Jump to content
interessierter

Damenwäsche

Recommended Posts

Geschrieben

habe schon seit längerem ein faible für fwt und möchte jetzt damenwäsche am eigenen körper erleben.
nur mein problem:
welche konfektionsgröße damen entspricht der herrengröße 48 bzw. bei unterwäsche der größe 5?
welche strumpfhose/halterlose würden diesen größen entsprechen?

wer mir diese fragen beantworten möchte/kann, bitte eine pn.
danke in die runde.


Geschrieben

Hallo. Also wenn Dich das Thema mal richtig interessiert, dann mach Dich mal auf die Socken und bewege Dich mal in Geschäfte und Kaufhäuser und mache Dich mal kundig. Verkäuferinnen geben auch Männern diesbezüglich Auskunft und beißen nicht. Jeder Körper, fällt unterschiedlich aus weil jeder unterschiedlich lange Beine hat, dick oder dünn ist, die Körpergröße auch ne Rolle spielt. Bei Männern muß zusätzlich beachtet werden das die Konfektionsgröße für Oberbekleidung im unteren Bereich was Hosen, Röcke, Leggings anbelangt zum oberen Bereich Blazer, Jacken, Blusen, Tops nochmals etwa 1-2 Größen Unterschied aufweißt durch den breiteren muskulöseren Körper.
Deshalb das einfach mal rausfinden, vielleicht auch mal in ein Transenfachgeschäft gehen und da auch mal nachfragen.
Mit der Zeit, bekommst Du das Gefühl für Größen, Formen und Paßgenauigkeit, oder den Punkt wo auch ein Teil vom Schneider etwas auf Deine Proportion angepaßt werden muß.
Also viel Erfolg.


Geschrieben

Ich persönlich greife immer zu 1 - max 2 nummern grösser bei damensachen, kommt aber alles auf die sachen selbst an, manche sind so geschnitten das du in deine grösse auch bei frauenkleidung reinpasst, aber im grunde hat pimmeldame recht, erkundige dich am besten bei fachladen für ts/tv`s....
was ist denn unterwäsche grösse 5??? ne us grösse?


Minotaurus
Geschrieben

Ach, @cleopatra, Du hast wohl schon als Knabe die Charmeuseschlüpfer Deiner Mutter getragen :-p
Daher kennst Du auch nicht die deutsche(!) Größe 5 für Herrenunterwäsche.
Insgesamt finde ich schon etwas sonderlich, dass in einem schwulen öffentlichen Forum schon wieder - wie oft eigentlich noch? - über Damenwäsche geplaudert wird. Gründet doch einfach eine entsprechende Gruppe, dort ist das Thema richtig aufgehoben.


Libra
Geschrieben

Der TE jedenfalls ist es nicht Schuld, hat er doch um eine pn - persönliche Nachricht gebeten. Du kannst auch nicht erwarten, dass in einem schwulen Forum, in dem wir die Minorität bilden das nicht immer wieder thematisiert und zur Schau getragen wird:P

Geschrieben

Hier bei GAY-DE glauben alle die ein Forum gefunden zu haben, die nicht ausgesprochen heterosexuell sind.
Alle Fetischisten, DWT, Transen, Travestiten oder Bisexuelle tummeln sich hier.
Als Schwuler habe ich den Eindruck, wir sind inzwischen in der Minderheit.
Warum buhlen alle diese Menschen um Anerkennung und Akzeptanz durch Schwule ?


Geschrieben

@ interessierter
in deinem Profil bei "Allgemein" ist folgendes zu lesen:

.....also: ich bin ein Bi-Oldie, der gerne mal einige Stunden mit einem Mann verbringt.
Meine Bekannte weiß von meinen Neigungen, findet es ok und war auch schon einmal anwesend............


Weshalb fragst du nicht deine Bekannte sondern startest einen dich wichtigtuenden Thread oder fragst
in einem schon existierenden Wäschethread?????
Selbst als fetischistische wäschetragende Stubenfliege kannst du auch nach entsprechenden Antworten googlen.

Libra
Geschrieben

Klasse! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen


berger69
Geschrieben

@sunrise: "Alle Fetischisten, DWT, Transen, Travestiten oder Bisexuelle tummeln sich hier."

Danke.
Wird das hier wieder ein Hass-Thread?


Geschrieben

@berger 69, auf gar keinen Fall. Ganz im Gegenteil bereichern doch alle diese Menschen diesen Tread und die Diskusion darüber. Mir geht es darum, dass auch einmal schwule Themen zu Wort kommen.
Ich habe den Eindruck, dass viele User die unterschiedliche sexuelle Präferenzen bevorzugen, auf Grund dessen, Minderwertigkeitskomplexe entwickeln und daher nach Anerkennung suchen.
Unser Verhalten, geprägt durch vielerlei Vorurteile und Scxhubladendenken, wird vielfach geprägt durch Religion und Weltanschauung. In manchen islamischen Ländern werden Schwule verfolgt, gar mit der Todesstarfe bedroht.
Auch die christlichen Kirchen kann man davon nicht ausschließen.
In Thailand, wo der Buddhiismus vorherrschend ist, kennt man alle diese Vorbehalte nicht. Dort geht man viel unbefangener mit diesen Themen um.
Letzlich ist es doch der Mensch worauf es ankommt. Ob ich jemandden sympathisch finde, seine Nähe suche, mich mit diesem Menschen unterhalten oder sogar zusammenleben möchte.
Ob derjenige dabei DWT oder sonst etwas bevorzugt, sind doch dabei nicht ausschlaggebend. Hauptsache ich mag ihn und er oder sie, mich.
Es kommt darauf an, dass man fröhlich und freundlich zueinander ist und bereit ein Lächeln zu verschenken.
Wir sollten lernen mit etwas asiatischer Gelassenheit, das Leben nicht zu ernst zu nehmen.
Auch wenn man manchmal ungeduldig oder gar zornig reagiert - forget it.
"A smile costs nothing, but gives much!"


Geschrieben

Rischtisch, deshalb kriegt jetzt jeder en joint von mir, geht gratis aufs Haus, ihr könnt es als Friedenspfeife der Indianer sehen, whatever, Hauptsache wir werden uns jetzt alle lieb haben und versuchen keinen nieder zu trampeln, den das ist hier Tagesordnung...


fellatio
Geschrieben

@ berger69 @ Natürlich soll das ein Hass-Thread werden.Silberblick findet LydiaL's wäschetragende Stubenfliege "Klasse" Minotaurus findet es sonderlich das über " Damenwäsche " geplaudert wird,Sunrise haut in die gleiche Kerbe und
zieht vom Leder gegen " Fetischisten, DWT- Transen .Travestiten und Bisexuelle .Dazu beklagt Silberblick schon wieder die Minorität der astreinen Schwulen in diesem Forum,ohne dafür den Beweis mit einer Zahl anzutreten.Es wird propagiert :
GAYS.DE für Schwule und Bisexuelle
Alle hier schreibenden haben ein Recht dazu--und lt.Grundgesetz,das Recht zur freien Meinungsäußerung.Ich hoffe,recht viele hier machen von ihrem Grundrecht gebrauch und melden sich zu Wort.,und lassen sich nicht länger einschüchtern.


Geschrieben

man man man,,, Ihr habt Sorgen Tzeeeeee


Minotaurus
Geschrieben

@ fellatio

Du mit Deiner Dauertrollerei begreifst offenbar die einfachsten Dinge nicht. Es geht nicht um Damenwäsche, sondern darum, dass zum x-ten Mal das Thema weibliche Dessous an Männerkörpern abgehandelt wird, obwohl es dazu nun schon so viele Threads gibt. Diese Penetranz, in einem schwulen Forum sich dauernd öffentlich in den Vordergrund zu spielen, so als sei Mieder- und Strapsetragen der einzig richtige Nachweis homoerotischer Lebenskultur - diese Penetranz, kombiniert mit dem Dauergemaule von angeblich fehlender Toleranz, ist schlichtweg eine Zumutung.

Missionieren hat mich noch nie beeindruckt, schon gar nicht, wenn die Botschaft als alleinseligmachende Wahrheit verkündet wird. Es soll jeder als vorgeblich erotische Gewandung tragen was er will, aber daraus bitteschön kein DWT-Evangelium machen. Und wenn doch, dann gefälligst in den unzähligen DWT-Gruppen, die gays.de aufzuweisen hat. Mit Verweis auf die grundgesetzlich geschützte Meinungsfreiheit das Forum "Allgemeines" immer wieder damenwäschetechnisch zuzumüllen, ist nicht nur schlechter Stil und kolossal ermüdend, sondern auch kommunikativer Missbrauch.


Geschrieben

@ Minotaurus

Auffällig ist, daß, gleich in welchem Genre, die selbsternannten Verfechter der "einzig -wahren-reinen Lehre" unbeschreiblich intolerant sind, für ihr eigenes Lebensbild aber Toleranz militant einfordern.
TALIBAN wäre die Bezeichnung,

"Sic tacuisses, philosophus mansisses"

@ LydiaL.

siehe oben

Was stört die "fetischistische wächetragende Stubenfliege" das Gegeifere einer fetten Amöbe.
Upps, ich wollte letztgenanntes Tierchen nicht beleidigen!

............................................................................................................................................................................

UND SCHLUß IST.


Libra
Geschrieben

Wenn Du willst das Schluss ist, dann melde den Thread zur Schließung.
Du solltest Dir auch dessen gewahr sein, dass Du hier in einem Gay-Forum unterwegs bist und Dich dementsprechend benehmen. So viel zum Thema "Toleranz". Letztendlich müssen wir auch Dein Gesülze hier ertragen :P

Geschrieben


Hier bei GAY-DE glauben alle die ein Forum gefunden zu haben, die nicht ausgesprochen heterosexuell sind.
Alle Fetischisten, DWT, Transen, Travestiten oder Bisexuelle tummeln sich hier.
Als Schwuler habe ich den Eindruck, wir sind inzwischen in der Minderheit.
Warum buhlen alle diese Menschen um Anerkennung und Akzeptanz durch Schwule ?




ich weis nicht, wo hier dein problem ist.
weist du obwohl ich es nicht will wächst mir eine brust (ich treibe regelmäßig sport und habe den ersten dan in teak won do)hier buhlt niemand um deine anerkennung, sondern will einfach so wie er es empfindet akzeptiert werden, also achte den oder die so wie sie er ist, dann hast du auch weniger probleme mit dir.


Geschrieben

I@ steppe,
ich habe kein Problem mit DWT oder Menschen mit den unterschiedlichsten sexuellen Präferenzen. Das Problem liegt eher bei Dir.
Hier in diesem Forum ist mir nur aufgefallen, dass über alles und jedes ein Thread eröffnet wird, schwule Themen kommen dabei zu kurz.
Nur darauf wollte ich hinweisen. Darüber würde ich auch gerne manchmal lesen.


Libra
Geschrieben

Sunrise, sei froh das Du den Fakecheck nicht gemacht hast. So bleibt Dir das Schlimmste an Profilbildern erspart

Geschrieben

@ Silberblick, irgendwann werde ich den Fakecheck nachhollen. Bei meinen ersten Versuchen war ich nur zu ungeduldig und habe es nicht hinbekommen. Aber da ich hier geschrieben habe wie alt ich bin und keine Interesse an Sexkontakten habe, habe ich es nicht so wichtig genommen.
Am Betrachten von diversen Bildchen bin ich eh nicht interessiert.


Geschrieben

Auffällig ist mir schon wieder,dass ständig die Gleichen Ihren Kommentar abgeben müssen.
Verstehen werde ich ich es nicht,denn wenn das Thema so nervt und so diejenigen reizt.
Warum dann immer die Selben dazu Stellung nehmen müssen?!
Ich z.b. halte es so,dass was mich nicht interessiert,ich einfach ignoriere!
Warum können das einige Wenige nicht auch?
Ich komme zu dem Ergebnis,dass es wahrscheinlich schon pathologisch ist,ständig Kommentare abzugeben?!
Habt alle noch einen schönen Tag und vielen Dank für die aufrichtige Toleranz!


Geschrieben

Weil ein Forum von der Diskusion lebt.
Wenn immer nur dieselben sich daran beteiligen, liegt es wohl daran, dass zuwenige mitmachen.



×