Jump to content

Dilator


otto2101

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Servus Otto,
da gibt es ja diverse Dilatoren aus Silikon oder Metall (dabei sollte man wohl besser auf hochwertigen Chirurgenstahl achten).
Mit wasserbasierendem Gleitgel sollte das Einführen ein erregendes Erlebnis sein.
Anschließend den Dilator mit Sextoy-Reiniger oder warmer Seifenlauge sorgfältig reinigen, dann sollte dem nächsten Spaß nix im Wege stehen;-)
Einen Dilator aus Silikon sollte man zwischendurch lichtgeschützt aufbewahren.
Vielleicht findest du ja einen netten & gaylen Kerl, der dir bei deinen ersten Versuchen behilflich ist;-)
Geschrieben
Am 17.11.2021 at 22:17, schrieb PaulMartin69:

Anschließend den Dilator ... sorgfältig reinigen ...

Mein Rat: Reinige ihn unbedingt auch vor dem Gebrauch. Sextoy-Reiniger ist ok oder Sterilium (was im medizinischen Umfeld zum Reinigen verwendet wird).
Der Punkt ist, dass nicht oder schlecht gereinigte Sonden zu Blasen-Infektionen führen können, auch wenn sie nur längere Zeit nach dem Reinigen rum lagen. Und das schreit dann nach einer Antibiotikum-Therapie.

Geschrieben
Vor 19 Minuten , schrieb xposd4u2use:

Mein Rat: Reinige ihn unbedingt auch vor dem Gebrauch. Sextoy-Reiniger ist ok oder Sterilium (was im medizinischen Umfeld zum Reinigen verwendet wird).
Der Punkt ist, dass nicht oder schlecht gereinigte Sonden zu Blasen-Infektionen führen können, auch wenn sie nur längere Zeit nach dem Reinigen rum lagen. Und das schreit dann nach einer Antibiotikum-Therapie.

Danke für den Zusatz! …das ist echt sehr wichtig!

Geschrieben
Nehm immer ein bisschen Gleiltgel....Ohne Parfüm..
×
×
  • Neu erstellen...