Jump to content

was soll ich machen?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

hallo,
ich habe folgendes problem:
mit 14 jahren hatten ich mein ersten sex, dass war mit einem jungen.da waren wir zusammen im urlaub waren und wir in einem zelt geschlafen haben, haben wir es auch öfters gemacht.wir haben alles gemacht bis auf analverkehr.das war auch wunderschön, seitdem habe ich niewieder was mit einem mann gehabt,sondern nur mit frauen.aber über die jahre habe ich mir gewünscht mal wieder etwas mit einem mann zuhaben, da ich mir das sehr schön vorstelle und ausserdem möchte unbedingt analverkehr
haben aktiv/passiv.ich habe mir auch schon sachen hinten rein geschoben und finde das gefühl sehr toll,nur denke ich wenn es ein mann machen würde ist es noch viel geiler!!
ich lebe seit mehreren jahren in einer beziehung mit einer frau,die von mein neigungen nichts und auch nichts wissen soll,es soll überhaupt keiner wissen, davor habe ich sehr viel angst das es raus kommt.auch beim wichsen stelle ich mir vor das mich ein mann anal nimmt das erregt mich total.nur traue ich mich nicht den letzten schritt zu machen und mich mit einem mann zu treffen,ich weiss nicht genau warum, ich denke weil ich angst habe das es raus kommt und weil ich nicht weiss ob der gegenüber es auch ernst meint,im sinne von treffen und diskretion.
aber irgendwie reizt mich der gedanke daran es mal zumachen.
ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir etwas helfen,aber bitte nur ernst gemeinte antworten,danke.
gruß


6868
Geschrieben

ich möchte mal den jungen mann mal kennen lernen ich komme aus bergkamen.


Geschrieben

ich finde nicht korrekt, dass mann eine solche foren beitrag macht und erwartet auch antworten, habe dich direkt beatwortet aber leider kein eAntwort gekriegt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :evil:


Geschrieben

ich gehe einfach wirklich davon aus, daß Du hier eine ernste Frage gestellt hast...
in so einer Situation war ich auch. Die Angst, erwischt zu werden oder das es durch andere Sachen heraus kommt ist erdrückend und belastet.
Du solltest Dich zunächst nicht in die schwule Szene begeben die würde Dich überfordern. Wende Dich in Deiner Stadt an einen Verein (in Hamburg gibt es Hein+Fiete) das ist seriös und sie können Dir sicherlich weiterhelfen)
ansonsten schau mal im Internet und schwule Hilfsgruppen. Ich denke es gibt auch welche in Deiner Nähe.

Auf eines solltest Du aber achten. Deine Frau/Freundin solltest Du irgendwann einweihen. Sie hat ein Recht darauf, es zu erfahren. Eine Beziehung sollte ehrlich geführt werden, wenn Du es nicht machst, würdest Du einen Menschen in seinen Gefühlen verletzen, den Du sehr liebst.

Gruß

Ulli


Geschrieben

&gt Was soll ich machen?
- Das frage ich mich augenblicklich auch.

Ist der Beitrag wirklich ernst gemeint? Dann lohnt sich ein Gespräch, allerdings nicht auf der Forumsebene.
Wenn nicht, dann kann man sich vielleicht noch am weiteren Verlauf und den weiteren Beiträgen erfreuen!
Sorry, manchmal weiß ich nicht, ob ich hier wirklich richtig bin.[/color:2kj0hfyx]

Geschrieben

Hallo Hanno,

ich ferstehe was du meinst.
Wenn dich der gedanke an Männer eregt dann rede doch mal mit deiner Freundin darüber, ob ihr ne mal in einen Swingerclub gehen könnt. Da weis sie was sache is und du kannst vieleicht deine fantasien ausleben und sie auch???

Aber andererseits wenn du dich heimlich auf ein Treffen mit einem Mann einlässt betrügst du sie ja und das findet niemand schön ob sie es rau kriegt oder nicht du weist es und es wird etwas zwichen euch stehen.

Ich hoffe meine sichtweise hilf dir weiter aber mache das was für dich in Ordnung ist und was du mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, hör auf dein Gefühl.

Denk mal darüber nach, über eine Antwort würde ich mich freuen.

By Oliver


Geschrieben



Sorry, manchmal weiß ich nicht, ob ich hier wirklich richtig bin.[/color:25dedun6]



Vermutlich nicht, :twisted: aber das kannst du nicht den Leuten zum Vorwurf machen die sich hier ernsthaft austauschen wollen.

Du solltest ausprobieren worauf du Lust hast, dann wirst du sehr schnell merken ob schwul oder bi bist oder doch hetero und nur neugierig. In einer Großstadt wird es natürlich wesentlich einfacher sein, anonym die Möglichkeit zu finden als auf dem flachen Land, aber auch dort gibt es in Zeiten des Internets genügend Möglichkeiten. Mit einem Outing gegenüber deiner Partnerin, wie hier schon angeraten, solltest du wirklich warten bis du mit dir selbst im reinen bist, denn die Beziehung kannst du dann mit aller größter Wahrscheinlichkeit abschreiben. Keine Frau steht das wirklich auf Dauer durch.


Geschrieben

Hi!
Ich hatte das selbe Problem das ich mich einfach nicht getraut habe mich irgendwem gegenüber zu outen.
Dann fing eine gute Freundin von mir, die ich auch wirklich sehr gerne mag, an sich für mich zu interessieren.
Ich hab sie zuerst immer erst auf Abstand gehalten und hatte immer andere Ausreden, bis der Tag kam, wo ich mich überwunden habe und es ihr einfach gesagt habe, da ich sie auch nicht enttäuschen wollte. Sie fand es total toll, das ich so ehrlich ihr gegenüber war und sie hatte überhaupt kein Problem damit. Am selben Abend habe ich mich dann gleich noch vor drei weiteren Freunden geoutet und es tat einfach gut nun offen darüber zu sprechen. Diese sind auch total offen damit umgegangen sowohl meine männlichen Freunde als auch die weiblichen, was mich sehr gefreut hat.
Wenn man sich erst einmal überwunden hat, ist es auch kein Problem mehr. Zumindest fällt es mir jetzt viel leichter es wem zu sagen. Ich wohne auch nicht in ner Großstadt, ehr einem kleinen Kaff und meine Eltern haben bis jetzt auch noch kein Plan von nichts. Irgendwann werde ich es auch denen sagen, wenn es vorher durch wen anderes raus kommt, auch egal.
Ich meine ist mein Leben und ich will ja auch glücklich sein. Entweder sie kommen damit klar oder nicht.

Ich dachte auch zuerst wenn alles raus kommt, verlassen mich all meine Freunde etc. aber genau das Gegenteil ist passiert. Wenn dich deine Freunde wirklich gern haben, dann werden sie auch zu dir stehen.


Geschrieben

hallo,ich habe auch vor langer zeit eine wunderbare freundschaft und liebe mit stefan erlebt.wir haben zusammen fast 2 jahre in einer wohnung geliebt und gelebt,obwohl stefan auch eine freundin hatte.die liebe und freundschaft giing in den bereich sich streicheln liebkosen oral verkehr und leichten zungenanal.doch nie analverkehr,und dies wünsche ich mir auch,bzw.möchte es ausprobieren.habe aber auch meine ängste und wie geht das .
dir kann ich nur sagen wenn du deine freundin wirklich kennst,sag ihr deine wünsche und bedürfnisse.Du willst sie ausleben,und sie vielleicht auch,oder ander.

gruß chris


Geschrieben

Hey lieber unbekannter , lebe eine Wünsche aus ohne das du es deiner Freundin oder Frau sagst , gehe in eine andere Stadt wo dich keiner kennt gehe in eine Gay - Sauna da sind sehr viel geile Boys oder Männer da kannst du dich geil ficken lassen aber denke daran das du dich nur mit Gummi Ficken lässt ,so das du gesund bleibst lebe deine Lust aus und keiner braucht was davon zu wissen .
Liebe Grüße von Hans Joachim aus der Pfalz :lol:


Speedy
Geschrieben

Die Antwort von Ulli find ich total Korekt. Ich finde auch das man so fair sein sollte. Gibt schliesslich genügend Frauen die solch eine Beziehung tollerieren....

.....ist aber ne schwierige Entscheidung, die jeder selber treffen muss...........

.....aber dies im "dunklem" birgt natürlich Gefahren für bestimmte Altersgruppen!!?............


.....am Besten findet man dann wohl die genauso so sind, meine Doppelleben....


LustigerBoy20
Geschrieben

Hallo ich möchte mal was zu dem Beitrag vom Rocco am Fr 22. Feb 2008, 12:53 schreiben.

Also lieber Rocco
Das gleiche was du da durch hattest kannte ich auch schon aber ich habe mir mal von ein lieben Freund sagen lassen: sei so wie du bist.
Und naja dies mache ich heut zutage auch ud weißt du was meine mutter sagte als sie es erfuhr das ich so bin?
Sie sagte nur zu mir: " Leb dein leben so wie du es willst denn du lebst nicht für mich sonder für dich." Erst dachte ich auch wenn sie es herraus bekommt naja dann weiß ich nicht ob was passieren könnte aber seitdem sie ess wissen gehen sie eigentlich sehr locker damit um auch meine freunde habe ich mir so gesagt entweder man nimmt mich so wie ich bin udn akzeptiert ich auch so oder sie lassen es eben.

Denn mein besster naja nun ex freund meinte mal zu mir: Sei froh das wir gute freunde sind sonst hätte ich dich schon längst ver..*PIEP* " als er dies zu mir sagte dachte ich auch naja auf so ein freund kann ich doch auch verzichte und schmiss Ihn raus denn wollte mit diesem freund nichts mehr zutun haben.
Seitdem ich dann aber umgezogen bin hat sich mein leben sehr verbessert udn ich habe viele freunde die mich so nehmen wie ich auch bin und eins weiß ich wenn jetzt mal einer zu mir kommt und mich fragt: Bist du schwul? Sag ich ich einfach "JA".

Okay dies mal zu dein Beitrag den du schriebst.Auch die anderen leute sage ich nur LEBT EUER LEBEN FÜR EUCH UND NICHT FÜR ANDERE Menschen.Genießt das leben in vollem Zuge.

p.s.:Leute bitte seit auch ehrlich wenn ihr in einer Beziehung seit mit einer Frau/Mann, denn sie haben auch das recht zu erfahren, wenn Ihr auf was anderes steht, denn dies wollt ihr ja auch haben oder nicht?
Klar ist dies nicht einfach aber versucht eine lösung zu finden Ihr aufeinande zukommen könnt.
Denn so ist es ja auch in den beziehungen von Männer mit Männern da sollte man ja auch ehrlich zu sein Partner sein und Ihm wenigstens erzählen, wenn was wichtiges ist auch, wenn man sich nicht so traut dann sucht euch eine gute gelegenheit wo man es Ihm/Ihr saen kann.

Mit freundlichen
Grüßen
LustigerBoy20



×