Jump to content

Aus meinem Leben, für Euch zu lesen.....

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ja,ich sollte einmal hier wieder etwas veröffentlichen,
Nach dem Verlust meines Hundes ,ist nun der Stress mit der Kätzin vorprogrammiert.
und.. mal sehr offen? ES TRIFFT IMMER WIEDER DIE VERKEHRTEN!
Tiere haben NICHTS getan, wofür sie leiden müssen, im Gegensatz zu ,denkt Euch euer Teil, falls ihr gelesen haben solltet ! was damit gemeint ist.(auf meiner Hompage)

Hass?ich dachte das ich Hasse, es ist aber nur Zorn und Wut, der eigenen Hilflosigkeit,dem richtig entgegen zu treten,welcher an so vielem die Schuld trägt !
Zigaretten : 60
Kaffee : ca. 20 Tassen
Tab. : Schmerzmittel, Tramal Long, Valium etc.

Es ist wie ein Teufelskreis,kaum ist man wach,der Kaffee hat das seine getan, muss man mit Beruhigungstab. agieren damit man überhaupt sitzen kann.

6:h aufstehen damit man zu sich kommt und um 2:h in's Bett, dazwischen die Kontakte mit seinen Anwälten und meinen.
Selbst kann ich mich nicht vertreten, es ginge verbal daneben.
ER ! will von MIR GELD?
Zwar weiss ich das es nicht mödlich ist, aber..... überhaupt so etwas anleiern geht mir gegen den Strich, mein Fell sträubt sich wie das einer gereitzten katze.

Ich sei Schuld das keine Kinder da seinen???
Dabei dachte ich immer, dazu gehören ZWEI ,wo Bitte ist er denn? von nichts?...........kommt nichts !!!
Mein Beruf wäre mir das wichtigste, stimmte zwar, aber SO nun auch wiederum nicht!

Auch verbale Attaken schmerzen, wie Schläge, man muss nicht Handgreiflich werden, um den anderen Tödlich zu kränken und fertigzumachen.

...........Bis auf weiteres
Weiterschreiben :
Immer wieder muss ich an mein Tier denken, während er droht,verbal beleidigt und darüber auch noch lacht, das ich nicht vergessen kann.........
Was zu tun wäre würden viele Frauen an meiner Stelle auch überdenken.

Es auszuführen ist etwas anderes.
Ist es nicht Strafe genug damit zu leben?
um auch noch bestraft,von anderer , juristischer Seite, dafür zu werden?

Als Juristin weiss ich was auf mich zukäme und es lässt mich kalt.
Als >normalverbraucher< habe ich Angst.Ist das nicht irgendwo/wie irrelevant?

Mails bekomme ich von vielen Frauen, welche mir Recht geben, auch von Männer kommen diese Postings,aber...und dieses ABER wird solange bestehen, bis es eskaliert und ich es nicht mehr ertragen kann.



×