Masse von immer wichtigeren 'Anderen' aber steht in der Erwartung der Gesellschaft, und genau deswegen werden Sorgen und Probleme oft verdrängt oder als mindergültig bewertet.

Wieso - Fragen ? Wieso denkst du darüber nach@ Speedy? Massen von platt erzogenen, tüchtig geschulten Leuten da draußen latschen wie die Zombies durchs Land, aber von Gedanken über warum und wieso erzählen sie nicht viel. Vielleicht steckt ein bisschen Kopfrebell in Dir, möglich wärs.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

-hör "einfach" auf zu fragen, nach dem WIESO: das leben ist nun mal so: (und eine baustelle)!
-wenn alles immer nur toll laufen würde, wär´s nach ner woche langweilig. schicksalsschläge bringen uns auch weiter, fehler sind dazu da es beim nächstenmal besser zu machen!
-und "scheiss" haben wir alle erlebt.
-zweifel sind gut, nur lass dich von ihnen nicht auffressen!
- das es anderen dreckiger geht, ist richtig, aber mir hat es NIE weitergeholfen, wenn´s MIR dreckig ging!
-perfekt sein zu wollen, ist unmöglich: wir wären sonst gott!
-@achim die frage war richtig gestellt:"Wieso ich nicht?"
nur macht es sinn, sich zu fragen, was noch alles hätte schief gehen können?(bzw wie dreckig es mir gehen könnte?)
fragen wir uns doch lieber: "was ist alles gut gelaufen!"
wie haben wir uns immer wieder aus der scheisse rausgezogen?

und nochwas:
"nur die, die am abgrund standen, wissen wie tief er ist....)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Cipher
Geschrieben

Also ich glaube ehrlich gesagt, dass jeder, wie hieß der Spruch: Sein Päckchen zu tragen hat. Darin ist viel Weisheit: Jeder hat halt andere Probleme und diese zu lösen... tja, dafür leben wir, würde ich mal sagen und das sehe ich schlussendlich auch als Sinn des Lebens sozusagen an, gäbe es keine Probleme.... Tja, was für einen Sinn hätte dann alles?!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na ja, ich frage mich eigentlich kaum WIESO - einfach, glaube ich, weil ich Dinge akzeptiere wie sie sind und einfach nur sehe DASS und mich frage WIE ich damit zurecht komme anstatt diese Zeit mit der Frage nach dem WIESO zu "vergeuden". WIESO ist nicht wichtig, oder wie sagen die Aerzte?: "Einmal muss jeder gehn', auch wenn Dein Herz zerbricht!" - und wenn ich sehe DASS, weiss ich auch DASS so einiges nicht stimmt weil so mancher tut was er tut, und WIESO er das tut ist nicht wichtig weil DASS er das tut ist schon schlimm genug - und bevor ich nach dem WIESO frage versuche ich das WIE zu loesen, und fuehrt mich DAS nach dem wieso, DANN kann ich fragen WIESO, aber erst mal ISSES EINFACH MAL SO.

Motive koennen konstruiert sein, beweise gefaelscht so das noch nicht mal das DASS richtig klar wird, doch ewig bleibt das holde WIE, WIE ich das Loesen muss, WIE ich es RICHTig verstehen soll, WIE WIE WIE ... das WIE ist die Antwort auf das WARUM, und WIESO ist beantwortet durch das WIE, also ist es durch und durch-weg Logisch erst das WIE zu verstehen so dass man das WARUM Loesen kann.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×