Ähnliche Vorlieben wie gay treffen outdoor

Eigentlich kann man sich überall lieben: Im Bett, auf dem Teppich, auf dem Sofa. Doch einige Paare lieben Outdoorsex. Sie zieht es zum Lieben nach draußen. Egal ob im Wald, an Strand hinter eine Düne versteckt oder in einem rauschenden Kornfeld; Outdoorsex ist schön und spannend. Denn zum eigentlichen Liebesakt kommen noch zahlreiche andere Eindrücke, die den Liebenden im heimischen Schlafzimmer verwehrt bleiben. Zum Beispiel das Gefühl der Sonne und des Windes auf der Haut, die Gerüche und Geräusche um einen herum.
Poppen, klingt eigentlich etwas plump, aber immer noch besser als Ficken. Gemeint ist eigentlich nichts anderes als ein anderes Wort für Sex oder miteinander schlafen. Gerade in der schwulen Welt hört man häufiger den Satz: "Hey, Ficken?". Meinst kennt man den gegenüber noch nicht, aber bei einem unkomplizierten Sex-Treffen mit anderen Männern ist das auch nicht wichtig. Den meisten geht es ums Ficken an sich, der heiße Typ ist eher Nebensache. Aber nicht alle Gays sind so oberflächlich - Es gibt auch Jungs, die es nicht so plump angehen und sich auf ihr Date einlassen. Wie auch immer dein Sexdate beginnt, denk immer dran und "MACH´S MIT".
Beim Fingern dringt der Partner mit einem Finger oder mehreren in den anderen ein. Ob vaginal oder anal spielt dabei keine Rolle - entscheidend ist, dass der Partner durch das Eindringen stimuliert wird. Bei Männern besonders beliebt ist die Prostatamassage, die den Höhepunkt intensiviert.

Treffpunkte