Jump to content
Foxy

Mal ein paar Fragen zum Thema Sexgeschichten

Recommended Posts

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Hallo,

Ich schreibe gerne Geschichten und wollte nun mal fragen ob man hier lieber kurze knappe starkes liest oder gern etwas länger mit etwas mehr Hintergrund oder Details?

Sollte man nur Geschichten Posten die im wahren Leben handeln oder auch welche aus der Rubrik fantasy mit fabelwesen.

LG Foxy

 

Für eine Antwort schreibt mir gerne per pn. 

Klein-und-Fett
Geschrieben
Das ist verschieden. Am besten ist es irgendwo in der Mitte. Also nicht zu kurz, das es nach 2-3 Sätzen wieder Schluss ist und auch nicht zu lang, weil man sonst die Lust am Lesen verliert. Geschichten, die zu lang werden, können ja auch in mehreren Teilen geschrieben werden. Da ist es am besten, wenn man bei einem 2-Teiler, die Geschichten beim 1. Teil an einer spannenden Stelle endet und dann da mit dem 2. Teil fortsetzt.
nick2017333
Geschrieben

Hinterfrage Dich doch selber, was Dir besser gefällt. Brinkt ja nichts, wenn Du die Storys künstlich verlängerst, wenn Du Sie in 20 Sätzen eigentlich schon fertig hast.

Sowie es auch meinem Vorschreiber schon gegangen ist, habe ich hier auch schon eine 3 geteilte Story gelesen, da war es schade das nach dem 3. Teil Schluss war.

Wichtige ist, für mich, der richtige Umgang mit der deutschen Sprache. Wenn ich beim Lesen überlegen muss, was gemeint ist, dann ist der Fluss der Story gestört und ich mag eigentlich nicht weiterlesen. Wenn mal die Interpunktion nicht ganz stimmt, ist das sicher geschenkt, aber die Story muss sich im Fluss lesen lassen und Hand und Fuss haben, dann gibt es kein zu lang.

 


×