Jump to content
PatrickF

Zeige mich im Kino gern

Empfohlener Beitrag

PatrickF

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Als ich das erste Mal in einem Pornokino In Hamburg war, habe ich mich ganz in die Ecke gesetzt, mir vorsichtig die Hose geöffnet und heimlich an mir rumgespielt. Es war aufregend, als einer zu mir her geschaut hat. Noch aufregender war es als sich dann jemand neben mich gesetzt hat und ebenfalls seine Hose geöffnet hat und sein bestes Stück heraus geholt hat. Ich war total aufgeregt. Ich hatte bis dahin nur ein paar mal während meiner Jugend mit einem Kumpel etwas gemacht (ich bin bi). Aber seitdem nicht mehr. Der neben mir im Kino hat dann angefangen mich zu streicheln, ich habe dann das gleiche bei ihm gemacht. Dann hat er meinen Kopf genommen und vorsichtig Richtung seinem Schoss gedrückt und ich habe ihn geblasen bis er kam. Dabei habe ich gesehen, wie einer sich in einiger Entfernung hingestellt hat uns uns zugesehen hat. Das war das erste Mal, dass ich es vor anderen gemacht habe und da habe ich gemerkt, dass es mich total anmacht, wenn mir andere zusehen. Aber davon vielleicht später mehr :-)


rachenputzerneu
Geschrieben

Des halb geht ich gerne ins Kino.Ich bin immer Nackt und lasse mir gerne bei allem zusehen


Geschrieben

Ich zeige mich nicht nur gern im Kino, ich mag es, wenn ich mich in ein Kino setze. Wenn sich dann jemand neben mir setzt. Um mir nach einem Moment vorsichtig über die beine streicht um dann weiter zwischen meine Beine zu greifen. Ich lasse alles über mich ruhig ergehen.
Wenn er dann zu meinem Gürtel greift, ihn vorsichtig öffnet. Wie er mir die hose und den Reissverschluss öffnet um mir dann in die hose zu greifen.
Ich strecke dann meine Beine von mir, damit er noch besser zugreifen kann. Viele wollen dann, dass evtl. die Tür von dem Raum geschlossen /abgeschlossen wird. Ich sage dann, dass die >Tür offen bleiben soll. Wenn dann auch noch andere dazukommen und anfangen mir das Hemd zu öffnen und ausziehen. Beginnen mich ganz auszuziehen und mich nackt im Kino zeigen. Und sich dann an mir vergnügen.
Leider trauen sich nur die wenigsten mehr als nur meinen Schwanz herauszuholen und ihn zu wichsen.
Dabei könnten sie soviel mehr Spass haben.


PatrickF
Geschrieben

Mein erstes Mal ist, wie gesagt, schon länger her. Mittlerweile bin ich mutiger geworden und setze mich ins Kino, ziehe mir die Hose bis unter die Knie runter und ziehe mein T-Shirt aus, so dass mein Oberkörper nackt ist. Dann fange ich an an mir zu spielen. Die meisten bleiben in einiger Entfernung stehen und sehen zu, ich sehe sie dann, nicke leicht und lächle. Oft setzt sich dann einer neben mich und fängt an meine Schenkel innen zu streicheln und mich dann langsam zu wichsen. Ich nehme dann meine Hand, lege sie auf seine Hose und fange ahn ihn durch die Hose zu masieren. Meistens öffnen sie dann relativ schnell die Hose und holen ihn raus. Ich streichel ihn dann eine Zeit lang, streife meine Hose ab, so dass ich ganz nackt bin, beige mich rüber und fange an ihn zu blasen. Dabei knie ich mich entweder vor sie hin oder ich knie mich auf den Sitz und strecke den nackten Po nach oben. Das ist dann für viele die Einladung dazu zu kommen und mir den Po zu streicheln oder zwischen die Beine zu greifen. Wenn sie ihn dann herausholen, dann greife ich zu, um sicher zu gehen, dass ein Gummi drauf ist, und lasse mich dann geil ficken während ich blase. Wenn ich dann kurz nach oben schau stehen meist schon ein paar andere driekt daneben und wichsen sich. Wenn dann einer von beiden fertig ist nimmt meist der nächste gleich seinen Platz ein! So hatte ich im Kino mittlerweile schon oft sehr viel Spass. Ich hatte mich auch mal mit jemandem im Kino verabredet, der mich vorgeführt hat ... :-)


Geschrieben

Ich mag es nicht ganz so gern, wenn ich mich selbst ausziehen muss. Es sei denn, dass ich dazu aufgefordert werde.
So wie ich es vor ein paar wochen hatte. Ich hatte mich in einem PK verabredet und ihm erzählt, das ich es gern mag wenn ich nackt in einem PK vorgeführt bzw. ausgezogen werde. Er forderte mich dann auf um 22:00 uhr im pk zu sein. Ich sollte mich dann an einer bestimmten stelle im kino ganz auszieen und auf ihn zu warten. Bin also hin, habe mich ausgezogen und habe dann auf ihn gewartet.
Natürlich sind immer wieder einige an mir vorbeigegangen, auch um mir an meinem Schwanz zu greifen. Nach einer Weile fiel mir auf, dass ich von einem mann beobachtet wurde. Er sah sich an wie die anderen immer wieder an mir vorbeigingen und mir immer wieder an den schwanz oder an die eier griffen. Er kam dann auf mich zu, legte mir zuerst ein halsband um. dann holte er ein zweites heraus und lagte es fest um meine eier und meinen schwanz und legte daran eine leine an. Er sagte nur kurz "komm" und führte mich dann daran durchs kino.
bei einem mann, der seinen schwanz aus der hose hatte, hielt er kurz an und flüsterte ihm kurz zu. Er zog mich dann an der leine nach unten und befahl mir mich hinzuknien und den schwanz zu wichsen. es dauerte nur einen moment und der schwanz spritze ab.
Ich musste dann aufstehen und wurde weiter herumgeführt. Wir kamen dann zu einem mann der an der wand gelehnt einen porno ansah.
Mein führer zog mich zu ihm hin und zog mich wieder vor ihm auf die knie. er griff dem anderen dann an die hose, öffenete den gürtel und die hose und zog sie herunter. der andere liess es einfach zu. es kam ein dicker rasierter schwanz mit einem starken gehänge zum vorschein.
"Blas ihn und mach ihn hart" wurde mir gesagt ich habe ihn dann geblasen und durfte auch mit den dicken eiern spielen, bis er mir in den mund spritzte. Danch wurde ich noch weiter im kino herumgeführt und auch anderen angeboten.
einige nahmen das angebot an und liessen sich von mir einen blasen. leider traute sich keiner mich zu ...............
Es war auf jedenfall ein geiler abend der ein hohes wiederholungspotenzial enthielt.


PatrickF
Geschrieben

Über Gayromeo hatte ich mich in Zürich mit jemandem verabredet, der mich im Kino vorführen wollte. Er war schon im Chat sehr dominant und hat mir vorher schon gesagt, dass ich alles tun muss was er sagt. Ich musste, es war Sommer, in kurzer Hose, ohne Unterhose ins Kino kommen und mich am Gang breitbeinig hinstellen und auf ihn warten. Ich stand einige Zeit da, viele gingen an mir vorbei und haben geschaut. Dann kam einer von hinten und hat mir zwischen die Beine gegriffen und nur eine Kopfbewegung gemacht, dass ich ihm folgen soll. Er hat sich dann in die letzte Reihe im Kino gesetzt und sich die Hose geöffnet. Ich sollte mich vor ihm hinknien und mich ausziehen. Meine Sachen habe ich auf den Platz neben ihm gelegt. Viel war es nicht, Shorts, T-Shirt, Mokassins. Nackt kniete ich vor ihm und er zog meinen Kopf hart auf seinen Schwanz. Rcht schnell haben sich rechts und links welche dazu gestellt und ich wurde abgegriffen. Mein Oberkörper wurde gestreichelt, meine Nippel gedrückt und gezwickt und natürlich haben sie mich am Arsch und Schwanz angegrabscht. Wer es genau war konnte ich nicht sehen, da er immer meinen Kopf auf sein Teil drückte. Dann zog er mich hoch und schob meinen Kopf nach rechts zu einem, der die Hose offen hatte und am wichsen war. Ich musste ihn eine Zeit lang blasen, dann zog er mich wieder zu sich, wo ich weiter machen musste. Dann schob er mich zu einem anderen, den ich auch blasen musste. Er zog mich auf und bugsierte mich auf den Sitz, ich kniete da und er schob ihn hinten rein! Er hatte dabei die Hose nicht unten, sondern nur den Hosenstall offen. Nach einer Weile zog er ihn raus, setzte sich neben dran hin, zog meinen Kopf runter und ich musste ihn blasen, musste aber weiter auf dem Sitz knien. Er winkte jemanden herbei und der schob mir ebenfalls sein Teil rein und fickte mich bis er kam, kurz darauf kam mein Master auch, machte sich sauber und liess mich wortlos nackt bei den anderen zurück. Ich wusste nicht recht was ich tun sollte, aber die Männer um mich rum hatten schon konkrete Vorstellungen ...!


Geschrieben

wow geiles treffen. vor allem wenn man dann so benutzt und nackt zurückgelassen wird um dann anderen zur verfügung zu stehen und deren begierden zu erfüllen.


Geschrieben

Wow, also nach den letzten beiden Einträgen habe ich schon eine ganz schöne Beule in der Hose - könnt' ich mir auch gut vorstellen, mal so vorgeführt zu werden.

Ansonsten plane ich auf jeden Fall in diesem Jahr mich (in Hamburg) in einem PK mal komplett auszuziehen und mal sehen, was so passiert. Hatte mich zumindest schon mal ausgezogen und mich dann in einem Sling präsentiert und dann, nach ner Weile Wartezeit, auch Glück gehabt.

Was mich aber immer wieder wundert ist, dass viele auch in einem PK oder an einschlägigen Orten manchmal so zurückhaltend sind, mit jemanden zur Sache zu kommen. Manche wandern da stundenlang rum, ohne dass man sie mal mit jemanden weggehen sieht und wenn sich jemand nackt und breitbeinig im Sling präsentiert wird auch erstmal lang geschaut und überlegt, statt zur Sache zu kommen (wie gesagt, dass betrifft nicht nur mich,ich beobachte es auch bei anderen).

Mensch, Leute, Euren Traumprinzen findet ihr im PK wohl eher weniger und ich schätzte mal so 99% der Leute im PK sind auch dazu da, um Sex mit anderen zu haben (sonst könnten sie sich ja auch zuhause einen Porno reinziehen und dazu wichsen), also traut euch doch (oder ich war bisher in den falschen Kinos oder in der falschen Stadt).


Geschrieben

Nein, es ist schon so wie du meinst. Bei den meisten ist es wirklich so, dass sie erst einmal durch die Gegend schleichen und sich nicht trauen. Ich meine wenn sich schon jemand nackt in einem Sling oder auf einer Couch praesentiert und dann auch noch die Tuer weit geoeffnet hat, will er bestimt nich Kaffee trinken. Oder wenn er sich outdoor nackt praesentiert ist es genauso. Leute er wartet nur darauf, dass ihr seinen Schwanz oder mehr in Beschlag nehmt. Mehr wie eure Hand zur Seite schieben wird er nicht. Er wird nicht beissen (ausser ihr beisst zuerst)
Also nehmt ihn euch einach und erschreckt nicht wenn er euch auch an die Hose geht.
Meistens dürft ihr aber Schwanz und Eier benutzen wie ihr wollt.
Ich auf jedenfall finde es geil wenn ihr mich dabei begutachtet und alles ausprobiert. Dazu bin ich dann nackt und zu eurer Verfügung.


Geschrieben

Ich bin immer ganz nackt im Ponokino. Laufe durch die Gänge .Meistens dauert es nicht lange und der erste faßt mir an den Po oder an
meinen Schwanz. Gehe auch ganz nah an den Männern vorbei. Drücke wenn sie ihre Hose noch anhaben und am wichsen sind meinen Po gegen ihren Schritt.
Lege mich in eins der Zimmer auf die Liege strecke den Po hoch und mache die Beine breit. Die Tür weit geöffnet.
Oder knie mich im Zimmer bei geöffneter Tür hin, dann dauert es nicht lange und der erste steckt mir seinen Schwanz
in mein Maul.
Will mich dann jemand ficken bestehe ich darauf das die Tür offen bleibt und andere zusehen und mitmachen können.


Geschrieben

Auch ich bin am liebsten nackt im Kino. Nur ist es leider so das viele ihre Traumfrau suchen und deshalb andere mögliche Partner kaum beachten.
Sehr gerne würde ich mal in einem Kino oder einer Bar vorgeführt werden...


Geschrieben

Sex im PK ist geil. Langsam anfangen, gegenseitig sich ausziehen und dann gehts los. Noch geiler ist es, wenn andere zusehen oder gleich mit machen. Ne Cruising Bar in Köln war auch geil. Da waren wir zum Schluss 4 oder 5 Kerle...


Geschrieben

Ich würde mich gerne mal im PK benutzen und vorführen lassen...


Geschrieben

Ich würde mich auch gerne mal im PK benutzen und vorführen lassen


u2phie
Geschrieben

Es ist schon komisch, da laufen alle im Kino rum, sind spitz wie Nachbars Lumpi, wollen alle das Gleiche aber trauen sich dann doch nicht etwas anzufangen.
Ergreifen mal zwei die Initiative, so stehen gleich mehrere rum und fangen meist an sich zu wichsen---ganz schön verklemmt diese Typen. Ich öffne sobald ich im Kino bin meist den Hosenstall, lasse mein Teil raushängen und stelle mich so dass Andere sehen können was da aus der Hose schaut. Dann dauert es nicht lange und es gesellt sich Jemand dazu und fängt an bei mir zu spielen. Alles Weitere ist dann situationsabhängig und ergibt sich von alleine--hart oder zart, alles oder nichts---es ist eben vieles möglich.....


Geschrieben

Ja ist aber nicht immer so leicht.
Ich bin da auch der zurückhaltend Mann.
Bin da der erst mal so angesprochen oder eben das richtig Zeichen haben möchte.


Aber hast recht alle wollen das gleiche aber keiner möchte den ersten Schritt machen.


silvermaestro
Geschrieben

So mache ich das im Erotik-Supermarkt Frankfurt oder im Erdbeermund Mendig auch: Einfach selbst anfangen und den Schwanz rausholen. Meist dauert es nicht lange und er verschwindet im Mund eines netten Mannes. Allerdings treffe ich dort immer wieder auch auf Männer, die bereits am Wichsen sind. Allerdings muss man manchmal selbst mit der Kontaktaufnahme anfangen, da viele doch sehr schüchtern oder gar unerfahren sind. Dafür habe ich immer Kondome in der Tasche und ich habe noch keinen schüchternen Mann erlebt, der es abgelehnt hat, sich von mir ein Gummi überziehen und dann einen blasen zu lassen.


Geschrieben

Das ganze Erinnert mich an mein erstes mal in einem Pornokino. Ich war damals an einem Freitag in Hamburg. Natürlich wo zieht es einem hin? Richtig, Reeperbahn und Nebenstrassen. Ich bin dann durch die Nebenstrassen getrottet. Dabei kam ich natürlich auch an verschiedenen Erotikshops vorbei. Einige davon hatten auch Kinos. Bis dahin kannte ich zwar Sexfilme, aber eben nur die Sorten "auf der Alm...." oder "Lass jucken" und so weiter. Nachdem ich dann zwei, dreimal an einem Shop mit Kino vorbei gegangen bin., ging ich doch rein. Ich kaufte ein Ticket und ging rein. Zuerst ging ich in die einzelnen kinos. damals waren es noch meistens etwas größere die mit ganz normalen Kinosesseln bestuhlt waren. In jedem lief ein anderer geiler Film.
In einem setzte ich mich dann in die hinterste Reihe. Ich fand den Film einfach nur sehr erregend. Ich steckte eine Hand in meine hose und begann an meinem Schwanz zu spielen. In meine reihe setzte sich ein anderer Mann und fing an seinen Schwanz aus seiner Hose zu holen und begann ihn zu wichsen. Ich versuchte nicht hinzusehen. Aber ich riskierte immer mal wieder einen Blick. Dann entschied ich mich in ein anderes Kino zu gehen.
Ich setzte mich wieder in eine Reihe und sah mir den Film an. Es dauerte nur einen Moment und der Typ aus dem ersten Kino setzte sich neben mich. Auch von der anderen Seite setzte sich ein Typ dazu. Nach einem kurzen Moment beugte sich der erste Typ zu mir und fragte mich ob ich den Film geil finde und ob mein Schwanz schon hart ist. Ich schluckte einen Moment und sagte ihm dann, dass mein Schwanz schon hart ist. Er wollte dann wissen ob meiner genauso hart wie seiner ist und holte seinen harten Schwanz heraus. Ich sah ihn glaube ich sehr erstaunt an. Er sagte mir dass er jetzt meinen Schwanz sehen will. Ich traute mich nicht und er grifff zu mir herüber und ging mir sofort in den Schritt. Ich erschrak mich und wollte aufstehen. Doch der Typ von der anderen Seite packte mich und hielt mich auf dem Sitz fest. Der Typ der seine Hand in meinem Schritt hatte griff mir an die Hose und öfnnete sie. Dann zog er meine Hose herunter und zog sie mir ganz aus. Gleichzeitig zog mir der andere mein Shirt aus. Ich sass jetzt nackt zwischen den beiden. und dann machten sich beide zusammen über meinen Schwanz und meine Eier her. Dann zogen sie mich so nackt wie ich war aus der Sesselreihe und zogen mich zur Leinwand auf eine Matratze. Ich lies mich einfach auf die Matratze drücken. Während sie schon anfingen meinen Schwanz zu wichsen. Ich war dadurch so geil geworden, dass ich unbedingt sehen wollte was weiter passiert. Die beiden zogen ihre Hosen herunter und holten ihre Schwänze heraus. Ich sollte sie dann wichsen.
Nachdem sie abgespritzt hatten haben sie mich hochgezogen. Ich war schon ziemlich enttäuscht, dass das alles gewesen sein sollte. Aber dann sagten sie zu mir, dass sie mir jetzt das ganze Kino zeigen wollten. Ich wollte mich anziehen. Sie zogen mich aber sofort weiter und wollten das ich dabei nackt bleibe. "Wir wollen dich überall hier zeigen so wie du bist." sagten sie zu mir, "und wollen das du so nackt vor uns hergehst" zuerst schubsten sie mich in die anderen kinos. Den einen Eingang rein, einmal vor der Leinwand entlang und dann andere Seite wieder raus. Natürlich saßen in den Kinos noch andere Kerle und auch einige Paare. Ich war schon etwas verlegen, dass mich alle anderen so nackt sehen konnten und das ich dabei einen steifen Schwanz hatte.Nachdem wir in allen Kinos gewesen waren, scoben sie mich zu einer Treppe, die ich vorher garnicht gesehen hatte. Die Treppe ging in einen Keller. Hier gab es noch mehr, aber kleinere Kinos die teilweise mit einzelnen Sesseln oder auch Matten ausgelegt waren. Sie schoben mich auch hier durch die Kinos. Auch hier waren einige Zuschauer. Sie schoben mich immer ganz dicht an den Sesseln vorbei und jeder der wollte, griff mir einfach an den Schwanz, die Eier oder den Arsch. Bei den ersten hatte ich mich erschrocken aber die beiden hielten mich dann kurz fest, damit sie zugreifen konnten. Im letzten Kino schoben sie mich dann zu einer der Matratzen und drückten mich herunter. Sie zogen sich dann auch aus und kamen zu mir auf die matratze. Sie legten mir zuerst ihre Schwänze in meine Hände und begannen auch meinen Schwanz und die Eier zu kneten. Einer der beiden rückte dann weiter zu mir herauf und hielt mir seinen Schwanz vor die Lippen. Ich verstand zuerst nicht was er wollte, aber er drückte mir einfach seinen Schwanz in meinen Mund. Gleichzeitig machte sich der andere über meinen Schwanz her und begann ihn mit seinem Mund zu bearbeiten. Jetzt wusste ich auch was ich machen sollte und begann alles an dem Schwanz in meinem Mund nachzumachen was an meinem Schwanz vorgemacht wurde.
So wurde mir beigebracht wie ich einen Schwanz blase. Plötzlich viel mir auf, dass wir nicht mehr allein waren. Zwischenzeitlich hatten sich auch andere in dem kleinen Kinoraum eingefunden und sahen sich an wie ich geblasen und gewichst wurde bzw. wie ich einen Schwanz blase und einen anderen wichse.der Typ, der mir meinen Schwanz geblasen hatte kniete sich nun zwischen meine Beine, schob sie etwas nach hinten. Ich fühlte wie er sich an meinem Po-Loch zu schaffen machte, wie er es mit etwas kaltem einschmierte. Und dann fühlte ich wie etwas an meinem Po angesetzt wurde. Der andere nahm gleichzeitig meinen Kopf in seine Hände und schob mir seinen Schwanz noch tiefer in meinen Hals. UNd dann wurde ich entjungfert. Der Schwanz an meinem Po-Loch drang langsam in mich ein und ich wurde das erste mal von einem Mannn gefickt und gleichzeitig auch in den Mund gefickt. Ich ließ meinen Schließmuskel locker und genoss es einfach nur.
So wurde ich dann gefickt, bis beide Schwänze abspritzten. Der eine zog sich aus meinem Arsch zurück und spritzte auf meine Backen und der andere spritzte mir in den Mund. Ich fand es einfach geil. Nachdem die beiden sich an mir bedient hatten, zogen sie mich hoch und schob mich an den anderen die zwischenzeitlic zugesehen hatten vorbei Richtung Flur. Sie schoben mich wieder durch die Kinos und blieben bei jedem der nach meinem Schwanz griff stehen und jeder der wollte konnte mit meinem Schwanz und meinen Eiern spielen. Einige griffen auch zwischen meine Pobacken und fingerten meinen Arsch.
Ich wurde noch von einigen an diesem Abend zum Oralverkehr benutzt. Auch wurde ich noch einmal in den Arsch gefickt und nackt von einem Kino ins nächste geschoben und geführt. So wurde ich an einem Abend das erste Mal gefickt, benutzt und nackt weitergereicht. Wie oft ich an diesem Abend gekommen bin weiss ich heute nicht mehr.
Ich bin nur am nächsten morgen in nackt einem fremden bett aufgewacht bin, weil sich jemand an Schwanz und Eier zu schaffen machte und mich gleichzeitig fingerte. Ich habe dann noch ein geiles Wochenende erlebt mit weiteren Nacktbesuchen in Pornokinos.


Geschrieben

War vor kurzem im PK Geiselwind. Hatte meine Ankunft auf ne Seite angekündigt und geschrieben was ich mir so vorstelle. Dort angekommen also erst mal ein zwei Proberunden gedreht. War nicht so viel los, gerade mal 6 Leute da. Da mich nur Oldies so richtig anmachen, reduzierte sich die Zahl auf 3. Habe mir dann einen Spind genommen und alle Wertgegenstände eingeschlossen, anschließend direkt ins 3D kino gelaufen und mir einen geilen Film angesehen. Nach ca. 15 min war ich dann so aufgegeilt, dass ich direkt meine Hose über die Knie gezogen habe und an mir rumgespielt habe. Auf nen Slip hatte ich schon zuhause verzichtet. Da ich so vom Film fasziniert war, habe ich gar nicht bemerkt, dass auf einmal hinter der Couch auf der ich sass ein Typ (ca 50-60) stand, der mir grinsend zuschaute. Bin ziemlich erschrocken und wohl deshalb rot geworden. Der Typ hat nur gefragt ob er mich stört und ich konnte nur den Kopf schütteln. Dann sagte er, dass ich mich mit so einem geilen Schwanz ja nun wirklich nicht schämen müßte und ob er sich neben mich setzen dürfte.Ja klar, sagte ich, selbst von meiner Antwort überrascht. Dann geschah erst mal ein paar Minuten gar nichts und ich begann einfach wieder weiter meinen Schwanz zu streicheln. Er schaute nur zu, machte keine Anstalten mehr zu tun, was mich mutiger werden lies. ich streichelt mich an den Schenkeln hoch zum Sack, wixte schön an meinem Schwanz und fing dann an mit der flachen hand leicht auf meinen jetzt richtig harten Schwanz zu schlagen. Der Typ sagte " das ist ja mal geil. zieh doch deine hose ganz aus, dann kannst du dich freier bewegen". das tat ich dann auch. Er fragte mich dann, ob es mich geil macht nackt neben einem angezogenen zu sitzen, was ich bejahte. Dann bist du wohl ehr devot sagte er und verlangte auf einmal dass ich aufstehen sollte. das mag ich nicht sagte ich und er erwiderte: naja dann mach mal schön alleine weiter, ich suche ne geile Sau, die macht was ich von ihr verlange. Da ich nicht wollte dass er ging, fragte ich was er denn mit mir vorhätte. Er sagte dann, keine Angst, nichts mit Ficken und alles andere nur Saver. Du bist doch die Sau die die Anzeige für heute geschrieben hat oder? Ja, sagte ich. Dann werde ich jetzt eine wenig Spass mit Dir haben und Dir wird das auch gefallen sagte er. So, jetzt stehst Du auf, gibst mir Deine Hose und wartest hier bis ich wieder komme. Ich schließe eben die Sachen in den Spind, damit Dich der Mut nicht verläßt. Gesagt getan. Er war schon nach wenigen Minuten wieder da und beschwerte sich erstmal, dass ich mich wieder gesetzt hatte. So nicht Du zeigegeiles Stück - Du willst doch gesehen und angefingert werden, also steh auf! Dann erst sah ich, dass er ein Halsband mitgebracht hatte und dazu eine Kette mit Karabinerhaken dran. Nur damit auch alle sehen können, zu wem Du gehörst sagte er und befestigte das Halsband und dann die Kette daran. Dann zog er direkt daran und los ging es. Es war mir so unendlich peinlich und auch gleichzeitig mega geil. Lass deine hand vom Schwanz, sagte er, als ich ihn zuhalten wollte und sprach auf einmal viel lauter : So ne geile Sau wie Du will doch von Senioren angetatscht werden oder warum läuftst Du sonst hier nackt rum. Was für ein geiler Body und ein richtiger geiler großer Schwanz!! Er zog mich dann in den Gang zum Darkroom ging an diesem mit mir vorbei und meinte nur "zum eingewöhnen". Dann ging es durch das komplette Kino und bald hatten wir Publikum das uns nachsah und nachging. Ich glaube das reicht erst mal sagte er und ich mußte mit ihm im größeren Kino mit dem Rücken an der Wand stehen bleiben. So, jetzt wollen wir mal schaun wie Du gebaut bist Du Sau. Arme hnter dem Rücken verschränken! Ich tat das und er fing direkt an. mich anzufingern. Oberschenkel, Innenseiten, dann meinen Sack. Diesen zog er etwas lang , lies los und wiederholte das 5-6 mal. dann sagte er, dreh Dich um, ich will Deinen Arsch antatschen - los!! gesagt getan. Ich mußte mich mit den Händen an der Wand abstützen und mich nach vorne beugen.dann fing er an meine Po backen anzutatschen ehr fester und sagte, Du bleibst jetzt genau so! Plötzlich hörte ich wie er sagte: fass der Sau zwischen die Beine und wichs ihm von hinten den Schwanz, das mag er bestimmt und sofort spürte ich einen Griff am Schwanz direkt von hinten durch meine Beine. Er stand auf einmal neben mir und sagte, so, gleich bekommst Du was Du brauchst Du Sau! An meinem Schwanz spürte ich nun, dass dieser nicht mehr gewixt, sondern dass die Hand mir den Sack lang zog nicht fest aber wieder und wieder. Er zog dann wieder an der Leine und sagte: Du stellst Dich jetzt mitten in den Raum, damit schön alle etwas von Dir haben und ich sah, dass 3 Manner im Raum waren. Alle älter als 50, so wie ich es auch in der Anzeige geschrieben hatte. Was für eine Sau sagte einer und schaute mit fragendem Blick meinen "Leinenführer" an. Ihr könnt ihn jetzt schön abgreifen sagte er, aber kein Finger wird in den Arsch gesteckt, dass mag er nicht. Es ging los, auf einmal überall Hände. Wichsend, streichelnd, auf meinem Po schlagend. ich spürte, dass ich total geil wurde und mein Schwanz wurde noch härter, wie er eh schon war. Als ich dachte, ich könnte gleich abspritzen, sagte er: so, das reicht erst mal. Die Sau kommt sonst noch und das wird er gleich beim ersten Mal nicht bekommen. wir gehen jetzt in das andere Kino. Hier angekommen, mußte ich mich in die Mitte der Couch setzen und 2 Oldies setzten sich rechts und links von mir hin. Du wirst den beiden jetzt schön die Schwänze wichsen mein Freund und zwar so lange, bis ich sage es ist gut - Los! Beide öffneten ihre Hosen allerdings nur das notwendigste um diese anfassen zu können und ich fing an sie zu befriedigen. Zieht Eure Hosen nicht runter sagte er - die Sau soll der einzig Nackte hier sein und fingert ruhig an ihm rum. einer zog mir die Vorhaut vom Schwanz runter und sagte, ich schau mir mal sein seine geile Eichel und das Pissloch an - wollte ich schon immer mal. der andere langte mir an die Eier und spielte damit. Das sieht doch schon ganz gut aus sagte der "leinenführer" und meinte: los, ich will sehen wie die Herren abspritzen, bemüh Dich gefälligst! Das machte wohl auch die beiden an, denn plötzlich spritze der erste unter Stöhnen ab und sagte dabei "was für eine geile Sau" kurz danach kam auch der andere. hier lief das Sperma mehr raus als das es spritze und alles auf meine Hand. Der "leinenführer" sagte nur: ganz gut für das erste mal aber wir wollen den beiden doch noch was fürs Auge bieten. Du kniest Dich jetzt auf die Couch Gesicht zu mir! Die beiden standen auf, stellten sich hiner die Couch und warteten was kommt. Er sagte: ich weiß Du magst das nicht, aber ich werde Dir jetzt schön auf die Brust wichsen - ich will sehen wie der ganze Saft an Dir herunerläuft. Dann öffnete er den Hosenschlitz und herraus sprang ein harter Schwanz normale Größe schon feucht vor Geilheit. Er fing direkt an zu wixen und schon nach ganz kurzer Zeit spritze er auf meinen Körper ab. Wieder und wieder kam ein Spermaschuss ingesamt 4 oder 5 aus seinem Schwanz und er sagte Du läßt das an Dir runterlaufen bis ich fertig bin meine kleine Sau. Dann ging alles ganz schnell, er packte ein, sagte wenn ich wieder mal in der Ecke bin gehts weiter und nach 5 Minuten waren alle weg. Abends sah ich dann zuhause, dass er mir eine Mail auf meine Anzeige geschrieben hatte, die ich aber nicht mehr bevor ich in Kino gefahren bin gelesen hatte. Komme aus Kiel, halte mich an Tabus, werde Dich direkt im Kino ansprechen mit "Du hast einen geilen Schwanz" und dass ich dann entscheiden könnte, ob ich mehr will. Naja .... Kiel, dass wird wohl nicht zu einem 2. Mal kommen. Bin allerdings immer noch geflasht, was mich so alles total geil macht. Demnächst vesuche ich es wieder.


SchluckSchluck
Geschrieben

das ist einfach nur geil
ich will auch so benutzt werden


Geschrieben

Ich war bis jetzt einmal im Kino, ich habe meine Sachen eingeschlossenen und bin nackt durchs Kino Areal und es hat mich absolut heiß gemacht wie ich beobachtet wurde


DerGrosse32
Geschrieben (bearbeitet)

Also ich war noch nie un so einen Kino es würde mich aber schonmal sehr reizen so ein Kino zu besuchen.

Ich glaube wenn ich da leute sehn würde die sich auch voll nackt zeigen würde ich mich auch voll nackt machen u.mal sehn was so passiert.

Nun auch wenn ich vielleicht kein sixpack u.einen riesen schwanz habe zeige ich mich doch schon voll gerne nackt. Und wem es nicht gefällt braucht ja nicht hin sehn :0)


bearbeitet von DerGrosse32
DerGrosse32
Geschrieben

Ist ja sehr geil was du da erlebt hast . Würde mir glaube auch gut gefallen.



×