Jump to content
Servas

Die Kehrseite des King of Pop

Recommended Posts

Servas
Geschrieben

Vom Kinderstar zum Verdacht auf Kindesmissbrauch

Anfang der 90er-Jahre war Michael Jackson der bekannteste Popstar des Planeten, doch der Weltruhm des Entertainers wurde von den Marotten des Stars zunehmend überschattet. Jacksons Faible für Schönheitsoperationen nahm groteske Züge an, der schüchterne Superstar zog sich immer weiter zurück und machte Schlagzeilen, weil er mit einem Schimpansen namens Bubbles Tisch und Bett teilte. Seit 1988 residierte Jackson auf einer 1000 Hektar großen Ranch, die er in Anlehnung an Peter Pans Fantasiewelt „Neverland“ getauft hatte. Auf dem riesigen Gelände befanden sich Karussells, Achterbahnen und ein Privatzoo.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Oh Gott, mit was für Spacken hat man hier zu tun?!!?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

------


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
doydem
Geschrieben

haste nich ne andere Suppe zum Aufwärmen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

*Gähn*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wie schon der "silberblick" , GÄHN.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Servas
Geschrieben

Hi ich bin Judas der Verräter und steh über diesen dingen .Ha ha ha


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ist schon toll, immer wieder schöne Presseartikel, aber selten was selbst Verfasstes mit Hand und Fuß zu lesen. Zumal das Thema einfach durch ist.
Sorry, was bleibt, ist einfach, dass Herr Jackson ein begnadeter Künstler und wohl auch ein etwas seltsamer Zeitgenosse war.
Ich bin beileibe kein Fan von Jackson, gelegentlich höre aber auch ich seine Musik.
Juristisch wurde er nie wegen Kindesmißbrauch verurteilt, insofern gilt auch für uns: Spekulationen bitte ins Reich der Yellow-Press.
und damit: Danke, Servas, dass Du Dich mal als fehler des Systems präsentierst. Man muss nicht um irgendeiner Quote willen Themen eröffnen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Danke Estaminet, besser haette ich es nicht ausdruecken koennen.
Ich sage schon von Anfang an, dass solche Gruechte einfach nie bewiesen wurden konnten und daher jetzt, nach seinem Ableben, auch nicht wieder alles aufgewirbelt werden sollte, was man aus Profitgier gegen ihn hetzen wollte.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Libra
Geschrieben

Dann kann also dieser unnötige Thread geschlossen werden?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Servas
Geschrieben


Schade und ich wollte mal wieder so einen richtigen fait veranstalten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Servas
Geschrieben

Mein Abschiedsgruß für Michael Jackson.

Wenn sich ein Regenbogen über den
Himmel spannt,
dann gehen die Engel darauf
übers Land.


Wenn ein silberner Stern durch die
Wolken schuppt,
kann es sein,
das er sich als Engel
entpuppt.


Wenn uns am Abend die Sonne
rot brennend verlässt,
dann feiern die Engel über den
Bergen ein Fest

Und wenn es leise flüstert:
"Ich habe dich gerne!",
dann ist ein Engel gar nicht so fern
Ja nun singt er mit den Engeln der gute liebe Michael


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×