Jump to content
BillyBoyRuhr

Der Prinz ist tot

Recommended Posts

BillyBoyRuhr
Geschrieben (bearbeitet)

Die Welt ist bestürzt. Schon wieder ein Musiker weniger. Wie fatal! So viel tolle Musiker sind vor kurzem abberufen worden. Und jetzt auch Rogers Nelson. Madonna sieht weinende Tauben und auch auf die Metropolitian fällt purpener Regen herab.
Nun ja, so ist das...


bearbeitet von BillyBoyRuhr

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

das ist der lauf der natur----manche kommen beim sterben ums leben


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
S-H-Biker
Geschrieben

was ein dummer kommentar


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

....es wäre nicht der erste, den man hier liest....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

stimmt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BillyBoyRuhr
Geschrieben

Ja, aber dass es dann immer so Koksnäschen trifft, das bringt mich zum Stirnrunzeln!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BillyBoyRuhr
Geschrieben

Ja, dein Beitrag steht da natürlich himmelhoch drüber.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BillyBoyRuhr
Geschrieben

Und, was ist euer Lieblingsalbum von Prince ehem Rogers Nelson?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

ja wenns ein normales koksnäschen trifft,wird drüber hergezogen----viele kommen mit ihren kurzen erfolg nicht zurecht und erst recht nicht mit dem absturz----ich bewundere den ami ,wie sie aus den vermeindlich toten star`s gleich wieder das dollar zeichen sehen und sie mit trubel wieder vermarkten


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BillyBoyRuhr
Geschrieben

Wenn Heino die Asen sieht, wird es nicht anders sein.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

bei heino würde hier ne woche der eine oder andere beitrag laufen und dann würde es auch schon langsam abebben


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

der ist schon rund 15 jahre von der großen bühne und so überschwenglich viel,wie jetzt getan wird wurde er nicht mehr gespielt im radio---fast schon vergessen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BillyBoyRuhr
Geschrieben

ja das stimmt. Aber er hat 3 gute Alben gemacht.
Imo purple rain, sign of the times und dann noch das black album, der meist vertickte Bootleg aller Zeiten, soweit ich weiß.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Viel von seiner Musik ist bei mir nicht hängen geblieben, aber ich habe nicht den Geschmack unbedingt. Mir ist zwar bekannt, dass er wohl eine ziemliche Größe gewesen ist, und auffällig war sein ziemlich androgyner Style. Vielleicht war er ja Transvestit und hat das ein klein wenig in sein Äußeres mit einbezogen, ich kenne mich damit aber nicht sonderlich aus, warum Jemand diesen Stil mag.
Manche haben ja gern rumgerätselt,ob er schwul sei, aber irgendwie hatte er auch mal ein Kind mit einer Dame, das aber früh gestorben sein soll. Irgendein Syndrom, stand bei Queer.de im Artikel, ich glaube Pfeiffer'sches, wenn ich mich recht erinnere.

Dass man das Leben mit dem Tod beendet, ist ja nun auch keine große Sache. Bisher hat das jeder irgendwie mehr oder weniger unspektakulär über die Bühne gekriegt.
Prince war bei den Zeugen Jehovas unterwegs.

Vielleicht hätte er sich gegen Grippe impfen lassen sollen, auch wenn Jehova davon kein Fan sein soll.
Jetzt kann er dann ja bei Jehova am großen Tisch Meet saufen und auf der Leier klimpern. Etliche Instrumente soll er beherrscht haben. Vielleicht lernt er 72 Jungfrauen kennen und versucht nochmal ein paar geflügelte kleine Putten in den Pantheon zu setzen?
Damit die Midgardschlange mal wieder was zum Spielen hat.
Ich könnte es ihm gönnen.
Neue Barden werden unsere Herzen erfreuen müssen.

Rest in peace

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BillyBoyRuhr
Geschrieben (bearbeitet)

Nun, Musik wird extremst überbewertet, weil sich damit viel Kohle einfahren läßt. Seit dem fliegendem Schwein von Pink Floyd habe ich nur noch für Zappa Geld ausgegeben. Aber sonst werfe ich der Musikindustrie kein Geld mehr in den Rachen.


bearbeitet von BillyBoyRuhr

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sehe ich auch nicht ein, wo heute der Anspruch auf die Hörqualität so nachgelassen hat, und professionelle Produktionen entweder geschönt bereinigt, eigentümlich abgemischt oder hart / zu pumpend finalisiert werden. Entweder die hauen zu viele Kompressoren rauf oder "mastern" zu viel daran herum. ( Klangbild-Ästhetik)
Ich hatte noch mal was von FAUN gekauft, sonst eher Klassik, Renaissance, oder Trance/House. Aber wenn man so oder so nur vom CD-Player oder in mp3-Format hört, reicht es aus, die Einzelstücke, die man mag, über DuSchlauch ect. zu hören.
Sonst bin ich eh lange schon in der "Underground"-Szene der Amateurmusiker unterwegs, da findet sich zwischen Lärm-Lawinen auch mal die ein oder andere Perle, die halt nicht genug Mittel hat, um sich eine Karriere aufzubauen, als Feature oder 'Vorgruppe' aufzutreten, oder sich Knebelvertrags-Verlegern reinzudienen.

Prince fand ich jetzt nicht so herausragend, dass ich den in der Sammlung bräuchte.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

die musik industrie möchte uns so und so weiß machen was gerade mode und hip ist-- lach--da werden dann immer "stars" verkündet die nach einen halben jahr keine sau mehr kennt----stars sind für mich künstler,die über jahrzente in der lage sind das publikum zu begeistern und nicht mal eben für eine veranstaltung ausm hut gezaubert werden


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heiliger198
Geschrieben

Heino,na das sind ja Vergleiche,lach


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heiliger198
Geschrieben

über Musik lässt sich ja Streiten,
von den heutigen Musiker wird es kaum einer mehr schaffen Musik - Geschichte zu Schreiben.
Es ist alles viel zu Schnelllebig geworden ,und oft kommen die Songs aus dem Computer ,nix Handgemachtes so wie vor 30 Jahren.
Prince hat in seinen Alben jedes Instrument selbst eingespielt wer kann das heut noch???
Es gibt zwar noch einige Künstler die Hoffnungsträger sind aber die kann man an einer Hand abzählen.
Aber die aller meisten gehen wie sie gekommen sind, Ein Prince wird auch irgendwann Vergessen sein aber es dauert ein wenig länger.
Erstaunlicher ist es das es mal Musikkünstler gab die vor 200 Jahren gelebt haben und die man heut noch hört und das mit Begeisterung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

das stimmt,heino hat heute noch seine fans und ist aktiv---wo bei über prince keine sau geredet hätte wäre er nicht gestorben


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heiliger198
Geschrieben

---------------.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heiliger198
Geschrieben

tanne

ist aber heute Gang und Gäbe ,
heute der Star und Morgen im Dschungelcamp "lach" weil man Geld brauch


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tanne
Geschrieben

lach---soweit bin ich nun noch nicht gesunken ,das ich mir dschungelcamp antue


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SilverAger
Geschrieben

aber jammern falls doch, bitte mit diesem Nick damit wir dich nackig schauen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
oldysuchtjungy
Geschrieben

...aber oftmals kommt es auch anders. Denk mal nur an Johannes Heesters, der hat sogar die 100 überlebt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×