Jump to content

Deine Erfahrungen mit anderen Gay-Plattformen


Ro****

Empfohlener Beitrag

  • Moderator
Geschrieben

Hallo @Robert-2640

ein spannendes und interessantes Thema. 
Sicherlich gibt es User, die auf mehreren Plattformen angemeldet sind und auch die gleichen Bilder nutzen. Das mit den Altersangaben ist ja generell so eine Sache. ;-)
Bei uns gibt es deswegen ja den Fakecheck, der die Echtheit eines Profils bestätigt. 

Und ja, selbstverständlich gibt es in jeder Community auch Leute, die versuchen möchten zu betrügen, zu faken oder Schlimmeres. 
Wir sind immer bemüht, diese User so schnell wie möglich zu erkennen und zu bannen. Denn nichts ist wichtiger als eure Sicherheit. Verschiedene technische Features tragen dazu bei, dass Fakes erkannt werden und unser gesamtes Team wird regelmäßig geschult. Aber nicht immer schaffen wir es, alle gleich zu erkennen. Damit dies noch besser funktioniert, könnt ihr jederzeit Profile melden und uns unterstützen, die Schlitzohren dingfest zu machen. 

In der Web-Version findet ihr die Meldefunktion direkt im Profil:

Bildschirmfoto 2021-12-23 um 14.39.58.png

 

Hinter den drei Punkten versteckt sich dann die Meldefunktion: 

Bildschirmfoto 2021-12-23 um 14.40.05.png

 

In der Gaudi App findet ihr die Funktion direkt in der oberen rechten Ecke des Profils. Einfach die drei Punkte nutzen und das gleiche Menü ploppt auf. 

Danke schon jetzt für eure Unterstützung im Kampf gegen Fakes.
 

Geschrieben
Doch jetzt auf einmal öffentlich?
Erst bekam ich eine Nachricht das es nicht veröffentlicht wird
  • Moderator
Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb Robert-2640:

Erst bekam ich eine Nachricht das es nicht veröffentlicht wird

Das war leider ein Versehen. Wie du siehst, ist es für jeden zugänglich. 

Geschrieben
Faks sind es nicht, es ist eine Gruppe Krimineller die auf dein Geld aus sind. Gebe keine Pesöhlichen Infos über dich frei, auch keine E-Mail Adressen.
Mit der Zeit erkennst Du die , wo was von Dir wollen
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb SuchePassiv-2020:

Faks sind es nicht, es ist eine Gruppe Krimineller die auf dein Geld aus sind. Gebe keine Pesöhlichen Infos über dich frei, auch keine E-Mail Adressen.
Mit der Zeit erkennst Du die , wo was von Dir wollen

Das mag durchaus sein,in der Regel wirst du zu einer Adresse geschickt und der Name steht nicht an der Klingel.

Darum erstes Treffen auf neutralem Boden

Geschrieben
Ich persönlich teile deine Meinung überhaupt nicht, warum sollen diese Seiten nur von Fakes überschwemmt sein ?
Es kommt ganz darauf an wie mann Fakes definiert, es muss nicht immer Absicht sein, kein aktuelles Bild im Profil zu haben, seine persönlichen Daten nicht alle angeben zu wollen, um einige Beispiele zu nennen.
Es ist im allgemeinen schwer jemanden kennenzulernen, auf dieser Seite wie auch bei anderen Dating Plattformen.
Dieses Problem wirst Du, garantiert auch andere Mitglieder haben.
Gruß Andreas
  • Moderator
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Andreas319:

warum sollen diese Seiten nur von Fakes überschwemmt sein ?
Es kommt ganz darauf an wie mann Fakes definiert

Ganz recht, der Begriff "Fakes" wird oft auch überstrapaziert. :coffee_happy:
Oft werden auch User schon als Fakes bezeichnet, nur weil sie etwa zu einem im Eifer spontaner Geilheit vereinbarten Treffen nicht erscheinen. Das ist zwar unerfreulich aber noch kein Beweis für einen vorsätzlichen Betrug. Vielleicht hat da jemand nur "kalte Füße" bekommen..

Faker gibt es überall im Netz, auf allen sozialen Netzwerken und ganz besonders natürlich auch auf Dating-Plattformen. Auf gay.de wird jede Menge getan um die Community möglichst "fakefrei" zu halten, aber dabei rutschen auch immer mal wieder welche durch's Netz. Hier seid IHR als User gefragt.

Eine gesunde Skepsis ist vor allem dann angesagt, wenn ihr von Usern angeschrieben werdet, die sich gerade erst vor kurzer Zeit angemeldet haben, und euch mit Komplimenten überhäufen. Diese fragen dann in der Regel immer recht schnell nach euren Email-Adressen. Die solltet ihr nur herausgeben wenn ihr mit den Betreffenden bereits länger kommuniziert habt, und sich ein gewisses "Vertrauensverhältnis" entwickelt hat.

Oft nutzen solche "Emailsammler" und "Faker" aus dem Netz geklaute Pics als Profilbild. Wie ihr das überprüfen könnt wird recht anschaulich in unserem Video-Tutorial "User helfen Usern: Fakes erkennen und melden" erklärt.

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb HaJo_G-Team:

Ganz recht, der Begriff "Fakes" wird oft auch überstrapaziert. :coffee_happy:
Oft werden auch User schon als Fakes bezeichnet, nur weil sie etwa zu einem im Eifer spontaner Geilheit vereinbarten Treffen nicht erscheinen. Das ist zwar unerfreulich aber noch kein Beweis für einen vorsätzlichen Betrug. Vielleicht hat da jemand nur "kalte Füße" bekommen..

Faker gibt es überall im Netz, auf allen sozialen Netzwerken und ganz besonders natürlich auch auf Dating-Plattformen. Auf gay.de wird jede Menge getan um die Community möglichst "fakefrei" zu halten, aber dabei rutschen auch immer mal wieder welche durch's Netz. Hier seid IHR als User gefragt.

Eine gesunde Skepsis ist vor allem dann angesagt, wenn ihr von Usern angeschrieben werdet, die sich gerade erst vor kurzer Zeit angemeldet haben, und euch mit Komplimenten überhäufen. Diese fragen dann in der Regel immer recht schnell nach euren Email-Adressen. Die solltet ihr nur herausgeben wenn ihr mit den Betreffenden bereits länger kommuniziert habt, und sich ein gewisses "Vertrauensverhältnis" entwickelt hat.

Oft nutzen solche "Emailsammler" und "Faker" aus dem Netz geklaute Pics als Profilbild. Wie ihr das überprüfen könnt wird recht anschaulich in unserem Video-Tutorial "User helfen Usern: Fakes erkennen und melden" erklärt.

Vielen Dank für die ausführliche Nachricht, gefällt mir sehr und ich deine deine Meinung, sehr schön und detailliert dargestellt. 

  • Moderator
Geschrieben

Ein Beispiel wie so ein "Fakeversuch" ablaufen kann gibt es auch HIER :coffee_happy:

Dort findet ihr einen echten Nachrichtenverlauf mit so einem "Emailsammler" aus dem letzten Jahr.
Was genau die mit euren emailadressen vor haben ist sicher unterschiedlich. Möglicher Weise bekommen die dafür Geld, jedenfalls muss man sich nicht wundern, wenn man nach Offenlegung seiner email dann seltsame Spammails und zwielichtige Angebote bekommt.

Auf keinen Fall solltet ihr in einer solchen Mail irgendwelche Links anklicken. Es gab schon Fälle in denen man sich dadurch Trojaner, Malware und Viren eingefangen hat.

Mit etwas Aufmerksamkeit und gesunder Skepsis solltet ihr aber solche Fakeversuche erkennen. 

Geschrieben
Hatte ich auch mal Email Sammler, klassisches Profil oft in jüngeren Jahren, gleich sofort VIP oder Premium Mitglied, wenige Profilaufrufe.

Es fängt meistens so an, was suchst Du, oder ich möchte Dich kennenzulernen.
Später dann möchtest Du Bilder tauschen, oder meine Angehörigen dürfen nicht wissen das ich hier bin.
Wir können gerne per Email schreiben, schicke mal bitte deine Emailadresse.
Ist schon doof wenn mein Gegenüber glaubt gleich persönliche Daten von mir zu bekommen, ich schicke dann immer eine Emailadresse die es nicht gibt, sehr lukrativ.
Immerhin merkt mein Gegenüber das es die Email Adresse nicht gibt, das ist mir der Spaß wert.
  • Moderator
Geschrieben

Oft erkennt man in solchen Anschreiben auch Anzeichen dafür, dass die Texte "Google-Übersetzungen" sind.
Da werden unter Umständen in einem Satz die Anreden "du" und "sie" gleichzeitig benutzt... :clapping:

Geschrieben
Gerade eben so einen Fall gehabt, ein Mitglied aus dem Vereinigten Königreich hat mir geschrieben.
23 Jahre alt natürlich sofort VIP Mitglied, der fragte mich im Nachrichtenverlauf nach persönlichen Daten wie Email Adresse.
Screenshots vom Nachrichtenverlauf gemacht und diese Datei als Anhang dem Support gemeldet, Hat sich gelohnt das Mitglied wurde zur Echtzeitsprüfung aufgefordert.
Geschrieben

Da bekomme ich eine Nachricht von einem Modi, die ich beantworten will,diese Antwort muss aber erst vom Moderator freigeschaltet werden und dann  wird meine Antwort nicht gesendet weil diese angeblich herabwurdigende Kritik beinhaltet 

Das ist KRASS 

Das bedeutet also wenn eine Antwort dem Moderator nicht gefällt wird diese einfach nicht gesendet. Möglichkeiten gibt es ja genügend und dagegen wehren kann man sich auch nicht 

Gott sei Dank bin ich kein Zahlendes Mitglied

Geschrieben
Ich bin auch auf romeo, doch muss ich sagen , das man am besten REAL nur hier findet . Obwohl bei Romeo einige Antworten bekam , ist es nie zu treffen gekommen .
Auf Gay.de , also hier hatte ich schon einige dates gehabt .
Und dazu habe ich hier jemanden gefunden , der besuchbar ist , der mich schön und geil , ordentlich rannehmen tut . Es waren zwar erst nur ein paar dates mit ihm , aber dafür sehr intensiv .
Alles in allen fühle ich mich hier sehr wohl
  • Moderator
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Robert-2640:

Da bekomme ich eine Nachricht von einem Modi, die ich beantworten will,diese Antwort muss aber erst vom Moderator freigeschaltet werden und dann  wird meine Antwort nicht gesendet weil diese angeblich herabwurdigende Kritik beinhaltet 

Das ist KRASS 

Das bedeutet also wenn eine Antwort dem Moderator nicht gefällt wird diese einfach nicht gesendet. Möglichkeiten gibt es ja genügend und dagegen wehren kann man sich auch nicht 

Gott sei Dank bin ich kein Zahlendes Mitglied

Zunächst einmal macht es keinen Unterschied, ob du zahlendes oder kostenloses Mitglied bei uns bist. 
Dies im Forum immer wieder anzubringen, trägt auch nicht dazu bei, dass deine Themen von anderen Usern ernster genommen werden ;-) 

Aber nun zu deiner eigentlichen Frage: 
Ja es kann sein, dass ein Moderator einen Thread von dir nicht freigibt. ABER: Das geht nur, wenn du eindeutig gegen die Forenregeln gehandelt hast. Denn ansonsten wird dein Eintrag gar nicht erst zur Freigabe vorgelegt. 
BTW: Die Forenregeln kannst du jederzeit einsehen und bei Ablehnung erhältst du auch eine Begründung von unseren Moderatoren. 

Da es hier aber um ein anderes Thema geht, reicht das auch an dieser Stelle. 

Ich wünsche viel Spaß beim weiteren Diskutieren und erinner freundlich an unsere Nettiquette ;-) 

Roney - Community Manager

Geschrieben (bearbeitet)

Immer wieder interessant solche Themen :)

Ein Funke Wahrheit ist da schon dran.

Was das Thema mit den Fakes angeht, finger weg von Jenen die keinen "Echtheitscheck" gemacht ist.

Da kann ich nur abraten, weder schreiben noch treffen. Solche interessieren mich nicht.

Bisher habe ich auch nur wenig schlechte erfahrungen mit gemacht, weil ich mich daran Orientiere.

Auch auf anderen Seiten wie Romeo, Royal, Poppen und Co bisher keine so schlechten erfahrungen.

Vielleicht sollten Manche hier einfach nicht nur BLIND drauf los schreiben mit jenen die Obrigen nicht übereinstimmen (Echtheitscheck).

Den dieser wird auch Seitens Gay und Poppen im Guide ausgeführt, vorsicht vor jenen die den Check nicht haben.

Und diese Email Sammler und Co, werden direkt gemeldet. Erkennt man besoonders gut bei leuten die sich gerade neu angemeldet haben 18-25j mit gebrochenen Deutsch.

Was mir besonders auffällt, das letztere beschriebene nur auf Gay und Poppen.de sind, auf den anderen wurd ich noch NIE damit belästigt.

Da scheint auf Euren Systemen ganz gewaltig was nicht richtig zu laufen.

bearbeitet von SunFireX
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb SunFireX:

Immer wieder interessant solche Themen :)

Ein Funke Wahrheit ist da schon dran.

Was das Thema mit den Fakes angeht, finger weg von Jenen die keinen "Echtheitscheck" gemacht ist.

Da kann ich nur abraten, weder schreiben noch treffen. Solche interessieren mich nicht.

Bisher habe ich auch nur wenig schlechte erfahrungen mit gemacht, weil ich mich daran Orientiere.

Auch auf anderen Seiten wie Romeo, Royal, Poppen und Co bisher keine so schlechten erfahrungen.

Vielleicht sollten Manche hier einfach nicht nur BLIND drauf los schreiben mit jenen die Obrigen nicht übereinstimmen (Echtheitscheck).

Den dieser wird auch Seitens Gay und Poppen im Guide ausgeführt, vorsicht vor jenen die den Check nicht haben.

Und diese Email Sammler und Co, werden direkt gemeldet. Erkennt man besoonders gut bei leuten die sich gerade neu angemeldet haben 18-25j mit gebrochenen Deutsch.

Was mir besonders auffällt, das letztere beschriebene nur auf Gay und Poppen.de sind, auf den anderen wurd ich noch NIE damit belästigt.

Da scheint auf Euren Systemen ganz gewaltig was nicht richtig zu laufen.

Wenn ich es richtig gelesen habe ist der Echtheits-Check nur als Bezahlmitglied möglich,oder irre ich mich

Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb Robert-2640:

Wenn ich es richtig gelesen habe ist der Echtheits-Check nur als Bezahlmitglied möglich,oder irre ich mich

Für JEDEN.

Aber das du das immer noch nicht weißt in all der Zeit die du schon hier bist, ist das schon traurig.

bearbeitet von SunFireX
  • Moderator
Geschrieben

Eine Übersicht was mit den einzelnen Mitgliedschaften (Gratis / Premium / VIP) möglich ist
und was nicht findet ihr auch HIER 
:coffee_happy:

Geschrieben

Ich möchte mich bei Euch bedanken, das ihr mir ermöglicht habt hier einen Partner zu finden. Mein Traum ist in Erfüllung gegangen. Ich hatte tatsächlich einige Live Dates, viele Likes und Bewertungen, sei es zu meinen Bildern oder Videos, und unheimlich viele Kontaktanfragen, auch aus fernen Ländern.

Aber das war alles nichts, bis auf eine Kontaktanfrage, nachdem ich ein Bild bewertet habe und der Besitzer auf mein Profil aufmerksam wurde. Seit dem stehen wir in dauerndem schriftlichen oder Video Kontakt. Wir haben uns zwar noch nicht live getroffen, aber wir haben uns ineinander so verliebt, das wir beschlossen haben in Zukunft zusammen zu leben. Gleiche Hobbys, gleiche Interessen ( nicht nur sexuell sondern auch zwischenmenschlich). Ich bin Euch unendlich dankbar, das wir hier die Möglichkeit hatten uns kennenzulernen. Tausend Dank. Seid uns bitte nicht böse, aber aus diesem Grund werden wir uns beide noch heute von Eurer Plattform verabschieden. Und nochmal Danke. Mögen sich hier noch viele "wirklich" finden.

Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Anonymous1:

Ich möchte mich bei Euch bedanken, das ihr mir ermöglicht habt hier einen Partner zu finden. Mein Traum ist in Erfüllung gegangen. Ich hatte tatsächlich einige Live Dates, viele Likes und Bewertungen, sei es zu meinen Bildern oder Videos, und unheimlich viele Kontaktanfragen, auch aus fernen Ländern.

Aber das war alles nichts, bis auf eine Kontaktanfrage, nachdem ich ein Bild bewertet habe und der Besitzer auf mein Profil aufmerksam wurde. Seit dem stehen wir in dauerndem schriftlichen oder Video Kontakt. Wir haben uns zwar noch nicht live getroffen, aber wir haben uns ineinander so verliebt, das wir beschlossen haben in Zukunft zusammen zu leben. Gleiche Hobbys, gleiche Interessen ( nicht nur sexuell sondern auch zwischenmenschlich). Ich bin Euch unendlich dankbar, das wir hier die Möglichkeit hatten uns kennenzulernen. Tausend Dank. Seid uns bitte nicht böse, aber aus diesem Grund werden wir uns beide noch heute von Eurer Plattform verabschieden. Und nochmal Danke. Mögen sich hier noch viele "wirklich" finden.

Ne schöne Geschichte aus dem Paulaner Garten.....Leck mich an di Däsch 

und das nächste Mal tauchste  unter Anonymus 3 auf 😂😂😂😂😂

 

Geschrieben
Liebe Mitglieder ich äußere mich mal zu dem Thema Echtheitscheck, ich sehe das so ein Echtheitscheck ist eine Momentaufnahme, wo die Identität des Mitgliedes per Fotocheck abgeglichen wird.
So weit so gut, man muss aber auch bedenken, daß sich das äußere Aussehen von Mitgliedern mit der Zeit ändern.
Diese Argumentation verfehlt das Ziel, wenn man sagt ich treffe mich nur mit geprüften Mitgliedern.
Dann müsste man in diesem Fall auch auf Fake beziehen, weil das betreffende Mitglied seine Profilbilder nicht aktuell hält.
Fazit der beste Echtheitscheck bringt nichts, wenn das betreffende Mitglied seine öffentliche Bilder, worauf es zu erkennen ist nicht aktuell hält.
Gruß Andreas
  • Bär

    Der Fetisch der Gay Bears betrifft eine ganz spezielle Personengruppe. Gemeint sind schwule, mollige Männer, die stolz auf ihre ausgeprägte Körperbehaarung sind. Vor allem im Schambereich, auf dem ...

×
×
  • Neu erstellen...