Jump to content
Speedy90

Gruppen

Recommended Posts

Geschrieben

Für was gibt es eigentlich Gruppen,dennen man beitretet wenn man nicht in der Gruppe macht?Ist das der sinn der Sache?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt User, die sammeln Gruppen und es gibt User, die sammeln "Freunde" in ihrem Profil.
Und es gibt User, die wollen nur reale und echte Freunde.
Die sammeln nix Virtuelles in ihrem Profil, weder Gruppen noch Freunde.

Ich war hier selbst mal in 2 oder 3 Gruppen. Ich habe diese wieder fluchtartig verlassen, weil darin nur das passierte, was auch in der Rubrik Kontakte & Dates passiert, wenn überhaupt irgend etwas passierte.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Minotaurus
Geschrieben

Na also, wenn's keine größeren Probleme gibt.........:-(


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hmmm @ Minotaurus ... jeder User dieses Forums hat das Recht, etwas Anderes für wichtig zu halten.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

MOMENT MAL.....
Das ist aber durchaus eine sinnvolle und berechtigte Frage von unserem jungen Mituser Speedy

Schauen wir uns doch mal unsere "Gruppenlandschaft" an:
...Sex, Erotik und Fetisch = 2142 Gruppen
...Liebe und Partnerschaft = 82 Gruppen
Die anderen Kategorien lassen wir mal eben aussen vor.

AHA ! Das beantwortet zumindest schon mal die Frage was der Grossteil der User von GAYS.DE
mit der Möglichkeit der Gruppenbildung anfängt. Da werden Gruppen zu allen möglichen Fetischen
und sexuellen Absonderlichkeiten eingerichtet, ganz egal ob es eine ähnliche Gruppe schon mal
irgendwo gibt. Haupsache erstmal "Gleichgesinnte" finden die die eigenen Vorlieben teilen.

Selbst in den 82 Gruppen, die "Liebe und Partnerschaft" zum Thema haben ist die Mehrzahl der
eingestellten Texte unpersönlich, einzeilig, nichtssagend, und nicht selten auch auf
pure Sexkontakte ausgerichtet..

In den Foren sieht es auch nicht viel anders aus. Im Durchschnitt zielt die Hälfte der Postings
im Forum "Liebe und Beziehung" auf reine Sexkontakte ab.

Zurück zur Frage von Speedy, "Für was gibt es eigentlich Gruppen...?"
Für mein Verständnis dienen die Gruppen in erster Linie der Kommunikation untereinander.
Sie sollen also Menschen mit gleichen Interessen zusammenführen. Kommunikation ist
unerlässlich wenn es darum geht einen Partner zu finden. Wenn man nur einen Sexpartner sucht
kann sich die Kommunikation schon mal auf "Hast du Lust ?" und "Ja" beschränken.
Postings in der Art sind ja auch reichlich vorhanden. Das, und die oben genannten Gründe machen
es wiederum für User, die eher etwas "ernstes" suchen sehr schwer hier Erfolg zu haben.

Deshalb habe ich vor vier Monaten die Gruppe Liebe Menschen suchen liebe Menschen
gegründet, in der Partnersuchende ihre Postings einstellen können ohne befürchten zu müssen
dass diese in der Flut der Sexgesuche untergehen. Da ich als Gruppenadmin die Kontrolle über
Mitglieder und Beiträge habe gibt es dort keine Sexgesuche.

Jeder der an ernsthaften Kontakten, Freundschaften und Beziehungen interessiert ist und nicht nur
an der "schnellen Nummer" ist herzlich eingeladen Mitglied bei den "Lieben Menschen" zu werden.

Weitere Gruppen, in denen "was gemacht" wird wie es Speedy so erfrischend ausdrückt,
und die ich betreue sind:

Schwule Filme gefragt ( Es geht um schwule Spielfilme, nicht um Porno's )
Sex-Toys ( Es geht um... naja, sagt der Name ja schon )
CLIP-CLUB ( Zum miteinander teilen von sehenswerten Videoclips )
COMING-OUT ( Geschlossene Gruppe zum ungestörten Kommunizieren zum Thema Outing )

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

@ knuddelhajo:
Dann editiere das mal rein, wie konntest Du nur Queer As Folk vergessen? Tsss tsss

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hmm @ Silberblick ... was is denn das?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

@ AchimBS:
Das ist eine Gruppe, nach was sieht´s denn sonst aus?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

Um den Verdacht der Schleichwerbung zu entkräften:
Es gibt natürlich auch noch viele andere tolle Gruppen, blah blah ( grins ) :P


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@knuddel ich muss dich mal knuddeln (auch wenn mein frau was dagegen hätte :P )
"Schauen wir uns doch mal unsere "Gruppenlandschaft" an:
...Sex, Erotik und Fetisch = 2142 Gruppen
...Liebe und Partnerschaft = 82 Gruppen
Die anderen Kategorien lassen wir mal eben aussen vor."
besser hätt ich´s auch nicht formulieren können, denke auch da ist mal nen weihnachtsputz angesagt, bzw der aufruf an alle:
löscht eure gruppen wenn eh nix mehr drin läuft (nehme mich da nicht aus: hab auch schon müllgruppen hier...)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das das eine Gruppe sein soll, ist mir schon klar @ Silberblick :-)
Ich konnte lediglich den Namen der Gruppe nicht zuordnen ...

Drum die präzisere Frage: Was ist "Queer As Folk" ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

@ AchimBS:
Die Erklärung findest du im Header der Gruppe Queer As Folk
( Kick einfach mal drauf )

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

@ AchimBS:
Hier kannst Du Dir einen Vorgeschmack abholen. Aber Vorsicht! Diese Serie kann süchtig machen
Übersetzt bedeutet queer as folk in etwa "Schwul wie Nachbars Lumpi"

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

User "knuddelharo schreibt am 16.12.09 daß er die Gruppe
"Sex-Toys" betreut,gleichzeitig daß viele andere Gruppen auf reine Sexbekanntschaften gerichtet sind.
Lieber eine Sexbekanntschaft,als einen Dildo alleine in den Arsch schieben,denn ein Dildo gehört ja auch zu den Sextoys und ist wohl sehr beliebt für Personen,die keinen aktiven Partner finden.
Eine Chance für die Liebe mit einem Partner und nicht für Sextoys,denn körperliche Liebe mit einem Partner ist das Schönste was es gibt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

@ Transvestit4MenNRW:
Sorry, aber das ist einfach nur hohles, unüberlegtes Gewäsch.
Hättest du dir die Mühe gemacht dir mal den Gruppentext anzusehen würdest du hier nicht so einen Schwachsinn schreiben.
Da heisst es nämlich "Die Gruppe für mehr Spass zu zweit"
Und an deiner Ausdrucksweise in einem öffentlichen Forum solltest du auch noch etwas feilen. :P

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

@ Transvestit4MenNRW:
Bist du so blöd oder tust du nur so ???
Was in einer Gruppe und in einem öffentlichen Forum steht sind zwei Paar Schuhe.

Nochmal zum mitschreiben: Dieses Forum ist öffentlich, jetzt kapiert ??


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

Die Beiträge einer Gruppe sind doch kein Vergleich zum Forum.
Das Du @ Transvestit4MEnNRW diese hier reinkopierst, halte ich für primitiv und geschmacklos


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Also was nun das Allerschönste ist ist glaub ich Ansichtssache so ähnlich wie beim Geschmack in der Kunst, oder bei der Auswahl von Musik. Jeder so, wie er's am besten mag und wie es ihm am besten gefällt, man wird nicht die Erfahrung der Erfüllung eines Toy-Nutzers oder von paraphilen Fetischisten schlecht reden wollen, nur weil man anderes selbst eben besser findet.

Zu den Gruppen, na ja, ich bin am Anfang in so einige eingetreten. Ohne große Erwartungen oder Aussichten, nur mal sehen, was das mit den Gruppen eigentlich so auf sich hat. In den meisten passiert nicht viel, das ginge vielleicht besser, wenn die Oberfläche wie ein Forum mit Threads angeordnet wäre, und nicht nur wie ein Guestbook mit aufeinander folgenden Beiträgen. Dieser Blog-Modus- Stil ist etwas umständlich und schlecht übersichtlich.
Es gibt aber auch Gruppen, in denen so Einiges geschrieben wird, nehme man als Beispiel die 'tüchtigen Texter' von Jasy, oder aus denen von Zeit zu Zeit auch nette Gesprächskontakte entstehen.
Die Bewegung in einer Gruppe kann man nicht vorher sehen, man kann nur durch mitmachen dazu beitragen, dass da mehr stattfindet, wenn man dem geneigt ist. Ich sehe sie mehr als Pools mit dem Zweck, Leuten mit ähnlichen Interessen oder Vorlieben das Sich-Finden einfacher zu machen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

@ InVollerMontur:
Super. Besser hätte ich es kaum formulieren können. Tatsächlich sind die Gruppen eher ein Platz
zum bündeln gemeinsamer Interessen. Dass das so ist, und dass in den Gruppen nicht allzuviel stattfindet, liegt letztendlich an uns allen.

Da ist eben jeder einzelne gefragt und gehalten sich mal aus seinem reinen Konsumverhalten zu lösen und Eigeninitiative zu entwickeln. Dass dies schwierig, und zudem auch nicht jedermanns Sache ist, sieht man recht deutlich auch am Beispiel dieses Forums, denn auch hier ist es lediglich eine kleine Gruppe
engagierter User, die sich regelmässig am Forumgeschehen beteiligt. Eigentlich Schade.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

Und nochmals möchte ich mich zum Thema GRUPPEN äussern.

Nochmal zurück zur Frage die diesen Thread eröffnet: Wozu Gruppen ?
Was Gruppen sicher nicht sein sollten sind individuelle Kontaktanzeigen, wozu leider die unzähligen Gruppen und Grüppchen immer wieder in Bierlaune oder Torschlusspanik gegründet werden.

Da gibt es zum Beispiel in der Kategorie "Sex, Erotik u. Fetisch", mit aktuell 2151 einzelnen Gruppen, ganze 255 Ein-Mann-Gruppen, die grösstenteils als Kontaktanzeige missbraucht werden, und deren einziges Mitglied der Gruppenadministrator selbst ist. Hier scheint es keinerlei Kontrolle durch die Admins zu geben.
Zu diesem Thema gab es von Administratorin Topi in einem früheren Thread einmal folgendes Statement:




Hallo
normalerweise werden Gruppen automatisch gelöscht, sofern sie nicht innerhalb einer bestimmten Zeit mehr als 10 Mitglieder aufweisen können. Die 1-Mann-Gruppen sollten also nach einiger Zeit jeweils wieder verschwinden.
LG Topi




Wenn dem so wäre dürfte der grösste Teil dieser Gruppen garnicht mehr existieren, denn viele davon sind sogar älter als 1 Jahr ! ! !. So habe ich durch zufälliges anklicken eine Ein-Mann-Gruppe gefunden die am 08.09.2008 gegründet wurde.
Hier mal eine kleine Auswahl kurioser Gruppennamen aus diesem Gruppenfriedhof:

Liebe und Partnerschaft
( Ja nee, iss klar, in der Kategorie "Sex, Erotik u. Fetisch )

Schwul ist Hetero - nur der Sex ist besser
( ? - Äääh, kein Kommentar )

Bareback total
( hier wird im Zeitalter der HIV-Aufklährung offen zum Rudelbumsen ohne Gummi aufgerufen )

Blablablabla
( sehr geheimnisvoll, um rauszufinden um was es geht muss man sich bei dieser Gruppe bewerben )

???????????????????????
( Nein, kein Witz, auch keine Zensur. Die Gruppe heisst wirklich so )

Administratoreneck!
( hmm, ein grössenwahnsinniger User oder geheimer Treffpunkt unserer...?, ach neee, sicher nicht )

Gipsbeine, Füße, Zehen
( ahem, der erotische Aspekt von Gips war mir bisher noch nicht so sehr bewusst ) :P

Genug der Beispiele, wobei das wirklich alles nur Gruppen sind die nur 1 Mit-Glied,
nämlich den Gruppengründer haben.

Eine kleine Statistik, wieder für die Kategorie "Sex, Erotik und Fetisch"
Die Gruppenliste enthält 108 Seiten, auf einer Seite stehen jeweils 20 Gruppen.
Ab Seite 20 gibt es nur noch Gruppen unter 50 Mitgliedern, die Themen wiederholen sich,
ab Seite 30 gibt es nur noch Gruppen bis 26 Mitglieder,
ab Seite 40 gibt es nur noch Gruppen mit 16 oder weniger Mitgliedern, und
ab Seite 50 gibt es nur noch Gruppen mit 10 oder weniger Mitgliedern,
von denen der grösste Teil älter als ein halbes Jahr alt ist
( und die eigentlich nach den Regeln garnicht mehr existieren dürften )

Soviel mal zum Thema Gruppen. Kein Wunder dass es da neuen Usern schwer fällt in dem ganzen Wust von teilweise völlig unnötigen Minigrüppchen und Gruppenleichen eine Gruppe zu finden die ihren Interessen entspricht.
Und so werden immer neue Gruppen gegründet. :P

Für alle die sich für den alten Thread zu diesem Thema interessieren hier der Link zum GRUPPENWAHN

Und nochmal zur Erinnerung, im Dialog zur Gruppengründung befindet sich folgender Hinweis: :P




Bitte beachte, dass Gruppen nach sechs Woche automatisch von System gelöscht werden,
wenn diese weniger als 10 ständige Mitglieder aufweisen.




Hmmm, also irgendwo muss in dieser Automatik was klemmen, und das schon etwas länger. :P


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

Nachtrag:
Viele der Gruppengründer dürften mittlerweile auch garnicht mehr unter uns weilen.

Es gibt nämlich neben dem Gruppenfriedhof auch noch einen Userfriedhof auf dem sich
jede Menge Profile tummeln die seit Äonen nicht mehr genutzt wurden.

So bin ich z.B. gerade durch Zufall auf das verlassene Profil des Users "DoomDoom" gestossen,
der seit zwei Jahren nicht mehr online war. Friede seiner Bi-Seele :P

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt sogar Gruppen, wo der Gruppen-Admin und -Gründer von gays.de gesperrt ist ^^
Der, der für Ordnung sorgen soll, kann das gar nicht mehr :-P


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

@ AchimBS:
Wenn du dich schon durchringst, in der dir eigenen, knappen Form unser Forumgeschehen zu bereichern,
dann wäre es sehr hilfreich wenn du es so schreiben könntest, dass man auch versteht was und
wen du meinst, und auf was du hinauswillst. Bitte nich so'n allgemeines blahblah. :P


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

@ Hajo, also Achim wollte wohl witzig sein und hat Dein Humorzentrum verfehlt - das meine auch :P
Dein Posting finde ich gut, zumal Topi bereits am 27.10.09 dazu geschrieben hat, dass man sich diesem Problem widmet.
Zeit ist ja relativ aber dem ist noch nichts gefolgt; vielleicht jetzt?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Och knuddelhajo ... ich bin kein Romanschreiber.

Im Klartext:
Von dieser Gruppe --> http://www.gays.de/gruppe/sex-erotik-und-fetisch/lter-mit-jung ist der Gruppenadmin und Gründer der Gruppe von gays.de seit längerem - mindestens seit einem halben Jahr - gesperrt.
Dieses ist bei gays.de auch schon so lange bekannt.
Es gibt also niemanden, der in dieser Gruppe für Ordnung sorgen könnte. Diese Gruppe ist eine reine Ansammlung von Kontaktgesuchen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×