Jump to content

NO SMOKING

Recommended Posts

Geschrieben

Nun haben wir es also!
Das schärfste Nichtraucherschutzgesetz in der Republik ab August in Bayern.
Schluss mit Ausnahmeregelungen, Raucherclubs, separaten Räumen etc.

Den freiheitsliebenden Bayern sei Dank!

PS: Ich bin Raucher, aber Brandenburg tickt noch anders.:-)

Sorry: falscher Bereich, bitte schieben!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

In Bayern steppt eben der Nichtraucherbär :P


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sagst Du als Raucher!
Nee, dann bleibe ich besser bei Vögeln, also den Adler, meine ich natürlich! :-p


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Misterpbx
Geschrieben

Das Thema ist auch schon mehrmals von der Politik durch den Kakao (Cacau is the best) gezogen worden. Immer derselbe Mist in den letzten Jahren. Ausnahmeregelungen kommen ohnehin aufgrund des Oktoberfestes. Ist ja ein Unding, im Festzelt ein Rauchverbot einzuführen. Wobei ich teilweise echt Verständnis hege.

@Silberblick: Kenne nur steppende Bären, aber rauchende habe ich noch nie gehört. Habt ihr in Bayern auch noch Wölfe in den Wäldern oder nur noch Füchse?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

Ich schrieb auch NICHTraucherbär :P
Nö, Dachse, Füchse, Rehe und alles mögliche aber von Wölfen sind wir zum Glück verschont

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

@ Silberblick:
Und wie schaut's in Bayern mit Steppentrollen aus ??


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

Gute Frage
Ab und zu trollt sich ein Nichtraucher in der Steppe :P


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ist außer Eurem Rumgeblödel noch etwas Geistreiches zu diesem Thema zu erwarten?
Ich dachte staatliche Einmischung in die Privatsphäre der Bürger würde Euren Widerstand, zumindest verbal beflügeln.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Misterpbx
Geschrieben

Liegt vielleicht daran, dass plakativer Publizismus ohne eigene Meinungsäußerung einfach nervt....Schreib halt auch Deine Meinung dazu.....Zur Erinnerung, wer hat denn dieses Aussage im Thread "Sackstraffung-wer macht sowas?" getätigt?
Erwarte von anderen nicht Dinge, was man selber nicht macht!
Anstatt eine ernsthafte Antwort abzuliefern, kommt genauso ein Mist. *jaul*




Lass Dich kastrieren, dann bist Du das Teil los und sonst ist auch alles in Ordnung!





Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na soll ich mich in epischer Breite im Forum darüber aufregen, dass ich die Frage einfach bescheuert finde?
Ich dachte halt, das drückt dann meine Antwort auch aus.
Ohne Krankheit an sich rumschnippeln lassen!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Misterpbx
Geschrieben


Ich dachte staatliche Einmischung in die Privatsphäre der Bürger würde Euren Widerstand...




--&gt Weißtt Du eigentlich was Eingriff in die Privatsphäre ist? Lass die Bildzeitung und das googeln weg und kauf dir eine anständige Tageszeitung. Der weitere Internetschritt des BND ist ein weitaus gravierender Einschnitt, als irgendewelche Raucherlokalitäten. *jaul*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Du, lass bitte Deine Arroganz:
Ich habe mein ganzes langes Leben noch keine Bildzeitung in den Händen gehalten, außer in der Schule, wo wir den Springer-Journalismus durchgenommen haben. Ich brauche auch nicht zu googeln, um als Raucher das Rauchverbot als Eingriff in meine Privatspäre zu empfinden.

Was Du mit "weitere Internetschritt" meinst, weiss ich nicht, dazu müsstest Du Dich weiter erklären.
Viel wichtiger finde ich, dass ELENA(elektr. Entgeldnachweis) zu kippen droht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Misterpbx
Geschrieben

Elena wird nicht gekippt sondern nur vorläufig verschoben! Verstehe den Aufruhr bei ELENA sowieso nicht. Bei ELSTER kräht kein Hahn mehr danach, aber bei ELENA wird ein riesen Wirbel gemacht. Steuernummer und ELSTER weg und schon ist ein wenig mehr getan. Im übrigen, in Österreich ist es aus datenschutzrechtlichen und verfassungsrechtlichen Gründen Verboten. Nur die deutsche Bevölkerung lässt sich damit auf der Nase herumtanzen. Genauso wie die Vorratsspeicherung.




...Was Du mit "weitere Internetschritt" meinst, weiss ich nicht, dazu müsstest




Der Eingriff bezüglich Internetdaten beläuft sich jetzt auf Facebook "um den Aufenthaltsort von Schwerverbrechern ausfindig zu machen." Gesetzlich erlaubt, darf jeder Nutzer durchleuchtet werden. Egal ob Schwerverecher oder nicht. Bisher brauchten sie offiziell einen gerichtlichen Beschluß, bei dem eine Personifizierung vorrausgeht. Jetzt können sie jeden durchleuchten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

also das bayern das absolute rauchverbot ausgesprochen hat.und ab november auch in bierzelten,sollte und in deutschland lebenden menschen doch egal sein.
denn halloooooooo bayern gehöhrt immernochnicht zu deutschland.ist noch immer ein freistaat.und bis doto weigern die sich in die deutsche gemeinschaft aufgenommen zu werden.
so zurück zum thema.
wer raucht der raucht.ok er schädigt sich selbst,was auch noch nie bewiesen wurde.und passivrauchen erst recht nicht.
aber egal.alle nichtrauchen werden es gut finden,das wir raucher niergenswo mehr rauchen dürfen.ist ja auch ok.aber seit ihr nichtraucher euch bewusst,was euch das kostet? also finanziell meine ich?
der bund schätzt ca. 23 milliarden verlust von steuer einnahmen in den nächsten 3 jahren.
zahlt ihr nichtraucher die freiwillig? , oder habt ihr lieber einen raucher neben euch in der kneipe sitzen ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich darf daran erinnern, dass das Thema weder Datenschutz, noch Steppe(was immer das ist?) war, sondern die Umsetzung des Nichtraucherschutzes in Bayern!

(Nochmal die Bitte: in Allgemeines schieben!)



Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Misterpbx
Geschrieben


...Thema weder Datenschtuz, noch Steppe....




Egomania, die Thematik ist deshalb aufgetaucht, da es Dir um den Eingriff in die Privatspähre ging. Wobei das meiner Meinung nach nichts mit "Eingriff" sondern mit "Einschränkung" gemein hat. Der Raucher entscheidet selber, ob er Schachteln kauft oder nicht.und von daher wird eingeschränkt. Aber der Bürger entscheidet bei einem Eingriff in die Privatsphäre überhaupt nicht, sondern es wird, teilweise ohne "Wissen", von außen bestimmt.
Hier steht kein Wort von Steppe Frage mich, warum es Dir so wichtig erscheint es hier zu erwähnen *jaul*

Und Lisa kann ich in punkto Steuern nur zustimmen. Diejenigen schreien wieder aml autesten, wenn es um eine Erhöhung geht. Aber vergesst bitte eines nicht, der VOlksentscheid ist ohnehin nur ein politisches Theater um zum einen später nachweisen zu können, man habe doch einen Volksentscheid wieder durchgeführt ("Demokratie-Vorzeigeobjekt") und zum anderen von tatsächlichen Problemen abzulenken. Desweiteren sollte damit auch ein Denkzettel nach Berlin verpasst werden. Denn der Volksentscheid ist absolut irrelvant, wenn die EU ohnehin die Beschlüße und Gesetzgebung delegiert. Volksentscheide sind an anderen Stellen wichtiger, als bei Rauchergesetzgebungen die ohnehin auch ohne Volksentscheid durchgeführt werden.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

Ein Eingriff in die Privatsphäre wäre es, wenn das Rauchen in den eigenen vier Wänden untersagt würde, wie es in den USA schon der Fall ist. Der Volksentscheid war eher eine Protestaktion der ÖDP gegen die CSU , unterstützt von SPD und Grünen sowie von Nichtraucherinitiativen. Die Beteiligung lag nur bei 37,7%. Wo war denn der Rest? Wahrscheinlich beim rauchen :P


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

in bayern nicht rauchen? dass währe genauso wie in bayern kein bier trinken..gehört schon zum alkoholismuß


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

Bier gehört in Bayern zu den Grundnahrungsmitteln @arenberg


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×