Jump to content

3te Chance geben?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi
mal eine Frage an euch. Anfang 2015 hatte ich einmal etwas mit einem Traumtyp, es lief anfangs ganz gut und plötzlich gab es eine Funkstille. Mitte 2015 dann wieder das selbe Spiel. Von einer guten Freundin erfuhr ich dann, dass er Interesse an einem anderen hat der ihm immer wieder Hoffnung macht und sich dann kurz danach nichtmehr meldet (richtiges Arsch auch so). Er hasst es zwar das der andere das immer wieder mit ihm macht, fällt aber immer wieder darauf rein.
Im Herbst hatten wir uns dann im Urlaub getroffen, da wir zufällig in der selben Region waren. Er sagt dann das er kein ständiges hin und her mehr zwischen uns haben will und das es ihm leid tut, das es bisher immer so gelaufen ist. Je länger wir wieder was unternahmen umso mehr passierte wieder.
Die Enttäuschung folgte dann wieder zuhause. Er lies mich wieder fallen. Ich fing an Abstand zu ihm zu halten und dachte darüber nach. ALs wir uns dann unfreiwillig mit der besten Kollegin sahen, versuchte er es glaube ich wieder, lies ihn aber eiskalt abblitzen. Kurz danach stellte ich den Kontakt ganz ein. Jetzt schreibt er immer wieder und fragt wie es mir geht und ob alles klar ist und warum ich nichtmehr schreibe. Auch Kollegen/innen wundern sich warum ich Veranstaltungen meide wo er dabei ist. Ich sage nichts, weil ich befürchte das sich alle wie normal sich für eine Seite entscheiden und gute Freundschaften auseinander gehen.
Aus meiner Sicht machte er mit mir nichts anderes wie der andere mit ihm. Als mir das bewusst wurde hatte er es ja schon 2-3mal gemacht, was für mich 2vergebene Chancen sind. Manche sagen ich soll ihm nochmal eine Chance geben, ich selbst bin mir nicht ganz sicher, tendiere aber eher zu nein.
Was denkt ihr?


tanne
Geschrieben (bearbeitet)

der spielt mit den leuten ,wie die sau mit nen gummieball----ein traumtyp,gibt aber auch alpträume----lass ihn laufen


bearbeitet von tanne
y
Geschrieben

So ist er echt ein lieber und eigentlich nicht der Typ der so etwas macht
Aber ein Sprichwort sagt ja au schön: was du nicht willst das man dir tut das füge keinem andren zu.
Er hat wahrscheinlich noch nedde mal gecheckt, warum ich mich nimmer melde, so wie er nachfrägt. Aber aus meiner Sicht hat er es total verschissen


Geschrieben

Hallo SenseoSense,

aus meiner Sicht würde ich Dir empfehlen, Dich selbst zu prüfen. Liebst Du ihn, oder siehst Du ihn eher als einen Menschen, um einen (möglicherweise auch unbewussten) eigenen Mangel auszugleichen? Mach es Dir nicht zu leicht, prüfe Dich gut - möglicherweise bringst Du dazu auch mal etwas zu Papier (wirklich Papier und nicht am Computer, Handy oder Tablet).

Solltest Du für Dich herausfinden, dass Du ihn wirklich aus tiefstem Herzen liebst, dann wird es in keinem Fall leicht, denn viele Menschen wissen weder was sie wirklich wollen und menschliche Reife ist leider keine Selbstverständlichkeit, die sich allein mit zunehmendem Alter entwickelt. Du kannst also davon ausgehen, dass es Deinem Schwarm entweder an Reife oder Klarheit mangelt - sonst würde er sich nicht so verhalten wie Du es schilderst. Wenn Du ihn liebst, dann brauchst Du vor allem Geduld. Ich möchte hier jetzt nicht zu viel schreiben - schreibe mir einfach persönlich, wenn Du mehr wissen möchtest.

Solltest Du aber für Dich herausfinden, dass es nur um den Ausgleich eigenen Mangels geht, dann sollte es Dir nicht allzu schwer fallen eine Entscheidung zu treffen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und alles Liebe.


Geschrieben

Lieben tue ich ihn schon, deswegen, vermeide ich einfach auch den Kontakt, um abzuschließen, bevor es wieder passiert.
Als ich sein Verhalten erkannt habe, tat es deswegen ja auch so weh.
irgendwann wird es ws aber auch rauskommen egal wie ich mich entscheide und das wird höchstwahrscheinlich auch gute Freundschaften zerstören



×