Jump to content
Roney

Coming Out Day 2016

Recommended Posts

Roney
Geschrieben (bearbeitet)


+++ HEUTE IST COMING OUT DAY • Wir widmen Euch deshalb heute einen Thementag! +++

"Der #ComingOutDay wird immer am 11. Oktober begangen. An diesem Tag wird weltweit dazu aufgerufen, sich zum Beispiel als schwuler Mann oder als lesbische Frau zu outen und damit offiziell zu seiner Sexualität zu stehen.


image_6856.png



Der Tag dient allerdings nicht dazu, dass Personen von anderen Menschen aus ihrem Umfeld unfreiwillig geoutet werden.
Das Outing soll aus freien Stücken geschehen. Außerdem eignet sich der Tag, um ein zukünftiges Outing in Erwägung zu ziehen und diesen Schritt zu überdenken.

Die Tradition des Coming Out Day geht auf den zweiten nationalen "March on Washington for Lesbian and Gay Rights" zurück: Am 11. Oktober 1987 demonstrierten rund 500.000 Menschen in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington D.C. für die Gleichberechtigung Homosexueller. Bereits am ersten offiziell gefeierten Coming Out Day im Jahr 1988 haben Tausende Schwule und Lesben ihre Namen in US-amerikanischen Zeitungen veröffentlichen lassen.", schreibt
ENOUGH is ENOUGH.

Wie habt ihr euer Coming-Out erlebt und wie haben es die Menschen in eurem Umfeld aufgenommen?
Wir möchten mit euch darüber sprechen und freuen uns auf eure Erfahrungen.


bearbeitet von Roney

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

joo... und heute am 12.10. ist in meck/ pomm jungs tag............frage mich wer sich den schwachsinn mit den ganzen tagen einfallen läst......weltfriedenstag, muttertag oder auch frauentag finde ich in ordnung......ohne frieden und mütter gäbe es nicht so viele tolle typen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

der coming out day scheint genauso brisant zu sein wie der sterbetag....über den reden die betroffnen auch nicht gerne


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Kommt bestimmt noch. Für die CO- und Pride-Bewegung ist das wohl ein wichtiger Tag, für alle, die offen schwul leben wollen und auch die Übertreiber, die ihre sexuelle Orientierung fast jedem zur Begrüßung überreichen, als wäre sie der wichtigste Aspekt, nach dem man sie zu beurteilen hätte.

Sind nicht alle solche Feiertages-Muffel wie wir@tanne
*Schulterklaps*

Ich würde noch einen Tag des "Staying-In" vorschlagen. Da nehmen bestimmt ganz ganz viele Teil, weil man dafür zuhause bleiben kann.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

was macht man eigentlich an so ein tag?.......mit nen regenbogen fähnchen aufn marktplatz aufstellen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Weiß es auch nicht,leider.

Vielleicht lädt man alle seine GLBT-Bekanntschaften ein, bäckt eine Regenbogentorte und trinkt Tee auf der Terasse, um dann das Coming -Out feierlich zu wiederholen. Vielleicht in Gebärdensprache, damit die neugierige Nachbarin nix davon mitbekommt.

Ich schätze mal, die Anhänger feiern das in den Großstädten mit Versammlungen oder Club-Parties oder so.

Am Tag des Baumes geht man, denke ich, herum und umarmt Bäume.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

mit astloch?---grins


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×