Jump to content
WeedChiller

Gehört man mit 32 endgültig zum alten Eisen?

Empfohlener Beitrag

WeedChiller
Geschrieben

Hallo

In letzter Zeit umtreibt mich die Frage ob es mit 32 vorbei ist mit den jüngeren..

Was mir aufgefallen ist : Seit ich ü30 bin erhalte ich kaum noch Zuschriften...es sei noch erwähnt das ich auf erheblich jüngere stehe...heißt lieber einen 22 Jährigen statt eines 32 jährigen...

Hinzu kommt bei mir das ich Frührentner bin auf Lebenszeit ...weil ich nichts zu bieten habe hatte ich nie eine Beziehung..früher hatte ich mir nichts sehnlicher gewünscht heute habe ich damit abgeschlossen...man wird halt Realist die Zeiten der Teenieträumereien sind lange vorbei...

Was mir auch auffällt : Sobald ich mit dem Alter lüge und mich als 23 oder so ausgebe habe ich sehr viele Zuschriften...

Nüchtern und sachlich betrachtet kann ich die jüngeren verstehen das sie kein bock auf einen Daddy haben der nichts zu bieten hat...

Ich hatte nun seit 9 Monaten kein Sex mehr und ich befürchte wenn ich nicht bereit bin was zu bezahlen bleibt es auch so..

Gibt es hier Transferleistungsempfänger denen es ähnlich geht ? Mal eben 100 Euro für einen Stricher hat man nicht über...wie macht ihr es ? Findet ihr euch damit ab das im Alter nichts mehr läuft ? 

HaJo
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb WeedChiller:

Was mir auch auffällt : Sobald ich mit dem Alter lüge und mich als 23 oder so ausgebe habe ich sehr viele Zuschriften...

und was soll das bitte bringen ??
Spätestens wenn es zu einem Treffen kommt fliegst du doch auf, nech :confused:
Dann lieber ehrlich bleiben und auf den "richtigen" warten. Ist zwar richtig dass die Chancen mit fortschreitendem Alter deutlich schwinden, aber nichts ist unmöglich wenn man sich bemüht und alle Möglichkeiten nutzt. Hauptsache immer bei der Wahrheit bleiben...

1234paul
Geschrieben
Ich bin 36 und im echten Leben so begehrt wie nie. Es liegt nicht am alter so der an der Einstellung.
Karsten29
Geschrieben
Vielleicht solltest du eben mal eine Altersstufe weiter oben suchen . Ist eben so das die jüngeren eben gleichaltrige suchen . Gibt auch welche die auf deutlich ältere stehen aber das ist eher selten.
Vvv
Geschrieben
Mit 32 j gehört man noch nicht zum alten Eisen. Das kannst Du sagen wenn du 70j bist
Perigee
Geschrieben
Ich bin 21 und wäre einem 32-Jährigen, der charakterlich zu mir passt, ganz und gar nicht abgeneigt. Das Alter ist für mich kein Hindernis; Geld im Übrigen genau so wenig. :) Es kann sein, dass ich mit dieser Haltung in der Minderheit bin, dennoch kann ich nicht behaupten, dass du wegen deines Alters bei Leuten in meinem Alter komplett chancenlos wärst. xD
Geschrieben
Traurig das Du denkst das Männer ab 30 nichts mehr zu bieten haben aber vielleicht ist das bei Dir ja so
Geschrieben

Das Alter wird nicht dein Problem sein.

Es ist dein Frust.

glanzberl
Geschrieben

Das is immer eine frage aus welchem alter man es sieht Mit 16j is 32 alt & so weiter Nur man is immer so alt wie man sich fühlt Die jungen werden immer früher "reifer" & die (meisten) reifen bleiben immer länger fit

Geld is nicht alles ! Leute die erst ine "kasse" sehn taugen nix Denn is die kasse leer sind sie weck Alles mal ruhiger an gehn was kommt kommt

roli4
Geschrieben
Ich würde sagen ist ne sichtweise ich bin nun schon lange über die 32 sex hast du auch mit über 32 klar gehört man nich mehr zu den Boys aber auch das leben hat seine Reize
Geschrieben
Ein junger Bursche sagte mal zu mir; das Alter ist nur eine Zahl. Also was solls, denke jeder sollte dazu auch stehen, auch ich habe noch schöne Dates mit jungen Boy`s, letztendlich ist es doch nur ne Ansichtssache und sich jünger zu machen als man ist finde ich eben unehrlich. Stehe zu dir selbst, sei du selbst.
S1N3E4A3K7
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen, ich möchte mich Hajo im großen und ganzen anschliessen ...

vor 8 Stunden, schrieb HaJo:

Dass im Alter die "körperliche Attraktivität" schwindet ist ja wohl hier jedem bewusst, nech ? :coffee_happy:
Wenn es aber auf der zwischenmenschlichen Ebene stimmt, dann rücken Äusserlichkeiten doch mehr und mehr in den Hintergrund. Andere Dinge werden wichtiger.

... aber dennoch folgendes hinzufügen.

Grundsätzlich finde ich das man für guten Sex, eine liebevolle Partnerschaft, nie zu alt ist - auch dann nicht wenn man auf jüngere steht.

Lieber WeedChiller, lass den Kopf bitte nicht hängen; ich mit meinen 41 Jahren habe auch so meine Probleme jüngere zu finden. Ich sehe das alles viel mehr als gesellschaftliches Problem. Wenn wir alle mal ehrlich sind, vor unsere Tür gehen, die Augen aufmachen und sehen wie die Menschen heute miteinander umgehen, dann brauchen wir uns alle nicht wirklich wundern. Es ist nun einmal so das es in den unterschiedlisten Altersgruppen auch unterschiedliche Prioritäten gibt und es ist festzustellen das nicht nur hier bei "Gay.de" der Ton unter- und miteinander rauer geworden ist. Die Anzahl derer die sich durch dumme Kommentare, Fakeprofile, etc einen "Spaß" erlauben und dadurch mit den Gefühlen, Wünschen und Hoffnungen anderer spielen wird subjektiv immer mehr. Auch die Zustände in so manchen Familien tragen sicherlich dazu bei das es gerade jüngeren Menschen schwer fällt zu sich selber zu stehen. Freud und Leid liegen manchmal leider nur wenige Augenblicke voneinander entfernt, die Anonymität des Internets tut ihr übriges dazu.

Eines möchte ich dir noch mit auf den Weg geben: "Schaue vorwärts, nie zurück; Neuer Mut ist Lebensglück."

LG

 

bearbeitet von S1N3E4A3K7
WeedChiller
Geschrieben

Na ja ich kann von mir sagen das ich auf ältere überhaupt nicht stehe...selbst 34 wäre mir in 95% der Fälle zu alt...ich sage immer bevor ich aus ,, Verzweiflung " einen Alten mitnehme nehme ich lieber überhaupt keinen mit.

Ich mache es meist so : Ältere die mich anschreiben kriegen von mir ein ,, Sorry zu alt " zurück...dann weiß jeder woran er ist. Mein Gesuchalter ist von legal bis etwa mein Alter...ideal wäre wohl so Anfang 20...

Ich kann aus Erfahrung sagen sobald ich mein wahres Alter nenne läuft nichts mehr...nun habe ich das Glück das man mir das Alter noch nicht ansieht...ich werde oft auf Mitte 20 geschätzt weshalb ich mich meist als 24 ausgebe und dann kommen auch die Zuschriften der Jungs in dem Alter...

Zum Thema Attraktivität : Mir gefallen halt nur jüngere die schlanker sind als ich...alt und wabbelig bin ich selbst da muss ich nicht noch sowas neben mir liegen haben was mich an mein eigenes Alter erinnert. 

Komisch ist auch bei meinen z.T. u20 Jährigen Heterokumpels spielt mein Alter keine Rolle ich wirke jünger als ich bin in allem und so ergab es sich das ich viele jüngere Freunde habe...nnatürlich läuft da nichts...das ist natürlich klar. 

Ein riesiges Hindernis ist auch das ich Frührentner bin und nichts zu bieten habe...damit bin ich für die meisten eben uninteressant.

Perigee
Geschrieben

Naja, lieber WeedChiller, ich denke, dass dein wahres Problem nicht der Altersunterschied zu deiner Zielgruppe ist. Ich denke auch nicht, dass Geld das Ko-Kriterium darstellt. Ich persönlich sehe dein Problem, um es mit gebührendem Respekt auszudrücken, in deiner ungesunden Haltung zu deinem Alter und deiner krassen Unzufriedenheit/ Negativität. Ich habe mir mal die Zeit genommen, mir völlig neutral dein Profil anzuschauen - ich habe herausfinden müssen, dass sich bei dir praktisch alles um dein Alter dreht; entweder, weil du dich selbst zu alt findest und als chancenlos einstufst, oder weil du dich glücklich schätzt noch nicht bei der "grauenvollen", sagen wir mal, 45 angekommen zu sein. Ich glaube, dass dein Selbstwert stark von deiner regelrechten Besessenheit vom Alter abhängt; sicher auch von deinem Einkommen. Das ist ungesund und ich empfehle dir sehr, falls deine negativen Gedanken zu dir selbst dich zu übermannen drohen, das Gespräch mit einem Therapeuten zu suchen, um diese Gedanken zu überwinden und positiver auf dich und dein Leben zu schauen. 

Denn eines will ich dir sagen: lieber date ich einen 50-Jährigen, der Lebensfreude ausstrahlt und ein gewisses Charisma hat, als einen 32-jährigen Mann, der mit Komplexen ringt und negativ durch's Leben geht. Jungend und Attraktivität kommen eben nicht nur von Außen oder sind von einer Zahl abhängig, sondern strahlen aus dem Inneren. 

WeedChiller
Geschrieben

@Perigee 

Ich bin nicht negativ sondern knallhart realistisch...wer hat schon bock auf einen Fettbauchdaddy  ( von  fetischen mal abgesehen )..

Ich bin Frührentner auf Lebenszeit und habe nicht mal ein Auto...aufgrunddessen wollten viele jüngere mich nicht einfach weil ich nichts auf die Reihe bekommen habe im Leben..

Wenn ich 45 wäre würde ich nicht mehr hier schreiben weil ich dann mit dem Thema komplett abgeschlossen hätte,  in dem Alter würde ich mich auch keinem mehr zumuten wollen außer er ist Gerontophil und steht auf Greise wie ich dann einer bin...

Jetzt ist es ja schon so wenn mich jüngere wollen sind es meist stark übergewichtige wo ich nun noch weniger drauf stehe als auf Alte..

Hätte ich Geld hätte ich keine Probleme dann würden die Boys von ganz allein zu mir kommen...obwohl ausgenutzt und ausgenommen werden ist auch nicht das Wahre...

Ich müsste halt ein finden der auf Daddys steht und keine finanziellen Interessen hat...und der auch jemanden mit sehr niedrigen Bildungsstand akzeptiert. 

S1N3E4A3K7
Geschrieben

Ich denke das bei dir RL und Internet nicht klar voneinander getrennt sind.

Wir befinden uns im Internet nun einmal in der Situation das ein sicherlich nicht zu vernachlässigender Anteil der User, gerade auf solchen Dating-Webseiten, ganz bewusst falsche Angaben macht bzw. sich besser gibt als man in Wirklichkeit ist. Ob das nun hier oder anderswo ist, liest man sich so manche Kommentare, Postings und/oder Anmachsprüche durch so bekommt man unabhängig vom Alter graue Haare. Das liegt nun einmal an der Anonymität des Internets - und hier haben wir auch den meiner Meinung nach wichtigsten Unterschied zwischen RL und Internet.

Im RL erlebt dich dein direktes Umfeld nun einmal so wie Du eben bist, im Internet ist es schwer den anderen einzuschätzen - eben weil die wenigsten ehrlich zu sich und den anderen Usern sind. Ich persönlich bin mit dieser Situation auch nicht wirklich glücklich, machen uns doch genau unsere "Ecken und Kanten", unser Lachen, aber auch unsere Traurigkeit zu dem Menschen der wir nuneinmal sind.

Zu den Thema das Du nichts zu bieten hast....

Das wichtigste was Du zu bieten hast bist nun einmal Du selber. Natürlich verstehe ich nur zu gut was Du meinst, aber Liebe, Wärme und Geborgenheit kann man nun einmal nicht kaufen.

Einen Menschen an seinen "finanziellen" Möglichkeit zu bewerten ist aus meiner Sicht absolut armselig, gehört aber leider mittlerweile zu unserer Gesellschaft dazu. Was waren das noch für Zeiten wo man mit 20 Pfennig aus einer Telefonzelle heraus seine Freunde/Kumpels angerufen hat um sich zu verabreden. Unsere heutigen Jugendlichen würden sich doch glatt in einer Telefonzelle verlaufen^^.

Es muß heutzutage z.B. immer das neueste Handy sein damit man "cool" ist, nur mit Markenklamotten sieht man toll aus, usw, usw.

Ich habe da z.B. ganz klare Grundsätze, ich bin absolut nicht bereit für eine schnelle bzw. einmalige Nummer auch nur einen Cent zu bezahlen. Wenn es dann aber zu einer wirklich tragfähigen Freundschaft mit dem +, bzw. einer Beziehung mit einem jüngeren Typen kommt - sich gegenseitiges Vertrauen aufgebaut hat - dann habe ich kein Problem damit das man gemainsam mal shoppen geht o.ä.. Und machen wir uns mal nichts vor, auch wir "älteren" waren einmal jung, hatten Wünsche, Träume und Hoffnungen. Es ist nun einmal unsere Verantwortung auf junge Menschen einzugehen, ihre Traurigkeit, ihre Ängste manchmal auch ihre Hoffnungslosigkeit ernst zu nehmen; das die "jüngeren" Probleme haben sich älteren und dann noch erstmal fremden Menschen anzuvertrauen kann ich nur all zu gut verstehen und in dieser Situation wird man leider eben nur allzu schnell auf das "finanzielle" reduziert.

Raumduft
Geschrieben
ich wundee mich nur immer warum die leute so klar umrissene altersbeschränkungen haben. was hat ein 30ig jähriger, was ein 32 jähriger, nicht hat?
S1N3E4A3K7
Geschrieben (bearbeitet)

@Perigee

Super geschrieben, stimme dir da absolut zu :thumbsup:

@WeedChiller

Vielleicht hilft dir das folgende Gedicht von Theodor Fontane:

Mein Herze, glaubt's, ist nicht erkaltet, Es glüht in ihm so heiß wie je, Und was ihr drin für Winter haltet, Ist Schein nur, ist gemalter Schnee.

Doch, was in alter Lieb' ich fühle, Verschließ ich jetzt in tiefstem Sinn, Und trag's nicht fürder ins Gewühle Der ewig kalten Menschen hin.

Ich bin wie Wein, der ausgegoren: Er schäumt nicht länger hin und her, Doch was nach außen er verloren, Hat er an innrem Feuer mehr.

LG

bearbeitet von S1N3E4A3K7
oldysuchtjungy
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb Perigee:

lieber date ich einen 50-Jährigen, der Lebensfreude ausstrahlt und ein gewisses Charisma hat, als einen 32-jährigen Mann, der mit Komplexen ringt und negativ durch's Leben geht. Jungend und Attraktivität kommen eben nicht nur von Außen oder sind von einer Zahl abhängig, sondern strahlen aus dem Inneren. 

....kann Perigee voll zustimmen. Gehöre auch schon zu den über 45 jährigen und habe kein Problem zu meinem Alter zu stehen und trotzdem auf jüngere abzufahren. Hab mir mal das Foto von @WeedChiller angesehen und war doch überrascht wie Foto und Text auseinander klaffen. Wenn ich 20 Jahre alt wäre (also im Idealalter von  WeedChiller) und müsste mir sein gejammer anhören, nun dann würde ich schnell reißaus nehmen. Was erwartet @WeedChiller eigendlich? Ich vermute mal das er, jemanden sucht, der all seine unerfüllten Sehnsüchte vereint; einen boddy Körper; teuere Markenklamotten; ein tolles Auto und etwas mehr Kleingeld in der Tasche. Träum weiter und lass dich von RTL beraten. Ich bin nun schon über 50zig, habe keinen super Körper (leichten Bauch), bin auch schon Frührentner, aber seit nun schon über 4 Jahre mit einem Freund der nur halb so alt ist wie ich zusammen. Auch er ist kein Adonis, aber als wir uns das erste Mal trafen hat der Blitz eingeschlagen und ab da konnten mir alle sogen. "Schönlinge" gestohlen bleiben. Vielleicht begegnet WeedChiller ja noch seine Erfüllung und vielleicht redet er dann auch ganz anders. Nun 32 Jahre ist ja noch sehr jung.  Drücke Ihm die Daumen, dass er doch noch die Kurve bekommt.

Nachtrag: Auch wenn ich auf "Jüngere" abfahre, ab und an würde ich es auch mal wieder mit einem Älterem treiben wollen, denn Ihre Reife und Ihre Erfahrungen möchte ich nicht missen.

bearbeitet von oldysuchtjungy
Nachtrag eingefügt
WeedChiller
Geschrieben

Um klar zu stellen : Es geht mir nicht um Geld oder Luxus, Materiell hab ich alles was ich brauche...es geht mir einfach darum jemand jüngeres zu finden der mich so haben will wie ich bin...das ist halt schwer zu finden. 

Und ja ich finde 32 alt zumindest aktuell noch...in 20 Jahren werde ich 32 warscheinlich als extrem jung ja fast noch jugendlich empfinden...als ich 16 war galt alles ü 25 für mich als Opa...so ändert sich die Sichtweise. 

Ich weiß warum ich abgelehnt werde es ist das Alter und Aussehen ich bin extrem fett wie man auf dem Foto ja sehr gut erkennen kann...deshalb suche ich einem der auf ältere Daddys wie mich steht.

Rick69
Geschrieben
Da kannst du mal sehen wie es dann mit ein 50 jährigen Mann ist der ein Sexpartner sucht. Natürlich muß Mann die Jugend verstehen aber auch die werden mal älter. Schau dich einfach nach erfahrene ältere um denn der Schwanz ist der selbe ob jung oder alt
Jens4148
Geschrieben
vor 19 Stunden, schrieb HaJo:

Dass im Alter die "körperliche Attraktivität" schwindet ist ja wohl hier jedem bewusst, nech ? :coffee_happy:
Wenn es aber auf der zwischenmenschlichen Ebene stimmt, dann rücken Äusserlichkeiten doch mehr und mehr in den Hintergrund. Andere Dinge werden wichtiger.

Es sei denn, man ist tatsächlich nur  :dickface:"triebgesteuert", und lediglich auf die "Triebabfuhr" fixiert.
Das mag zwar funktionieren, ist dann eben nur nicht "nachhaltig".
Wesentlich erstrebenswerter scheint mir doch da zu sein darauf hinzuarbeiten einen Partner zu finden, mit dem man sich auch intellektuell austauschen kann. Da geht es dann unter anderem darum, etwaige Gemeinsamkeiten zu finden, gemeinsame Interessen. Dabei entwickelt sich dann eben gegenseitige Sympathie, oder eben auch nicht.

WENN sie sich entwickelt...
( ich zitiere mich mal selbst...)
"dann rücken Äusserlichkeiten doch mehr und mehr in den Hintergrund." - und man findet mit Sicherheit auch auf sexueller Ebene zueinander. In dieser Konstellation ist Sex doch wesentlich befriedigender, als bei einem "Fuck-and-go"-Treff, oder möchte mich da jemand widerlegen ??  ;)

obwohl ich auch auf jüngere stehe :

 mit dem man sich auch intellektuell austauschen kann = kann der Körper plötzlich straff und jung und begehrenswert  erscheinen .-)

Jens4148
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb WeedChiller:

@Perigee 

Ich bin nicht negativ sondern knallhart realistisch...wer hat schon bock auf einen Fettbauchdaddy  ( von  fetischen mal abgesehen )..

Ich bin Frührentner auf Lebenszeit und habe nicht mal ein Auto...aufgrunddessen wollten viele jüngere mich nicht einfach weil ich nichts auf die Reihe bekommen habe im Leben..

Wenn ich 45 wäre würde ich nicht mehr hier schreiben weil ich dann mit dem Thema komplett abgeschlossen hätte,  in dem Alter würde ich mich auch keinem mehr zumuten wollen außer er ist Gerontophil und steht auf Greise wie ich dann einer bin...

Jetzt ist es ja schon so wenn mich jüngere wollen sind es meist stark übergewichtige wo ich nun noch weniger drauf stehe als auf Alte..

Hätte ich Geld hätte ich keine Probleme dann würden die Boys von ganz allein zu mir kommen...obwohl ausgenutzt und ausgenommen werden ist auch nicht das Wahre...

Ich müsste halt ein finden der auf Daddys steht und keine finanziellen Interessen hat...und der auch jemanden mit sehr niedrigen Bildungsstand akzeptiert. 

Mal ganz ehrlich was du suchst ist nur reiner Sex mit einen jungen Mann und das hat als einziges mit (Frührentner und Geld zutun)und mit Geld wirst du da pfundig werden.

Ich stehe auf auf jüngere.

Ja wenn du bereit bist mehr zu investieren(kein geld) dann könnte es passieren das sich auch jüngere für dich interessieren,Zugegeben das es nicht viele davon gibt . Und es kann auch passieren das sie sich irgendwann  jemanden jüngeres suchen  aber so ist das Leben.


×