Jump to content
luckbear

Warnung vor "gaycontacts.de"

Recommended Posts

luckbear
Geschrieben

Hey Leute, ich möchte Euch unbedingt vor der Seite "gaycontacts.de" warnen!!! Ich habe dort auf eine Anzeige geantwortet und erhielt wenige Minuten später eine Nachricht vom Inserenten per SMS. Ich bat ihn um weiteren Kontakt via Mail oder Festnetz, da mir der Preis von 1,99 € pro SMS viel zu hoch war. Er schrieb, daß er zuhause über keinen Internetzugang verfüge. Ich war wirklich so blöd und antwortete noch mal, mit der Bitte um einen Anruf (meine Nummer hatte ich ihm in der vorangegangenen SMS mitgeteilt) oder seine Nummer. Er besaß die Dreistigkeit, mir mitzuteilen, woher er wohl meine Nummer kennen sollte. Der Gipfel war noch, daß er als Anrede seinen eigenen Namen benutzte.
!!!!! DAS GANZE DING IST EINE EINZIGE ABZOCKE !!!!!
Da sitzt einer am Rechner und verarscht die Leute, um ordentlich Kohle für die Firma zu erwirtschaften! Inzwischen habe ich noch zwei weitere SMS erhalten, denn er sehne sich doch so nach mir!
Laßt bloß die Finger davon!
Hat noch jemand solche Erfahrungen gemacht?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo... lach gehts noch ???????????


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

mir ist es unverständlich, wie die Userin oder User Betty-06 ihren Kommentar vertreten soll:Hallo,lach- gehts es noch.Darüber kann man nun wirklich nicht lachen, sondern für diesen Tipp dankbar sein,damit man nicht auf Betrüger hereinfällt.Mir schrieb auch ein User ich sollte ihn auf Single-area-com antworten, habe dieses aber nicht getan.Alles was er mir in seine Mail schrieb war unglaubwürdig.Wenn hier User auf Betrüger hinweisen sollte man ihnen dankbar sein,der Kommentar von User Betty-o6 ist völlig unpassend und ohne Überlegung.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
bonito87
Geschrieben

Also ich kann dir Reaktion von betty-06 schon etwas verstehen. Wenn ich ne SMS bekomme das ich ne 0190/0900 Nummer zurück rufen soll, dann mache ich das doch nicht, nur weil drin steht das ich nen Sprachnachricht habe oder ne Reise gewonnen habe.

Wenn einer was von mir will der schickt mir nicht so eine Nachricht.

Sowas ist doch blauäugig!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt etliche solcher Seiten, die eine Stange Geld für eine simple SMS verlangen. Bei "gaycontacts.de" ist aber auf der Startseite klar erkenntlich, dass es sich um SMS-Kontakte handelt. Und in den FAQ sowie im Impressum auch der Preis für eine SMS angegeben.

Aus rechtlicher Sicht kann man daher nicht von "Abzocke" sprechen, weil die Preisangaben nicht irgendwo im "Kleingedruckten" versteckt sind sondern mehrfach auf der Website genannt werden.

Dennoch sind solche Webangebote sehr fraglich, so dass man sich wohl kaum dort anmelden sollte.

Ein Beispiel für "richtige" Abzocke findet man hier: http://www.kewego.at/video/iLyROoaftaqo.html

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

hallo leute. klickt nicht bei gay lord heiko oder super_lord an.es muß nur ein typ sein.sind aber zwei profile mit zwei verschiedene altersangaben,aber dmit gleichen foto. der typ sitzt bei single-area.com


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Japp super_lord spamt hier auch rum, hab ihn auch schon gemeldet mit seiner Span, wir können nur hoffen das die OP`s dementsprechend reagieren


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
luckbear
Geschrieben

Hey Leute, einige scheinen mich da etwas falsch verstanden zu haben: Ich bin mit meinen 47 Lenzen wirklich nicht so blöd, daß ich 0190 Nummern anrufe und ich wußte auch, daß eine SMS 1,99 € kostet!
Was mich aufregt ist, daß dieses Portal scheinbar gar nicht daran interessiert ist, echte Kontakte zu vermitteln! Gerade weil ich den Preis kannte, habe ich dem Typen meine E-Mail-Adresse und Festnetznummer mitgeteilt. Doch der war nur darauf aus, so viel wie möglich teure SMS zu erhalten! Das ging eindeutig aus seinen Antworten hervor, daß er keinen Internetanschluß besitzt und meine Nummer nicht hat! Einfach nur abzocken! Das ist es, was ich so mies finde!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cosmea65
Geschrieben

Hallo,
sowas ähnliches gibt es auch bei uns in einer regionalen Zeitung.
Das sind normale Kleinanzeigen, suche Kontakt,
und wenn man ne sms schreibt,
kommt die Mitteilung später,
wenn man genau alles durchliest,
das man sich bei einem SMS chat angemeldet hätte !
Kostet auch 1,99 pro sms !
Man muss sich abmelden, dann ist ruhe .

gruß Kai

PS: hab auch ne Nachricht von super_lord erhalten .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Camper
Geschrieben

two-4-you hat "leider" recht. Gaycontacts.de hat sicherlich ein zweifelhaftes Geschäftskonzept, aber es ist keine versteckte Abzocke, da die Preise für SMS vorher klar dargestellt werde.

@Paps und @Roman: Die genannten Spammer auf Gays.de sind allesamt geblockt, dass die Profile noch sichtbar sind hat technische Gründe (die in der neuen Version (http://www.gays.de/gay-forum/viewtopic.php?f=8&t=1031)) bereinigt sind.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das ist sehr ärgerlich! Es läßt sich aber kaum nachweisen, dass es sich hierbei um das Geschäftskonzept der von dir genannten Website handelt. Zumindest ist aber nun klar, dass derartige Seiten mitunter nicht besonders empfehlenswert sind.

Du schreibst "Das ging eindeutig aus seinen Antworten hervor, daß er keinen Internetanschluß besitzt und meine Nummer nicht hat!".

Wieso hatte er Deine Nummer nicht? Ich denke, die hattest Du ihm zwischenzeitlich schon mitgeteilt, weil Du nicht per (teurer) Premium-SMS mit ihm korrespondieren wolltest... :?

Unabhängig davon würde ich einem "Wildfremden" auch nicht sofort die eigene Festnetznummer mitteilen. Du hast ja wohl offenbar nur ein Foto von ihm (auf der besagten Website gesehen), weißt also garnicht, ob es sich tatsächlich um die dargestellte Person handelt.

Nicht böse sein, aber ein wenig blauäugig ist das schon von Dir...






Hey Leute, einige scheinen mich da etwas falsch verstanden zu haben: Ich bin mit meinen 47 Lenzen wirklich nicht so blöd, daß ich 0190 Nummern anrufe und ich wußte auch, daß eine SMS 1,99 € kostet!
Was mich aufregt ist, daß dieses Portal scheinbar gar nicht daran interessiert ist, echte Kontakte zu vermitteln! Gerade weil ich den Preis kannte, habe ich dem Typen meine E-Mail-Adresse und Festnetznummer mitgeteilt. Doch der war nur darauf aus, so viel wie möglich teure SMS zu erhalten! Das ging eindeutig aus seinen Antworten hervor, daß er keinen Internetanschluß besitzt und meine Nummer nicht hat! Einfach nur abzocken! Das ist es, was ich so mies finde!




Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

zum Gruß!

da gibts noch (viel) mehr Seiten z.B. http://www.meinezeit.net

da steht auf der Seite für Altersnachweis:

Zitat "*Es besteht kein Abosystem. Einmalige Zahlung.
*Es gibt keinen Vertrag oder ähnliches.
*Mit der einmaligen Zahlung von 1,99 €/SMS
zzügl. Transportleistung des Netzanbieters sind alle Kosten abgegolten. !

Mit der Bestätigungs- SMS "JA" oder "OK" werden ausdrücklich unsere gültigen AGB bestätigend anerkannt." Zitat Ende

Erst in den sehr schlecht zu sehenden AGB wird deutlich, dass jede sms 1,99 kostet. Und dies Seite an sich ist sympathisch und recht persönlich aufgemacht. auch dies sms waren z.T. recht persönlich ... und auf Masse ausglegt ... und dann die Behauptung "Steffen" könne mich nicht anrufen, da er ein allerneuestes Handy mit UMTS habe, das NUR mit anderen UMTS-Handy telefonieren könne ... da wurde ich (endlich) aufmerksam und habe nichts mehr gemacht.


DANKE für die Warnung hier.

PS. dank der Vorschau hab ich soeben gesehen, dass die angegebene Seite sich optisch völlig verändert hat !! anscheinend sind unter einer Adresse mehrere Fannetzt installiert ...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


Hallo... lach gehts noch ???????????



Ja, mein Freund bekommt solche SMS. Allerdings hab ich ihm gleich davon abgeraten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich kann dieser Warnung nur zustimmen, Habe auch meine Tel. Nummer und Adresse gegeben für andere Kontakt-Möglichkeit, aber immer gings ums besser kennelernen, bevor man anderen Kontakt hat. Kann vor dier Nummer nur dringend warnen und abraten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


Ich kann dieser Warnung nur zustimmen, Habe auch meine Tel. Nummer und Adresse gegeben für andere Kontakt-Möglichkeit, aber immer gings ums besser kennelernen, bevor man anderen Kontakt hat. Kann vor dier Nummer nur dringend warnen und abraten.




Ich kann nur sagen,daß ich das auch mal gemacht habe.Als ich aber gemerkt habe was eine SMS kostet,da habe ich schnell das Handy ausgedrückt.Wenn du also sagst,daß es Abzocke ist,dann frage ich mich,warum man gemeinsam was unternimmt?
Abzocke ist Strafbar,auch wenn der Preis von 1.99 € angegeben ist. Man sollte sich gewaltig gegen solche Betrugsfirmen wehren.
Gruß Gaybengel


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben






Ich kann dieser Warnung nur zustimmen, Habe auch meine Tel. Nummer und Adresse gegeben für andere Kontakt-Möglichkeit, aber immer gings ums besser kennelernen, bevor man anderen Kontakt hat. Kann vor dier Nummer nur dringend warnen und abraten.




Ich kann nur sagen,daß ich das auch mal gemacht habe.Als ich aber gemerkt habe was eine SMS kostet,da habe ich schnell das Handy ausgedrückt.Wenn du also sagst,daß es Abzocke ist,dann frage ich mich,warum man nicht gemeinsam was unternimmt ?
Abzocke ist Strafbar,auch wenn der Preis von 1.99 € angegeben ist. Man sollte sich gewaltig gegen solche Betrugsfirmen wehren.
Gruß Gaybengel





Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben






Ich kann dieser Warnung nur zustimmen, Habe auch meine Tel. Nummer und Adresse gegeben für andere Kontakt-Möglichkeit, aber immer gings ums besser kennelernen, bevor man anderen Kontakt hat. Kann vor dier Nummer nur dringend warnen und abraten.







Ich kann nur sagen,daß ich das auch mal gemacht habe.Als ich aber gemerkt habe was eine SMS kostet,da habe ich schnell das Handy ausgedrückt.Wenn du also sagst,daß es Abzocke ist,dann frage ich mich,warum man gemeinsam was unternimmt?
Abzocke ist Strafbar,auch wenn der Preis von 1.99 € angegeben ist. Man sollte sich gewaltig gegen solche Betrugsfirmen wehren.
Gruß Gaybengel


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Bjoerko
Geschrieben

@Gaybengel: Und wieso postest du das ganze dreimal? Hätte doch gereicht, wenn du das einmal hier ins Forum geschrieben hättest

Edit by me


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt unzählige solcher dubiosen Webangebote. Oftmals sind etliche Domains geschaltet, die immer auf ein und dieselbe Website verlinken.

Die besagte Site ist gehostet bei http.net Internet GmbH in Berlin. Im mehr oder weniger schlecht erreichbarem "Impressum" ist zur Kontaktaufnahme eine teure 0900-Nummer angegeben.

Erst über die Registrierungsdaten für die Domain (in diesem Fall http://www.meinezeit.net" - "Zeig Dich") erhält man eine normale Festnetznummer (+4922434140) des Betreibers, die aber nichts anderes als eine Weiterleitung zu einem Faxanschluß.

Recherchiert man weiter, so stellt man fest, dass im öffentlichen Telefonverzeichnis lediglich eine Mobilfunk-Rufnummer ausgewiesen ist:

http://www3.dasoertliche.de/?id=066901065277168891820&la=de&form_name=detail&lastFormName=search_nat&ci=eitorf&recFrom=1&hitno=0&kgs=05382016&backkgs=05382016&buab=22430000&zvo_ok=1&page=78&context=11&action=58&orderby=name&ttforderby=rel&buc=669&verlNr=128&la=de&kw=r%F6nisch"

Nur der Vollständigkeit halber: Es geht niemand dran! Wen wundert´s...

Betreffende Website "ZEIG DICH" ist lt. eigenen Angaben eine "Initiative der ABAKUS Video-Media-Grosshandel".

Und im Impressum von ABAKUS Video-Media-Grosshandel (http://www.abakus-video.de/IMPRESSUM/IMPRESSUM.htm" ) ist - wie schon zu erwarten - erneut eine teure Rufnummer hinterlegt.

Gemäß Telemediengesetz (TMG) ist in jedem Fall die Angabe einer Telefonnummer erforderlich (siehe auch Urteil des OLG Hamm vom 17.03.2004, Az 20 U 222/03). So ist z.B. aber auch die Angabe einer Telefonnummer, unter der nur ein Anrufbeantworter zu erreichen ist, nicht ausreichend (Kaestner, Jan, Die Anbieterkennzeichnungspflichten nach § 6 Teledienstegesetz, WRP 2002, 1011, 1013).

Wie bereits erwähnt, leitet aber die den Domainregistrierungsdaten zu entnehmende Rufnummer +4922434140 lediglich auf einen Faxanschluß weiter. Das käme einem Anrufbeantworter gleich, auf dem lediglich ein Ansagetext hinterlegt ist.

Auch an diesem Punkt sollte der Gesetzgeber nochmals nacharbeiten, schließlich dient das Telemediengesetz dem Verbraucherschutz - oder sollte dies zumindest tun! Vielleicht liegen die Versäumnisse darin begründet, dass die verantwortlichen Politiker schlecht beraten sind oder eben Gesetze beschließen, die eigentlich ein gewisses Maß an Fachkenntnis voraussetzen?

Eine Kontaktaufnahme mit dem Betreiber wäre als hierüber im eigentlichen Sinn garnicht möglich - und ist offensichtlich auch garnicht gewünscht. Bliebe also nur die Kontaktaufnahme über die angegebene 0900-Rufnummer, wobei man schon aus Kostengründen "abgeschreckt" sein wird und zuvor auch garnicht weiß, ob man darüber den Betreiber überhaupt erreichen würde...

Bei solchen Webangeboten sollte man also immer ein gesundes Maß an Mißtrauen ansetzen und nicht so naiv sein, darauf reinzufallen!








zum Gruß!

da gibts noch (viel) mehr Seiten z.B. http://www.meinezeit.net" " "

da steht auf der Seite für Altersnachweis:

Zitat "*Es besteht kein Abosystem. Einmalige Zahlung.
*Es gibt keinen Vertrag oder ähnliches.
*Mit der einmaligen Zahlung von 1,99 €/SMS
zzügl. Transportleistung des Netzanbieters sind alle Kosten abgegolten. !

Mit der Bestätigungs- SMS "JA" oder "OK" werden ausdrücklich unsere gültigen AGB bestätigend anerkannt." Zitat Ende

Erst in den sehr schlecht zu sehenden AGB wird deutlich, dass jede sms 1,99 kostet. Und dies Seite an sich ist sympathisch und recht persönlich aufgemacht. auch dies sms waren z.T. recht persönlich ... und auf Masse ausglegt ... und dann die Behauptung "Steffen" könne mich nicht anrufen, da er ein allerneuestes Handy mit UMTS habe, das NUR mit anderen UMTS-Handy telefonieren könne ... da wurde ich (endlich) aufmerksam und habe nichts mehr gemacht.


DANKE für die Warnung hier.

PS. dank der Vorschau hab ich soeben gesehen, dass die angegebene Seite sich optisch völlig verändert hat !! anscheinend sind unter einer Adresse mehrere Fannetzt installiert ...




Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Eines kann ich beim besten Willen nicht verstehen ,da schreibt einer über Methoden von Dreistigkeit und Abzocke , da werden höhnische Bemerkungen gemacht , oder selbst Schuld , LEUTE das ist die ÜBERHEBLICHKEIT , die einen so richtig auf die Palme bringt ,Erfahrungen und Hinweise sind besser angebracht ,als KLUGSCHEISSER ,selbst Schuld ,oder informiere Dich vorher richtig ,und das ist diese Kommunikation die in unserer Zeit immer mehr zu- nehmen- wird IE Fähigkeit sich für Menschen einzusetzen , zu Empfinden , sich EIN - ZU - DENKEN - in andere.... durch den GEFÜHLSVERLUST ,sind immer weniger Menschen bereit , für den anderen da zu sein .-und gegebenfalls entstehen dadurch Bindungsängste und Bindungsunfähigkeit ,oder sogar zu vermitteln,-sind leider in unserer schnellebigen Zeit fast verkümmert.- Durch den Gefühlsverlust unter uns Menschen , sind die Menschen immer weniger bereit ,für den anderen da zu sein ! -dazu mein Kommentar und Gedanken dazu !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es ist nicht nur Abzocke, es ist Betrug, weil es die angegebenen Personen in Wirklichkeit gar nicht gibt.
Ich habe dafür Beweise.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich hatte so ein ähnliches Erlebniß bei Gay.de. Mir schrieb ein User, er wolle mich kennenlernen. Da er aus meinem Ort zu kommen schien(stand im Profil) und er mir eine Handynr schrieb,meldete ich mal per sms bei Ihm. Es war eine ganz normale Handynr 0160xxxxxxx. Darauf erhielt ich von einer Kurzwahlnr. 22130 eine Antwort von "Kai" mit untenstehenden Hinweis 1.99€/sms/min. ich war so sauer das ich eine zurückschrieb, ich lasse mich nicht abzocken und verarschen und würde verbete mir weiter mails zu schicken. Es kam wie es kommen mußte er versuchte es immer wieder. Mit der Begründung er müsse doch auch so viel zahlen, und er hätte ne idee wie wir so in Kontakt kommen könnten,müßte nur mal zurückschreiben :lol: habe jedenfalls nicht mehr geantwortet. Hat wohl gemerkt, das ich mich nicht abzocken lasse. Dannach habe ich den Betreiber von Gay.de informiert und die haben Ihn dann rausgeschmissen. Aber es ist noch nicht zuende. Für mich ist das knallharter Betrug. Nachdem ich mich kundig gemacht habe ind erfahren habe, die Firma sitzt in Deutschland,habe ich Anzeige erstattet und das mit anderen Geschädigten die wirklich drauf reingefallen sind. Bei mir war es eine sms antwort, damit die wissen mit mir nicht! und das beste zum Schluß :twisted: Hätte ich diese ganz "normale Handynr" 0160xxxx angerufen. hätte ich wahrscheinlich echt ein Typ am Telefon gehabt, nur aus dem Callcenter ops: und wäre € 6.70 /min losgeworden.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Cipher
Geschrieben

Wieso ist das Betrug?

Der Kostenhinweis 1,99€ pro SMS war doch ganz klar und offen ersichtlich, wenn man dann IMMER noch eine SMS hinschickt, dann ist man (meiner Meinung nach) selber Schuld, sorry, aber dass möchte ich mal ganz klar so sagen.

Ist genau so, als würde man am Telefon seine Bankverbindung heraus geben, na klar, ist dass von den Betreibern auch nicht in Ordnung, aber da muss man schon selber ein wenig sein Gehirn einschalten.

Hat die Anzeige denn etwas gebracht?!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es ist Betrug wenn sich jemand als normaler User anmeldet. Mich anschreibt. Mir seine Handynr schreibt, und dort nicht unten steht das es 1.99/sms kostet. Der Hinweis kam erst von der Kurzwahlnr. Und hättest Du genau gelesen. Dann hättest Du mitbekommen das wenn ich die Handynr. angerufen, ich € 6.70 /min bezahlt hätte. Und diesen Hinweis hat der Gute nicht gegeben. :|

Und das wenn jemand auf eine Kurzwahlnr mit Hinweis der Gebühren trotzdem schreibt, selber schuld ist ist mir klar. Es geht um eine ganz "normale" Handynr. Und kein Hinweis! Das ist bewuste angelegte "Bauernfängerei" und das ist Strafbar! Kannst glauben. Habe das anwalttechnisch prüfen lassen.

Ist echt traurig das es solche krummen Touren gibt. Ich check jede Handynr die ich in meine Nachrichtenboxen bekomme erst mal im Netz gegen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
XQ28
Geschrieben

Gleiches gilt für "LoveSpy.org". Die typen kommen in communities wie diese und kommen mit der ausrede, sie befänden sich im umzug in eine neue wohnung, sodass sie die folgenden sechs wochen kein internet hätten, um einen in den sms-chat zu locken. Naja: "die erste sms ist kostenlos"... klingt doch nett!! Bei mir endete es mit etwa € 30.

gaycontacts oder LoveSpy -- Pfoten weg!! Tankt lieber mal euer Auto mit dem Geld..


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×