Jump to content
HaJo

Warum ich als überzeugter HWT (Herrenwäscheträger) nun doch ein Korsett trage...

Empfohlener Beitrag

HaJo
Geschrieben

Der eine oder andere Forumleser und/oder Chatter wird sich vielleicht gewundert haben warum ich gut zwei Wochen hier nicht mehr online war (hatter jetzt die Schnautze voll von gay.de???)

Nöö, hat hanz andere Gründe, aber bevor ich lange anfange zu erklären...

polizeibericht.png



Nun ja, der "59-jährige Autofahrer", das war ich, aber nicht im Auto sondern auf meinem 50er Roller. Umso heftiger war natürlich auch der Einschlag. Der Besoffene, der mich auf der Kreuzung umgebrettert hat, hielt es nicht für notwendig zu bremsen, weder vor noch nach dem Crash, mit anderen Worten: Er iss einfach abgehauen, wobei ihm sein Lappen offensichtlich erheblich wichtiger war als der Umstand, dass ich als sein Opfer auf dieser Kreuzung mein Leben hätte aushauchen können. Dass dies nicht passiert ist, und ich nun auch nicht querschnittsgelähmt im Rollstuhl sitze, habe ich den tollen Rettungssanitätern zu verdanken, die mich behutsam vom Asphalt gekratzt haben, sowie den grandiosen Spezialisten der Unikliniken in Mainz, die mich in einer 8-stündigen OP-Session wieder zusammengeschraubt haben, und das ist in diesem Fall durchaus wörtlich zu nehmen.

Mein Kadaver wird nun zusammengehalten von einem sogenannten

"Fa. Globus medical Rever System", bestehend aus:


  • 6 X Pedicelschraube 5,5mm x 40mm

  • 2 X Prdicelschraube 5,5mm x 45mm

  • 2 X Pedicelschraube 5,0mm x 35mm

  • 10 X Verschlusschrauben

  • 1 X Stab 5,5mm x 500mm (modifiziert)

  • 1 X Querverbinder


und so sieht das dann aus:

WS1.jpg



Mit dem ganzen Metall in meinem Rücken komm ich jetzt vermutlich durch keine Flughafenkontrolle mehr, naja, ich hätte ohnehin nicht die Mittel für eine Flugreise...^^

Jetzt bin ich ja mal gespannt ob und was euch dazu einfällt, und wenn nicht, dann hatte ich wenigstens die Gelegenheit mal einige Funktionen des neuen, genialen Texteditors hier zu testen...^^

Falls Interesse besteht könnte ich auch hier mal über meinen Klinikaufenthalt berichten, da gab es einiges an ungewöhnlichen und intensiven Eindrücken und Erlebnissen.

Ach ja, eins muss ich ja noch auflösen...
Die Überschrift, also die Sache mit dem Korsett ^^

Hier iss das gute Stück, gesponsert von der AOK im Wert von 428.- Euro

Chic, ne ???


lombax-dorso-33.1411475516.jpg


pipesmoker
Geschrieben

Na hajo. Glück gehabt. Dann mal gute Besserung. ich hoffe das essen war wenigstens gut und reichlich im KH


HaJo
Geschrieben

danke Pipes, aber nein, das Essen war zwar reichlich, aber fad, ungewürzt und langweilig, trotzdem hab ich aufgrund mangelnder Bewegung 5 Kilo zugenommen.


pipesmoker
Geschrieben

na, im KH sind die ja mit gewürzen vorsichtig, von wegen zu viel Salz ist ungesund und dgl. Hast du denn jetzt jemanden der sich um sich kümmert oder bist du wieder beweglich und kannst dich selbst versorgen ?


HaJo
Geschrieben

ich MUSS mich selbst versorgen, darf halt nur mit dem Stützkorsett aus dem Haus damit ich nicht in der Mitte zusammenknicke, aber geht schon. War heute schon mal einkaufen. Saumässig anstrengend, aber so werd ich vielleicht auch müde genug um mal 4 Stunden am Stück schlafen zu können...


pipesmoker
Geschrieben

ohje, hoffentlich zieht sich das nicht allzu lang


Libra
Geschrieben

Hajo, wo sind die sexy Pics von Dir als HWT? Ich will Dich im Korsett sehen!


Geschrieben (bearbeitet)

Hajo, wenn du das Metall nicht mehr brauchst, machste einfach nen Laden auf - (kennt ihr noch die alte OBI-Werbung - Eisen Karl? ^^ ) Hajo´s Schrauben Stübchen.

Schön, dass die Sanitäter deinen Humor gleich mit von der Straße gekratzt haben.

Aber mal im Ernst, das hätte echt ins Auge gehen können, und ich freue mich für dein Glück im Unglück.
Baldige Genesung wünsche ich dir.

Gruß Udo

Ps. Zieh mal 1 kg ab - wegen der Schrauben und Gedöns ^^


bearbeitet von xxstutexx
HaJo
Geschrieben

hi hi hi, dankeschön Udo
Stimmt ja, ich muss die Schrauben abziehen, dann hab ich ja doch nicht so viel zugenommen...

Das mit dem "Schrauben-Lädchen" iss keine schlechte Idee, hoffe nur der Doc hat die rostfreien genommen...^^

Auf jeden Fall werd ich in Zukunft ganz genau hinhören wenn jemand behauptet bei mir wäre eine Schraube locker ...


Geschrieben

*Lach-mich-weg*

Dass du dich eines Tages beim Gehen so anhörst, wie R2D2, brauche ich dir wohl nicht erst sagen. Mit anschleichen ist da nix mehr ^^


boldt
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn Du dein Korsett ein wenig bearbeitest sieht es aus wie ein Teil der glänzenden Außenhaut aus Metall von C-3PO *zwinker*.


bearbeitet von boldt
HaJo
Geschrieben

ääähm, also als ich zum ersten mal mit angelegtem Korsett über die langen Gänge der Klinik schlich, flitzten plötzlich alle davon und versteckten sich in Treppenhäusern und Zimmern, man hielt mich offensichtlich für einen Angehörigen des SEK oder der GSG-9 ^^


boldt
Geschrieben (bearbeitet)

Kein Wunder - Du bist sehr groß und das Korsett bringt Deine eindrucksvolle Erscheinung voll zur Geltung *zwinker*.
Wenn wir nebeneinander stehen ist zweifelsfrei sichtbar wer von uns beiden C-3PO und wer R2D2 ist *zwinker*

Und was die Schrauben angeht - kennst Du vielleicht den: In der Eisenwarenhandlung:
"Hoben Se Schrauben?" "Nä."
"Hoben Se Nächel?"
"Nä."
"Was hoben Se denn?"
"Durchgehend geöffnet."
"Warum'n dess?" "Schloss is kaputt."


bearbeitet von boldt
HaJo
Geschrieben

Warum ich als überzeugter HWT nun doch ein Korsett trage... Fortsetzung:
Die ganze Wahrheit über das helle, weisse Licht am Ende des Tunnels...

Von vielen die wie ich eine solche "Nahtod-Erfahrung" gemacht haben wird ja immer wieder darüber berichtet, wie sie durch einen langen, dunklen Tunnel auf ein grelles, weisses Licht zuflogen. Auch ich kann darüber berichten.

Am Tag des Unfalls führ ich kurz vor Geschäftsschluss noch mal fix zu Lidl, um noch ein paar Lebensmittel für's Wochenende einzukaufen. Alles lief gut, ich hatte alles bekommen was ich brauchte und konnte also ganz entspannt die Heimfahrt antreten. Da ich diese Strecke oft benutze war mir bewusst, dass die Ampel die ich überqueren musste jeden Moment umschalten konnte, zumal ich schon eine ganze Weile auf "grün" zugefahren war. Ich hielt also die grüne Ampel fest im Blick um jederzeit anhalten zu können und wollte gerade erleichtert aufatmen, als ich mit gemächlichem Tempo die Mitte der Kreuzung erreichte...


BÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄM.....
nur den Bruchteil einer Sekunde sah ich aus dem Augenwinkel heraus etwas grosses auf mich zukommen, dann gingen die Lichter aus und ich flog durch den besagten Tunnel, irgendwie in Zeitlupe. Seltsamer Weise spürte ich garnicht den Aufschlag, dafür huschten während meines Fluges durch den Tunnel alle möglichen Szenen aus meinem bisherigen Leben an mir vorbei, ein Gemisch aus realen Erlebnissen, albtraumhaften Szenen, verpassten Gelegenheiten, Wunschträumen, schönen Jugenderlebnissen, schlimmen Verlusten, Szenen aus glücklichen Tagen, Begegnungen die mir Herzklopfen bescherten, Erlebnisse von wunderschönem Sex, von quälender Eifersucht, Liebe, Schmerz, Glück und Enttäuschung, alles wild durcheinander.

So flog ich eine ganze Weile durch den Tunnel, immer auf das helle, gleissende Licht zu, und dann realisierte ich: Das Licht war...

...die Taschenlampe des Notarztes, der damit die Reflexe meiner Pupillen testete.

Geschrieben

Beneidenswert dein Humor, mit dem du diese scheußlichen Vorgänge kommentierst. Ich wäre da längst zusammengeklappt.- Dass du allerdings nicht in das gleißende Licht am Ende des Tunnels eingehen durftest, liegt wohl daran, dass man dir höheren Ortes noch eine Bewährungsfrist geben will.


HaJo
Geschrieben

lieber @nuwas,
ich hab in meinem Leben schon soviel Sch....... äääh.....Schlimmes erlebt, hätte ich meinen Humor nicht bewahren können wäre ich sicher schon lange nicht mehr unter euch. Als "Bewährungsfrist" sehe ich das das zwar nicht, denn ich hab nix so schlimmes gemacht als dass ich mich bewähren müsste, offensichtlich muss ich aber eine ganze Menge Schutzengel haben, denn dies war schon das dritte mal dass ich von rücksichtslosen Verkehrsteilnehmern von der Straße gefegt wurde, allerdings noch nie so heftig...

Meine Zeit scheint also noch nicht gekommen zu sein.


Geschrieben

Vielleicht stimmt das mit den Schutzengeln sogar. Wenn du später wieder ganz, ganz gut in Schuss bist, wollen die Engel vielleicht, dass du Computerdummies wie mir deinen brillanten Umgang mit der Schrift erklärst. Die ist ja eine Wohltat für meine geschädigten Augen.


boldt
Geschrieben

"Meine Zeit scheint also noch nicht gekommen zu sein."
Hoffentlich bleibst und Du uns noch ganz, ganz lange erhalten
- mein lieber Freund!

Geschrieben

Mein lieber knuddelhajo,
das "Privileg " wie Du -unschuldig über den Haufen gefahren zu werden- hatte ich auch schon zweimal. Ich war einmal mit meinem LKW u. einmal mit meinem Motorrad unterwegs, und wurde in einen Unfall hinein gezogen.
Bei beiden -so wurde mir von den Docs hinterher erzählt- war ich auch auf dem Weg, mich aus dem Staub zu machen. Aber unser Bester, ganz oben im Himmel , hat seine Tür für mich nicht geöffnet .

Das zeigt mir, dass er wohl auch ein bisschen Stolz hat, und nicht jeden Dreck nimmt !! Genau deshalb bin ich wohl noch da .


peter22041965
Geschrieben

tut mir leid was dir passiert ist.ich wünsche dir von herzen gute besserung.
ein bekannter chatter aus dem letzten jahr


HaJo
Geschrieben

Warum ich als überzeugter HWT nun doch ein Korsett trage... Fortsetzung:

...und es hat ZOOOOOOOOOOOOM gemacht

Hallo Leute,
als ich in der Klinik lag dachte ich ja noch - naiv wie ich bin - ich könnte meinen Motorroller in Eigenleistung mit vertretbarem Aufwand wieder flott machen, schliesslich wohne ich hier ziemlich abseits von Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten, Apotheke, Bank u.s.w. Heute wurde ich nun eines besseren belehrt und mit einem Schlag ernüchtert:

Ich erhielt eine Abschrift von dem Gutachten des amtlich vereidigten Sachverständigen. Darin ist die Rede von einem Totalschaden. Der Kostenvoranschlag der von dem Gutachter beauftragten Werkstatt beläuft sich für eine eventuelle Reparatur auf sage und schreibe
€ 2.342,56

Für diese Summe bekäme ich wohl ZWEI funkelnagelneue Roller. Der sogenannte "Wiederbeschaffungswert", also das, was ich von der Haftpflichtversicherung des Unfallgegners bekommen könnte, beläuft sich dagegen lediglich auf € 550.00

Okay, der Roller war alt - Baujahr 2001 - aber er war flott, zuverlässig, gepflegt, und hat mir - vor allem im Sommer - sehr viel Spass gemacht und gute Dienste geleistet. Jetzt ist es fraglich ob ich für € 550.- überhaupt einen äquivalenten Ersatz bekommen könnte, und das alles nur, weil so ein ██████████████ █████████ (zensiert) meinte, er müsse im Suff auf mein Vorfahrtsrecht scheissen und mich umbrettern.

Der Verlust meiner Mobilität ist echt schlimm für mich, auch wenn ich von vielen gesagt bekomme ich solle doch froh sein dass ich das überhaupt lebend überstanden habe, aber das tröstet mich irgendwie nicht wirklich. Auch wenn ich mich jetzt beim ansehen der Fotos selbst etwas wundere dass ich nicht mindestens im Rollstuhl sitze. Hier eine kleine Auswahl an Bildern von meinem "guten Stück".

roller1.jpg



roller2.jpg



roller3.jpg


fellatio
Geschrieben

Hallo Hajo--freue mich,das es dir wieder einigermaßen gut geht- was mich brennend interesssiert ist,hat die polizei den unfallverursacher ermittelt ?
du hast erhebliche Anssprüche---


HaJo
Geschrieben

Hallo fellatio,
vielen Dank für deine Anteilnahme.
Ja, der Unfallverursacher wurde geschnappt, das hatte ich im ersten Posting schon geschrieben, bzw. das geht aus dem Unfallbericht hervor, den ich ganz oben eingestellt habe.
Ich hatte das Glück im Unglück (wenn mandas überhaupt so sagen kann) dass der Spacken bei der Flucht sein Kennzeichen verloren und mit den Resten meines Rollers verknotet hat. Die Beamten die den Unfall aufgenommen haben konnten so sofort den Halter ermitteln und haben ihn zuhause angetroffen. EIne Alkoholkontrolle ergab bei ihm noch 1,2 Promille.

Dumm ist nur dass das ein Kroate ist und sein Fahrzeug eine kroatische Zulassung hat. Für den Schadensersatz wird das wohl keine Rolle spielen, dafür muss seine Versicherung haften. Fraglich ist allerdings ob und wann ich Schmerzensgeld bekommen kann.


HaJo
Geschrieben

Warum ich als überzeugter HWT nun doch ein Korsett trage... Fortsetzung:

...die seltsame Sprache der Chirurgen

Während meines Klinikaufenthaltes fiel mir auf dass die Ärzte eine eigene Sprachkultur entwickelt haben. Sprachen sie untereinander beispielsweise von "der Hüfte", meinten sie nicht etwa ein Skelletteil, sondern meinen Bettnachbar, dem ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt werden sollte. So kam ich dann auch zu einem neckischen Alias. Ich war also die "Wirbelsäule".

Richtig seltsam wurde es dann aber bei der Chefarztvisite. Nachdem die Stationsschwester das riesige Pflaster von meinem Rücken gezogen hatte brach das Ärzteteam in wahres Entzücken aus, wie "wunderschön" denn meine OP-Narbe geworden wäre. Okay, Berufsstolz, aber ich hätte nur zu gerne auf einen derartigen Körperschmuck verzichtet.

Nach der Inspektion meiner "schönen Narbe" bekam die Schwester den Auftrag ein neues Pflaster aufzukleben, und der Chefarzt ergänzte: "...und da unten kleben sie zwei Briefmarken drauf."

WIE BITTE ?? Ich hakte nach: "Herr Doktor, seien sie aber bitte vorsichtig beim abstempeln, und wo wollen Sie mich denn überhaupt hinschicken ?" Er erklärte mir dass mit "Briefmarke" die kleinen Pflaster gemeint seien, mit welchen die beiden kleinen Löcher in meinem Rücken zugeklebt werden sollten, durch die bei der Operation Werkzeuge bedient wurden.

Als das Team schon im gehen war rief ich den Chefarzt zurück: "Ääääähm, Herr Doktor..." Er blieb stehen, kratzte sich kurz am Kopf und meinte dann zu mir gewandt: "Achso, ja, solche Kleinigkeiten werden gerne mal vergessen". Was er damit meinte ? Schon Tage zuvor sollten eigentlich die Fäden meiner Platzwunde auf dem Kopf gezogen werden. Eine Kleinigkeit halt.

Bleibt nur zu hoffen dass die Chirurgen nicht irgendwelche "Kleinigkeiten" wie Schraubenschlüssel oder Gummihandschuhe in meinem Rücken vergessen haben...



Eine "schöne" Narbe

schöne Narbe.jpg

Geschrieben

hahaa gut das du nach dem scheiss wenigstens dein Humor behalten hast



×