Jump to content

anprangerungen

Recommended Posts

Geschrieben

"Hallo,

wie Ihr wißt, sind Anprangerungen nicht erlaubt. Das macht Ihr hier aber. Von daher muß ich an dieser Stelle das Thema schließen, tut mir leid.

LG Topi"

was dürfen wir denn gegen faker tun?

ne gruppe gründen: "gesammelte faker" , und muss die dann geschlossen sein, damit´s ja kein besucher lesen kann???


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Minotaurus
Geschrieben

Lügner sollen und müssen Lügner genannt werden - und zwar öffentlich. Das ist in der Politik so, vor Gericht, in der Geschichtsschreibung und auch im Privatleben. Da keiner Pinocchio ist, dem beim Lügen die Nase wächst, sieht man niemanden an, wenn er die Unwahrheit sagt.

Ein User, der hier mit einem geklauten Bild auftaucht, das ihn nicht selbst zeigt, ist ein Lügner! Da gibt es überhaupt kein Vertun. Und wenn andere User vor solchen Fakern, sprich:Lügnern, öffentlich auf dieser Seite gewarnt werden (mit Bildnachweis!), dann ist das ein Akt der Solidarität in der schwulen Gemeinschaft und sehr zu loben!

Wieso gays.de, bzw. deren Admins auf die abstruse Idee kommen, den Nachweis einer Fälschung und Lüge und die Warnung davor als "Anprangerung" zu verurteilen, das soll mir erst mal einer erklären. Jeder Jurist schlüge die Hände überm Kopf zusammen, wenn man ihn mit dieser "Anprangerungslogik" dazu zwingt, eine Lüge zu akzeptieren.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Topi
Geschrieben

Hallo,

ich hatte es schon mehrfach erklärt, werde das aber gern noch einmal tun.

Es geht (auch in der Öffentlichkeit) immer um die Frage des Beweises. Wenn Ihr wüsstet, wie viele verschmähte Liebesbezeugungen plötzlich als Fakeverdacht bei uns landen, würdet Ihr bestimmt mit den Ohren schlackern, mal ganz salopp ausgedrückt.

In der deutschen Gesetzeslage heißt es "in dubio pro reo" was übersetzt heißt "Im Zweifel für den Angeklagten" .. und deshalb ist jede Fakebezichtigung und jeder Bilderklau so lange "für den Angeklagten", bis das Gegenteil bewiesen oder durch uns kontrolliert wurde. Bis dahin bleibt es eben halt auch eine Anprangerung, sofern es öffentlich im Forum oder in Gästebüchern/Tagesvermerken ausgesprochen wird.

Wir können dann die entsprechenden Prüfungen vornehmen, wenn es ordnungsgemäß gemeldet wird und gegebenenfalls entsprechende Nachfragen stellen und eben auch handeln. Und nicht durch irgendwelche Pranger auf der Seite, sondern durch Löschungen oder Sperrungen.

In dem von Celsius benannten Thread ging es anfangs nur darum, Bilder und ähnliches ohne nähere Benennungen darzustellen. Dagegen hatte ich nichts, jedoch gingen einige später dazu über, komplette Nicks, Bilder und Profiltexte zu veröffentlichen und dieses nennt sich nun einmal Anprangerung. Deshalb mußte ich das Thema schließen, worüber auch knuddelHaJo als Themeneröffner entsprechend unterrichtet ist.

Ich hoffe, ich konnte es ausreichend erklären.

LG Topi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@ Topi: Die in dem Thread angehängten Dateien sind sachliche Beweise, keine leeren Behauptungen.
Wurden diese Beweise denn überprüft?
Oder werden sachliche Beweise nur überprüft, wenn diese still und leise unter der Bürotür der Admins durchgeschoben werden?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

@ AchimBS: Du kannst es nicht lassen, oder?
Dank Deiner Beiträge in besagtem Thread wurde er geschlossen. Da siehst Du einfach darüber hinweg, dass sich andere an die Regeln halten. Auch für Dich haben sie Gültigkeit und Du könntest Dich auch mal mit einer Erklärung zufrieden geben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@ Silberblick:
Ich gehöre halt nicht zur STASI-Fraktion, die Informationen im Untergrund sammelt und dann anderen zuspielt!
Ich nenne jemanden, der öffentlich lügt auch öffentlich einen Lügner!
Das ist nicht anprangern - sowas ist als Zivilcourage hinlänglich bekannt!
Hätte ich bei Topi nicht öffentlich nachgefragt, dann könntest mich mit Recht als obrigkeitshörigen Duckmäuser bezeichnen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Topi
Geschrieben

Nein Achim, irgendwelche Forensammelthreads gehe ich nicht täglich durch und überprüfe die dort gemachten Angaben. Das ist auch nicht mein Job, sondern wird in den Tickets Stück für Stück abgearbeitet. Werde ich auch gar nicht mit anfangen, denn

1. bin ich dann ständig mit beschäftigt, jeden einzelnen Thread nach solchen Hinweisen zu durchsuchen,
2. nehmen das dann viele zum Anlaß, eben halt doch öffentlich anzuprangern.

Damit abfinden musst Du Dich Achim .. denn Du hast die Regeln der Seite anerkannt ... und diese haben nichts mit Stasi zu tun, sondern mit ordentlichen Meldungen, die ordentlich abgearbeitet werden können. Ist Dir das zu doof oder zu viel, dann unterlasse halt Deine Meldungen, niemand zwingt Dich dazu.

Ansonsten schließe ich den Thread nunmehr als beantwortet .. hier war er ja eh falsch.

LG Topi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×