Jump to content
cubafan

Wann ist ist man Phädophil ?

Recommended Posts

cubafan
Geschrieben

Vor ein paar Monaten hat mich ein 19 jähriger Schwuler als Phädophil bezeichnet, weil ich in meinem Alter (60) auch mit jungen Boys Sex hätte. Und ganz ehrlich, ich mußte erstmal für mich selbst hinterfragen, ob er Recht hat. Ich habe mich in den Monaten sehr genau beobachtet und getestet, wie weit ich selbst gehen würde. Ob bei Sportveranstaltungen oder im Schwimmbad, ich hielt mich viel da auf, wo junge Männer rumliefen und abhingen. Selbst an FKK-Stellen habe ich es getestet. Komischerweise sah ich nur junge Kerle, die hübsch anzusehen waren, aber mehr auch nicht. Wenn mich aber einer direkt auf Sex angesprochen hat, ob im Chat oder auch live, dann plötzlich war mein Interesse geweckt. Ich glaube, dass nur die Möglichkeit erst die Gedanken in diese Richtung lenkt bei mir, selbst aktiv werden, um so ein Date zu bekommen würde ich wohl doch nicht. Und die gesetzliche Altersgrenze ist sowieso gegeben.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

so lange du mit volljährigen deinen spass hast ist das doch in ordnung---es gibt ja nun mal jüngere die auf ältere stehen----da ist wohl bei einen der neid aufgekommen---solange alle beteiligten ihren spass haben ist ander sache doch nichts anrüchiges---anders ist das bei minderjährigen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

In der heutig gebräuchlichen Definition sind das Menschen,deren romantische oder sexuelle Interessen auf vorpubertäre Kinder ausgerichtet sind.
Wer auf Jugendliche steht,wird häufig als "ephebophil" betitelt. "Päderastie" ist die Anziehung auf ausschließlich männliche Kinder und Jugendliche.

Gedanken musst Du Dir nur geben,wenn Du auf 'Angebote' unterhalb des Konsens-Alters eingehst. Oder dahingehend Fantasien bestehen.

Ich finde seit Jugendzeiten immer dieselbe Altersriege (ca. 20-30-Jährige) attraktiv und mir ist das aufgrund meines fortgeschrittenen Alters eher peinlich. Deshalb unternehme ich weder Partnersuche noch irgendwelche Anlaberversuche bei solchen Jungmännern. Abfuhren sind alles, was daraus folgt,und davon hat man im jungen Leben genug bekommen.


Siehe auch Link :
http://www.itp-arcados.net/wissensch...edingungen.php

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Von allerlei unberufenen Pädophilen-Jägern, insbesondere von hysterischen Feministinnen, wird allerdings versucht, auch das sexuelle Interesse an Jugendlichen zu stigmatisieren, indem stets die Rede von "Kindern und Jugendlichen" ist. Man achte einmal auf ihren Sprachgebrauch. @cubafan ist selbstverständlich nicht pädophil, also an unreifen Kindern interessiert, sondern hat schlichtweg Freude an der Schönheit mündiger, ihrer selbst bewusster Jünglinge. Die habe ich auch; mit schwulen Jungs kann ich allerdings nichts anfangen, so dass die Sache sich auf eine freundschaftlich-vertraute Ebene verlagert, aber das genügt mir so.

bearbeitet von Freund_Hein

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Topi
Geschrieben

Ich will absichtlich keine Leitartikel benutzen, die kann sich jeder selbst raussuchen, hier geht es ja eher um den Austausch.

Ich denke, der wichtigste Punkt ist auch, dass ein Pädophiler nichts mit Menschen in anderen Altersklassen anfangen an, er bezieht seine Lust ausschließlich aus einer Gruppe von Kindern. Bei einem Pädophilen endet jegliches sexuelles Gefühl, sofern die "ersten Haare" sprießen und bei Frauen sich anfängt, die Brust zu bilden. Der Päderast bevorzugt ausschließlich Jugendliche.

Wenn ein 19jähriger Dich pädophil nennt, cubafan, dann hat er einfach keine Ahnung, ich würd ihm dann mal ein paar Empfehlungen zu Wiki und anderen Seiten, wie z.B. oben geben.

Mach Dir keinen Kopf. Wer schaut nicht Hübsches an? Es gibt einige (wenige) Menschen, die auch oder gar erst im älteren Jahrgang interessant werden und auch entsprechend aussehen. Aber das ist ja eher die Ausnahme der Regel. Also bist Du bestimmt nicht pädophil, wenn Du Jüngere gern ansiehst oder auch mal Sex mit ihnen hast. Denn dazu gehören ja auch immer 2

LG Topi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das Schutzalter wurde ab 16 Jahren festgesetzt.Daher musst du dir überhaupt keine Sorgen machen.
Ich hatte schon sehr früh einen Freund der damals über 20 Jahre alt war.
Das war mir damals gar nicht bewusst und als ich mich dann bei meinen Eltern geoutet hatte und die diesen Freund dann kennengelernt haben,war dann auch alles OK.In jungen Jahren muss man sich ja auch erst finden,deswegen suchen sich Jugendliche Erfahrene und ältere Partner.Was letztendlich daraus wird,wird die Zeit zeigen.Der 19Jährige war einfach nur neidisch.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TknkR
Geschrieben

Ich könnte mir auch vorstellen, dass er diese krasse Aussage nur gemacht hat, um Dich abzuweisen.
Wenn er nicht auf ältere steht und nicht weiß, wie er es sonst ausdrücken soll... Ein "Danke fürs Angebot, aber kein Interesse" wäre sicher höflicher gewesen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cubafan
Geschrieben

Wenn es mal so gewesen wäre, das es ein Angebot gegeben hätte. Nee nee, aber ich mache ja garkeine Angebote von mir aus. Vielleicht war es ja auch nur der Neid, dass er keine Jugendlichen abbekommt, sondern nur ältere Herren beim ihm anklopfen.
Und um das nochmal klarzustellen, ich fühle mich auch zu keiner Zeit Phädophil, aber nachdenklich hat es mich mal kurz gemacht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
chrissy1234567890
Geschrieben

ich würde mir an deiner stelle auch keine gedanken machen. bei einem 19jährigen bist du definitiv nicht pedophil. das wärst du nur bei minderjährigen. und das war er ja nicht. wahrsdcheinlich wollte er nur nichts mit einem älteren herrn anfangen und hat dann einfach irgendwas drauf los gepostet, ohne nachzudenken.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mit 19 sollte man schon wissen was Worte bedeuten, grade wenn man sie benutzen will in der Sprache.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
chrissy1234567890
Geschrieben

da hast du vollkommen recht


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×