Jump to content
SilverAger

Der ideale Altersunterschied

Recommended Posts

SilverAger
Geschrieben (bearbeitet)

. . .

bearbeitet von SilverAger

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Achim08
Geschrieben

als albern würde ich das ja nicht bezeichnen. Ich kann nichts mit einem gleichaltrigen anfangen ( ist mir zu alt ;-) ) Und solange es genug Jungs gibt, die auf ältere stehen, ist die Welt doch in Ordnung und jeder bekommt was er mag


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Fred0412
Geschrieben

Mein freund ist 13 jahre jünger, es klappt sehr gut mit uns wir lieben uns über alles.
Der Altersunterschied merken wir beide nicht. Liegt wahrscheinlich daran dass wir uns super verstehen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mein Freund ist 24 Jahre jünger als ich. Wir harmonieren gut zusammen und mit dem Sex klappt es auch. Uns kommt es auch auf die inneren Werte an. Auf gegenseitiges Vertrauen und wenn einer vom andren Hilfe braucht, sind wir füreinander da.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
fellatio
Geschrieben

Na endlich ist es raus--nur die Liebe und Zuneigung zählt--Danke für die Postings.Das Internet ist voll von Briefen über Beziehungen,in denen das Alter nur eine Zahl ist--nur hier,in diesem Forum erscheinen immer wieder neue Threads mit gleichem Inhalt---mit Beiträgen.die von Selbstmitleid triefen...oft aber klingt auch Neid durch--warum hat er einen Partner und ich nicht nur die Frage,warum das so ist,stellt man sich nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Selbstmitleid ? Nein ! Was der Mensch nicht hat , wird nur schlecht gemacht oder große Sprüche
gedroschen . Klingt verdammt nach Neid ! Besonders die ganz jungen urteilen herabwürdigend über ältere
die mit jüngeren zusammen sind. Weiter darüber zum Thema auslassen , bringt nichts.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Der Begriff 'Selbstmitleid' ist sowieso ziemlich hohl. Man kann leiden, oder mit anderen Mitleid haben. Aber mit sich selbst? Dann müsste man eine gespaltene Persönlichkeit tragen, sonst ist es Doppelmoppel, weil man ja eh schon leidet.

Ob es einen idealen Altersunterschied gibt,wer will das festlegen.Es gibt jede Menge Paare, wo das etwas oder auch verschiedener ist, ein Bekannter war um die 50 als er seine Frau (33) geheiratet hat, die meisten Paare im größeren Familienumfeld waren ungefähr gleichalterig plusminus 5 Jahre, wenn man so an die Generation Großmutter zurück denkt, war das auch in etwa so

Ich habe mich damit nie wohl gefühlt, dass mit dem Älterwerden das Alter der Typen, die in mir Interesse erwecken, so Mitte 20 hängen blieb. Ich wollte früher nie einer von denen werden, die ich selbst für "zu alt" erklärte. Und habe mir vorgenommen, später, wenn ich selbst "zu alt" bin, keinen von denen zu nerven, die in der Altersriege um 20 -30 rum unterwegs sind.
So hab ich's bisher gehalten und mit 32 rum damit aufgehört, überhaupt noch etwas wie 'Partnersuche' anzustreben.

Macht aber noch wegen vielen anderen Mängeln und Fehlern keinen Sinn, der Altersunterschied wäre noch der geringfügigste Mangel. Zum einen liegt das auch nicht nur an eigenen Minuspunkten, sondern am Wandel der Zeit und bestimmten Trends.
Wenn die "richtigen" jungen Männer nicht länger existieren, und nur noch kaltherzige, makellose und androgynisierte Mode-Huschen mit einem Auge am Smartphone und dem anderen stets am Kontostand verbissen unterwegs sind, verliert sich allein am Hinsehen jede mögliche Lust, so wen überhaupt kennen zu lernen.
Davon kriegt man eher eine handfeste Abneigung.

Allein lebt's sich einfacher.


bearbeitet von Kiel_oben

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Den idealen Altersunterschied kann es sicher nicht geben. In der Zeit, als meine Eltern sich fanden (das war Anfang der 1960er Jahre) herrschte die Ansicht vor, dass der Ehemann einige Jahre älter sein sollte als die Frau. Als meine Schwester 1984 einen Mann heiratete, der knapp 20 Jahre älter war als sie, sahen meine Eltern diesen Altersunterschied als sehr kritisch an. Heute, 32 Jahre später, ist mein Schwager längst im Ruhestand, und meine Schwester mit Mitte 50 steht noch voll im Berufsleben. Diese Situation ist nicht ganz ohne Probleme.
In meinen bisherigen 3 längeren Beziehungen (damit meine ich Partnerschaften, die über 5 Jahre gedauert haben) spielte nur in einer der Altersunterschied eine gewisse Rolle. Mit 39 Jahren lernte ich einen 27 jährigen Mann kennen, der mir gleich zu Anfang ziemlich direkt sagte, dass er auf "Ältere" steht. Ich war in seinen Augen mit 39 Jahren also schon ein älterer Mann. Dennoch kamen wir zusammen und führten fast 7 Jahre eine glücklich Beziehung. Dass es mit uns so lange klappte, führe ich in der Rückschau eher darauf zurück, dass wir viele gemeinsame Interessen und Hobbys hatten und er sehr "anpassungsfähig" war, fast bis zur Selbstaufgabe.
In sexueller Hinsicht passten wir sehr gut zusammen. Er hatte trotz seines Alters noch wenig Erfahrungen mit Männern gemacht und hatte einiges nachzuholen. Als wir uns trennten,spielte der Altersunterschied übrigens keine Rolle: Ich ging aus beruflichen Gründen für 1 Jahr ins Ausland, und er wollte hier in Deutschland bleiben.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BillyBoyRuhr
Geschrieben

@SilverAger
müssen wir uns Sorgen machen?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heiliger198
Geschrieben (bearbeitet)

Den idealen Altersunterschied gibt es nicht ,entweder passt es oder nicht, jeder einzelne hat seine Vorstellungen von einer Beziehung, und jeder hat andere Erwartungen ,
Es ist die Frage ob der heutige Mensch überhaupt noch so Beziehungsfähig ist ,gerade in unserem Umfeld?



bearbeitet von heiliger198

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es ergibt sich immer rein zufaellig.Ohne gezielt zu suchen, Mal ist es in der Freizeit, mal durch die berufliche Taetigkeit.Man sieht sich, manchmal funkt es Manchmal braucht man auch Hilfe.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Tom3895
Geschrieben

Also ich bin 19 Jahre alt und ich muss offen und ehrlich sagen das mich nur ältere Männer reizen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Als ich 19 war, war es auch noch so. Die sollten wenigstens 20 sein


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
lkwopa1
Geschrieben

Der Altersunterschied ist nicht so wichtig, wer Lust hat, findet sich. Ob es dann paßt ist egal.lieber es versuchen als garnicht.natürlich spielen die Umstände eine Rolle.der eine ist zuhause,der andere verheiratet. Viele suchen was festes,andere nur sex auf pplätzen. So ist es halt. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
oldysuchtjungy
Geschrieben

Sicher ist der Altersunterschied nicht so wichtig, wenn zwei sich gefunden haben. Da ist es dann auch nicht mehr wichtig, ob alle Ansichten übereinstimmen, man wird/ist bereit Abstriche zu machen. Doch ich muß mich jetzt etwas korregieren.  Wenn auch der Altersunterschied, für zwei die sich mögen und lieben, nicht wichtig erscheint, für die Umwelt sieht es jedoch anders aus. Die meisten Verwandte und Bekannte haben da eine andere Meinung zu. Dem Jüngeren wird oftmals unterstellt, daß er nur auf das Geld des Älteren abgesehen hat und dem Älterem wird nachgesagt das er den Jüngeren finanziell aushält. So ist nicht nur der Umstand das man schwul ist, ein "Markel" sondern als erschwerend wird dann noch der Altersunterschied gewichtet. Oftmals zerbricht daran die Beziehung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
chrissy1234567890
Geschrieben

Gibt es den idealen Altersunterschied überhaupt? Solange beide glücklich sind, ist doch alles ok.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×