Jump to content
Sunrise

Lady Gaga

Recommended Posts

Geschrieben

Heute in den Internet Nachrichten;
"Lady Gaga: Papst-Meinung über Schwule uninteressant...
Ich bin aus der Kath. Kirche ausgetreten, weil ich die verlogene Haltung des Klerus nicht länger ertragen konnte.
Der Berliner Bischof Woelki sagt:Schwule sind gegen die Schöpfung Gottes...
Doch Priester die im Zölibat leben, sind auch nicht im Sinne der Schöpfung.
Die Kath. Kirche sagt, sie akzeptieren Homosexuelle, aber Sex miteinander ist verboten. Das empfinde ich noch weit weltfremder und irreal,als sei es total verboten schwul zu sein.
Dennoch gibt es viele Schwule, die als Christen leben wollen.
Wir haltet Ihr es?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SirCrocodile
Geschrieben

Ich reg mich über sowas garnicht mehr auf.Die vom Heilege-Kutten-Clan haben der Welt schon oft genug bewiesen,daß die sich selber ebenso nen Dreck um ihre Heiligen Gesetze scheren.
Dazu fällt mir ne witzige Folge ein :
http://www.southpark.de/alle-episoden/s06e08-nur-k%C3%B6rperliche-liebe-im-vatikan


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@ Sunrise Ja, wenn Lady Gaga das schon sagt, dann muss da sicher etwas dran sein Der Papst und LadyGaga! Wer derartige Bezüge herstellt, verdient sich selbst den Namen "Lord Gaga".. @ Sir Cocodile Hier wurde schon so oft über dieses Thema diskutiert. Wir müssten uns schon mehr anstrengen, um zu brauchbaren Ergebnissen zu kommen.Der Unterschied zwischen einem Menschen,der im freiwilligen Verzicht auf eine Ehe lebt (im Zölibat also) und eimem Homosexuellen müsste eigentlich jedem klar sein. Die unbestreitbare Tatsache, dass einige daran scheitern, das exklusive Ideal der Ehelosigkeit zu leben, bedeutet noch lange nicht, dass dieses Ideal ohne Wert ist.Einzelfälle besagen wenig. So würden wir uns ja mit Recht sträuben, von einzelnen Vergehen, die Schwule vielleicht begehen, auf die Verwerflichkeit aller schwuler Lebensformen zu schließen.
Also lasst "Lady Gaga" und "Southpark" ( eine Serie mit spezifischem Geruch, der früher vielleicht foetor i. genannt worden wäre) in ihrem Bereich, dem Unterhaltungsgewerbe.Vielleicht leisten sie da Brauchbares. Dafür werden die denkenden Menschen darauf verzichten , sich zu verkleiden und herumzualbern.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×