Jump to content

Die neuen Europameister im Fußball

Recommended Posts

Geschrieben

Die ganze Welt spricht über die Europameisterschaften, nur hier tut sich nichts. Vielleicht , weil angeblich Fußballer nicht schwul sein können? Was haltet ihr von der Europameisterschaft und wie gefallen euch die Spieler?
Ich selbst bin ein Fan von Thomas Müller, der aber leider so schrecklich früh geheiratet hat!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Im Spiel gegen Griechenland haben die deutschen Jungs endlich mal richtig gut gespielt . Es war eine Freude , sie beim Spiel zu beobachten . Mir gefallen ja Neuer und Gomez . Balotelli von den Italienern ist nicht nur eine Sünde wert


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
checker
Geschrieben

die ganze uefa em 2012 ist teilweise sehr langweilig im fernsehen und in den stadien passiert auch nichts,
was einem vom hocker haut. die uefa verhält sich schlimmer als die mafia. der co-gastgeber ukraine wurde
betrogen und musste vllt dadurch ausscheiden. ard und zdf ziehen zu jeden meisterschaften den gleichen
quark durch und sondern sinnlose darbietungen ab. hauptsache die hauptsendezeiten sind gefüllt und man
konnte die werbung der sponsoren plazieren.

die deutsche mannschaft ist wenigstens sehr bemüht und spielt phasenweise ordendlichen fußball. ich
gönne ihr den erfolg, sie hat immer verdient gewonnen und hatte zudem das glück des tüchtigen. meine
befürchtungen gehen dahin, das sich in einem finale mal wieder zeigt, das die anderen cleverer sind.
positiv erwähnen möchte ich noch p. lahm, der sich zu den verhältnissen in der ukraine geäußert hatte,
aber dafür vom uefa chef platini gemaßregelt wurde. für mich war das völlig unangemessen und eine
schweinerei, wie sie eben zu diesem ganzen unfairen fußball-schmieren-theater passt.

ich war schon immer ein großer freund des fußballsports, leider ist dieser schöne spannende sport
zu einer wirtschaftlichen maschinerie verkommen, wo das große geld die macht angibt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Checker sieht das alles ein wenig kritisch. Die Spiele sind doch sehr spannend, und die Leistung der deutschen Mannschaft ist hervorragend und wird überall anerkannt. Am Ende der Woche wird Deutschland dann vier Mediterrane besiegt haben :Portugal,Griechenland, Italien und Spanien. Das ist auch politisch eine gute Lehre.
Zu beklagen ist die andere Form der Politisierung des Sports. Wieso bringt man die Spieler dazu, nach Auschwitz zu reisen und sich zu den politischen Zuständen in der Ukraine zu äußern? Trainieren und spielen sollen sie! Wenn wir so weitermachen, reisen am Schluss noch englische Spieler an und legen in Dresden Kränze nieder. Auch den russischen böte sich an vielen Stellen Gelegenheit dazu.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
checker
Geschrieben

@Nuwas
das ist mir zu billig. warum sollte ein sportler und fußballer nicht politisch agieren? das sind menschen wie
jeder andere auch in unserer gesellschaft, mit gleichen rechten und pflichten. ich hätte nichts dagegen,
wenn viele sportler mit ihrer vorbildfunktion sich politisch engagieren und solidarisieren. gerade zu den vielen
kz gedenkstätten und kriegsgräbern sollten alle europäischen sportler mit ihren fans reisen und inne halten.
russen, engländer und alle übrigen europäer setzt ein zeichen gegen den rechten sumpf und die uneinsich -
keit der verharmlosung.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

Ich muss @Checker hier mal Recht geben.
Fussball ist längst kein "Spiel" mehr sondern ein knallhartes Business, mit allen unangenehmen Begleiterscheinungen die auch in Wirtschaft und Politik immer mehr zu Tage treten, wie Korruption und Lobbyismus. Spieler werden aus allen Ecken des Planeten zusammengecastet und wie Schachfiguren hin und her geschoben, gekauft und wieder verkauft. Spielergehälter und Ablösungen wachsen in's unermessliche. Das wesentliche des Fussballs, nämlich der faire Wettstreit der Mannschaften tritt immer mehr in den Hintergrund. Fussball ist zu einem populären Werbeträger verkommen. Sepp Herberger würde sich im Grabe rumdrehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

In der Vorrunde hat sich die deutsche Mannschaft wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert . Durch die nach den Führungstoren eingelegten Ruhepausen haben sich unsere Jungs mehr als einmal fast den Ausgleich bzw das entscheidende Tor zum Verlust des jeweiligen Spieles kassiert . Das erste begeisternde Spiel unserer Jungs war das Viertelfinalspiel gegen Griechenland . Da haben sie zum ersten Mal bei dieser EM keine Ruhepause eingelegt .

Das gestrige Spiel von Italien gegen England hat uns eine italienische Mannschaft gezeigt , an denen sich unsere Jungs die Zähne ausbeissen könnten . Diese italienischen Spieler sind nicht zu verachten und bestrafen bestimmt jede eingelegte Ruhepause unserer Jungs .

Der Kommerz in diesem Sport wird doch von jedem Fan , egal welcher Mannschaft , mit getragen . Es geht doch bei den Eintrittspreisen los , wird von der Masse der verfügbaren Fanartikel getragen und setzt sich in den teilweise aberwitzigen Ablösesummen und Gehältern fort . Dabei wird auch noch von den Vereinsbossen übersehen , dass es in den hiesigen Vereinen talentierten Nachwuchs gibt , den man fördern sollte . Stattdessen kauft man lieber für sehr teures Geld ausländische Spieler , die sich dann oft genug als Bankhüter beweisen dürfen .
Das die EM in Länder wie Polen und die Ukraine vergeben worden ist , dürfte wohl nur mit den Zuwendungen an die Offiziellen der UEFA zu erklären sein .
Solange diese Mißstände nicht behoben werden , wird sich auch nichts ändern . Die eigentliche Frage aber ist doch , ob es sich ändern soll ?

Wenn die Spieler sich politisch äußern und auch agieren sollen , dann frage ich mich doch allen Ernstes , warum reisen die Mannschaften dann in ein Land wie die Ukraine an , wenn sie mit den politischen Zuständen dort nicht einverstanden sind ? Da würde sich doch ein Boykott anbieten , doch das unterlässt man , weil es dann kein Geld und keine Werbeverträge gibt . Also ist es diesem Sport doch nur ein sehr schwaches Lippenbekenntnis , wenn man ein KZ besucht .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
fellatio
Geschrieben

Mit einer exentrischen Formulierung hat Mario Balotelli im Lager der Italiener für Erstaunen und Belustigunmg gesorgt:
" Ich habe den Arsch nicht in Nutella " erklärte er zum kommenden Spiel der Presse .In Italien wächst der Respekt.
" Vor dem wachsamen Auge der Bundeskanzlerin Angela Merkel vernichten die Deutschen den Gegner mit einem soliden und effizienten Spiel,das wirklich beeindruckt", schrieb " Tuttosport".Und die " Repubblica " befürchtet:
" Deutschland kennt keine Hindernisse."
Mit dem Vorstoß ins Halbfinale haben die deutschen Nationalspieler ihre EM-Prämien auf 100 000 Euro pro Mann verdoppelt.Für den ersten Titelgewinn seit dem EM-Triumph 1996 in England würde der Deutsche Fußball-Bund an Kapitän Philipp Lahm und seine 22 Teamkollegen sogar die Rekordsumme von jeweils 300 000 Euro zahlen.
Aber viel Wertvoller ist der Ruhm in der Fußballwelt--Oder ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

In der "Odyssee" wird von einem lästigen Vogelvolk erzählt. Immer wenn Tische festlich gedeckt sind und die Menschen sich auf die wohlschmeckenden Speisen freuen, fliegen diese Vögel herbei,reißen alles auseinander und besudeln es mit ihren Exkrementen. Nicht unähnlich diesem Getier sind manche User hier. Alle Menschen in Deutschland freuen sich über die Leistungen ihrer Mannschaft. Sie hissen Flaggen und versammeln sich zu gemeinsamem Schauen.Groß ist das Vertrauen in den Genius des Trainers, der am Donnerstag Mittel finden wird, auch die erschöpfte italienische Mannschaft zu besiegen.
Das lässt die Kritteler nicht ruhen. Insgeheim wünschen sie sich die Niederlage ihrer eigenen Mannschaft, damit die festliche Gemeinschaft bald ein Ende finde. Sie vergessen, dass die deutsche Mannschaft nur Siege zu verzeichnen hat.Die Kritikaster bemängeln, dass zu wenig Tore gefallen sind. Als einziges Argument leuchtet mir @Hajos Argument ein, dass man nicht Spieler in aller Welt zusammenkaufen sollte. Dagegen möchte ich @Checker trösten : Die Vergangenheitsbewältigung und den obligatorischen Kampf gegen Rechts habt ihr allezeit bei euch und werdet auch nicht in den nächsten 200 Jahren darauf verzichten müssen. Gönnt euch jetzt einmal 14 Tage Pause von dem anstrengenden Kampf. Danach geht es umso lustiger weiter.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
checker
Geschrieben

was ist der em titel 2012 überhaupt noch wert, wenn er unfair ausgespielt wurde? die ukraine wurde vom
schiedsrichter betrogen und die mächtige uefa sieht keinen grund einzuschreiten. dieses spiel hätte
aus fairness nachträglich neu angesetzt und wiederholt werden müssen. komm mir keiner, eine wieder -
holung sei nicht machbar gewesen und von der organisation unmöglich.

@Nuwas mit getier meinst du mich und jede kritische äußerung zum großen em fußball event, aber das
stört mich nicht weiter, denn im fußball muss man auch mal gerade kante, sprich klartext reden.
ich bin ein treuer freund unserer fußball nationalmannschaft. ich verfolge den dfb seit der wm 66 in
england, damals als ganz kleiner junge waren die fußballer schon meine sportlichen vorbilder. nur
damals hatte fairness noch einen besonders geachteten stellenwert, der heute der ungerechtigkeit
weichen musste, damit korruption und lobbyismus an oberwasser gewinnt. in unserer großen feier -
laune machen wir uns doch nur etwas vor und versuchen der realität des alltags zu entfliehen.
das feiern ist auch zum geschäft verkommen und wirkt gekünzelt und unecht. auch große teile
der fußballfans haben sicher einen großen nachholbedarf in der vergangenheitsbewältigung und
sollten sich da nichts vormachen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Schiedsrichter sind auch nur Menschen und solange nicht als Entscheidungshilfe die Torkamera wie beim Eishockey zugelassen wird , muss man sich auf die Entscheidungen der Schiedsrichter verlassen können .Unter den Spielern gibt es wahrlich genug Schauspieler , die sich gekonnt in Szene setzen können , um Entscheidungen der Schiedsrichter zu beeinflussen .
Ist es denn nicht der richtige Weg , beim derzeitigen feiern ein wenig den grauen Alltag vergessen zu können ? Ich schaue mir die deutschen Spiele beim hiesigen Fussballclub an und muss leider feststellen , dass die Begeisterung und Enttäuschung bei den dort anwesenden Fans aller Altersgruppen weder gekünstelt noch geheuchelt ist . Im Gegenteil , es wird dort wunderbar diskutiert und gefachsimpelt , weil ja eigentlich fast jeder Fan ein kleiner Bundestrainer ist und das ist auch gut so .

Zum Schluss mal noch eine Bemerkung zum Thema Vergangenheitsbewältigung . Ich bin in der glücklichen Lage des Spätgeborenen und habe deshalb das ganze Elend der zwei Weltkriege nicht miterleben brauchen . Die Vergangenheitsbewältigung des deutschen Volkes ist schon ganz in Ordnung . Man sollte aber bitte bedenken , dass das deutsche Volk nicht dazu verurteilt ist , sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit die Vergangenheit um die Ohren schlagen lassen zu müssen . Es ist schlimm genug , was passiert ist , doch lasst doch bitte mal die Kirche im Dorf und lasst den Toten ihre Ruhe . Es gibt wahrlich genug Gedenktage dafür , um sich an diese Zeiten zu erinnern . Es gibt aber auch das Recht für das deutsche Volk , sich einfach mal beim feiern zu entspannen .

Drum lasst uns ungestört feiern und erfreuen uns an den zum Teil sehr interessanten Spielern !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@Checker Mit falschen Schiedsrichterentscheidungen muss man leben. Was wäre denn gewesen, wenn die Ukraine weitergekommen wäre und die Milliardärin Timoschenko immer noch an ihren Rückenproblemen in der Haftanstalt laborierte? Wir könnten es moralisch nicht aushalten!--- @Saturnus Wie immer bei dir: Angenehme Übereinstimmung. ganz deiner Meinung.
Nun schreibt doch mal was.Ich habe keine Lust,hier immer allein auf dem Podest zu stehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nun lasst uns hoffen , dass wir morgen Italien besiegen , sonst gibt es ein rein Südländisches Endspiel und das wollen wir doch nicht !
Also alle die Daumen drücken für unsere Jungs !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Leuder hat der gestrige Abend wieder gezeigt, dass Fortuna bald so blind wie Justitia ist. Da siegt der Chloroformfußball der Spanier über die Mannschaft der stolzen Seefahrer und ihren wunderschönen Kapitän. Schlechte Aussichten für den heutigen Abend. Die Weltordnung allerdings wäre auf den Kopf gestellt, sollte Fortuna dem Land zulächeln, von dem das Weltblatt BILD schon vor Jahrzehnten behauptete : Italien macht uns alle krank! Fort mit diesen absurden Gedanken! Wir wollen heute Abend kühn ein Opfer bringen , uns versammeln und mit Grillen, Biertrinken und einigen freundlichen Schnäpsen unserer Mannschaft den Rücken stärken. Dann kann nichts schiefgehen, die Fahnen wehen schon!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@Nuwas : auch wenn die Mannschaft der stolzen Seefahrer leider nicht gewonnen haben , weil sie ihre Chancen nicht zu 100% genutzt haben , so haben wir heute Abend wieder die Chance , einen wahrhaftigen Recken zu beobachten , auch wenn er leider bei der falschen Mannschaft spielt . Er ist eine Ausgeburt an geiler Männlichkeit , lässt das herz im Stakkato schlagen und löst wohlige Schauer in einem aus , dass es manchmal schon weh tut . Beim Anblick von Mario Balotelli hüpft mein Herz !

Also lasst uns hoffen , dass die Italiener dieses Jahr untergehen !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@Saturnus Was für ein Midasurteil. Du weißt hoffentlich, dass der sanfte Gott der Musen eines solchen Urteils wegen die Ohren des Midas auf die Länge von Eselsohren gebracht hat.
Ich jedenfalls könnte über Herrn Balotelli nur Sachen sagen, die sehr leicht als politisch völlig unkorrekt ausgelegt werden können. Hast du dir schon einmal die Fotos von Sami (=der Hörende,nicht Sammy) Khedira angesehen? Die Freundin musst du mit in Kauf nehmen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@Nuwas : lass uns hier bitte nicht über die Geschmäcker der Menschen streiten , sonst schlägt die Löschaxt wieder erbarmungslos zu . Du weisst , dass ich dich sehr respektiere und schätze . Es ist mir eigentlich relativ egal , was WB so verbal von sich gibt , es ist sein animalischer Körper und seine Aura , die mich begeistern , obwohl ich genau weiss , dass es ein unerfüllter Traum bleiben wird . Aber träumen ist eigentlich das Letzte , was man hier und in diesem Lande noch machen darf und ich mache es gerne .

Nichts für ungut und liebe Grüsse aus dem Westzipfel zu dir rüber

***Nun hat Mario Balotelli Deutschland allein erschossen und wird auch hoffentlich am Sonntag Spanien erschiessen . Unsere Jungs können jetzt in den Sommerurlaub starten

*edit by mod: Beiträge zusammen geführt

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
checker
Geschrieben

meine befürchtungen vom 25.6 haben sich leider gestern abend durchgesetzt. das clevere italien hat verdient
gegen die deutsche mannschaft gewonnen. die italiener haben einen trainerfuchs, die deutschen einen hilflos
ängstlich nervösen mit sich selbst zaudernden trainer, der die falschen entscheidungen getroffen hatte.

den usern die deutschland hochjubeln gönne ich die niederlage und das ausscheiden. die junge
deutsche mannschaft tut mir aber leid, weil ihr ständig weltklasse eingeredet wird und im ernstfall
amateurhaft agiert. unsere mannschaft ist gewiss talentiert. nur talente müssen sich auch weiter
entwickeln, nicht stehen bleiben. unsere talente werden ewig talente bleiben und keine titel holen.

der neue europameister wird im elfmeterschießen ermittelt. die besten nerven und das glück werden
das finale am sonntag entscheiden.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

Hat Deutschland jemals in einer EM oder WM gegen Italien gewonnen? Ich denke nicht


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
PerkyBack
Geschrieben

laut moderator gestern EM 2009 u21 deutschland vs Italien 1:0


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

U21 ist leider nicht die Deutsche Nationalmannschaft und die hat es bis jetzt noch nicht geschafft , Italien bei einer WM oder EM zu besiegen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
PerkyBack
Geschrieben

guck einfach bei google die u21 ist 1. auch deutsch und 2. eine nationalmannschaft damit hab ich die frage präzise korrekt beantwortet die da oben steht...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

@PerkyBack, nur geht´s hier nicht um die U21. Oder hat die an der EM teilgenommen?
Zudem ist die U21 nicht die Deutsche Nationalmannschaft,
welche wieder mal gegen Italien verloren hat.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@Perkyback : die U21 ist eine Spielgemeinschaft von Nachwuchsspielern , die auch bei internationalen Turnieren auftritt . Als deutsche Nationalmannschaft agiert die von Joachim Löw trainierte Mannschaft , die bei der laufenden EM aufgespielt hat .
Ich habe keineswegs bestritten , dass die U21 nicht deutsch ist , nur den Titel Nationalmannschaft wird sie nicht tragen . Guckst du ruhig nochmal bei google oder beim DFB nach !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×