Jump to content

Ich entschuldige mich im voraus, wie es auch das Gericht tat.

Recommended Posts

Geschrieben (bearbeitet)

Morgen , vor 3 Jahren verlor ich meinen Freund. wir waren 16 Jahre zusammen. Es war ein Leben in Harmonie und Freundschaft.
Man hat nicht nur sein Leben genommen, an diesem Tag bin ich auch gestorben.
Wir wollten einfach nur glücklich sein. Mein Mann kam aus seiner Zahnarztpraxis und wurde von einem Schwarzafrikaner wie ein Schwein, vom Unterleib bis zur Kehle auf geschnitten.
Was ich denke, was glaubt ihr ???
Ich habe Angst vor dieser Einwanderungspolitik.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx*

Das dumme bei der Geschichte ist nur,der Mörder meines Mannes war Asylant. Keine Strafe. der "Täter" lacht mich heute an.
Ist das gerecht ?


bearbeitet von HaJo
*Morddrohung entfernt

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe jetzt nach über 3 Jahren ca. 8000€ eingesetzt, weil die Bundesregierung straffällige Asylanten schützt.
Keine Ahnung warum !!! Aber ich denke, "DEUTSCHE", sind der Regierung egal. Man bekommt ja Geld für Ausländern.
Ich bin ehrlich, ich hatte nie etwas gegen Menschen, die nicht so denken wie wir.
ich habe aber etwas dagegen, das man uns EUROPÄER in ein verdammtes Moslemleben zwingrtWir sind einfach nur der Norden. die Geschichte von vielen tausent Jahren


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


warum beschimpft ihr mich ??? weil ich Deutscher bin, oder die Wahrheit sage ???


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heiliger198
Geschrieben

ist eine Tragische Geschichte die Du erlebt hast und das man einen gewissen Hass hat auf einen Mörder ist Verständlich, aber man muss trotz allem nicht Denken das alle die anders Aussehen Mörder sind .
Was wäre gewesen wenn ein Deutscher diese Tat begangen hätte??? würdest du alle Deutsche abstechen wollen deswegen???.
Auch Deine Aussage das uns ein Moslemleben aufgezwungen wird ist doch Unsinn. Die Deutschen wollen auch kein Christentum mehr und dann meinst du die Leute lassen sich den Islam Einhämmern??
Das ist schwarz Malerei die total Unbegründet ist.
Verbrecher gibt es in jeder Bevölkerungsgruppe egal wo sie herkommen ,
oder meinst Du Deutsche sind da Besser?? glaube kaum, und da sieht die Gerichtsbarkeit auch nicht anders aus .
Für was hast Du 8000 Euro Ausgegeben??


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Topi
Geschrieben

Hallo,

auch ich bin sehr traurig, dass Dir etwas so Schlimmes widerfahren ist und Du Deinen geliebten Partner verloren hast.

Was wir jedoch nicht dulden können, sind beleidigende und verbotene Bezeichnungen bestimmter Menschengruppen und auch nicht, wenn Du bei Rückfragen/Widerspruch sofort beleidigend wirst.

Bitte sei so lieb - so schlimm das auch für Dich alles jetzt gerade ist - und nehme davon Abstand. Ich bin mir sicher, alle Mitglieder hier fühlen mit Dir, Beleidigungen haben sie auch nicht verdient.

Vielen Dank und LG Topi, Forenteam

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
oldysuchtjungy
Geschrieben (bearbeitet)

Sorry, aber du wirfst hier einige Broken hin, die niemand nachvollziehen bzw. nachprüfen kann. Wofür hat sich das Gericht entschuldigt und was war passiert?

Du machst da harte Anschuldigungen von einem angeblichen Vorfall von vor 3 Jahren (was genau passiert ist sagst du nicht) bist aber ansonsten sehr sparsam mit der Schilderung, was vor 3 jahren passiert sein soll -aus diesem Grunde kann ich deine Schilderung auch nicht bewerten-.

Aber dann läufst du ganz schön in Hochform auf. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx* Hier gab es eine Zensur, dass Zitat hatte der Forumsschreiber löschen müssen -und deshalb wurde es hier auch gelöscht.

Auch stellst du dann unhaltsamme Behauptungen auf: ".. die Bundesregierung straffällige Asylanten schützt." Seit wann ist die Bundesregierung für die Strafverfolgung zuständig?
Wir haben in Deutschland eine Gewaltenteilung und über Recht und Unrecht richtet immer noch ein Gerichte und dort sind es Richter die versuchen Recht zu sprechen.

Deine Äusserungen hier sind nicht aktzeptabel!
Durch deine rassistischen Äusserungen hier, verliert deine Schilderung an Glaubwürdigkeit!

bearbeitet von oldysuchtjungy
Erklärung

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
oldysuchtjungy
Geschrieben

sorry,
aber du verdrehst die Tatsachen. Du bist es doch der hier -ohne einen Nachweis zu erbringen müssen- Anschuldigungen aufstellst und anschließend rechte Sprüche machst. Von welcher Warheit redest du?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heiliger198
Geschrieben

man wird ja hier gar nicht Schlau bei den Beitrag ,
Eine tragische Tat ,
und als Antwort auf Kommentare ,die ja bereits gelöscht sind, Beleidigendes in aller Richtung,
oldysuchtjungy da muß ich Dir Recht geben mit deiner Ausführung

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heiliger198
Geschrieben

Sehe ich auch so ,


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
oldysuchtjungy
Geschrieben (bearbeitet)

Dieses fand ich beim Googln -unter "falsche Anschuldigungen gegenüber Flüchtlinge."

. Falsche Anschuldigungen an Flüchtlinge: Die Wahrheit hinter der Facebookhetze

Das Internet ist voll mit Behauptungen über kriminelle Handlungen von Flüchtlingen. Ein Amoklauf, Vergewaltigungen, eine Kindesentführung und eine wegen Flüchtlingen geschlossene ALDI-Filiale sind nur ein paar Beispiele für diese Versuche der rechten Szene Stimmung zu machen.

Der MDR hat sich in seinem neuesten Bericht mit den Fakten hinter diesen Hetzversuchen befasst. Das Ergebnis lautet, dass die recherchierten Fälle unwahr sind. Sogar die NPD muss im Falle des angeblichen Amoklaufs eines angeblichen Salafisten kleinlaut zurückrudern.

"Die Ermittlungsbehörden werden immer öfter mit solchen Falschmeldungen konfrontiert. (...) das bindet Arbeitszeit, die an anderer Stelle fehlt", so Andreas Loepki von der Polizeidirektion Leipzig.

bearbeitet von oldysuchtjungy

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sorry,dies alles klingt kurios,ein Fake gegen unsere Asylpolitik?
Hetze gegen Schwarze,eine dekadente Justiz die eine schwere Straftat nicht sühnt und einen mit 8000€ dotierten Barscheck?,einfach trivial!!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
zz40bi
Geschrieben

was viele so wütend macht sind doch unseren laschen gesetze,wer besoffen oder unter drogen jemanden tot fährt gehört wegen mordes verurteilt,dazu gehören auch jene die autorennen erfolgreich auf anderer leute leben veranstalten,es wird auch viel zu wenig abgeschoben,rein lassen geht schnell,aber andersrum dauert es ewig,es wird schon viel kosten für die welche rechtmäßig asyl bekommen,man muss sich da mehr auf familien konzentrieren,ich bin mal gespannt ob der syrer (der eigentlich ein marokkaner ist) der die asylantenunterkunft mit angezündet hat,genauso bestraft wird wie die deutschen die sowas gemacht haben


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BillyBoyRuhr
Geschrieben

Im Internet steht viel Scheiße. Popoleerer und somit ohne weitere Reflektion ausgeschissener Hass gegen Asylanten und andere Randgruppen der Gesellschaft. So ein Bullshit ist leider überall im Netz zu finden.
Wer diesen Dreck glaubt, ist selber schuld.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das ist übelste Hetze. Der ein oder andere Verfasser sollte sich in Grund und Boden schämen!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heiliger198
Geschrieben

na ja ob die Deutschen Schärfer Bestraft werden Bezweifle ich aber
in Heinsberg, laut DPA
Das Jugendschöffengericht Heinsberg bei Aachen verhängte Strafen von bis zu einem Jahr und neun Monaten, die aber nicht angetretenen werden müssen, wenn sie sich in den nächsten sechs Monaten nichts zu Schulden kommen lassen. Die jungen Männer waren an einer Bushaltestelle im Kreis Heinsberg mit Quarzsandhandschuhen, Teleskopschlagstock und Stahlkappenschuhen auf drei Flüchtlinge an einer Bushaltestelle losgegangen. Eines ihrer Opfer prügelten sie bewusstlos.
Das ist für mich auch keine Strafe die Abschreckt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
zz40bi
Geschrieben

heiliger das genau mein ich,was sind unsere gesetze,ein witz


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BillyBoyRuhr
Geschrieben

Was haben Asylanten mit besoffenen Autofahrern zu tun?
Wenn man zu doof ist, Mord von unbeabsichtigter Tötung zu trennen, sollte man besser die Klappe halten. Mord setzt eine Tötungsabsicht vorraus. Empfehle "zz40bi" vor dem einsetzenden Sermon die Aktivierung der Denkkiste.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
zz40bi
Geschrieben

wer besoffen oder unter drogen auto fährt und menschenleben auslöscht ist ein mörder,weil das ist vorsatz, aber wer sowas nur als unfall bewertet macht sowas auch bist du so fies und ist dir ein menschenleben so egal, für euch gibt es ja genug ausreden warum so etwas passiert


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
zz40bi
Geschrieben

es ging um unbestrafte straftaten,also um unsere gesetze


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ziel erreicht,glaube dieses Thema sollte genau dieses darstellen,-die Justiz tritt bei kriminellen Migranten auf die Bremse und den Rest der Republik trifft die volle Härte.
Augenwischerei,eine Boulevardpresse mit latenter Ausländerhetze(Die mit den vielen Bildern),"sozusagen durch die Hintertür"
Gelesen wird was gefällt,-milde Urteile bei renitenten Jugendlichen mit Migrationshintergrund,das passt doch!!!
Empfehle zu einer Sightseeing-Tour durch deutsche Justizvollzugsanstalten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
zz40bi
Geschrieben

es geht um alle straftäter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! deswegen UNSERE GESETZTE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Von denen,die einfahren,einfach langweilig.!!!
Lieber die,wo die Justitz Milde walten lässt"da freut sich der Stammtisch"
Nochmal,diese Justizposse ist so verwegen( ich entschuldige mich schon....)dieses erinnert nur an eines,-Hetze gegen
Menschen mit anderer Hautfarbe und Religion.
Bin überrascht,wie einfach sich Menschen verblenden lassen!!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
zz40bi
Geschrieben

was bist du? ein verteidiger aller straftäter? dir geht es doch nur um straffreiheit für alle,sonst ergibt dein gesülze keinen sinn


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die hätte ich gerne gehabt,die Straffreiheit.
Arbeiten Sie einmal als Schöffe,vielleicht verstehen sie dann auch das Strafrecht.
Glaube,Billy Boy Ruhr hatte es passend geschrieben!
Der Straftatbestand muss für eine Verurteilung vorhanden sein,alles andere wäre Rechtsbeugung.
Angeklagte haben ein Recht auf faire Prozessführung,nicht auf Polemik.
Ich bin ein Bürger dieses Landes,der sich einer pluralistischen Gesellschaft erfreut und nicht der Boulevardpresse verfangen ist.
Ihnen einen lieben Abend!!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BillyBoyRuhr
Geschrieben

Du pfeifst Lieder, deren Noten Du nicht kennst..Es geht hier um strafrechtlich relevante Angelegenheiten von denen Du augenscheinlich bedeutend weniger Ahnung hast als eine Kuh vom Tanzen. Mach Dich erst einmal halbwegs sachkundig, bevor Du die Welt mit Deinen abstrusen Thesen beglückst.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×