Jump to content
janosch681175

ist er oder ist er nicht.......

Recommended Posts

Geschrieben

Hey Gays,

brauch mal euren Hilfe :-)

seit kurzem, ca. 3Monaten, habe ich einen neuen Arbeitskollegen, gleiche Firma, andere Abteilung. Wir verstehen uns gut, verbringen auch etwas Freizeit miteinander, Bierchen trinken gehen, Essen gehen, telefonieren öfters, aber ich blick einfach nicht durch, zudem nennt er mich oft schätzchen. ist er gay oder nicht.
dachte eigentlich am anfang nicht, ich bin in meiner firma nicht geoutet, soll auch so bleiben, jetzt war schon zweimal die situation, als wir nach dem arbeiten zum auto gelaufen sind un ein andere kollege en dumme spruch über schwule machte, war seine laune bei null, der hat immer gut laune un en dumme spruch auf de lippen, wie ich eigentlich, ich pers. mache mir bei solchen sprüchen nix, las die leute reden denk ich, aber er, wow, als ich dann daheim war hab ich ihm ne sms geschrieben warum er auf einmal so schlecht drauf war, hat keine zwei minuten gedauert da hat mein handy geklingelt, un er meinte er war nur in gedanken,lol, schon recht dachte ich mir

was tun???? ich finde ihn klasse un er is ne wucht in meinen augen :-) ihr versteht :-) also helft mir, haut in die tasten leute


Libra
Geschrieben

Hallo janosch681175 und willkommen bei uns im Forum

smilie_winke_065.gif


Ich habe Deinen Thread hierher verschoben.
Im Supportforum bitte nur bei technischen Problemen eine Anfrage starten, danke.

Jaund
Geschrieben

So, da bei diesem Thema vermutlich nicht mit erhabenen Belehrungen mit drohend fuchtelndem und gekrümmtem Finger und mit endlosen Verweisen, Querverweisen und Interpretationen aus literarischen Werken der vergangenen Jahrhunderte und unterschiedlichster Qualität zu rechnen ist, will ich mich an dieser Stelle noch einmal äußern und vielleicht etwas zu helfen versuchen.




was tun???? ich finde ihn klasse un er is ne wucht in meinen augen :-) ihr versteht :-) also helft mir, haut in die tasten leute




Ich verstehe es so, dass Du dich in den Typ verliebt hat, richtig?
O. k., falls das so ist, dann geht es weiter - falls Du aber keine ernsteren Gefühle für ihn empfindest, sondern ihn vielleicht nur "scharf" findest und dir eine (kurzfristige), vorwiegend sexuell geprägte, Affäre mit ihm wünschst, dann kann mein Rat nur lauten: Finger weg und schlag' es dir schnell aus dem Kopf! Du schreibst ja selbst, dass Du in deiner Firma "nicht geoutet" bist und dies auch bleiben willst. Und der Versuch eine eher sexuell geprägte Affäre mit einem Kollegen anbahnen zu wollen ist diesbezüglich natürlich äußerst kontraproduktiv - und er wäre es keinesfalls wert deine friedliche Existenz in der Firma aufs Spiel zu setzen. Es wäre ein vermeidbares Risiko ohne relevanten Gegenwert.
Sollte dies also zutreffen, dann bin ich mit dem Thema schon durch.
Solltest Du dich aber verliebt haben, dann geht es, wie gesagt, weiter, denn dann ist es ja unvermeidlich.
In diesem Fall kennst Du natürlich auch seine persönlichen Verhältnisse, sein Vorleben usw.. Schließlich schreibst Du ja, dass Ihr viel Zeit miteinander verbracht habt - und wenn man sich in jemanden verliebt hat unterhält man sich nicht bloß über Fußball, dann will man WISSEN. Wie ist es denn - lebt er in einer Partnerschaft (mit wem?) oder hatte er schon Partnerschaften (mit wem?)? Sieht er gut aus (nicht deine persönliche Meinung, die ist bei Verliebten blind, sondern entsprechend dem allgemein anerkannten Schönheitsideal)? Ich will's mal so sagen: Ein gutaussehender smarter Junge, der keine Freundin hat und seine Zeit auch lieber mit dir verbringt als sich eine solche zu verschaffen, und der eine SMS von dir innerhalb von zwei Minuten mit einem Telefonanruf konternt, da sollten die Türen schon ziemlich offen stehen ... Wenn er wirklich so smart ist, wie Du sagst, dann sollte er aber auch wissen was er will und in der Lage sein dir das offen zu sagen - solche Typen schleichen nicht schüchtern um den heissen Brei herum. Du solltest ihn einfach einmal direkt auf das Thema Frauen ansprechen - auch auf die Gefahr hin etwas zu hören, was deine Träume zerplatzen lässt. Trotzdem ist aber auch dann noch nicht alles verloren, schließlich kann ja auch bisexuell sein - vielleicht sogar nur speziell auf dich bezogen (so etwas gibt es!).
Allerdings würde mich das wundern, da bisexuelle Männer in aller Regel äußerst selbstbewusst und selten ängstlich sind. In diesem Fall sollte er dich also eigentlich längst eindeutig wissen lassen haben, dass da eine Tür für dich bei ihm offen steht. Ist er aber schwul, dann hat er vielleicht nur ähnlich viel Angst vor dem Ergebnis eines Zeigens seiner Gefühle für dich, wie Du sie ja auch hast.


Geschrieben

@Jaund Es rührt mich und ich finde es schön, wie väterlich und lebenskundig du Hand anlegst und mit Rat und Tat zur Hilfe kommst.Allerdings hätte dein Text in nichts an Wert verlören, hättest du auf die ersten vier Zeilen verzichtet.


Geschrieben

@Jaund,

danke dir für deine klaren worte
um es kurz zu machen ich bin keiner der nur auf sex aus ist, ja ich bin verliebt :-) freude freude freude

thema frauen hatten wir schon, ist er sehr zurückhaltend hatte aber angeblich eine längere beziehung, ob es männlich oder weiblich war, kein plan, ob es stimmt, kein plan, hat bis vor kurzem in münchen gewohnt, also weit weg :-)

morgen haben wir beide frei, un des thema kam auf was machen wir, jetzt ist für heut abend kino geplant, mal gespannt ob was drauß wird, ma schaun, ich werde mich langsam vortasten, was ich nicht machen werde ihm es gleich ins gesicht sagen, wegen der firma, alles kompliziert, wie immer halt :-)


Libra
Geschrieben

Wenn er sich beim Thema Frauen bedeckt hält, dann wäre das ein Indiz dafür, dass er damit nicht viel am Hut hat. Normale Gespräche unter "Heten" verlaufen zumindest anders, da sind Frauen immer ein Thema
Und ganz offensichtlich scheint er seine Freizeit auch gerne mit Dir zu verbringen, bei einem gemeinsamen Kinobesuch würden bei mir schon ein paar Glocken läuten
Lade ihn doch anschließend zum Essen ein, wenn er das annimmt und auch empfänglich für Deine Signale ist, (die sendest Du aus, wenn Du verknallt bist^^) dann kann das ein knisternder Abend werden.


Geschrieben

ihr seit klasse

eben mit ihm telefoniert, kino steht :-) vorher noch was in die cocktailbar, fuck man, ma schauen wie es läuft, ich halte euch auf dem laufendem :-)


Libra
Geschrieben

Also Cocktailbar --&gt Kino --&gt Essen gehen --&gt Cocktailbar und...
Ich drück Dir/Euch? die Daumen und mach Dir mit ihm einen netten Abend!

smilie_love_320.gif

Geschrieben

ok, wo fang ich an???

da ich schon daheim am pc bin ist das essen ausgefallen :-(

alles war super, seine laune super, ma wieder ein paar dumme sprüche, wie immer halt, erst was trinken gehen etwas gequatscht, dann film (war net der absolute bringer ) und nach dem film fragte ich ihn ob wir noch wo hingehen wollen, da war er wie augewechselt und meinte er will heim in sein bett, hallo wir hatten halb 11 grad mal, irgendwas stimmt nicht sagt mir mein bauchgefühl, da möchte ich jetzt nicht genau ins detail gehen aber alles sehr seltsam, ma schaun wie es weiter geht


Libra
Geschrieben

Hey danke für Deine Rückmeldung

Ich dachte zunächst Deiner Beschreibung nach, dass er auch in Deine Richtung tendiert.
Wenn er nach Deiner Frage den Abend aber so abrupt beendet hat, ist das ein deutliches Zeichen:
"Bis hierhin und nicht weiter" - da hätte ich auch ein mulmiges Bauchgefühl...
Zumindest aber scheint er schon unterschwellig gemerkt zu haben, wie´s um Dich bestellt ist.
So ganz geheuer war ihm das nicht, sonst wäre er Deinem Vorschlag sicherlich unbedarft gefolgt.

Ich kann da aber auch nur mutmaßen, war ja leider nicht dabei.
Konfrontiere ihn morgen aber mal damit, was ihn dazu geritten hat.
Nach dem Motto: "Was war gestern auf einmal mit Dir los?"

Geschrieben

da wir erst wieder am samstag arbeiten, leider :-( werde ich ihn morgen in ruhe lassen, kein anruf, keine sms, und ich werde warten bis er am samstag auf mich zukommt, ich kann warten :-) ich werde einen gang zurückschalten und warten bis er mal wieder ein treffen vorschlägt, ich möchte nicht das er ein gefühl bekommt das ich ihn drängen würde


Geschrieben

Immer schwierig sowas, aber auch spannend; viel spannender, als wenn "alles klar" ist. Ich finde, solche Verabredungen geben schon eine Menge Anhaltspunkte her: Wird sofort zugesagt, oder muss man ein wenig nachbohren? Ist der andere schon früher am Treffpunkt, oder kommt er womöglich zu spät und lustlos angelatscht? Lächelt er schon von weitem, oder sieht er mehr oder weniger gleichgültig drein? Hat er sich vielleicht "schick" gemacht, ist sorgfältig gekleidet, gepflegt, rasiert, oder kommt er im Alltagslook daher? Ich finde, hier kann man auch schon mal sagen, dass der andere gut aussieht, dass ihm die Kleidung steht und sowas, und schauen, wie er reagiert. Wie entwickelt sich ein solches Treffen - lockeres, launiges Geplaudere oder eher zäher Smalltalk? Gibt es gemeinsame Themen (das Thema wird es am Anfang nicht sein), gemeinsame Hintergründe, Diskussionspunkte, oder weiß man nicht, worüber man reden soll? Gibt der Freund etwas von sich preis, oder hält er alles Persönliche zurück? Und schließlich: Nimmt er sich Zeit, könnte das Treffen immer weiter gehen, ohne dass es langweilig wird, oder blickt er öfter auf die Uhr, gibt Müdigkeit oder einen anderen Termin vor oder sagt, er müsse ja am nächsten Tag arbeiten? Tja, und beim letzten Punkt hast du ja nun schon aufgemerkt. Ich wäre an deiner Stelle vorsichtig, und du machst es auch ganz richtig: nicht bedrängen, ihm die Initiative überlassen (vielleicht sogar einmal Zeitmangel vorgeben, wenn er sich mit dir treffen will), nicht zuviel "Gefühl" entwickeln (nicht so einfach, ich weiß das), zwischendurch andere Kontakte pflegen... Du hast recht: einen Gang zurückschalten. Ich bin gespannt, wie es weitergeht!

Jaund
Geschrieben

Hmmm, auch wenn ich ein Freund klarer Fakten bin, drängen sich hier ja verschiedene Vermutungen leider doch auf.
Ob es vielleicht sein kann, dass er dich einfach mag? Aufgrund von Stil und Inhalt deiner Beiträge gehe ich davon aus, dass er mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit weiss was in Bezug auf ihn mit dir los ist. Das würde dann auch seine Reaktion auf die dummen Sprüche der anderen Kollegen über Schwule erklären (er war dann nicht wegen sich selbst verschnupft, sondern vielleicht wegen dir - wenn er dich mag). Auf jeden Fall möchte ich mich aber der Meinung anschließen, dass der Abbruch des Abends eher kein gutes Zeichen in deinem Sinne war. Wie schaut es denn mit der körperlichen Nähe aus? Im Kino hockt man ja zwangsläufig etwas dicht aufeinander. Es mag sicher nicht bei jedem so sein aber zumindest bei mir es so, dass ich extreme körperliche Nähe (auch ohne unmittelbare Berührung - etwa im Aufzug oder eben im Kino) mit Menschen nur für einen begrenzten Zeitraum ertragen kann (etwa für die Dauer der Aufzugsfahrt - fremder direkter Nachbar im Kino geht gar nicht, da ist mir der ganze Film versaut) - ausgenommen bei dem Menschen den ich liebe (nicht bloß mag). Danach will ich dann dann nur noch weg - Luft und Freiheit haben.
Einen ganz wichtigen Ansatz liefert Nackig67112: "Gibt der Freund etwas von sich preis, oder hält er alles Persönliche zurück?". Ganz genau: Wenn jemand "mehr" von jemandem will, dann erzählt er von sich - da muss man eigentlich gar nicht viel fragen, das kommt ganz von alleine! Jeder kennt doch das Gefühl "was erzählt der mir da alles, will der etwa was von mir?". Wie ist es nun? Will dich dein Kollege von sich aus an seinem intimsten Privatleben teilhaben lassen, erzählt von seiner Familie, von seiner Kindheit, von seinen Gefühlen und vielleicht auch von seinen Partnerschaften? Oder musst Du ihm aktiv mehr oder weniger alles aus der Nase ziehen weil sich sein Gesprächsstoff weitgehend auf's Geschäft, die Kollegen, Politik und Tagesgeschehen oder den Inhalt des Films im Kino beschränkt? Natürlich besteht immer noch die Möglichkeit, dass er dich eben nicht nur mag aber Angst vor sich selbst oder der Situation hat. Allerdings würde ich diese Möglichkeit als eher gering einstufen.
Deine Entscheidung einen Gang zurückzuschalten halte ich für sehr vernünftig - auch wenn's weh tut. Ich glaube auch nicht, dass Du ihm noch weiter zeigen musst, dass er bei dir offene Türen hat - ich bin sicher, dass er das längst weiß. Du solltest es jetzt frei laufen lassen und warten (und akzeptieren) was er tut.

Geschrieben

hallo an alle hier die mich so toll unterstützen, ich möchte euch erst mal allen danken, ihr seit die geilsten, naja, zweitgeilsten :-)

ich muß sagen mit dem ein oder andern ratschlag von euch kann ich was anfangen, muß aber auch sagen des ein oder andere will ich nicht hören :-) is nicht böse gemeint, aber ich sehe es halt scheinbar nur durch die rosa rote brille :-(

was fakt is, ein gang zurück, des is klar. um auf ein paar fragen einzugehen, körperkontakt is eigentlich kein problem, kommt schon ab un zu mal was. auch enges beianander sitzen, auch kein ding, ER sucht zu 80% den stuhl neben mir, oder die bank in freien in der mittagspause, dann gibt es wieder momente da sucht er sie nicht. zum thema privates erzählen, ein bissel hat er erzählt, ich denke aber er hatte ne scheiß kindheit. ACHTUNG: VERMUTUNG von mir. er ist ja mit 16 daheim weg un nach münchen mit seiner gr. schwester. jetzt ja wieder da. aber er sagt nie das er mal bei seinen eltern vorbei schauen muß, sie ihn mal sonntags zum essen einladen nach hause oder so, alles kein plan. zu dem hat er sich als jugendlicher geritzt, hab ich die woche am oberarm gesehen un ihn auch drauf angesprochen, er meinte nur jugendsünde, naja, egal, er machts ja nicht mehr, is ja scho lang her, übrigens 29 is er falls es jemand intressiert
partnerschaft hatte ich oben schon mal kurz angesprochen, blick ich auch nicht durch, un will auch nicht direkt fragen
ob er es mit bekommen hat wie es in mir aussieht, kp, aber dumm is er nicht, warum frägt er nicht was sache is um klare fronten zu haben, NEIN jung, ich werde nix sagen zu ihm, grund bekannt, arbeit, aber wenn er mich fragen würde könnte ich ihn nicht anlügen, des würde er merken.
zu dem thema warum er bei schwulenaspielungen so scheiße dann drauf war, find ich des vom Jaund etwas unwahrscheinlich, ich lase mir nix anmerken un mache auch noch mit, sorry jungs, tarnung is alles :-) aber denn ein oder anderen harten spruch hab ich da leider auch drauf :-(

achja, sorry das ich mich nicht an rechtschreibung halte, scheiß drauf, bin en bissel im streß un habs meistens eilig und einiges geht vom handy :-) also schnell schnell


Geschrieben

so, weiter gehts

heute beim arbeiten, ich hatte mir fest vorgenommen einen gang zurück zu schalten, habs gepackt, muss auch dazu sagen meine laune ist heute nicht die beste, also gab es nur eine kurze begrüßung per handschlag, in die pause bin ich alleine gegangen, aber es dauerte nicht lange da kam er, hab kaum was geredet in der pause, also in beiden, er meinte nur was sei los mit mir, ob alles klar is, ich sagte, scheiß tag heut

da er etwas früher zu arbeiten anfängt hat er auch etwas früher feierabend, 30 minuten in de rregel, als er ging kam er und meinte er wartet draußen bis ich fertig bin, können mer noch eine rauchen un en bissel quatschen, !!!!!!!!!!!!

rauchen ging, quatschen nicht wirklich, von meiner seite her, dann sin mer zusammen an die autos gelaufen un er sagte nur, scheiß tag heute, was ? ich meinte nur jau, zum abschied en handschlag, schönes we gewünscht und ich meinte nur noch, bis dienstag, vorher sehen wir uns normal nicht

jetzt bin ich mal gespannt ob er sich meldet was genau heute mit mir los war, nur de sproblem is dann, was erzähl ich ihm???? aaaahhhhhhhhh


Jaund
Geschrieben


zu dem thema warum er bei schwulenaspielungen so scheiße dann drauf war, find ich des vom Jaund etwas unwahrscheinlich, ich lase mir nix anmerken un mache auch noch mit, sorry jungs, tarnung is alles :-) aber denn ein oder anderen harten spruch hab ich da leider auch drauf :-(




ach so, damit hatte zumindest ich so nicht gerechnet. Das kann die ganze Situation natürlich in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen. Ob es Sinn macht, dir den Rat zu geben, dich solchen dummen Sprüchen künftig vielleicht besser nicht mehr anzuschließen? Dein Kollege scheint ja eine nicht sehr einfache Jungend hinter sich zu haben, da kann sich einem ja das Herz öffnen. Hattest Du, nachdem Du das alles erfahren bzw. bemerkt hattest, auch einen automatischen Beschützerinstinkt entwickelt? Ein Gefühl für ihn, dass Du dich seiner annehmen und gut zu ihm sein willst weil Du der stärkere bist? In deinem ersten Beitrag hatte man eher den genau gegenteiligen Eindruck, da schien er der "stärkere" zu sein, den Du ein Stück weit "anhimmelst".




jetzt bin ich mal gespannt ob er sich meldet was genau heute mit mir los war, nur de sproblem is dann, was erzähl ich ihm????




Nachdem Ihr ja ohnehin öfters telefoniert etc., könnest Du ihn ja heute oder morgen einmal anrufen um dich für deine schlechte Laune zu entschuldigen. Vielleicht könnt Ihr euch ja vor Dienstag noch einmal treffen um etwas zusammen zu machen (Du kannst das ja als Ausgleich für deine schlechte Laune verkaufen). Mal sehen wie er auf den Vorschlag reagieren wird. Vor allem aber: Besser keine dummen mit der Masse heulenden Sprüche gegen Schwule mehr, da musste ich ehrlich mit dem Kopf schütteln und mir fiel zunächst nichts mehr ein.


Geschrieben

Moin
@Jaund,
nicht aufregen, ich möchte hier auf keinen fall negativ gegen schwule sein, bin ja selbst einer, mir kommen zwar in solchen momenten immer dumme sprüche über die lippen, aber ich sag schon eh und je und des zu jedem, es soll jeder so leben wie er glücklich ist, egal welche neigung.

schützerinstinkt ist es bestimmt nicht, das wusste ich ja alles von anfang an nicht, er er hat mir sofort gefallen, seine lockere geniale art und sein lächeln, wow:-) ich habe zwar für alles und jeden ein offenes ohr, aber mutter theresa, nein danke, soll jetzt nicht bedeuten das mir jeder egal ist, ich helfe gerne und bin immer für jeden da, da gibt es kein nein bei mir, was möglich ist, mach ich möglich, aber ich werde mich nicht in jemanden verlieben nur weil er ne schlechte kindheit/jugend hatte, für mich es es wichtig das wir auf eine wellenlänge liegen, gleicher humor, gleiche intressen und noch ein paar andere sachen, ich möchte es mal seelenverwnad nennen, mein gott hört sich des scheiße an :-)

ich werde ihn nicht kontaktieren, habe zwar gestern abend ne sms geschrieben an ihn, war aber rein beruflich noch, nicht mehr und nicht weniger, die mußte raus und konnte nicht bis dienstag warten, obwohl es mir schwer gefallen ist auf senden zu drücken, aber egal

des hört sich alles etwas kompliziert an, ist es auch, jetzt darf ich mir bestimmt wieder des ein oder andere anhören, aber egal. auf jeden fall geht er mir nicht mehr aus dem kopf und ich bin ratlos

gestern abend hab ich mit einer freundin telefoniert die mit uns essen war, übrigens ihre meinung, nein er ist nicht schwul, aber dachte die von mir auch über jahre, lach die meinte wir passen so gut zusammen weil wir uns so genial ergänzen, zwei dumme ein gedanke meinte sie :-)

ich hoffe ich kann weiter auf eure hilfe bauen auch wenn es mir evtl der ein oder andere übel nikmmt was ich ab un zu so schreibe

schmatzer an euch alle


Jaund
Geschrieben


nicht aufregen, ich möchte hier auf keinen fall negativ gegen schwule sein, bin ja selbst einer, mir kommen zwar in solchen momenten immer dumme sprüche über die lippen, aber ich sag schon eh und je und des zu jedem, es soll jeder so leben wie er glücklich ist, egal welche neigung.




das hast Du vielleicht nicht richtig verstanden. Jeder ist ein freier Mensch und kann seine Meinung jederzeit nach eigenem Gutdünken aussprechen, da bin ich sicher der letzte der sich darüber aufregt. Aber hältst Du es für zielführend ausgerechnet in Anwesenheit des Mannes, mit dem Du gerne zusammenkommen möchtest, mit der Masse zu heulen und negatives über Schwule zu sagen? Stell' dir vor Du möchtest dich für den Kauf eines Aston-Martin bewerben und machst dabei dumme Sprüche über die explizit in Deutschland so gerne kolportierte Qualtität britischer Autos - glaubst Du, dass Du dadurch schneller hinter dem Steuer deines Wunschwagens sitzen wirst?


Geschrieben

muss ich dir leider recht geben, aber ich denke das wenn er wirklich schwul ist, was ich hoffe, er es verstanden hat, ich hab denke ich ihm gegenüber genug anzeichen gegeben das ich damit keine probleme habe. oh fuck man, was mach ich eigentlich:-)

hoffe das ich bald etwa sschlauer bin :-) un das es diesmal gut geht :-)

mach jetzt erst ma mittagsschlaf :-)


Libra
Geschrieben

Es ist Dein Thread, wissen möchte ich es aber schon


Geschrieben

ok, also wie schon gesagt wir hätten uns erst am dienstag wieder auf der arbeit gesehen, aber ich habe kurzfristig frei gebraucht weil wir ein paar bauprobleme hatten, egal, is ja nicht des thema :-)

nach dem er sich NICHT gemeldet hatte dachte ich mir ich rufe ihn an, also gestern(dienstag) da er ja meine nummer sieht ging er auch ran un sagte gleich, na schatzi, hab dich heut beim arbeiten vermisst :-) was soll man dazu sagen, haben ewig telefoniert, dann meinte er was war am samstag mit dir los, und ich sagte nur, intressiert dich des wirklich? dann hättest du dich scho längst ma melden können. er sagte dadrauf, naja, wenn ich schlechte laune habe will ich auch meine ruhe, un da wir ja ziemlich gleich sind dachte ich des bei dir auch, du hattest bestimmt nur schlechte laune weil ich am donnerstag (kino) nicht an dir rumgemacht habe. und hat laut losgelacht.
so ein arsch, dachte ich mir nur, wenn du wüsstest :-) aber egal,

heute beim arbeiten war wieder alles normal, normaler smaltalk halt wieder, gut sind ja kaum alleine

des is jetzt erst ma des neuste


Geschrieben

Heute nach der arbeit,

er hat mit nem kollegen der er als immer mit dem auto mitnimmt auf mich draußen gewartet, alles wieder perfekt, wir sind zu de autos gelaufen und standen an meiner fahrertür angelehnt, kollege stand vor uns, haben halt noch etwas gequatscht wie immer halt, er ist immer näher zu mir gerückt, aaahhhh, mein schöner lack, hehe, scherz

der kollege von uns hat scho etwas blöd geschaut, aber nix gesagt, ich glaub ich erschieße ihn bald wenn net bald was passiert :-) lach

aber schön wars :-)


Libra
Geschrieben

Dann werde Du einfach mal etwas frecher, das kann ja nicht ewig so weiter gehen und im Raum stehen bleiben. Ich könnte das auf die Dauer nicht aushalten und würde in die Offensive gehen.


Geschrieben

naja, hab ihn jetzt ganz frech gefragt ob er net lust hat kurzfristig mit zum rock am ring zu fahren, ein platz im auto is noch frei. hatten zwar des thema letzte woche scho ma kurz aber da war des finanzielle ein kl. problem bei ihm, aber des hat sich jetzt geklärt, glückspilz halt eben, ma schaun was er macht, denk ma falls er ja sagt is es sehr eindeutig un ich geh in die vollen dann dort :-)

schaun mer mal



×