Jump to content
Roney

Eurovision Song Contest 2016 - Gay.de Themenwoche

Recommended Posts

Roney
Geschrieben (bearbeitet)

Es ist wieder soweit, der ESC ruft und wir sind dabei.

image_6106.png



In unserem Magazin präsentieren wir euch schon jetzt alle Teilnehmer des diesjährigen Contests, inklusive der Videos zum Song, und in den kommenden Tagen möchten wir mit euch über den #ESC16 sprechen, diskutieren und gemeinsam mit euch unseren Favoriten wählen.

"Come Together" - wir sind im ESC Fieber - und ihr?

liebe Grüße,
euer Roney - Community Manager


zu den 42 Teilnehmern...

bearbeitet von Roney
Bilddatei erneuert
Roney
Geschrieben

Moin moin,
es ist soweit, das erste #ESC-Halbfinale steht an. Ab 21:00 Uhr werden die ersten 18 Länder live in der Globe Arena in Stockholm gegeneinander antreten.
Nach Jury- und Zuschauervoting ziehen die zehn Besten dann ins große Finale am Samstag ein und kämpfen um ihre 12 Punkte.

Alle Teilnehmer haben wir für euch zusammengetragen - wer ist euere Favorit?

Geschrieben

Oh je, jetzt geht das wieder los....ich glaube, auf dieser Seite gibts nur einen, den das wirklich interessiert....


BillyBoyRuhr
Geschrieben

Was ist an dieser Veranstaltung wichtig???


tanne
Geschrieben

mal wieder ein grund sich in die klassik zu stürzen---zb peter tschaikowski (schwul)


heiliger198
Geschrieben

schau ich mir schon seit Jahren nicht mehr an,ist nicht meine Musikrichtung ,
da bevorzuge ich doch lieber Brahms,Wagner und Mozart und viele andere die es gegeben hat und immer noch top sind


Roney
Geschrieben

Es ist Eurovision Song Contest - Die Meinungen mögen (weit) auseinander gehen - und dennoch berichten wir über den Musikwettbewerb aus Stockholm. Immerhin sind LGBT*´s eine der großen Fangruppen des Wettbewerbs.

Auch wenn nicht jeder Schwule und jede Lesbe dem Wettbewerb etwas abgewinnen kann, er gehört sein 61 Jahren dazu und verbindet Menschen.
Und wem´s nicht gefällt, der muss ihn nicht schauen, ihn nicht verfolgen und sich nicht immer negativ über ihn äußern.
[Ja die Kritik war auf die obigen Beiträge bezogen ;-) - manchmal muss man nicht alles totreden, sondern einfach andere ihren Spaß lassen ;-)]

Wie auch immer - wir berichten weiter, denn auch die
Gay.de User interessiert der Eurovision Song Contest. Zumindest einige ;-) Das Team ist jedenfalls voll im ESC Fieber.

Wie hat euch also das erste Halbfinale aus der Globe Arena in Stockholm gefallen? Wir haben unseren drei Favoriten feste die Daumen gedrückt und sie haben es geschafft. Malta, Russland und Zypern sind im Finale am Samstag.

Die zehn Finalisten aus dem 1 Halbfinale:


Ausgeschieden sind:



Wie es am Donnerstag weitergeht werden wir sehen, wer gegeneinander Antritt haben wir in unserem Magazin schon online gestellt.

Am Freitag möchten wir dann mit euch die Gay.de Top 10 vorstellen - Hinterlasst einen Kommentar zu euren Favoriten.

Liebe Grüße,
euer Roney - Community Manager





tanne
Geschrieben

ich glaube kaum das in gut 100 jahren irgend etwas aus der heutigen zeit noch gespielt wird-----selbst radio sender greifen mehr in die klamottenkiste und spielen mehr aus den 70,80 und 90ziger


fellatio
Geschrieben

Der ESC gilt als Highlight für Homosexuelle. Bei vielen Lesben und Schwulen hat sich der Musikwettbewerb der Welt zum Kultevent entwickelt. Das ist inzwischen auch in den USA bekannt. Der Sender " Logo ",der sich vorrangig an Homosexuelle wendet,hat sich die US-Rechte am Eurovisions Song Contest gesichert. Damit wird der ESC 2016 in Stockholm der erste Contest sein,der auch in die USA übertragen wird.


tanne
Geschrieben

na hier hält sich der jubel in grenzen----der ami war schon immer ein bischen verrückt


heiliger198
Geschrieben

na da brauch man keine 100 Jahre warten ,von den größten Teil hört man schon in 1 Jahr nix mehr


Roney
Geschrieben


Ist das nicht so ziemlich von der Musik also dem Genre abhängig und der Zielgruppe, die Musik konsumiert?
Ich höre kein Mozart, Brahms und List - die Klassik existiert dennoch.
Ebenso wie Volksmusik, Schlager, Pop, NDW, etc...

Man selbst wird immer nur das hören, was einen auch interessiert und im Radio wird immer aktuelles laufen - Charts sind nun mal nicht von vorgestern.

Roney - Community Manager

Roney
Geschrieben


Bei fast 200 Millionen Menschen weltweit und einer Einschaltquote von 10 Prozent in Deutschland ist der #ESC nicht unwichtig.
Der Eurovision Song Contest interessiert vielleicht nicht jeden - dafür aber (wieder) immer mehr ;-)

Roney - Community Manager

heiliger198
Geschrieben

Musik ist ja auch Geschmacksache ,sicher gibt es auch aktuelles was man sich anhören kann und es mag
aber leider an einer Hand ABZUZÄHLEN da waren doch die 70/80 Jahre etwas anders ,da brauchte man schon ein paar Hände mehr.
vielleicht liegt es daran das heut alles viel schnelllebiger ist und so viel auf den Markt geworfen wird .
Es gibt aber noch Radiosender die nicht all zu viel aktuelles bringen, warum wohl?
Der Fehler heute ist ,ein Künstler muß sich Entwickeln können was mit der Zeit kommt, Zeit hat man heut nicht mehr und somit werden nur noch 1Tagsfiegen prodoziert was sehr schade ist.


tanne
Geschrieben

könnte dies jahr tatsächlich wieder mehr werden,wegen dem schlechten wetter das man uns fürs wochenende vorausgesagt hat-----schade früher kamen auch noch mal hits raus------es gibt nur gute oder schlechte musik----von der guten hört man auch später noch was


tanne
Geschrieben

@heiliger198 ja wenn man bedenkt was in den 70/80 für eine vielfalt gab und auch viele die sich über jahre gehalten haben und das in sämtlichen musik richtungen----man braucht ja nur zdf kultur schauen-----

heiliger198
Geschrieben

tanne

da gebe ich Dir recht ,
Disco, Musikladen, Hitparade oder Beat-Club und wie sie alle hießen ,sind schon Sendungen die Startrampen waren für Künstler, auch wenn es da 1tagsfliegen gab ,
gibt es ja heut nicht mehr solch Sendungen ,man hat sich auch gefreut auf die nächste Sendung die ja nur einmal im Monat kam .Wir hatten da ebend mehr Zeit gehabt


Roney
Geschrieben (bearbeitet)

Moin Jungs, moin ESC-Fans,

heute steigt das zweite Halbfinale der Eurovision Song Contest in der Globe Arena in Stockholm.
Einige von euch scheint der Wettbewerb eher weniger zu interessieren - macht ja nix.
Für alle anderen präsentieren wir heute die 18 Videos der Teilnehmer:



&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/O_J8cb2bvcY" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/Sjup9PJ25LM" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/SPpfb3jRaHQ" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/SpWKfcjXcp0" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/-13I_VF5d4k" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/mqh-XVcjmHc" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/DCXueTvhjNo" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/fd8WHhNWp4c" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/MSncll5CG-I" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/2EG_Jtw4OyU" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/4K4h4AzLFgU" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/yKsNfccUTuk" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/abiss5VZn14" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/oxS6eKEOdLQ" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/BhFQaas5wFQ" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/y5VynlW6Xeo" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/je1ICZiKT4g" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt

&ltiframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/iP3USrYpr5w" frameborder="0" allowfullscreen&gt&lt/iframe&gt


Wir freuen uns auf eure Kommentare und sind auf eure Favoriten gespannt. ;-)

bearbeitet von Roney
fellatio
Geschrieben

Von Anbeginn war der ESC gedacht als ein Mittel der Völkerverständigung. Jenseits der Politik,ein popkultureller Wettbewerb ,der in seiner ganzen intellektueller Schlichtheit zum Erhalt und Ausbau des Friedens,zunächst innerhalb Europas und dann auch darüberhinaus beitragen sollte. Der ESC dient dem Weltfrieden, derAusbildung von Toleranz ,der Vielfalt. Weniger pathetisch formuliert wäre dass Ansinnen des ESC verfehlt.
Der ESC ist aber auch eine Vision des friedfertigen Zusammenseins der Völker und Nationen,von unterschiedlichen Kulturen und Menschen. Wo bitte hätte eine Ballade über den Frieden und Vielfalt einen besseren Ort ? Man kann sogar damit gewinnen,wie Nicole bewiesen hat.
Wann,wenn nicht in diesen Tagen,wäre es wichtiger ,erneut eine Vision von Frieden zu haben ? Wann,wenn nicht in diesen Tagen,wäre die Botschaft von" A Million Voices" würdiger,ein Festival der kitschigen Visionen zu gewinnen,und diese Vision damit für einen Augenblick Wirklichkeit werden zu lassen ?
Jeder der buht,zeigt dass er nichts vom ESC verstanden hat.Die Zeitung "der Freitag" titelt: " Wer buht ist ein Arschloch".


tanne
Geschrieben

oder wie haben wir zu ddr zeiten gesagt die verordnete völkerfreundschaft----also wer damals an prämien in meinen betrieb ran wollte mußte in der deutsch sovjetische freundschaft sein---scheint ja bald wieder in die richtung zu laufen----was ist den" der freitag" denn für ein blatt?--muß man das kennen?


SilverAger
Geschrieben (bearbeitet)

gelöscht

bearbeitet von SilverAger
tanne
Geschrieben

nächste woche ist alles wieder gut


Roney
Geschrieben

Die Finalisten für den 61. Eurovision Song Contest stehen nach dem zweiter Halbfinale fest. Am Samstag treten dann 26 Nationen gegeneinader an und Europa entscheidet, wer gewinnt.

Hier die Teilnehmer des Finale:


  1. Belgium

  2. Czech Republic

  3. The Netherlands

  4. Azerbaijan

  5. Hungary

  6. Italy

  7. Israel

  8. Bulgaria

  9. Sweden

  10. Germany

  11. France

  12. Poland

  13. Australia

  14. Cyprus

  15. Serbia

  16. Lithuania

  17. Croatia

  18. Russia

  19. Spain

  20. Latvia

  21. Ukraine

  22. Malta

  23. Georgia

  24. Austria

  25. United Kingdom

  26. Armenia


Wir sind gespannt wer das Rennen macht und drücken Jamie-Lee die Daumen.


Roney
Geschrieben


Sagen wir eher ein Community Manager, der nicht nur Schwänze und Ficken im Kopf hat, sondern auch andere (LGBT-) Themen in der Community etablieren möchte.
Sex sells - Ja ok, aber er ist eben auch nicht alles.
Das Alltägliche macht queeres Leben eben auch aus und dazu gehört auch ein ESC.

lg,

Roney - Community Manager


×