Jump to content

Sehr kurzes Date


Nadeshda

Empfohlener Beitrag

Steffen-3034
Geschrieben

Alles richtig gemacht und in meinen Augen ist es versuchte Vergewaltigung und haettest ihn anzeigen koennen. Pass bitte in Zukunft auf dich auf 

Geschrieben
100pro, du war tolle richtig, ein date soll beide spass haben. Respect!!!
Geschrieben
Es kann unter Umständen übel enden, deshalb treffen auf neutralem Boden und erstmal kennenlernen,nach zwei,drei gesprochenen Sätzen,der Gestik und Mimik erkennt man schnell wer vor einem sitzt
Geschrieben

Frage: Was stand in seinem Profil und wolltet ihr beide passiv bleiben und euch anders bespassen?

Ansonsten finde ich, hattest Du, meiner Meinung nach, auch ein bisschen Glück, daß es so ausgegangen ist.

Geschrieben
Es gibt schon recht merkwürdig leute!
Ich persönlich treff mich immer erst irgendwo outdoor, SICHERHEITSGRÜNDEN !
@Robert-2640 im Grunde hast du recht aber ein rest Risiko bleibt immer!
Es is ratsam Sicherheitsmassnammen zu treffen! War mal bei ein der hatte Pferfferspray griff bereit!
Schade um die Zeit ! Nur jut er is "freiwillig" gegangen !
Geschrieben

Wenn ich mal ein livedate mache, dann treffe ich mich immer erst draussen, wenn dann das date auch erscheint. das schützt erstmal vor nichts, aber ein bauchgefühl hat man ja dann doch irgendwie, ob man den mit nach hause nimmt. Ich hatte solche schlechten Erfahrungen noch nicht, dafür andere....😁

Geschrieben
Ja mein "alter" das bauchgefühl ...
Wer sich nicht auf irgendwo outdoor treffen einlässt is schon raus aus der Nr.! I persöhnlich geh auch nich zu leuten gleich ine Wohnung!
Geschrieben
"Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um."
Geschrieben
Besser erst mal an einem neutralen Ort treffen und beschnuppern. Solange muss halt die Geilheit ruhen.
Geschrieben (bearbeitet)
Am 11.3.2022 at 19:00, schrieb nick2017333:

Frage: Was stand in seinem Profil und wolltet ihr beide passiv bleiben und euch anders bespassen?
Ansonsten finde ich, hattest Du, meiner Meinung nach, auch ein bisschen Glück, daß es so ausgegangen ist.

Ich bin eine aktive Transsexuelle und habe das in der Anzeige und im darauffolgenden Chat auch so klargestellt. In seinem Profil stand nichts. Er hatte mich verstanden. Daß er dann selbst aktiv werden wollte und noch dazu ohne Gummi, war nicht vorrauszusehen.

vor 21 Stunden, schrieb Anonymous1:

"Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um."

Das halte ich für Blödsinn. Es war keine reale Gefahr vorrauszusehen. Und sie bestand auch beim Date nicht. Der Typ hätte es niemals gegen meinen Willen tun können, dafür hatte er nicht die körperlichen Voraussetzungen. Die einzige Gefahr hätte in einer Ansteckung bestehen können, weil ich geimpft bin und nicht wußte, ob er es auch ist, theoretisch hätte ich ja infektiös sein können ohne es zu merken und ihm eine Covid 19 Ladung mit auf den Weg geben können.

Am 11.3.2022 at 17:31, schrieb Steffen-3034:

Alles richtig gemacht und in meinen Augen ist es versuchte Vergewaltigung und haettest ihn anzeigen koennen. Pass bitte in Zukunft auf dich auf 

Stimmt, und gerade ohne Kondom ist es das in jedem Fall, aber was hätte es gebracht ? Aussage gegen Aussage, viel Zeitverlust, viel mentaler Stress etc. Ich stimme in dem Punkt zu, daß man bei einem Outdoor Kennenlernen auf  neutralem Boden und einem längeren Gespräch etwas besser ausloten kann, wie der Andere tickt. Aber auch ohne AV oder Kondom - "Abrutscher" bleibt immer ein Restrisiko, z.B. beklaut zu werden, z.B. während man sich gerade undreht oder auf der Toliette ist ?

bearbeitet von Ronny_G-Team
3 nachfolgende Posts zusammengeführt
Steffen-3034
Geschrieben

Man kann eben nur draus lernen und es in Zukunft anders machen.. Passiert halt soviel...hoffentlich geraten diese Typen mal an den richtigen... Ich hab es auch immer so gehandhabt..chatten etwas laengere Zeit  Kaffee auf neuralen Boden und so hat man abgecheckt.. Aber nochmal du brauchst dir auch keinen Vorwurf machen. Man kann in keinen Menschen hinein gucken wie er tickt.. Gut das du aus dieser Sache gesund heraus gekommen bist 

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Nadeshda:

Ich bin eine aktive Transsexuelle......

Dann bist Du das also in meinen Träumen. 🤔🤫🤗

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Steffen-3034:

Man kann eben nur draus lernen und es in Zukunft anders machen.. Passiert halt soviel...hoffentlich geraten diese Typen mal an den richtigen... Ich hab es auch immer so gehandhabt..chatten etwas laengere Zeit  Kaffee auf neuralen Boden und so hat man abgecheckt.. Aber nochmal du brauchst dir auch keinen Vorwurf machen. Man kann in keinen Menschen hinein gucken wie er tickt.. Gut das du aus dieser Sache gesund heraus gekommen bist 

Wenn der mal bei einer landet, die weniger gute Laune hat als ich, und die vielleicht noch Karate o.ä kann, bekommt er sicher seinen Teil...

Steffen-3034
Geschrieben

Kopfkino 😂😂 hoffen wir das mal 

Geschrieben
Respect, so soll man das machen 👍
Geschrieben
👍Wer nicht hören will...
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hatte sowas schon vor einem möglichen Treffen - schon beim Chat stellte sich heraus, was es für ein Macho war. der wurde so übergriffig, dass nur blocken half.

Ansonsten kommt es bei mir beim Treffen nicht zu sowas, weil ich nicht jeden einfach so unbekannt treffe. es gibt zu viele Idioten (pardon).

bearbeitet von Inaktives Mitglied
Geschrieben

Uff, so etwas geht ja gar nicht. Der Typ war wohl notgeil ohne Ende. Da würde ich auch ohne Gnade ablehnen.

  • 3 Wochen später...
ChristianBasi83
Geschrieben

Du hast Glück gehabt dass der Herr den Schwanz eingezogen hat nach deiner Ansage .....bei mir gings da erst richtig los als ich mal wiederworte ausserte !! meine Erfahrung ist :

"Wenn Menschen etwas wollen nehmen sie es sich auch mit Gewalt!"

Geschrieben

Dieses Risiko besteht wohl immer, muss aber nicht sein. Ich kann durchaus positiv berichten, bei einer gut dreistelligen Anzahl von Dates, so etwas nicht kennengelernt zu haben. 

  • 3 Monate später...
Geschrieben
Diese Männer verstehe ich auch nicht wenn dann kann man ja schon länger ficken oder geworden lassen
×
×
  • Neu erstellen...