Jump to content
RoliBoli

Dick und schwul - ein Problem?!

Empfohlener Beitrag

RoliBoli
Geschrieben

hallo gays, ich selber bin stockschwul und im lauf der jahre schon etwas auseinandergegangen und habe die leidliche erfahrung machen müssen, dass dick und schwul anscheinend überhaupt nicht geht. und ich frage mich schon woher dieser standpunkt kommt, oder bin ich hier der einzige dicke schwule mensch? lg RoliBoli


fellatio
Geschrieben

Du erinnerst mich an ein Streitgespräch zwischen zwei Männern,das mit dem Schlußsatz eines der Kontrahenten endet:
" Na gut,ich bin also zu Dick,dafür bist Du zu doof,ich kann abnehmen,aber Du ????
Versuch Dein Bewußtsein zu verändern,Du mußt Dich auf Gewichtsverlust programmieren,Deine Ernährung umzustellen.
Das funktioniert.Ratschläge aller Art wie auch Däten kannst Du vergessen.
Du kannst natürlich auch bei Deiner Partnersuche auf Erfüllung des Spruches warten :Auf jeden Pott paßt ein Deckel.Was garan-tiert zutreffen kann.Irgendwo lebt sicher ein Mensch der Dich so mag,wie Du bist.Es besteht allerdings die Gefahr,bis dahin
mit Deinen unerfüllten sexuellen Wünschen leben zu müssen.Du mußt selbst was tun.
Deine Klage erinnert mich auch an die Diskrepanz zwischen älteren und jüngeren Schwulen.Kannst Du hier mehrfach nachlesenim Forum.Der alte Fritz,König von Preussen,hat ein historisches Wort hinterlassen : Jeder soll nach seiner Fasson
selig werden."In dieser Community ist es überwiegend so,es werden Altersgrenzen gesetzt und auch(überwiegend)respektiert.
Aus eigener Erfahrung weiß ich,wenn die Chemie,die Leidenschaft das Verlangen übereinstimmen,spielt das Geburtsdatum
keine Rolle.
Ich lese gerade von Michel Houellebecg den Roman "Elementarteilchen" ,jetzt verfilmt.Ich zitiere :die meisten von Ihnen (Homosexuelle)haben eine Vorliebe für junge Männer zwischen 15 und 25 ,jenseits von Ihnen gibt es nur noch schlappe Ärsche.
Sobald ein kleiner,praller Arsch vorbei kommt,werden Paare,die jahrelang zusammen leben,zu hyänen,die sich zerfleischen,um diesen kleinen,prallen Arsch zu bekommen.Wie in vielen Anderen Bedreichen haben die sogenannten Homosexuellen für den
Rest der Gesellschaft eine Vorkämpferrolle übernommen,dachte Bruno.Er selbst was 42,begehrte er etwa Frauen seines Alters?Absolut nicht.Für eine kleine.in ein Minirock gehüllte Möse jedoch war er noch bereit,bis ans Ende der Welt zu reisen.Wenigstens bis Bangkok jedenfalls.Immerhin ein 13 Stunden Flug (Ende des Buchzitates)


Geschrieben

Ich hatte bis vor einem halben jahr noch 92kg auf der waage stehen.meine klamotten sahen scheiße an mir aus.ich fühlte mich absolut unwohl.eines tages hatte ich ein date mit einem mann.er stand aber auf schlanke jungs,also tschüß.seit dem wusste ich das sich jetzt was ändern muß.ich habe seit langer zeit wieder angefangen sport zu treiben und habe meine ernährung komplett umgestellt.es hat sich absolut gelohnt.der eiserne wille hat mir den erfolg beschehrt.nun zeigt die waage 74kg.ich fühle mich jetzt sau wohl und mit dem sex klappt es auch wieder.ich kann nur jedem der probleme mit dem essen hat raten diesen schritt zu gehen.es fählt zum anfang schwehr,aber es ist durchaus auszuhalten.es gibt nichts schöneres als gut und gesund auszusehen.


RoliBoli
Geschrieben

Sicher ist das alles richtig, mit Ernährung umstellen und Sport treiben und was weiss ich noch alles. Ich hocke seit einiger Zeit fast täglich auf dem Hometrainer und strample mich ab, aber es dauert seine Zeit. Und bis dahin gibt es für mich nichts? Und das kann und will ich einfach nicht verstehen.


Geschrieben

Also erst mal gibt es ne menge Schwule die sich an ein paar Kilo mehr nicht stören , manche mögen auch die richtig schweren Jungs. Die wirst du hier auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten, wo 40 jährige 20 sein wollen und jeder nen xl Schwanz hat, nicht finden. Zum anderen muss man natürlich auch die eigenen Ansprüche überprüfen. Wenn man wie viele, die ein paar Kilo zu viel haben, selbst nur nach Adonis Typen Ausschau hält, wird's schwer. Also mein Tip - weg vom Computer und mit realen Ansprüchen rein in die reale Welt. Ein wenig Sport und gesunde Ernährung können natürlich auch nicht schaden. Ab einem bestimmten Alter kämpft man da aber gegen Windmühlenflügel, da wir aus einem Dirk Bach kein Brad Pitt mehr.


Geschrieben

Von der Sache haben alle starke Antworten gegeben. Manche haben das Problem ,schnell dicker zu werden ,hat nicht nur mit Sport und gesunheitliches Essen zu tun , was natürlich auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten eine grosse Rolle spielt.
Wurde auch eigentlich alles gesagt . keiner wird nur sagen wollen, dass nur der innere Kern des Menschen wichtig ist ,klar jeder von uns schaut auf die Austrahlung und natürlich wie er ausschaut. ABER ,trotz allem und gerade er , der die Anfangsdiskussion begann ,braucht sich nicht zu verstecken . Ich freue mich ,das ich -NOCH- kein Problem habe mit der Figur , noch jünger aussehe wie ich bin ,aber sage auch -GLÜCK- gehabt ,das ich noch nicht so darauf achten muss . Chillipopper hat Nägel mit Köpfen gemacht und das
interpretiert ,was zu sagen war. Das aller-wichtigste- im Leben ist ,man fühlt sich so GLÜCKLICH wie man ist ,und macht das BESTE daraus! Auf das Aussehen achte ich auch ,aber was der Mensch im Kopf hat und auf den Boden bleibt ,kommt gleich danach-
und ist genau so wichtig !


Geschrieben

Nach meiner Meinung muss dick kein Problem sein , Natürlich musst du dich selbst mögen . ich habe auch schon die Erfahrung gemacht das es Leute gib die Dicke Männer suchen und geil finden .
Wenn du eine Kontaktanzeige auf gibst dann schreibe rein wie es ist so machst du keinem was vor ,und man weiß gleich, woran man ist ,

Ich habe mir mal dein Profil an gesehen und ich denke das 90 Kg noch nicht zu dick ist , ich habe schon Männer kennen gelernt die haben 90 bis 160 kg und mehr . Ich habe damit kein problem .

Gruß von Hans - Joachim aus der Pfalz


Geschrieben

Ein "Wort" lässt mich doch sehr nachdenklich werden: >Jahrmarkt der Eitelkeiten


Geschrieben

vieles ist bereits geschrieben worden und es zeigt sich immer wieder, wie oberflächlich wir Menschen sein können. Auf der anderen Seite ist ein sportlicher Körper ob nun 20 oder 60 für einen selbst besser. Wir haben nur einen Körper und leider wird er sehr vernachlässigt... Samstag wird das Auto gewaschen und geputzt, wir pflegen den Garten bis er toll aussieht und unserem Körper geben wir den letzten Dreck (Kuchen, Alkohol, wenig Bewegung)

Das Leben ist ja so toll

Viel Erfolg beim Abnehmen


Geschrieben


Also erst mal gibt es ne menge Schwule die sich an ein paar Kilo mehr nicht stören , manche mögen auch die richtig schweren Jungs. Die wirst du hier auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten, wo 40 jährige 20 sein wollen und jeder nen xl Schwanz hat, nicht finden. Zum anderen muss man natürlich auch die eigenen Ansprüche überprüfen. Wenn man wie viele, die ein paar Kilo zu viel haben, selbst nur nach Adonis Typen Ausschau hält, wird's schwer. Also mein Tip - weg vom Computer und mit realen Ansprüchen rein in die reale Welt. Ein wenig Sport und gesunde Ernährung können natürlich auch nicht schaden. Ab einem bestimmten Alter kämpft man da aber gegen Windmühlenflügel, da wir aus einem Dirk Bach kein Brad Pitt mehr.




ich finde dicke geil :twisted: ops:


Geschrieben

Ja, dick sein ist nicht das Problem, es gibt viele die ein Paar Pfund zuviel auf die Waage bringen, aber man sollte sich nicht gehen lassen, Das ist schon Richtig. zum anderen wenn man sich selbst nicht wohl fühlt dabei kommt das auch meistens so rüber.
Es kommt halt drauf an worauf man steht, finde ich, wenn man Bärchen liebt ist es bestimmt nicht schlimm auch dementsprechend auszusehen, aber wie gesagt dann muss man dazu stehen. Sollte man andres orientiert sein dann kanns da vielleicht auch mal Probleme bringen, das ist halt so, Eine gesunde Reduzierung kann manchmal auch eine gesunde Einstellung zu sich selber bringen, aber wie bei allem ein kann und kein muss. Also erst mal bei sich selber anfangen und fragen was will ich überhaupt für mich selber und dann weiterschauen. Und wenn man meint bei dem blick in den Spiegel, ehh nee so nicht, dann sagen das vielleicht auch andere, klar, passiert halt. Die Welt ist unberechenbar ^^. Das es mit Reduzierung geht weis ich aus eigener Erfahrung, ich hab auch die Notbremse gezogen, mit Erfolg und das mit reiner Umstellung der Kost und des Körpers, ich kenn das Problem, also keine Kohlenhydrate und die Fettverbrennung kommt mal wieder in Fahrt ;-)


Geschrieben


hallo gays, ich selber bin stockschwul und im lauf der jahre schon etwas auseinandergegangen und habe die leidliche erfahrung machen müssen, dass dick und schwul anscheinend überhaupt nicht geht. und ich frage mich schon woher dieser standpunkt kommt, oder bin ich hier der einzige dicke schwule mensch? lg RoliBoli




Hallo,
dick und schwul ist kein Problem es wird nur zum Problem wenn du dieses für Dich annimmst, ich habe die Erfahrung gemacht das einige Schwule die Toleranz predigen es selber aber nicht fabrizieren, egal welches Alter, Aussehen, Herkunft jeder Mensch ist gleich Wert wir sitzen alle auf dem Klo und machen unser Geschäft ;-).
Bitte nimm Dir dieses Problem nicht an jeder steht auf etwas anderes der eine auf Dicke, dünne, große, kleine, wie sagt man wo die Liebe hinfällt, bei der Liebe gibt es keine Unterschiede, wer nur nach Äußerlichkeiten geht hat nur die sexuelle Begierde im Kopf.
Gruß JeChrimEl


Geschrieben






hallo gays, ich selber bin stockschwul und im lauf der jahre schon etwas auseinandergegangen und habe die leidliche erfahrung machen müssen, dass dick und schwul anscheinend überhaupt nicht geht. und ich frage mich schon woher dieser standpunkt kommt, oder bin ich hier der einzige dicke schwule mensch? lg RoliBoli




Hallo,
dick und schwul ist kein Problem es wird nur zum Problem wenn du dieses für Dich annimmst, ich habe die Erfahrung gemacht das einige Schwule die Toleranz predigen es selber aber nicht fabrizieren, egal welches Alter, Aussehen, Herkunft jeder Mensch ist gleich Wert wir sitzen alle auf dem Klo und machen unser Geschäft ;-).
Bitte nimm Dir dieses Problem nicht an jeder steht auf etwas anderes der eine auf Dicke, dünne, große, kleine, wie sagt man wo die Liebe hinfällt, bei der Liebe gibt es keine Unterschiede, wer nur nach Äußerlichkeiten geht hat nur die sexuelle Begierde im Kopf.
Gruß JeChrimEl





bitte um Beachtung ich bin der Verfasser dieser Nachricht ich habe bei Gays.de einen neuen Nicknamen (Priester) , vielen Dank Gruß JeChrimEl


Geschrieben

Hallo Priester,
traurig, wenn man sich mit neuem Namen hier wieder einmischt! Warum eigentlich?
Ich bin über den Namen gestolpert, weil ich sehr gern mal meine sexuellen Wünsche bei einem Priester praktisch beichten würde.
Wie du schwul sein definierst, ist schon peinlich.
Ich bin gierig daran interessiert, mit einem Mann Sex zu haben, aber bin deshalb nicht schwul. :twisted:


Geschrieben

NICHT das Dicksein ist das Problem sondern vielmehr die eigene Einstellung dazu. Wer sich in seinem Megakörper unwohl fühlt, der ist auch ansonsten unsicher und eher gehemmt. Mann sollte zu sich selbst stehen - (bin selbst mit 104 Kilo und 179 cm Länge über alles auch etwas in die falsche Richtung gewachsen!) - Wie schon gesagt: es gibt auf jeden Topf nen Deckel! - Nur, wer sich selbst verneint, dem ist schwer zu helfen.... - Wems nicht gefällt, der darf wegsehen - kostenlos sogar!


Cipher
Geschrieben

Na, ich verstehe die Problematik nicht.

Fände es viel angenehmer, wenn mir öfter Leute schreiben würden, die etwas dicker sind, also Leute, die einfach nur dumm und blöd sind.

Scheinbar gibt es aber von dieser Sorte (also der letzeren) vieeeeeel mehr, vor allem hier habe ich das in den letzten zwei Tagen massiv fest gestellt.

Dickere Leute können jederzeit bisschen Sport machen, Ernährung ändern und sind dann irgendwann schlank(er) aber was machen dann die blöden?

Da sehe ich also vielmehr ein Problem: Blöd und schwul - hoffen wir doch, dass es da bald etwas von Ratiopharm gegen gibt!


Geschrieben

Also meine Meinung ist wer seinen Partner liebt der liebt ihn so wie er ist.Dann ist es Egal ob er Dick oder Dünn ist.


Er25suihnab40
Geschrieben

Es stört mich nicht wenn ein mann etwas dicker ist. Ich finde sex macht auch mit dicken spass.


Geschrieben

Hi RoliBoli !

Bist nicht der einzige der schwul und dick ist !
Vor 5 jahren war das bei mir noch genau der gleiche Fall !
Aber dank der sexy Männerwelt, habe ich beschlossen, meinem fettleibigen Dasein ein Ende zu bereiten und eine Radikaldiät begonnen.

Die hat mich stolze 35 Kilo runter geschmissen.
Es hat viel Kraft gekostet, aber es musste sein, da mir schon damals klar war, dass ich so, als schwuler schon keine Chance habe im Leben, aber dazu auch noch dick sein ?

Glaub mir, e gibt auch genug Menschen, die genau solche Leute wie Dich bevorzugt auswählen.
Auch viele Dicke, die ich kenne, haben ganz liebe Gemüter und sind die besten Menschen !

Deswegen nicht verzagen und weiter fragen !
Irgendwann hast auch Du mal einen langen Glücksstreifen !

Liebe Grüße Jasy


Servas
Geschrieben


Na jetzt verstehe ich dich das du so agressiv bist.-


Geschrieben

Du hast recht.
Dicke Schwule haben es sehr schwer Anschluß zu finden.Habe es selber durchgemacht.
Ich selber mag dicke schwule Mämmer.Nur sollten sie ganzkörperrasiert sein und nicht nur passiv sein.Und sie dürfen keinerlei Hemmungen haben.
Tabulosen Sex mit dicken,schwulen Männern kann sehr schön sein.Ich weis wovon ich schreibe.


EFspargel
Geschrieben

Ich kenne junge, hübsche Schwule die auf dicke und ältere Männer stehen. Jeder findet so seinen Deckel. Ich stehe allerdings auf das andere extrem. Ich suche nach sehr dünnen, mageren Hungerhaken , das finde ich sehr sehr erotisch.



×