Jump to content

Erektion lange halten


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich habe da ein Problem. Ich habe Schwierigkeiten, über längere Zeit eine Erektion zu halten. Egal ob alleine, oder mit anderen Männern, mein kleiner Freund läßt mich ziemlich schnell im Stich. Weiß nicht, ob das am Alter liegt, Krankheiten habe ich keine. Wie geht es Euch, bin für hilfreiche Tipps ( kein Viagra und Co.) dankbar.


Geschrieben

Kann am Kreislauf/Blutdruck liegen, aber ein Cockring kann auch schon helfen.


Geschrieben

Das kann an der Durchblutung liegen, kann aber auch Alters bedingt sein, die blaue hilft da Super ist aber Kostspielig auf Dauer


  • Moderator
Geschrieben

Oft ist auch die seelische Verfassung daran schuld, für entspannte Atmosphäre sorgen, sich selbst keinen Druck machen, langsam angehen lassen, dann sollte es funktionieren. Von "Chemie" ist eher abzuraten...


Geschrieben

Zu einer Potenzpille würde ich Dir auch nicht raten. Zu teuer und die Nebenwirkungen sind auch nicht ohne. Ich hab zu meinem 50. Geburtstag eine Viagra geschenkt bekommen (scherzeshalber) und die dann, neugierig wie ich bin, ausprobiert. Klar, der Schwanz stand wie ne Eins, sogar wie ich fand unnatürlich lange. Aber die Erektion tat schon ein bisschen weh und ich hatte ziemlichen Druck auf den Hoden. Am folgenden Tag kamen Kopfschmerzen und allgemeines Unwohlsein noch dazu.
Die Idee mit dem Cockring ist ganz gut. Damit er gut sitzt, musst Du vorher die richtige Größe ermitteln oder Dich beraten lassen. Und man braucht ein bisschen Übung, damit der Cockring schnell und schmerzfrei angelegt werden kann. Ich habe mir vor einiger Zeit einen Cockring aus Metall zugelegt, der gut sitzt und sich auf der Haut auch gut anfühlt (bisschen kalt zu Anfang).
Bei vielen Männern mit Erektionsschwierigkeiten kann ein Beckenbodentraining helfen, das insgesamt die Muskulatur im Becken des Mannes stärkt und sich daher positiv auf die Potenz auswirkt. Es gibt im Netz gute Anleitungen, z.B.
www.beckenbodentraining-männer.com). Nur muss man wirklich eine ganze Weile trainieren, damit man Erfolge feststellen kann. Also keine Methode, die von jetzt auf gleich funktioniert.
Da Du schreibst, dass Du soweit gesund bist, gehe ich davon aus, dass Du schon beim Urologen warst. Ansonsten ist auch das immer eine gute Option.
Und ganz ehrlich: Mit fortschreitendem Alter lässt die Potenz einfach nach. Das stellt jeder Mann früher oder später bei sich fest. Viagra und Co. sind da keine Hilfe. Im Gegenteil: Ich finde, die Tatsache, dass man doch einfach eine Pille einwerfen könnte, wenn der Schwanz nicht mehr so steht, baut einen ziemlichen Druck auf, immer "können" zu müssen.


Geschrieben

Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort. Werde mir dann mal so einen Ring besorgen, Beckenbodentraining ist sicher auch eine Option, für "gleich" ist der Ring aber sicher besser.


Geschrieben

Kann ich im Grunde nur bestätigen, allerdings hatte ich mehr als 2 Tage was von diesem scheiß blauem Ding.


Geschrieben

Dann schau doch mal auf einschlägigen Videoportalen. Wette, bei mindestens zwei Dritteln derjenigen, die gerade einen Einlauf erfahren, hat sich der Freund vorne - beleidigt oder nicht - zurückgezogen. Etwas, was ich auch bei mir feststellen darf.


Geschrieben

Also ich würde dir erstmal raten es mit einem Cockring zu empfehlen. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Hab einen bestimmten, mit welchem ich super Erfahrung gemacht habe. Man muss ja nicht gleich mit der Chemie-Keule kommen wenn das Beste Stück mal bisschen streikt.


schwanzmaedchen66
Geschrieben

Ich habe mir kürzlich einen Cookring mit Analplug gekauft.Wenn dieser Past erfährt man wirklich den
ultimativen Orgasmus. vielleicht eine denkbare Lösung.


Geschrieben

die ablehnenden Kommentare über die "Chemiekeule" kann ich so nicht teilen. Wenn man sich ein bisschen informiert, kann man leicht herausfinden, dass man besser mit einer viertel Tablette anfaengt. Steigern kann man das immer noch. Beschwerden wie schwuler-nordstern wären bei einer viertel wahrscheinlich nicht aufgetreten.


Geschrieben

Hallo,

da der Themenersteller sich zwischenzeitlich hier gelöscht hat und mir ansonsten die Diskussion ein bisschen zu sehr in Richtung Viagra abdriftet, was gar nicht die Frage unbedingt war, schließe ich das Thema.

LG Topi, Forenteam

×
×
  • Neu erstellen...