Jump to content
fellatio

Schwarzer Montag für viele Nutzer

Recommended Posts

fellatio
Geschrieben

Mein Beittrag über die Schadstoffware DNS-Changer vom Bundesamt für Datensicherheit mit Abwehrmaßnahmen dagegen,umfangreich detaillert habe ich im Support-Forum eben veröffentlicht,er wurde sofort gelöscht mit dem Vermerk,falsches Forum ( es geht ja um PC-Technik) und,es fehlt die Quellenangabe,diese Meldung wird von den Medien verbreitet und im Text sind die Quellen genannt.Die Löschung erfolgte ohne Namenanbgabe.
Hier wird der Community eine wichtige Information vorenthalten,die viele User vor Schaden bewahrt.Heute ist der letzte Termin schlimmeres zu verhindern.
Das ist unverantwortlich Hier handelt jemand zum Nachteil der Mitglieder.Das ist kein kundenfreundliche Service.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@fellatio : hast du etwa etwas anderes erwartet ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

1.) Fremdes geistiges Eigentum ist als Zitat kenntlich zu machen.
Dazu gibt man folgenden BB-Code an: (Ohne Leerzeichen)
[ quote ]Hier den Text einfügen[ /quote ]
2.) Es muss auch ein Hinweis zur Quelle benannt und verlinkt werden:
[ url ]Hier den Link einfügen[ /url ] - auch ohne Leerzeichen.

Nachtrag:
3.) Der kopierte Text muss 1:1 erhalten bleiben und darf nicht abgeändert werden.
4.) Copy & Paste: Was ist eine Zwischenablage und wie verwendet man sie richtig?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
fellatio
Geschrieben

@ Silberblick...Zunächst hast du noch zu Erklären,warum mein Beitrag im Support-Forum falsch plaziert war---im Rubrum steht: Hier können Fragen zur Bedienung gestellt werden,die allgemein interessant sind ,spezielle Probleme usw. Ist ein Hinweis auf einen PC-Schädling der 300 000 Geräte betrifft, und seine Beseitigung nicht von technischen Interesse für die Community ? Wer ist Träger des geistigen Eigentums im Bundesamt für Datensicherheit ? Das zusammen mit großen Anbietern von Sicherheitssoftware eine Problemlösung erarbeitet hat ?
Man könnte es auch so sehen,Bundesrepublik---Bundesamt---Bundesbürger---wir sind alle Eigentümer des geistigen Eigentums--leider kann ich es nicht in ein " Zitat " ausdrücken--das geistige Eigentum.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
PerkyBack
Geschrieben

versteh nicht so recht was hier los ist...fellatio warum kopierst nicht einfach die überprüfungsseite hier rein damit jeder sein pc testen lassen kann?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@PerkyBack : warum tust du uns nicht den Gefallen , wenn du es doch kannst ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
PerkyBack
Geschrieben

[ quote ]Wer sein gerät noch nicht überprüft hat,sollte das jetzt schleunigst tun.Nutzer können über die websites www.dns-ok.de oder dnschanger.eu ihr gerät selbst überprüfen.Wer die adresse mit einem infizierten computer aufruft,erhält eine warnmeldung und empfehlung zur entfernung der schadstoffware.Damit die ÜPrüfung auch fehlerfrei funktioniert,dürfen keine Proxy-Server in den Einsterllungen des Browsers aktiviert sein.Ob welche aktiviert sind,kann man unter Browser-Einstellungen und dort in den Netzwerkeinstellungen prüfen.Wenn eine Seite mit einem grünen Balken,auf dem steht "Ihre DNS-Konfiguration ist korrekt" erscheint,solte alles in Ordnung seinSteht dort "Achtung:Ihre Konfiguration ist manipuliert" können mit dem heutigen Stichtag auf einem infizierten Rechner nur noch Webseiten geöffnet werden,wenn direkt die IP-Adresse eingegeben wird[ /quote ]

bitte schön^^

achso meine quelle war fellatio


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@PerkyBack Vielen Dank für guten Rat und klare Anleitung. Ich sah zu meiner Beruhigung den grünen Streifen. Hoffentlich viele andere auch! Danke.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

@fellatio, als Hinweis im allgemeinen Forum wäre das durchaus in Ordnung gewesen und ich hätte ihn auch verschoben, hättest Du ihn entsprechend formatiert, wie oben von mir beschrieben.
Das Problem ist ganz einfach folgendes: Machst Du es nicht als Zitat kenntlich, muss man zunächst davon ausgehen, dass es aus Deiner Feder stammt, da auch kein Hinweis auf die Quelle angegeben wurde.
Du schmückst Dich demnach mit fremden Federn, ob das in Deiner Absicht ist oder auch nicht.
"In dubio pro reo" gehe ich nicht davon aus. Nur die Regeln müssen beachtet werden.
Im schlimmsten Fall könnte Dich der Seitenbetreiber wegen Urheberrechtsverletzung anzeigen
und darüber hinaus von GAY.DE verlangen, dass der Beitrag gelöscht wird.
@PerkyBack, das war die ursprüngliche Quelle: www.heise.de

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×