Jump to content
Minotaurus

Ist Nintendo antischwul?

Empfohlener Beitrag

Minotaurus
Geschrieben

Nö, sagt der japanische Spielehersteller Nintendo, schwule Pärchen sind bei uns nicht vorgesehen. Weil aber ein US-Amerikaner gegen dieses antischwule und lebensfremde Lebensbild mit einer viel beachteten Aktion zu Felde zieht, wird nun auch im Hause Nintendo überlegt, ob sich die Wirklichkeit nicht doch in dem elektronischen Familienspiel widerspiegeln sollte. Bisher jedenfalls sind die Japaner ihrem vorgestrigen Heteroklischee noch treu geblieben.

Über Nintendos antischwule Spielepolitik berichtet ausführlich n-tv.de:

Hier lesen

Geschrieben

allmählich wird's peinlich mit der politischen korrektheit. der sarrazin hat vielleicht doch nicht ganz unrecht. ich fordere demnächst, dass in jedem Schachspiel die weiße partei dame & könig, die schwarze aber zwei könige haben muss. & umgekehrt damit nicht etwa gesagt wird das sei rassistisch. ich fordere überhaupt blaue rote & gelbe schachfiguren, einen läufer & eine läuferin, einen turm und eine türmin, einen springer und eine springerin (z. b. ein pferd mit rock - aba auch das ist problematisch denn dann wird die springerin schon wieder auf ein weibliches rollenklischee festgelegt hahaha). naja & dass die figuren von armen bäuerlein beschützt und die schon mal geopfert werden geht ja schon mal gaaar nicht zumal da auch schon wieder die bäuerinnen fehlen.

nintendo ist ein spiel. ein spiel kann man gestalten wie man möchte & wem es so nicht gefällt der braucht es ja nicht zu kaufen. quotenfrauen & quotenschwule sind eine gequirlte scheiße die zum himmel stinkt ebenso wie das herumgemenge und herumgemeistere an der sprache damit sie politisch korrekt sei. irgendeine randgruppe wird sich immer ausgegrenzt & benachteiligt fühlen. @minotaurus als rentner hat wohl zeit sich über so einen quark aufzuregen.

Minotaurus
Geschrieben

@moenchsnutte als vielbeschäftigte Tonsurträgermatraze nimmt sich offenbar die Zeit, sich aufzuregen darüber, dass in ein schwules Forum Nachrichtenlinks hereingestellt werden, die sich mit Homosexualität beschäftigen. Seltsam, was so im multigegenderten Hirn einer spätmonastischen Liebesdienerin alles vorgeht. Da hätte Bocaccio für seinen "Decamerone" direkt noch etwas lernen können :-P


Geschrieben

Yo moenchsnutte!

sagt mein kollegah so : Männer und Männinnen ... Frauen und Frauinnen. ein hab ich noch : Eichinnenhörninchen

hat lego schon schwule? in DK is dat doch kein theema.


en0rm0us
Geschrieben

das sind ALLES "spielchen"...


Geschrieben

Wird ja immer lächerlicher. Das man sich über sowas noch Unterhalten muss heut zu Tage ist echt schlimm ._. . Egal ob es bei einem Unternehmen wie Nintendo oder sonst wo geht. Traurig


Geschrieben (bearbeitet)

Bei Queer de war mal was über einen Amerikaner,der sich fürchterlich darüber erzürnte,dass Pokemon angeblich schwul mache!

Besonders die Figur "Pikachu" hatte er im Verdacht,mit dem Zauberschweif die ihm verhasste Eigenschaft auszulösen.Um seine Motive anzumerken: Der Mensch ist ein unverbesserlicher Religiot.

Noch einige andere Poket-Monsterchen mussten mit Schmähungen rechnen. Zum Glück hatte der Kerl nie "Bussi Bär" gelesen...

Also es scheint an Amerikanern eine erhöhte Neigung zu geben,japanische Spiele zu kritisieren -- Mal dafür,dass Schwule fehlen, und mal dafür,dass Spielelemente möglicherweise Schwule verursachen.

Sollte das nicht Besorgnis um den Geisteszustand jener ungenau bezeichneten 'Amerikaner' erwecken lassen?


Die 'Amerikaner' machen sonst mit jeder Neuerung der Welt etwas vor,also ist es vielleicht purer Neid?

Scließlich sind doch sie es,die weder schwule Käse-Sorten,noch schwule Parade-Fähnchen oder etwa lesbische Sahnetörtchen zustande bringen,und in "Black OP´s -Call of duty" gibt es keinen einzigen intersexuellen Scharfschützen! Die sollen sich mal am Riemen reißen!

bearbeitet von Kiel_oben
Geschrieben

Naja zumindest bei Sims kann man schwule Pärchen anlegen :-D


Goatee
Geschrieben

Hahaha find ich gut!



×