Jump to content
Nudist

Erstes mal

Empfohlener Beitrag

Martin438
Geschrieben
war sehr geil,besonders als er eingedrungen ist,nicht sehr zährtlich aber es war schön .dieses ausgefüllt sein ist sgenhaft.
tolGAY
Geschrieben
Hatte diesen Spaß noch nicht gehabt
Geschrieben

Mein erstes Mal mit einem Mann, er war mein bester Freund, war phantastisch, ich hätte sowas nicht für möglich gehalten.

 

Geschrieben
Hammer
Fluh
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb wolleblack:

Erst sehr ungewohnt, danach nur geil und hat süchtig gemacht.

Ja das stimmt. Es war irre aufregend und richtig schön.

bipassiv56
Geschrieben
@Xela90 Im Mund kommen lassen,aber ficken ohne Kondom ist nicht? Die Logik erschließt sich mir nicht.
Ushuaia369
Geschrieben

Das erste Mal ist wahrscheinlich so aufregend, dass man sich letztendlich gar nicht so genau erinnern kann, wie es wirklich ablief. Auf jeden Fall habe ich eine schöne Erinnerung daran.

Dazzled
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb bipassiv56:

@Xela90 Im Mund kommen lassen,aber ficken ohne Kondom ist nicht? Die Logik erschließt sich mir nicht.

Die Ansteckungsgefahr von HIV bei Oralsex ist nunmal sehr niedrig solange du keine offenen wunden im Mund hast. Das ist die Logik dahinter.

bipassiv56
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Xela90:

Die Ansteckungsgefahr von HIV bei Oralsex ist nunmal sehr niedrig solange du keine offenen wunden im Mund hast. Das ist die Logik dahinter.

Und das stellst Du vorher fest,daß Du keine hast?Die können so minimal sein,daß Du die garnicht bemerkst.

Ich nenne das nicht Logik,sondern Risiko!

Dazzled
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb bipassiv56:

Und das stellst Du vorher fest,daß Du keine hast?Die können so minimal sein,daß Du die garnicht bemerkst.

Ich nenne das nicht Logik,sondern Risiko!

Sag mal läufst du auch mit einem Fahrradhelm durch die Stadt?

bipassiv56
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Xela90:

Sag mal läufst du auch mit einem Fahrradhelm durch die Stadt?

Junge mach was Du möchtest,mir sowas von pillepalle,aber lass es mit der Logik,ihr werdet nie Freunde!

Dazzled
Geschrieben
vor 49 Minuten, schrieb bipassiv56:

Junge mach was Du möchtest,mir sowas von pillepalle,aber lass es mit der Logik,ihr werdet nie Freunde!

Wenn es dir wirklich *pillepalle* wäre würdest du nicht darauf weiter eingehen, dennoch tust du es.

bipassiv56
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb Xela90:

Wenn es dir wirklich *pillepalle* wäre würdest du nicht darauf weiter eingehen, dennoch tust du es.

Tja wenn Du so einen Blödsinn schreibst,wie bei Oralsex...... muss man ja drauf eingehen! Deine Person interessiert mich ansonsten herzlich wenig.

Topi
Geschrieben

So .. und nun lassen wir wieder jedem seine Meinung und schreiben weiter :)

LG Topi

Klein-und-Fett
Geschrieben

Beim ersten mal hatte ich sowas wie "Muffensausen". Also das Gefühl, wie damals in der Schule, wenn man vor der ganzen Klasse ein Gedicht vortragen sollte oder so. Man weiss nicht, was kommt und man hat das Gefühl, das man(n) versagt. Aber als er dann da war, war dieses Gefühl weg und es war geil. Auch als er das erste mal in mir eindrang, war es geil - auch wenn ich nicht wusste, ob mir das gefallen würde. Ich wurde immer lockerer und entspannter dabei. Und ich merkte, das ich davon nie genug bekommen kann. Er hatte auch dieses "Nie-genung-bekommen-Gefühl" gehabt und hat jede Sekunde an und mit mir genossen.

brave_boy
Geschrieben
Am 21.10.2018 at 18:16, schrieb stutenarsch623:

Mein erstes mal war etappenweise. Mit einen Bekannten unserer Familie. 

Erst mal nur mit der Hand, später kam der Mund dazu , erst mal nur geblasen später auch mal Deep. Und noch später war auch endlich mein enger Po an der Reihe. Hab es auch nicht berreut, war einfach schön und geil .

Wie alt warst du damals? 

stutenarsch623
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb brave_boy:

Wie alt warst du damals? 

Ich war 14 Jahre alt. 

dwt34
Geschrieben

Hi

Da ich bereits in meiner Jugendzeit den Kleiderkasten meiner Mutter entdeckte und mit der Zeit auch eine eigene Garderobe hatte, war ich natürlich immer öfters als Raphaela unterwegs. Da ich trotz meinem in der Öffentlichkeit ausgelebten Raphaela sein noch sehr gehemmt war, konnte ich mich lange Zeit nicht dazu durchringen den letzten, für mich absolut schlüssigen, Schritt zugehen und mit einem Mann Sex zu haben.

Mit zirka 23/24 Jahren hat dann alles einfach gepasst und ich wurde ganz unspektakulär entjungfert. Es passierte auf einer geschäftlichen Reise ins Wallis. Von den omnipräsenten Sprüchen an den Toilettenwänden des Rastplatzes angeheizt, entschloss ich mich, dass es jetzt stattfinden soll. Da meine geschäftlichen Termine abgearbeitet waren, trug ich einen knielangen Rock mit Bluse, darunter schlichte Dessous, Strümpfe und Pumps. Als ein Mann, um die 40 Jahre alt, die Toilette betreten hat, ging ich ihm nach, stellte mich ans benachbarte Pissoir und von da an ging alles automatisch. Seine Hände unter dem Rock, in eine der Kabinen, Kondom auf den bereits steifen Schwanz und meinen Po angeboten. Er ist langsam in mich eingedrungen und hat mich mit langen Stössen gefickt.

Für mich seit da ein unglaublich gutes Gefühl. Dieser Unbekannte hat mir nicht nur die Jungfräulichkeit genommen, sondern viel mehr gezeigt wie es ist, wenn man begeht wird und es zu einer so innigen Vereinigung kommt.

Liebe Grüsse Raphaela


×
×
  • Neu erstellen...