Jump to content

Anstand

Empfohlener Beitrag

Merlin240
Geschrieben
alles auf den Punkt gebracht gut so stimmt leider
S1N3E4A3K7
Geschrieben
Wenn die Leute wenigstens mal ein zumindest einigermaßen aussagekräftiges Profil hätten^^ Ansonsten würde ich sagen: Ins schwarze getroffen @Tungsten
Geschrieben
Ich frage mich eh, warum ich mir bei meinem Profil so viel Mühe gemacht habe, geht auch andersherum:"Was suchst du?" aber lesen ist wohl auch keine Stärke mehr. Oder ich angeschrieben werde, obwohl mir dessen Profil schon direkt sagt, das es nicht passt.
Frank10318
Geschrieben
Dass man keine Antwort bekommt, ist nicht nur hier so (z.B. Gayroyal oder Gayromeo). Mir ist mal von einem Typen erklärt worden, dass es doch logisch sei, dass der Andere dann kein Interesse hat. Eigentlich antworte ich immer, wenn ich angeschrieben werde. Von dem Prinzip weiche ich nur ab, wenn ich solche Mails bekomme wie „Hi“ oder „Was suchst Du?“. Das hat für mich nichts mit Überheblichkeit zu tun, denn, was soll ich auf „Hi“ antworten? Bei „Was suchst Du?“ antworte ich nicht mehr, weil ich das genauso wie camwxxr sehe. Merkwürdig ist , dass die Meisten, die diese Frage stellen, in ihren Profilen so gut wie nichts zu sich selbst drinstehen haben. Zumindest muss es doch möglich sein, die Fragen zu seinen Stats und der sexuellen Ausrichtung zu beantworten. Selbst da hapert es, vielleicht wissen die Leute nicht, ob sie nun schwul oder bi oder was auch immer sind. Außerdem ist es ja relativ einfach, das Interview auszufüllen. Naja, will nichts weiter dazu schreiben. Es lohnt sich ehedem nicht, sich über diese Leute aufzuregen. Mir fällt das ein Sprichwort ein, was meine Großmutter manchmal sagte: „Was Hänschen nicht lernte, lernt Hans nimmermehr.“.
zz40bi
Geschrieben
Schwanzgesteuerte Arschlöcher ??? Also bis jetzt ist das die Meinung der Frauen über Männer. Aber wenn das schon Männer über Männer sagen muss was dran sein. Aber die Schwellkörperregierung besitzen ja nun beide Geschlechter. Und das ist Fakt. Allgemeine Frustrationsbeleidigungen helfen da auch nicht .
lustluemmel01
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Frank10318:

Dass man keine Antwort bekommt, ist nicht nur hier so (z.B. Gayroyal oder Gayromeo) .... Merkwürdig ist , dass die Meisten, die diese Frage stellen, in ihren Profilen so gut wie nichts zu sich selbst drinstehen haben. Zumindest muss es doch möglich sein, die Fragen zu seinen Stats und der sexuellen Ausrichtung zu beantworten. Selbst da hapert es, vielleicht wissen die Leute nicht, ob sie nun schwul oder bi oder was auch immer sind. ....

Ja das sehe ich auch oft. Meist lesen sie gar nicht erst mein Profil, aber wollen genau wissen, was ich so mag.

Und wenn dann wirklich mal ein Treffen vereinbart wurde, kommt keiner. Das ist schon traurig, aber viele sind eben nur an Dirty Talk interessiert.

Achim08
Geschrieben

mich regt immer auf, wenn nur Hi,wie geht's oder so ähnliche Dinge kommen. Eine vernünftige Kommunikation ist nicht möglich. Da sieht man leider auch in den Chats hier. Auf Fragen geht keiner ein, alles ist oberflächlich und . Und dann kommt noch eine gräßliche Grammatik hinzu. Da vergeht mir dann schon wieder die Lust. ( Frustmodus aus)

Frank10318
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Raven_HL71:

das problem ist, dass viele hier nur den dirty-talk suchen. was willst du mit mir machen? schick mal foto. und zum treffen reicht es den meisten nicht. keine Antwort bekommen ist natürlich nicht schön. ärger dich nicht. vielleicht dauert es auch nur länger, bis die Bi-Fraktion endlich ohne Frau allein am PC sitzen kann 😂. viele schreiben ja, dass sie Single sind und sind dann nicht besuchbar. lass dich nicht unterkriege, der richtige schreib bald bestimmt.

Kann sein, dass das alles so ist. Eine Begründung oder gar Entschuldigung für den von „Tungsten“ kritisierten Umgang mit- und untereinander ist es für mich nicht. Die paar Worte „Tut mir leid, es passt nicht.“ oder das Drücken auf den Button „Nein Danke-Nachricht“ das kann doch eigentlich niemand überfordern, dessen IQ einigermaßen ausgebildet ist.

Kann aber auch sein, dass es in einer Zeit, in der das Smartphone bei immer mehr Leuten deren Hirnleistung übernimmt, für ebendiese Leute eine totale geistige Überforderung darstellt.

Frank10318
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb zz40bi:

Schwanzgesteuerte Arschlöcher ??? Also bis jetzt ist das die Meinung der Frauen über Männer. Aber wenn das schon Männer über Männer sagen muss was dran sein. Aber die Schwellkörperregierung besitzen ja nun beide Geschlechter. Und das ist Fakt. Allgemeine Frustrationsbeleidigungen helfen da auch nicht .

Das ist schon recht lange so, dass nicht mehr nur Frauen diese Meinung haben.

Inwieweit das nun „Frustrationsbeleidigung“ ist, sei mal dahingestellt. Mir kommt diese Bezeichnung öfter mal bei den von gay.de platzierten Diskussionsthemen in den Sinn, beispielsweise wie letztens bei den „Pimmel-Mythen“.

Ganz besonders oft denke ich das bei dem, was hier zunehmend durch User platziert wird. Und zwar nicht, weil man über bestimmte Themen nicht reden kann oder darf, sondern, weil es der gewählte Sprachgebrauch ist oder weil  man Texte lesen „darf“, die vor Schreib- und Grammatikfehlern nur so starren. Sicherlich bin auch ich in der Rechtschreibung und Grammatik nicht 1A-perfekt, aber es gibt eben einen Duden, wenn man sich nicht selber weiterzuhelfen weiß. Nur, das, was einem hier zunehmend an Texten angeboten wird, naja, da fällt einem manchmal nichts anderes mehr zu ein als dieser Vergleich (das Teil zwischen den Beinen hat halt nichts mit Rechtschreibung und Grammatik im Sinn 😉).

Frank10318
Geschrieben
vor 33 Minuten, schrieb Achim08:

mich regt immer auf, wenn nur Hi,wie geht's oder so ähnliche Dinge kommen. Eine vernünftige Kommunikation ist nicht möglich. Da sieht man leider auch in den Chats hier. Auf Fragen geht keiner ein, alles ist oberflächlich und . Und dann kommt noch eine gräßliche Grammatik hinzu. Da vergeht mir dann schon wieder die Lust. ( Frustmodus aus)

Auf „Hi“ & Co. reagiere ich gar nicht mehr. Was soll ich denn auf so etwas antworten? Wieder „Hi“ schreiben? 

Geschrieben
Vor kurzem schrieb mich jemand an mit dem nachrichten inhalt " heiß". Darauf antwirtete ich " ich weiß, danke☺️" Eine Kommunikation kommt so nicjt zu stande, aber ichfinde antworten gehört sich einfach, solange der Respekt gewahrt bleibt
Raumduft
Geschrieben
anstand, haben die wenigsten, weder hier, noch auf anderen seiten.
Geschrieben
Ja Kommunikation hat ja Sender und Empfänger. Ich antworte in der Regel meistens gebe aber Pieselerde recht das es gelegentlich schwer fällt auf manche Nachrichten freundlich und oder überhaupt zu antworten. Also ist es schon sinnvoll wenn beide Seiten sich Gedanken machen wie eine ansprechende Kommunikation aussehen könnte. Respekt sollte eine Grundlage dafür sein. Jedoch fällt es schwierig bei den vielen Laberbacken, Fakern und Verarschen hier das immer so handzuhaben...
Boyseeker43
Geschrieben

Das ist aber micht nur hier so. Besonders unhöflich ist es, wenn man, warum auch immer, zuerst angeschrieben wird aber dann weiter nichts mehr kommt.

So wie es ausschaut, stehe ich mit meiner Meinung nicht alleine da. Ich mache mir mittlerweile auch keine Mühe mehr mit dem Profil. Wenigstens lernt man ab und an ein paar Leute zum chatten kennen. Mehr ist wohl fürmich nicht drin. Wenigstens ist es kostenlos, weil ich kein Geld bezahlen würde, nur um mich veräppeln zu lassen. Nein, dankeschön.

Ushuaia369
Geschrieben

Anstand hat ja auch irgendwie etwas mit Respekt zu tun und der geht den meisten einfach ab.

Herabwürdigende Kommentare sind da noch das geringste Übel. Alles eine Frage der Erziehung, die die wenigsten genossen haben.

Geschrieben
Am 7.6.2018 at 02:12, schrieb Frank10318:

Dass man keine Antwort bekommt, ist nicht nur hier so (z.B. Gayroyal oder Gayromeo). Mir ist mal von einem Typen erklärt worden, dass es doch logisch sei, dass der Andere dann kein Interesse hat. Eigentlich antworte ich immer, wenn ich angeschrieben werde. Von dem Prinzip weiche ich nur ab, wenn ich solche Mails bekomme wie „Hi“ oder „Was suchst Du?“. Das hat für mich nichts mit Überheblichkeit zu tun, denn, was soll ich auf „Hi“ antworten? Bei „Was suchst Du?“ antworte ich nicht mehr, weil ich das genauso wie camwxxr sehe. Merkwürdig ist , dass die Meisten, die diese Frage stellen, in ihren Profilen so gut wie nichts zu sich selbst drinstehen haben. Zumindest muss es doch möglich sein, die Fragen zu seinen Stats und der sexuellen Ausrichtung zu beantworten. Selbst da hapert es, vielleicht wissen die Leute nicht, ob sie nun schwul oder bi oder was auch immer sind. Außerdem ist es ja relativ einfach, das Interview auszufüllen. Naja, will nichts weiter dazu schreiben. Es lohnt sich ehedem nicht, sich über diese Leute aufzuregen. Mir fällt das ein Sprichwort ein, was meine Großmutter manchmal sagte: „Was Hänschen nicht lernte, lernt Hans nimmermehr.“.

Wenn du Kontakt zu mir suchst, wäre es von Vorteil wenn du auch mal zurückschreiben würdest, hab dir mehrere Nachrichten geschickt. Und weiß nicht mehr wie ich noch Kontakt aufnehmen soll. Lg


×