Jump to content
Melki69

Weibliches Verhalten oder nur Mode?

Recommended Posts

Melki69
Geschrieben

Diese Frage stellte ich mir neulich;da mir auffällt,das in letzter Zeit so viele junge Frauen die Handtasche so komisch in der Armbeuge tragen;das sah ich früher bei jüngeren nie;nur bei ganz älteren Damen;die trugen auch früher solche "Oma-Taschen"...
Ist das nun eine Modeerscheinung;ein typisch weibliches genetisches Verhalten?
Oder sind daran die Vorbilder prominenter Art schuld?
Mir kommen viele dieser jungen Frauen so extrem gestylt und so steif vor;besonders,wenn die den Arm so komisch halten mit der Tasche
So manche Leute lästern ja über die Travestie-Künstler;diese jungen Frauen im Straßenbild stehen denen in nichts nah finde ich;ir fällt auf,das es dieses "Luxusweibchen"-Klischee heute sogar schon unter den Schülerinnen gibt;in den 80er Jahren hatte ich in meiner Schulzeit so keine Mitschülerinnen;Ihr?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ach, alles Mode. So etwas kommt und geht...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

vielleicht nimmt der handtaschenraub wieder zu?
oder der inhalt wiegt schwerer,laptop,telefon,schminkkoffer,alles wird grösser und will dabei sein.
vielleicht sollte man die damen direkt mal fragen!
:-) fg.bo


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

So genau habich da noch gar nie hingesehen. Kommt wohl daher dass ich immer auf die Kerle schaue LOL

Viellleicht gut mal sone Alte anzuhauen. Ist möglich, dass das eine massenweise ansteckende Catwalk-Grippe ist. Wie diese ätzenden Justin-Bieber-Frisuren bei manchen Jungmänners, die aussehen, als hätte sich da einer ne Rose von Jericho um die Birne geschnallt!

Komische Trends gibts a viele. Das mit diesen Umhängetaschen für Schlapptop und so war bei Studis einige Zeit voll in. Eine Zeitlang schoben die sich alle die Sonnenbrille ins Haar oder auf die Mütze. Dann wieder lassen sich viele Glatzen scheren und junge wie alte Männer schauen gleich chemo-erfahren blöd aus. Weils irgend ein Trend gebot.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HaJo
Geschrieben

Komische Trends ? - Ja nun, das gilt aber dann auch genauso für die "Kerle", z.B. bei den Ghetto-Kids, die sich die Basecap verkehrt herum auf die Birne setzen, so mit dem Schirm nach der Seite, schräg von unten links nach oben rechts, oder wenn schon richtig herum mit dem Schirm nach vorn, dann zumindest noch ne Kapuze drübber, und das ganze dann auch noch im Hochsommer bei 30° im Schatten. Wer ganz cool sein will trägt unter der Basecap dann möglichst noch ein Kopftuch. Das geht dann so als Rapper- bzw. Gangta-Style durch. Respeeeeeekt :P

Oder diese Hosen ohne Arsch, wo der Bund knapp über dem Auspuff sitzt und oben der breite Bund der Unterbuxen rausguckt, so mit einem fetten, aufgestickten Aussiebum- oder Calvin Klein-Schriftzug. Kein Trend ist blöde genug dass er nicht doch auch unzählige male kopiert wird. Das ganze hat dann irgendwie doch schon sowas von "Uniform". Individualität war gestern :P

Zum "Luxuxweibchen-Klischee", welches heute auch schon von recht jungen Mädels bedient wird, gehören dann aber auch noch Dinge, die in ihrer Eigenartigkeit weit über den "Oma-Handtaschen-Trend" hinausgehen. Z.B. abrasierte Augenbrauen, die dann ein paar Zentimeter weiter oben wieder auf die Stirn gemalt werden. Das sieht dann zwar aus wie mit nem dicken Edding gezogen, die Kosmetik-Industrie versteht es aber auch vortrefflich für diesen Zweck schweineteure Markenartikel zu vermarkten. Gutes Geld machen die auch mit künstlichen Wimpern, mit knallbunten Schminksets und aufgepappten Plastik-Fingernägeln.

Sind die (meisst wasserstoffblondierten) Girls dann etwas älter kommen dann irgendwann noch ergänzend Silikon-Titten hinzu und mit Botox aufgepumpte Lippen, bei deren Anblick einem einfällt, dass man sich ja eigentlich zum Mittag schon mal wieder ein paar Bockwürschtl gönnen könnte. Suuupa. Natürlichkeit war vorgestern. :P


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die hier genannten "Stile" werden nur von einer bestimmten Altersgruppe praktiziert und da oft von denjenigen, die nicht viel zu bieten haben. Ich kenne nette Leute, die Jeans und Hemd ohne viel Aufwand tragen, dafür aber einen fabelhaften Körper zeigen können.
Solche Leute heben es nicht nötig, mit Modetorheiten von den Defiziten der Natur abzulenken und ihre leere "Persönlichkeit" interessant zu machen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mein Lieber Nuwwas, da Du wieder auferstanden bist = im Buddhismus wird man ja auch oefter wiedergeboren, haett eich gehofft, Du wuerdest nicht wie viele Deutsche der Besserwisserei anheimgefallen sein.
Warum sowenig Toleranz gegenueber Deinen Mitmenschen. (ich schreibe hier auf einer thail. Tastatur. Darum kein frageyeichen und auch stehen y und z an anderer Stelle)
Sanuk bedeutet hier Lebensfreude = goennt doch jedem seinen Spass.
Viele gruesse an alle User = Sunrise


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Lieber Sanuk-Sunrise, schün, dass du in deinem Thaiparadies überhaupt noch Anteil nimmst am alten Europa.Leider erlebe ich deine Aufmerksamkeiten fast ausnahmslos in Form von Kritik.Ist das deine "Toleranz"? Bist du bös,weil ich euer Englisch lustig gefunden habe?- Nun, es gehört zu den Spielen des deutschen Selbsthasses , sich selbst dauernd der "Besserwisserei" zu beschuldigen. Meist entdecken wir allerdings erfinderisch an uns noch weit schlimmere Fehler.
Wie die meisten Deutschen bin ich gar nicht besserwisserisch. Wenn einer sich wie verrückt stylen will, kann und will ich ihn daran nicht hindern.Es gefällt mir aber nicht, weder die Machoverkleidungen , hinter denen oft wenig Härte steckt, noch das feminine Giggern. Bin ich nun intolerant, weil ich die Verkleidungen nicht schön finde?Muss ich darauf verzichten, das hier öffentlich auszusprechen? Soll man überall nur "Schön,Stimmt!" schreien? Wir sind doch unter uns.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo mein lieber Nuwas, ich empfinde mehr als Freude, Dich hier wiedergefunden zu haben. Meine Empfindlichkeiten beruhen auf die Erfahrungen, die ich mit Deutschen im Ausland erlebt habe. Nicht alle. Meine chinesischen Mitarbeiter sagen mir schon. Ja,ja du bist German. Da muss immer alles genau sein.
Zu dem english in meinem letzten Beitrag. Gute Englischlehrer gibt es nur an den Privatschulen. Thailand war nie eine englische Kolonie wie z.B. Burma heute Myanmar. US-Englisch haben hier die Menschen in den Sexhochburgen von den GLs der Amerikaner, waehrend des Viet Nam Krieges gelernt und spaeter von den Touristen, die oft auch nur bestimmte Saetze kennen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Zitat: Ghetto-Kids, die sich die Basecap verkehrt herum auf die Birne setzen, so mit dem Schirm nach der Seite, schräg von unten links nach oben rechts, oder wenn schon richtig herum mit dem Schirm nach vorn, dann zumindest noch ne Kapuze drübber, und das ganze dann auch noch im Hochsommer bei 30° im Schatten. Wer ganz cool sein will trägt unter der Basecap dann möglichst noch ein Kopftuch. Das geht dann so als Rapper- bzw. Gangta-Style durch. Zitat_Ende

Yay!! Yo Mann, genau so laufe ich auch rum und so mag ich die Junx!! Voll de Checkaz! Shade das, sieht man nur noch Bieber-Klone auf Straße


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×