Fantasie

Mir geht eine Fantasie nicht mehr aus den Kopf.
Wenn ich nur daran denke quält mich der Gedanke dies mal erleben zu wollen.

Nun habe ich schon über zwei Jahre nichts mehr mit Männern gehabt und habe eine Freundin.
Aber mit den Frauen ist das so eine Sache. Leider habe ich noch keine getroffen mit der man über meine Bi Neigung reden und dann auch leben kann.
Aber vielleicht möchte ich das auch gar nicht.
Einen heimlichen Liebhaber zu haben ist doch viel reizvoller.
Am besten als Freund getarnt. Einer der nicht unbedingt als schwul rüber kommt.

Was aber noch viel wichtiger ist.
Frauen haben keinen Schwanz.
Und ich stehe drauf, behutsam dann aber ordentlich gefickt zu werden.

Ich bin schon etwas älter und könnte einige Geschichten erzählen, die ich im laufe der Jahre, erlebt habe.
Doch darum soll es in dieser Geschichte heute nicht gehen.

Heute ist es erst mal reine Fantasie. Aber vielleicht findet sich ja ein Leser den meine Fantasie anspricht. Und wer weiß ..er wohnt nicht all zu weit weg…oder er greift meine Fantasie auf und rundet sie mit seinen Vorstellungen ab.

Erst mal ein paar Worte zu mir.
Ich bin ziemlich klein 166 normalgewichtig 63kg südländischer Typ.
Ich bin der devote Typ. Zumindest bei Männern. Sich fallen zu lassen, auszuliefern, dieses Gefühl aus Angst, Anspannung, Erregung kann man schlecht beschreiben was mich überkommt wenn es passiert.
Aber wie gesagt, durch Corona und wenig Zeit oder auch weil die interessanten Männer zu weit wohnen bin ich ziemlich ausgehungert um es milde auszusprechen.
Hinzu kommt das manche Männer den Unterschied zwischen Sex und Leben nicht machen und dich auch davor oder danach komisch behandeln.
Erwähnenswert wäre vielleicht noch das ich einen kleinen Po habe aber relativ gut bestückt bin. 17-3,5. mittlerer Durchschnitt hält.

Die Fantasie ist aus heiterem Himmel gekommen.
Ich habe wenig Kopfhaare und meine Freundin war der Meinung das eine Glatze mir besser stände.
Die Brust habe ich im Sommer meist rasiert und unten rum,-oben was stehen lassen.
Meine Fotze nur nach Bedarf wenn mal ein Date anstand.
Meine Freundin steht aber anders als bei der Glatze auf Brusthaare .
Du kannst Dir denken das nun ein ziemlicher Wildwuchs entstanden ist.

Nun mal Schluss mit den Geplapper. Ansonsten wendet sich der Leser noch gelangweilt ab und lasse lieber meiner Fantasie freien Lauf.
Ich schließe die Augen und stelle mir vor…..

Seid ich mein Profil bei Gayromeo geändert habe melden sich kaum noch jemand . Wahrscheinlich geht es zu einseitig in die eine Richtung.
Aber was soll’s, denke ich und schreibe mal wieder eine Anonce bei Homo.net.
Das hat schon mal gut geklappt.
Da ich Landschaftsgärtner bin, hatte ich eine Anonce stehen wo ich Gartenarbeit anbiete.
Der Rentner für den ich dann den Garten gemacht und beim PC geholfen habe hatte eine Prostata Operation.
Er bekam keinen mehr hoch und meinte das er seine Sexualität über mich abreagiert.
Also blies er, nach getaner Arbeit mir einen, steckte seinen Finger in den Po und wixte mich.
Manchmal auch, nur ich selber und er schaute zu. wohnen bin ich ziemlich ausgehungert um es milde auszusprechen.
Hinzu kommt das manche Männer den Unterschied zwischen Sex und Leben nicht machen und dich auch davor oder danach komisch behandeln.
Erwähnenswert wäre vielleicht noch das ich einen kleinen Po habe aber relativ gut bestückt bin. 17-3,5. mittlerer Durchschnitt hält.

Die Fantasie ist aus heiterem Himmel gekommen.
Ich habe wenig Kopfhaare und meine Freundin war der Meinung das eine Glatze mir besser stände.
Die Brust habe ich im Sommer meist rasiert und unten rum,-oben was stehen lassen.
Meine Fotze nur nach Bedarf wenn mal ein Date anstand.
Meine Freundin steht aber anders als bei der Glatze auf Brusthaare .
Du kannst Dir denken das nun ein ziemlicher Wildwuchs entstanden ist.

Nun mal Schluss mit den Geplapper. Ansonsten wendet sich der Leser noch gelangweilt ab und lasse lieber meiner Fantasie freien Lauf.
Ich schließe die Augen und stelle mir vor…..

Seid ich mein Profil bei Gayromeo geändert habe melden sich kaum noch jemand . Wahrscheinlich geht es zu einseitig in die eine Richtung.
Aber was soll’s, denke ich und schreibe mal wieder eine Anonce bei Homo.net.
Das hat schon mal gut geklappt.
Da ich Landschaftsgärtner bin, hatte ich eine Anonce stehen wo ich Gartenarbeit anbiete.
Der Rentner für den ich dann den Garten gemacht und beim PC geholfen habe hatte eine Prostata Operation.
Er bekam keinen mehr hoch und meinte das er seine Sexualität über mich abreagiert.
Also blies er, nach getaner Arbeit mir einen, steckte seinen Finger in den Po und wixte mich.
Manchmal auch, nur ich selber und er schaute zu.

Also versuche ich wieder mal mein Glück mit einer ähnlichen Annonce.
Und tatsächlich, Heinz meldet sich.
Ich soll für ihn eine Hecke schneiden.
Und Heinz wohnt in der Nähe.

Als ich ankomme öffnet mir ein älterer stämmiger Herr mit einen grinsen im Gesicht.
Wir plappern ein wenig und er zeigt mir die Hecke.
Er wohnt in einen älteren Haus und das Grundstück ist erstaunlich groß.
Wenn Du fertig bist melde Dich sagte er noch und lässt mich in Ruhe arbeiten.

Völlig verschwitzt klopfe ich an der Terrassentür und Heinz steht vor mir.
Er schaut mich von oben nach unten an und sagt mit bestimmenden Ton….willst du nicht duschen?
Ich willige ein.
Heinz führt mich aber nicht ins Bad sondern in den Keller.
Jetzt wird mir etwas mulmig.
Heinz zeigt mir eine Dusche wo es nur so etwas wie eine Rinne gibt wo das Wasser ablaufen kann.
Zögerlich ziehe ich mich aus und will mich schnell abduschen.
Heinz bleibt in der Nähe so das ich mich etwas ziere, mich ganz nackig zu machen.
Ich dusche dann auch nur kurz ab.
Da packt mich Heinz …DAS SOLL SAUBER SEIN!

Erschrocken aber zugleich devot unterwürfig lasse ich mir es gefallen als Heinz mich fest hält.
Entspricht es doch genau mein Wesen.
Zuerst wird mal alles rasiert sagt Heinz mit bestimmenden Ton.
Meinen leisen Protest, wenigstens die paar Kopfhaare zu lassen ignoriert er einfach.
Heinz hat einen Rasierer in der Hand …ich habe gar nicht mit bekommen woher er plötzlich kam …er hielt mich ja immer noch fest..und fing an die Kopfhaare abzurasieren.
Was mich jetzt völlig irritiert..mein Schwanz wird dabei hart. Noch nicht in voller Größe aber ich merke wie er anschwillt.
Heinz ist jetzt bei den Brustwarzen wo ich sehr empfindlich bin. Dennoch schafft er es sie völlig frei zu legen. Kein Haar ist mehr auf meiner Brust.
Mittlerweile bin ich so ergeben das ich alles zulasse.
Stell dich auf den Hocker befahl er nun. Seine Stimme hat sich von bestimmt in einen Befehlston verwandelt.
Er macht sich daran mein Schambereich und die angrenzenden Regionen völlig zu rasieren.
Abermals ignoriert Heinz meinen Protest das ich dann aussehe wie ein kleiner Junge.
Zier Dich nicht so, herrscht er mich an und sagt noch das ich jetzt meinen Mund halten soll. Wenn dann rede ich und ich habe nur Sir zu sagen……ja Sir.

Dreh dich rum und ziehe deine Arschbacken auseinander …befahl Heinz
Ja Sir…ja Sir.. stammle ich.
Heinz rasiert mir meine Arschvotze, mein Schwanz zuckt.
Stell dich dahin …zeigt Heinz auf die Rinne und nimmt einen Gartenschlauch um mich abzuspritzen. Er steckt den Schlauch in mein Loch und spült es aus.

So jetzt bist du sauber, du Sau und zu gebrauchen.
Ja…Sir ja Sir

Heinz greift nach einen Kälber-Strick und bindet meine Hände hinter den Rücken.
Einen eigenen Willen habe ich längst nicht mehr.
Er befestigt eine Kette an meine Brustwarzen mit Ringen an meine Nippel.
Nun zieht er den Strick durch die Ösen. Der Schmerz dabei ist heftig. Dennoch steht mein Schwanz nun noch ein wenig mehr.

Stell Dich wieder auf den Hocker befahl er. Ja Sir ja kann ich aus mir heraus pressen.

Heinz nimmt einen kleinen Strick und band ihn so um mein Geschlecht das alles herunter gezogen werden konnte. Der Sack bekam einen weiteren Strick mit einer Öse versehen.
Die Hoden kann er so extra ziehen. Nun nahm er den großen Strick der an den Brustwarzen befestigt und zog ihn durch die Öse an den Hoden.
Dreh Dich rum …befahl er.
Ich spüre das etwas kaltes in mein Po eindrang. Langsam, immer tiefer. Ich habe das Gefühl so etwas wie einen Dildo völlig in mir aufgenommen zu haben.
Gott sei Dank ist es nicht groß …denke ich. Zumindest hatte ich kaum Schmerzen.
Pustekuchen….
Heinz nimmt den Strick und führt ihn genau über meine Arschkimme so das der Dildo oder was auch immer nicht mehr raus kommen kann.
Heinz zieht den Strick über meine Schulter und knotet ihn mit einen kräftigen Zug zusammen.
Autsch rief ich….und stöhnte.
Da alles miteinander verbunden war verspürte ich einen heftigen Zug an den Brustwarzen, die Hoden wurden lang gestreckt und der Dildo drang noch ein Stück tiefer in mein Arsch ein.

Heinz war mit sich zufrieden und grinste mich an.
Gefällt Dir …ja..du brauchst es ja.
Ja, ja,Ja Sir

Im Keller steht ein alter Ledersessel. Heinz schmeißt ein Kissen auf dem Boden und zieht seinen Boxer Slip aus. Das Hemd behält er an.
Er flezt sich in den Sessel das Ende des Strickes in der Hand haltend.

Blas ihn mir und drückte mich auf die Knie.
Heinz sein Penis ist klein und runzlig. Ich nehme ihn in den Mund und fange an, zu blasen und zu saugen.
Gib Dir Mühe höre ich und Heinz zieht am Strick.
Der Schmerz lässt mich schneller blasen.
Die Eier tönt es aus Heinz Mund und ein weiterer Ruck am Strick unterstreicht seine Forderung.
Ich lecke die Eier ausgiebig und beiße sanft zu.
Jetzt endlich merke ich wie sich sein Penis füllt größer und größer wird.
Ich denke noch wie es sein kann das so ein kleiner Penis so groß werden kann und habe ihn schon in den Mund.
Heinz stößt zu und ich komme an meine Grenzen. Ein Würgereiz überfällt mich.
Zwei Stöße noch und Heinz zieht ihn raus. Oh Gott denke ich wenn der in meinen kleinen Arsch eindringt.
Aber Heinz fackelt nicht lange.
Er befreit meine Hände so das ich endlich mich wixen darf.
Heinz wirft mich mit den Rücken auf den Sessel und bindet meine Beine über meinen Kopf zusammen.
Aufnahmebereit präsentiert sich mein Arsch Heinz.
Welch Glück kann ich jetzt wixen so das meine aufkommende Geilheit den Schmerz übertüncht als Heinz seine Eichel meine Rosette durchbohrt.
Tiefer immer tiefer dringt sein Penis in mich ein.
Als er an meine Prostata anstößt spüre ich einen heftigen Schmerz der aber bald in ein absolut geiles Gefühl übergeht.
Heinz stößt immer heftiger und kräftiger zu. An seinen keuchen kann ich seine Lust ablesen.
Auch mein Schwanz hat sich nun zur vollen Größe entfaltet.
Mein Po streckt sich Heinz immer mehr entgegen wobei mein Schwanz mir ins Gesicht ragt.
Nach einer Weile werden Heinz seine Stöße noch heftiger und ich merke das er bald kommen wird.
Ich kann mein Kommen gut beeinflussen so das auch ich jetzt heftiger wixe.

Heinz stöhnt laut auf und mit einen kräftigen Stoß an meine Prostata spüre ich wie seine Sahne sich in mir sich ausbreitet.
Mit kurzen, schnellen Bewegungen spritze auch ich ab.
Durch meine Stellung und den Druck spritzt meine Wixe mir ins Gesicht. Den Geruch mag ich nicht aber Heinz befiehlt mir mein eigenes Sperma aufzulecken.

Erschöpft versinke ich in einen tiefen Orgasmus.

Ich weiß nicht wie lange ich so lag aber als ich aus meiner Versenkung wieder erwache unterhalte ich mich noch ganz normal mit Heinz.
Heinz ist wieder sehr freundlich als wenn nichts geschehen wäre.
Ich merke das er ein sehr tiefsinniger Mensch ist so wie ich und empfinde eine starke Sympathie zu ihm.

In meinen Auto angekommen fällt auch der Rest Anspannung von mir ab.

Zufrieden fahre ich nach Hause und hoffe das Heinz mich wieder sehen möchte.
Schließlich findet Man(n) nicht alle Tage so einen Mann der versteht was ich ab und zu brauche.
Das schöne ist das auch menschlich passen könnte. Ich mag keine ständigen Wechsel zumal sich vieles erst im Laufe der Zeit einstellt.

Fetisch & BDSM35 bis 80 Jahre ● 25km um Groß-Gerau vor 1 Woche

Schwule Dates in Nauheim

Dates

Chatten. Flirten. Freunde treffen. Dein nächstes Date oder sexy Abenteuer in Nauheim wartet.

Gay Dates und Kontaktanzeigen in Nauheim
Hier findest du eine Übersicht aller bevorstehenden und vergangenen Gay Dates und Kontaktanzeigen in Nauheim. Solltest du auch Interesse an einem Christopher Street Day haben, dann findest Du hier eine Übersicht alle Christopher Street Days.