Jump to content
fellatio

Sex in der Therme

Empfohlener Beitrag

fellatio

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Man liest es in allen Zeitungen und Googel bringt es auch schon im Internet .Die Geschichte vom dem jungen Paar (Er 18-Sie 19) die in einem Erlebnisbad Sex in der Therme hatten.Sie wurden erwischt und zu Arreststrafen verurteilt.Das Landgericht Augsburg folgte gestern dem Antrag der Staatsanwaltschaft und verwarf die Berufung der beiden gegen das Urteil.Sie müssen die Strafe nun wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses absitzen.
In meiner Nachbarstadt in Emden wurde bei einem ähnlichen Vorfall in der Sauna ein weit älteres Ehepaar heftig aktiv beim Sex. Die beiden erhielten nur ein Hausverbot.
Ist der zeitliche Abstand zwischen den beiden Fällen eine Bestätigung dafür,dass unsere Gesellschaft immer prüder wird ?
Tatort ist die U8,der U-Bahnhof Schönleinstrasse in Berlin.Ein Pärchen steht mitten auf dem Bahnsteig und hat Sex.Hemmungslos! Aus dem U-Bahnzug wird das Treiben gefilmt,was der Mann mit einem Stinkefinger beantwortet.Stören tut es sie nicht--sie machen fröhlich weiter.
Inwischen ist das Video schon tausend- fach in den sozialen Netzwerken geteilt und wird viel diskutiert.
Wurden 2012 noch 45 Fälle von öffentlichen sexuellen Handlungen in Berlin angezeigt,waren es 2013 schon 50.Mit Sex im freien erregt man laut Strafgesetzbuch ein "öffentliches Ärgernis".Das öffentliche Treiben kostet üblicherweise mindestens 150 Euro Strafe.
Sex in der Öffentlichkeit--ein Kick ? Oder exhibitionistische Veranlagung ? Etwas außergewöhnliches Erleben wollen ?


chrissy1234567890
Geschrieben

also arreststrafe finde ich schon sehr heftig. allerdings finde ich auch, dass man da schon sehr exhibitionistisch veranlagt sein muß, um in aller öffentlichkeit sex zu haben. was veranlasst solche menschen wohl dazu? der kick, erwischt zu werden, kann es ja nciht sein, da sie es ja in aller öffentlichkeit machen.


Geschrieben

Ich schätze mal,die waren halt eben Mal ein klein bisschen geil oder schwer verliebt.

Die Uromma von F.,einem Bekannten,sagte dazu immer : "Die haben es grade streng."

Eigentlich sollte man Leute machen lassen und sich diskret zurückziehen,und das wäre kein Problem.

Bei Spannern und Flitzern verstehe ich schon,dass sich aufgeregt wird,oder wenn es so wo ist,wo jederzeit Kinder reinkommen könnten. Muss nicht überall Sex stattfinden,während einer Beerdigung wichst auch keiner.


cubafan
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn man das Stöhnen in den öffentlichen Schwimmbädern aus den Kabinen hört, ist die Welt garnicht so prüde wie deutschlands Richter.

Eine Ruhehöhle in einem Erholungsbad ist nicht der richtige Platz dafür, wer weiß, wer da alles reinkommen kann. Dann doch lieber die Kabine. Und bei dem Alter schätze ich mal, dass die mit der "Rausziehmethode" verhütet hätten, auch nicht gerade appetitlich für die anderen.


bearbeitet von Libra
Beiträge zusammen geführt. Bitte Nachträge/Änderungen unter "Bearbeiten" editieren, danke.
Rainbowpainter
Geschrieben

Meine Meinung: Sex im Freien kann sehr reizvoll sein. Trotzdem sollte man sich doch zumindest ein wenig ins Gebüsch begeben (egal ob Mann oder Frau!). Sex in der Umkleidekabine einer Therme hatte ich schon mehrfach. Wenn man dabei leise ist, belästigt man auch niemand. Das war megageil, weil es ganz spontan passierte. Mein Freund hatte allerdings das Gleitgel schon die ganze Zeit dabei. Ich bin gerne laut beim Sex, aber es zu unterdrücken ist mal was anderes. Sogar zu Hause habe ich immer ein Kissen griffbereit, weil das Haus doch sehr hellhörig ist.


Geschrieben

ein wenig drastisch die Vorstellung bei der Beerdigung, doch ich kann mich eines Lächeln nicht erwehren.


DerGrosse32
Geschrieben

Naks also ich finde es ja übertrieben das wenn man Sex in der therme hat das man dafür strafe bezahlen soll.

Ich finde wenn man sex in der therme hat o.wo auch immer in der Öffentlichkeit dann sollte man es dann auch schon so versuchen das man niemad stört dabei bzw. Sich dann doch ein ruhiges Plätzchen sucht z.b. umkleide o.wc


tanne
Geschrieben

in bereichen wo keine kinder zuschauen können,würde ich mich schmunzelnd zurück ziehen und denen den spaß gönnen---klar wo kinder zuschauen können ist wohl so etwas nicht zu dulden


Geschrieben (bearbeitet)

Da fällt mir noch der bekiffte Typ ein,der nachts um 2 Uhr im Park meinte,er würde es nicht gut finden,wenn sich hier die Schwulen vergnügen,weil hier Kinder rumlaufen könnten.

Nachts um 2 ... alles klar...

( Kinder von Vampiren? Von Ghouls, von Zombies? )


bearbeitet von Kiel_oben
chrissy1234567890
Geschrieben

ja nee is klar. natürlich müssen es kinder nichit gerade mitkriegen, wenn jemand sex hat. aber nachts um 2 uhr sind bestimmt noch sehr viele kinder unterwegs, grins


DerGrosse32
Geschrieben

Ja also ich eürde ja schon gerne mal in einer therme sex haben wollen.

Aber dann natürlich auch so das man nicht gesehn wird .
Ich finde ja das es kinder nicht unbedingt mitbekommen müssen.


TeufelchenSU
Geschrieben

Ich beobachte in der Therme immer sehr diskret welcher Mann sich gerade von den Massagedüsen im Wasser das Gehänge bis zum Schluss massieren lässt. Da spritzt ständig Sperma ins Wasser


Geschrieben

Sex im Wasser ist extrem geil!!!!!, aber in einer Therme? Besuche gern Schwimmbäder, Saunen, Thermen, und was man da zu sehen bekommt durch eng sitzende Badehosen oder Schwimmshorts, da sollte man sich schon etwas zusammen nehmen, aber wenn man so richtig geil ist und der andere signalisiert, mitzumachen, ja dann.....! Man kann ja einen Ort suchen zum Beispiel Umkleidekabine, wo man ungestört ist. Habe mal mit jemandem diskret "rumgemacht in Freibad, es war schon dunkel, war geil aber auch ein scharfes Vorspiel für das, was wir dann in der Wohnung gemacht haben!


Speedolover
Geschrieben

Da kann ich den Forenteilnehmern nur Recht geben! Sex im Wasser und ganz besonders Unterwasser ist so geil. Sicherlich ist es in einer Therme etwas schwierig, einen ruhigen Platz zu finden, es gibt sie jedoch auch im Wasser. Wenn man auf Unterwasserspiele steht, kann ja einer an der Oberfläche bleiben um zu sehen, ob jemand kommt. Ich stehe extrem auf Sex unterwasser. Der Orgasmus ist so intensiv, wenn man kein Atem holen kann. Mann vergisst sogar die Luftnot... Für mich ist es nicht nur in der Therme interessant, sondern auch in einem See, beim tauchen, in der Badewanne, etc. Leider finden sich sehr wenige, die diese Vorliebe teilen.


BillyBoyRuhr
Geschrieben

Mit Prüderie hat das nix zu tun, sondern damit, dass Sex (bspw. ficken) in der Öffentlichkeit verboten ist. Und ne Therme ist nun mal öffentlich. Da will auch nicht jeder bei zusehen müssen.


cubafan
Geschrieben

Ein See am Gaystrand ist dafür sicher genau der richtige Platz, eine Gaysauna mit Therme ist auch okay, aber in einer gemischten Therme gehört sowas nicht.


Speedolover
Geschrieben

Hier geht es ja auch nicht um das zusehen oder zusehen lassen. Es gibt auch Thermen, in denen sehr wenig los ist, besonders in den Morgenstunden. Es haben auch nicht alle Thermen Kameras. Wenn man wie gesagt weiss, wo, dann ist es kein Problem. Ansonsten bleiben ja, wie schon erwähnt, Badeseen, das Meer und der private Pool im Ferienhaus. Ich habe da auch mehrere Taucherausrüstungen. Dann sieht ausser den Fischen niemand zu ;-)))


BillyBoyRuhr
Geschrieben

Ach ja? Worum geht es denn dann, Deiner wohlfeilen Ansicht nach?
Vielleicht nicht doch um eine vom Gesetz unter Strafe gestellte Handlung???


Roney
Geschrieben

Sex in der Öffentlichkeit ist grundsätzlich nicht verboten!
Kein Geseztt sagt aus, das wir kein Sex im Freien oder an Orten unserer Wahl haben dürfen.
Gesetzlich geregelt ist lediglich die „Erregung öffentlichen Ärgernisses“, die im Strafgesetzbuch in Paragraph 183a festgeschrieben ist.
Solange also niemand "zu Schaden" kommt, ist Sex in der Öffentlichkeit nicht strafrechtlich verfolgbar und erlaubt.

Es würde also auch in einer Therme funktionieren.
In der Regeln gilt da aber eine Hausordnung, die es einzuhalten gilt. Diese sagt aber nicht in jedem Fall aus, dass rechtliche Konsequenzen drohen.


BillyBoyRuhr
Geschrieben

Klar erkennbarer Sex in der Öffentlichkeit gilt im Allgemeinen als öffentliches Ärgerniss, und sobald sich dadurch jemand belästigt fühlt, kann er rechtliche Folgen für die ausübenden einleiten.

Alle weitere Argumentation artet in Haarspalterei aus.

Wenn man in der Öffentlichkeit offensichtlich Sex hat, kann man auch davon ausgehen, Mißfallen damit zu wecken, ganz egal, was irgendeine Hausordnung dazu sagt. Gewisse Etablissements mögen davon ausgenommen sein, aber diese werden ja auch in Regel aufgesucht, um Sex zu haben.


shyman
Geschrieben

Ich denke nicht das andere Gäste gerne im vollgewichsten Wasser Baden möchten. In einer Gaysauna weiß jeder der Gäste was abgeht. Aber in einem öffentlichen Schwimmbad muss das nicht unbedingt sein. Ob man nun gesehen wird oder nicht!!


tanne
Geschrieben

och denn können die muttis flöckchen fangen spielen


shyman
Geschrieben

Und die achtjährigen auch?
Man sollte mal darüber nachdenken wer noch alles dort ist.
Ich finde das es sehr respektlos ist sich so verhalten. Stell dir mal vor die Muttis scheißen dir zuhause auf die Couch. Auch nicht so schlimm oder?


tanne
Geschrieben

die lieben kleinen verdünnen das wasser auf ihre art und weise

gott sei dank wohne ich mitten in der mecklenburger seen platte----da kann man so schön vögeln----beobachten--lach


Speedolover
Geschrieben

Wenn Ihr wüsstet, was so teilweise in Eurem ach so sauberen Schwimmbadwasser herum schwimmt...
Abgesehen davon ist ein hoher Anteil von Chlor dem Wasser beigemischt, der Anteil des Austausches des Wasser ist ebenfalls sehr hoch.
Ob es einige der hier vertretenen eventuell auch in der Umkleidekabine des Schwimmbades treiben (soll ja auch vorkommen), da gehen ja
nachher auch wieder Leute in die Kabine um sich umzuziehen...

Ich sag nur: jeder soll nach Seiner Fasson Spass haben, so lange Andere nicht direkt gestört werden. Es gilt einfach eine Portion Zurückhaltung...



×